[Sammelthread] Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Großer Tipp für alle die Pixel-Platformer lieben: Goblin Sword!

Erschien ursprünglich 2014 für iOS und ist bis dato nur auf dieser Plattform geblieben. Kein Android, Windows, etc. Die Switch Version ist die erste des Spiels außerhalb von iOS (also auch das erste Mal das Spiel mit Buttons spielen zu können). Das ganze Spiel beinhaltet über 70 kurze und knackige Levels. Man sammelt Schätze, findet neue Waffen; springt und schnetzelt sich durch eine mittelalterliche Fantasywelt. Hat ein sehr flottes Gameplay und macht mir nach wie vor Spaß.

Einführungspreis: 2,99€. Und ist damit nur unwesentlich teurer wie auf iOS (2,29€). So muss das sein!

Gameplay: https://www.youtube.com/watch?v=jtlNR6SnVIc

In der niedrigen Preisklasse tatsächlich eines der besten Spiele auf der Switch, wenn man das Genre mag!
Zuletzt geändert von Axel am 14. Feb 2020, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3050
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Desotho »

Wie schaut das denn aus mit der Steuerung? Unter iOS hat man ja erstmal Touch, das Spiel dürfte also auf eine eher miese Steuerung ausgelegt sein, während man an der Switch ja einen Controller hat.
Prinzipiell ja eine Verbesserung, aber das dürfte doch spielerische Auswirkungen haben?
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Desotho hat geschrieben:
14. Feb 2020, 08:50
Wie schaut das denn aus mit der Steuerung? Unter iOS hat man ja erstmal Touch, das Spiel dürfte also auf eine eher miese Steuerung ausgelegt sein, während man an der Switch ja einen Controller hat.
Prinzipiell ja eine Verbesserung, aber das dürfte doch spielerische Auswirkungen haben?
Auf iOS wurde es halt einfach mit virtuellen Buttons gesteuert. Ohne dass das Leveldesign darauf ausgelegt war. Was dann in späteren Levels eher frustrierend als spannend wurde. Das ist ja jetzt bei der Switch nicht mehr so.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3050
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Desotho »

Interessant, es war also quasi unter iOS fragwpürdig designed oder bereits auf Gamepad ausgelegt. Na gut, davon profitiert die Switch Version dann ja sogar.
Danke für die Info. Für nen 3er kann man sich das ja echt mal ansehen.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 622
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Apropos iOS:
Florence gibt's mittlerweile ja auch für die Switch. Habe ich gerade mal spontan gekauft, weil ich das schon auf iOS immer spielen wollte, und bin ziemlich angetan. Geht für mich in eine ähnliche Richtung wie Sayonara Wild Hearts - nicht spielerisch (da sind beide bewusst eingeschränkt), aber von der Kreativität und wie positiv Kurzweilig es ist. Charmant trifft es glaub ich am ehesten.

Außerdem habe ich mir dann noch Darksiders Genesis für die Switch gekauft. Darksiders 1 und 2 fand ich super, aber bei Teil 3 hatte ich bis jetzt immer zu viele Bedenken. Genesis scheint jetzt auch nichts super Besonderes zu sein, aber rein von den Videos spricht mich das schon wieder deutlich mehr an. Bin gespannt, wie es mir dann am Ende gefällt - und wie gut der Port auf die Switch gelungen ist.

Mal schauen, ob ich das jetzt schon parallel zu Dragon Quest 11 beginne, wo ich schon 30 Stunden drin stecke. Ab März wird es dann ja eh schon wieder sehr stressig mit Animal Crossing usw :ugly: .

Benutzeravatar
Cthalin
Beiträge: 182
Registriert: 9. Jul 2016, 18:43
Wohnort: Hamburg

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Cthalin »

tsch hat geschrieben:
15. Feb 2020, 13:35
Außerdem habe ich mir dann noch Darksiders Genesis für die Switch gekauft. Darksiders 1 und 2 fand ich super, aber bei Teil 3 hatte ich bis jetzt immer zu viele Bedenken. Genesis scheint jetzt auch nichts super Besonderes zu sein, aber rein von den Videos spricht mich das schon wieder deutlich mehr an. Bin gespannt, wie es mir dann am Ende gefällt - und wie gut der Port auf die Switch gelungen ist.

Mal schauen, ob ich das jetzt schon parallel zu Dragon Quest 11 beginne, wo ich schon 30 Stunden drin stecke. Ab März wird es dann ja eh schon wieder sehr stressig mit Animal Crossing usw :ugly: .
Ähm. Ja, starte es schonmal nebenher, damit du hier - ganz uneigennützig für mich :ugly: - berichten kannst wie es auf der Switch ist. Technisch okay? Gameplay spaßig? Die Trailer gefielen mir immer und als kleiner Coop-Spaß für unterwegs fand ich's ganz interessant.

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 877
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von toxic_garden »

daaaa wäre ich ja auch mal mehr als interessiert! Bei Wolcen (auf dem PC) warte ich noch auf die ersten Bugfixes und Controller-Support, da wäre Genesis sicher ein gutes Mittel, um in die isometrische ARPG-Welt wieder schön rein zu kommen. Und das wäre definitiv auch ein Titel, den ich mir ausschließlich auf der Switch gönnen würde. Wenn er denn was taugt. Bisher finde ich leider sehr wenige Review-Videos zum Switch-Release.
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 877
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von toxic_garden »

ach was solls. Ich war eh gerade auf der Ecke und nach den ganzen, positiven Reviews zum Spiel an sich habe ich es beim Saturn mal mitgenommen.
Die Grafik ist im Handheld-Mode wirklich wiiiiiinzig! Man kann es zwar spielen, aber ich habe mich ein paar mal dabei erwischt, wie ich mich immer näher an den Screen ran gebeugt habe, um irgendwas zu erkennen. Zumindest ist es aber recht flüssig und gut spielbar und ich hatte bisher keine Ruckler oder längere Ladezeiten.

Ich schätze mal, wenn man mit der Serie vertraut ist, dürfte man auch nicht so schnell von den Controller-Belegungen erschlagen sein. Als jemand, der Darksiders 1 vor Ewigkeiten mal auf der PS danach nie wieder gespielt hat, war das nach ein paar Minuten ziemlich erschlagend. Inzwischen habe ich mich zwar ein bisschen damit eingegrooved, aber es wird sicher noch ein paar Spielstunden dauern, bis das intuitiv sitzt.
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 622
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

toxic_garden hat geschrieben:
15. Feb 2020, 17:13
ach was solls. Ich war eh gerade auf der Ecke und nach den ganzen, positiven Reviews zum Spiel an sich habe ich es beim Saturn mal mitgenommen.
Die Grafik ist im Handheld-Mode wirklich wiiiiiinzig! Man kann es zwar spielen, aber ich habe mich ein paar mal dabei erwischt, wie ich mich immer näher an den Screen ran gebeugt habe, um irgendwas zu erkennen. Zumindest ist es aber recht flüssig und gut spielbar und ich hatte bisher keine Ruckler oder längere Ladezeiten.

Ich schätze mal, wenn man mit der Serie vertraut ist, dürfte man auch nicht so schnell von den Controller-Belegungen erschlagen sein. Als jemand, der Darksiders 1 vor Ewigkeiten mal auf der PS danach nie wieder gespielt hat, war das nach ein paar Minuten ziemlich erschlagend. Inzwischen habe ich mich zwar ein bisschen damit eingegrooved, aber es wird sicher noch ein paar Spielstunden dauern, bis das intuitiv sitzt.
Ich habe jetzt gerade auch schon eine Stunde reingespielt - im Singleplayer und Handheld-Modus. Mein Fazit wäre eigentlich auch, dass es rund mit 30 FPS läuft. Hatte zwar schon ein paar Ruckler, aber nie innerhalb eines Kampfs. Eher random zwischendurch mal, wo es wahrscheinlich noch irgendwelche Assets im Hintergrund geladen hat. Hielt sich aber wirklich in Grenzen und empfand ich nicht als wirklich störend.

Und ja, es ist tatsächlich ein wenig klein. Nicht der Text oder sowas, aber isometrische Ansicht + ausgelegt für Koop + Handheld-Modus ist glaub ich nicht die optimale Kombination von Faktoren. Klein aber eher in dem Kontext, dass ich z.B. gerne die Gegnermodelle besser sehen würde, weil man so kaum noch Details erkennt - könnte aktuell nicht beschreiben, wie die Gegner ausgesehen haben, die ich gerade bekämpft habe.

Insgesamt hat mir das erste Gebiet + Bosskampf aber schon mal gut gefallen. Werde es auch wohl weiter im Handheld-Modus spielen, wenn ich nicht gerade sowieso am TV bin. Nach meinem Ersteindruck kann man das Spiel auf jeden Fall empfehlen - speziell den Darksiders-Fans.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Technisch leider gaaaarnicht gut! Im Handheld Modus ist die Grafik nicht nur winzig, sondern auch sauschlecht aufgelöst. Will heißen: In der Hitze des Gefechts kann man die Figuren nicht unterscheiden, da alles eine braune Masse für mich darstellt. Und teilweise ist auch die Schrift enorm klein, etwa bei der Kartenlegende. Und nicht nur die Schrift, sondern auch die Icons auf der Karte.

Mal wieder ein Spiel, wo man sagen muss: Allein auf die Switch bringen reicht nicht. Passt das auch dafür an! Dass das ganz okay funktionieren kann, zeigt ja Divinity Original Sin 2. Ich würde daher eher zu den 3D Spielen von Darksiders raten, wenn man was aus der Reihe mobil spielen will.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3227
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Ich habe gerade viel Freude mit Super Crush K.O., einem 2D-Brawler mit knuffiger Optik und Inszenierung - und einem der wenigen Spiele, das ein nachvollziehbares Entführungs-Rettungs-Motiv bietet, denn: Es wurde meine Katze entführt!!!1!
4D8E7CFA-60EC-4D8C-8252-052AEF1D3B47.jpeg
4D8E7CFA-60EC-4D8C-8252-052AEF1D3B47.jpeg (72.79 KiB) 1047 mal betrachtet
Es spielt sich entfernt ein wenig wie Bayonetta, nur dass ich hier nicht nur komplett wahllos Tasten drücke, sondern einigermaßen weiß, was ich tue. Ich bin jetzt in Welt 2-3 und inzwischen ist das schon ordentlich happig, denn gut getimt Geschossen auszuweichen und gleichzeitig Gegner zu verprügeln ist hier bei der Art und der Menge der Gegner gar nicht so leicht.

Ich hab auch mal 30s Gameplay hochgeladen: https://twitter.com/ehrenb3rg/status/12 ... 5105466368

Der Transparenz halber sei erwähnt, dass ich nen Review-Code bekommen habe

Benutzeravatar
Cthalin
Beiträge: 182
Registriert: 9. Jul 2016, 18:43
Wohnort: Hamburg

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Cthalin »

@toxic_garden & tsch: Danke für eure Eindrücke. Ich werd mir das Spiel wohl erst einmal irgendwo auf dem kleinen Screen ansehen ob ich mit meinen Augen damit noch klar komme. :)

Ich bin vllt etwas spät dran, aber: Hat jemand Tokyo Mirage Sessions #FE Encore gespielt? Ich habe nur gehört, dass es recht ähnlich zu Persona sein soll und nachdem ich Persona 5 aufgrund der positiven Resonanz gerne einmal spielen wollte (aber irgendwie nie Playstation spiele), dachte ich wäre das als Switch-Spiel vielleicht eine Alternative. Nur mit dem Setting von irgendwelchen Popsternchen und Singer werd ich nicht warm. :D

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3279
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Hab ich gespielt und müsste dazu auch mal was veröffentlichen.
Kurzform: Sehr nischig, sehr japanisch. Als "kleines" Persona definitiv eine Empfehlung für Fans der Serie wert, weil auch Artstyle, Sounds etc an den großen Bruder erinnern. Es ist aber linearer und kompakter und hat deutlich weniger Fokus auf den ganzen Social Simulation Aspekt.

Wenn du also vor allem die Beziehungsarbeit in P5 reizvoll findest, wirst du davon möglicherweise enttäuscht sein. Wenn du aber einfach nur etwas mit ähnlicher Geschmacksrichtung, mit vergleichbarem Look & Feel suchst, schlag zu.

PS: Ich bin ziemlich sicher, dass P5R früher oder später auf die Switch kommen wird. Atlus hat da neulich ne Umfrage zu einem Switch Port gemacht und wenn die schon sowas anfangen, ist das eigentlich ne sichere Sache. Hätte jedenfalls noch nie gehört, dass ein Publisher nach einer Fanbefragung "Och nö, lieber nicht" sagt.

(Hab zu Tokyo Mirage Sessions ebenfalls einen Code von Nintendo erhalten)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Vinter hat geschrieben:
16. Feb 2020, 00:20
Atlus hat da neulich ne Umfrage zu einem Switch Port gemacht und wenn die schon sowas anfangen, ist das eigentlich ne sichere Sache. Hätte jedenfalls noch nie gehört, dass ein Publisher nach einer Fanbefragung "Och nö, lieber nicht" sagt.
Solche Umfragen hatte Atlus schon zu WiiU Zeiten. Aber ja, die Persona Spiele werden allein wegen der Nutzerzahlen früher oder später auf die Switch kommen.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 622
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Wobei ich ja finde, dass Persona 5 einen großen Schritt gemacht hat, was Dungeondesign angeht. Tokyo Mirage Session erinnert da noch viel eher an die wenig dynamischen Dungeons aus Teil 3 oder 4 - wo es noch eher klassische Dungeoncrawler sind. Persona 5 kaschiert das besser durch dynamischere Events, Schleichpassagen, viel abwechslungsreichere Settings, usw.

Für mich lag die große stärke von Tokyo Mirage Session im Kampfsystem, das mir sogar besser gefällt als das von Persona. Die audiovisuelle Inszenierung hat Spaß gemacht, während die bei Persona tatsächlich manchmal schon ein wenig im Weg steht, und das Kernkampfsystem mit offengelegten Zügen fand ich taktisch sehr interessant.

Ich würde einem Neueinsteiger aber eher zu Persona 5 raten, weil das seine grindigen Kanten besser zu kaschieren weiß und weil die Charaktere/Story einen doch eher mitnehmen als in TMS. Mochte die Idol-Thematik auch wohl, aber es ging nie so sehr in die Tiefe wie bei Persona.

Bzgl. Persona 5 auf der Switch bin ich mir persönlich irgendwie gar nicht so sicher. Vor 2 Jahren hätte ich auch noch gesagt, dass das total Sinn macht und wahrscheinlich passieren wird, aber jetzt erscheint ja in Japan auch schon Persona Scramble auf der Switch, was von der Story einfach direkt hinter Persona 5 ansetzt. Außer es gibt da noch irgendwelche Verträge, weswegen es noch gar nicht auf anderen Plattformen erscheinen darf, könnte ich mir diese Entscheidung nicht wirklich erklären - verwundern würde mich eine späte Ankündigung aber auch nicht.

Mal schauen. Weil ich Persona 5 schon durchgespielt habe, würde ich mich ja eher zu News über Shin Megami Tensei 5 freuen :ugly: . Oder ein Release Date von Persona Scramble für den Westen. Da habe ich nach den letzten Previews auch richtig Lust drauf bekommen, weils ja fast schon ein neues Persona ist.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1113
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von mrz »

Hatte gestern Jungs zu Besuch da - spontan "Overcooked 2" gekauft und gespielt. Das is ja ein Spaß zu viert. :D

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3227
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Definitiv. Teil 1 war da ja auch schon großartig darin^^

Benutzeravatar
Cthalin
Beiträge: 182
Registriert: 9. Jul 2016, 18:43
Wohnort: Hamburg

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Cthalin »

Vielen Dank für die Einschätzung, Vinter. :) Ich werde dann erst einmal etwas warten, ob vllt dieses Jahr doch noch ein Persona 5 für die Switch angekündigt wird. Hab ja noch genug anderes zu spielen. :whistle:

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

XCOM 2 kommt wohl für die Switch! Wurde letzten Monat bereits in Südkorea einer Alterseinstufung unterzogen.

Edit: Und noch ein Hype-Titel für mich: Mousecraft Kommt am 27.2. auf die Switch! Erschien 2014 ursprünglich für die PS Vita, PS4 und den PC. Und gerade auf der Vita habe ich das Spiel geliebt. Ist ein Rätselspiel in dem es darum geht, Mäuse mit Hilfe von Tetris-Steinen durch ein Parcours zu lotsen! Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=YFddo-7rwb0
Also eine Art Mischung aus Lemmings und Tetris!
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Reinhard
Beiträge: 128
Registriert: 29. Jan 2018, 13:41

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Reinhard »

Wenn sie XCOM 2 inklusive War of the Chosen portieren bin ich hundertprozentig dabei. Rundentaktik und das verzögerungsfreie ins Spiel kommen der Switch sind für mich der perfekte Mix. Von Corruption 2029 - sofern es so gut wird wie Mutant Year Zero - wäre ein Switch Port auch sehr wünschenswert.

Antworten