Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
lolaldanee
Beiträge: 1259
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von lolaldanee »

Mich hat erhlich gesagt am meisten die AOE3 Afrika Erweiterung überrascht, darauf freu ich mich direkt. Afrika im 15-19 Jahrhundert ist mal was, was man sonst wirklich gar nicht sieht. Darauf hab ich richtig Bock

Schade, dass es nichts zu Age of Mythology gab, nach wie vor deutlich der beste Age Teil

Voigt
Beiträge: 2432
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Voigt »

Nur durch diesen Thread mal neues AoE4 gameplay gesehen, und meine Meinung hst sich srit dem damals ersten Trailer nicht geändert.
Damals enttäuscht und resigniert, und neues Gameplay Footage bestärkt mich darin, was sehr schade ist. Sieht stark nach AoE3 mit teils Empire Earth 2 vibes aus, ohne die coolen Schiffskämpfe und Animationen aus AoE3. Dafür diese gedrungenen und comichaften Figuren und Gebäude.
Schade schade.

lnhh
Beiträge: 2041
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von lnhh »

Fuer mich sieht das nach nem AoE2 Remake aus - was ja erstmal gut ist.
Fuck Tapatalk

Inkognito
Beiträge: 451
Registriert: 1. Aug 2020, 14:03

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Inkognito »

Vinter hat geschrieben:
10. Apr 2021, 19:36
Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Kurzinfo
Trailer
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Age of Empires IV

→ Echtzeit-Strategie
→ Herbst 2021
→ AA
                       
NEU: Gameplay Trailer
NEU: Delhi Sultanate Civilization

                       
Bild
Bild
Bild


Ich kann mir nicht helfen, aber das sieht irgendwie billig aus. Landschaft und Vegetation ist ganz hübsch, da wird vermutlich eine Middleware verwendet. Aber die Einheiten und Gebäude wirken, als stammten sie auf einer Produktion mit ganz, ganz wenig Budget. Irgendwie amateurhaft, wie von einer Hobbytruppe. Wenn drei Leute in ihrer Freizeit ihr eigenes C&C zusammengeklöppelt haben, dann hatte das so einen ähnlichen Flair: Zu wenig Details, passen nicht so recht in die Landschaft, beliebiger Artstyle...
Das Beste an der Ankündigung war:
AoE2:DE Second Expansion: Dawn of the Dukes / Summer 2021
https://m.youtube.com/watch?v=E1pyLnr16mY

Zu AoE4:
Diese Werbekampagnen sind nicht für mich. Entweder wird es ein gutes Spiel oder nicht. Aber das kann man aus den bisherigen Materialen nicht im Ansatz rauslesen.
(Außer natürlich die Gamestar, die AoE4 jetzt schon als bestes RTS EVVVERR in einem 26-minütigen Video abfeiert.)

Fraglich dürften sie Probleme haben die 3D Perspektive vernünftig umzusetzen.
Im Allgemeinen wirkt alles By The Numbers:
- Moderne Graphic -> 3D
- Bekannteste Kampagnen -> Englische Campaign
- 1,3 Milliarden Inder -> Indische Civ
- 1,4 Milliarden Chinesen -> Chinesische Civ
- Große Eroberer -> Mongolen
...
=> Alles was gezeigt wird wirkt auf mich wie von Marketing Fuzzis auf dem Reißbrett entworfen

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 769
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von tsch »

???

Alle Spiele mit einem größeren Team werden am Reißbrett entworfen, wo wahrscheinlich häufig auch ein paar Leute vom Marketing dabei sitzen, weil die abwägen müssen, ob sich das später verkaufen lässt. Sonst frage ich mich, welcher Investor/welches Unternehmen einfach mal ein paar Millionen in ein Projekt ballert, um zu schauen, was später dabei so rumkommt. Natürlich wollen die das vorher zwischen unterschiedlichen Parteien ausdiskutiert haben, um ihr Risiko zu minimieren.

Ist das jetzt die große Erkenntnis bei AoE 4? :ugly:

Inkognito
Beiträge: 451
Registriert: 1. Aug 2020, 14:03

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Inkognito »

Es ist ein Unterschied, ob man Marketing-Erkenntnisse einfließen lässt, oder es so erscheint, als ob alles am Marketing ausgerichtet wird...

Ist glaube ich logisch, vor allem in einem Forum eines Podcasts OHNE Marketing

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 769
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von tsch »

Inkognito hat geschrieben:
11. Apr 2021, 15:29
Es ist ein Unterschied, ob man Marketing-Erkenntnisse einfließen lässt, oder es so erscheint, als ob alles am Marketing ausgerichtet wird...

Ist glaube ich logisch, vor allem in einem Forum eines Podcasts OHNE Marketing
Es gibt kein OHNE Marketing, wenn wir von Produkten sprechen, die am Ende verkauft werden sollen. Es gibt risikofreundliche und konservative Entscheidungen. Nichts davon wird im Marketing festgelegt.

The Pod verkauft auch ihre Bezahlinhalte und macht darauf aufmerksam, dass man doch bitte eine Bewertung abgeben soll, weil sie dadurch sichtbarer werden. Oder sie treten auf Messen und anderen Plattformen (Podcasts) auf, um natürlich darauf aufmerksam zu machen, dass sie auch einen eigenen Podcast haben, wo man ja mal reinschauen könnte.

Selbst ein Indie-Entwickler, der ein Spiel ganz alleine entwickelt, muss sich an irgendeinem Punkt Gedanken machen, wie er das Spiel verkaufen kann. Der kann sich keinen Marketing Fuzzi leisten, aber muss sich natürlich auch mit diesen Themen (Aufmerksamkeit, welchen Preis festlegen, welche Stores unterstützen, etc.) beschäftigen. Genauso wie er auch seine Rechnungen bezahlen muss, was ihn auch nicht direkt zum Buchhalter macht.

Guess what? Deswegen gibt es total innovative Indie-Titel, aber auch solche, wo Indie-Entwickler auf einen Zug aufspringen, der sich im Verkauf bewährt hat - z.B. die Retro Doom-Klone. Hat auch nichts mit Marketing zu tun, sondern damit, wie bereit der Entwickler ist jahrelang an einer Entwicklung zu sitzen, die am Ende nicht seine Miete bezahlt.

Ein Indie-Entwickler ist einfach nur Entwickler, Buchhalter, Marketing, Putze, Geldgeber in einer Person.

Wenn man sich Spiele wie The Last of Us anschaut, die durchweg gefeiert werden, dann gibt es die auch nur noch, weil die Überlegung dahintersteht, dass sich dieser Titel nicht direkt rechnen muss, aber als Leuchtturm für die Plattform PS4 dient, wo das Geld dann an anderer Stelle reingeholt wird. Nennt sich Marketing und macht coole Spiele möglich.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3631
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Vinter »

Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Kurzinfo
Trailer
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Hood: Outlaws and Legends

→ Koop, PvPvE, 4vs4,
→ 07.05.2021
→ AA
                       
NEU: Gameplay Overview

                       
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Nach dem Trailer hat man direkt Lust, das Gamepad in die Hand zu nehmen. Ich weiß allerdings auch, dass das kein Spiel für mich ist: Zwei Teams zu je vier Spielern mit unterschiedlichen Klassen und Aufgaben versuchen parallel in eine Schatzkammer einzubrechen, den Schatz zu stehlen und sich dann davonzumachen, während das jeweils andere Team und die NPC Fraktion sie jagt. Klingt furchtbar kompliziert und ich ahne schon den Frust, wenn man mit Randoms versucht zu spielen. Da sind so viele Fallstricke verbogen: Man muss die Klassen kennenlernen, man muss die Maps kennenlernen, man muss Teamplay beherrschen, man muss kommunizieren, man muss die Strategien kennen, man ist darauf angewiesen, dass die anderen im Team es auch beherrschen... ächz. Bis man da halbwegs mitspielen kann, sind 70% der Käufer wieder ausgestiegen. Ist aber bestimmt was für Fans von Hunt: Showdown und Leute, die kein Problem damit haben, eine 4er-Gruppe mit Freunden zusammenzubekommen.

So oder so: Gut gemachter Trailer, Technik wirkt beachtenswert, Artstyle ebenso. Nachdem Hood letztes Jahr vorgestellt wurde, hab ich das als nächsten DOA-Multiplayer-Fehlschlag verbucht, jetzt wirkt es fast schon wie der nächste kommende Geheimtipp, wenn es ihnen gelingt, genügend Hype auf Twitch zu generieren.
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3631
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Vinter »

Morgen, Mittwoch, 14. April, 18:00 Uhr, gibt es eine neue Nintendo Indie World. Und zum sicherlich sechsten Mal die Frage: Hollow Knight: Silksong? 😄 Erinnere mich gerade daran, wie Zoidberg und ich auf der Gamecom 2019 bei Nintendo an der Demostation standen und seitdem ist nix mehr passiert...
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1384
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Alienloeffel »

Vinter hat geschrieben:
13. Apr 2021, 18:14
Morgen, Mittwoch, 14. April, 18:00 Uhr, gibt es eine neue Nintendo Indie World. Und zum sicherlich sechsten Mal die Frage: Hollow Knight: Silksong? 😄 Erinnere mich gerade daran, wie Zoidberg und ich auf der Gamecom 2019 bei Nintendo an der Demostation standen und seitdem ist nix mehr passiert...
Oh bitte.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3631
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Vinter »

Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Kurzinfo
Trailer
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Mass Effect: Legendary Edition

→ Sci-Fi RPG
→ 14.05.2021
→ AAA
                       
NEU: Remastered Comparison Trailer

                       
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams

ClintSchiesstGut
Beiträge: 506
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Mir kommt Mass Effect sehr entgegen zu diesem Datum.

Am 15.05. läuft mein Game Pass Abo ab, auf der Series X.

Dann kann ich Mass Effect zum 3. Mal durchspielen, von Teil 1 bis 3, und bin sicherlich gut 1 1/2 bis 2 Monate beschäftigt.

Warum man so "bekloppt" ist und nochmal 70 Euro (freiwillig) bezahlt, sollte mal ein Psychologe raus finden. :)
:whistle:

Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 1026
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Wudan »

Ganz ehrlich, ich fand die letzten ME Trailer eher ernüchternd. Ich als alter ME Fanboy werde es (natürlich!) auch nochmal spielen in der Legendary. Aber unterm Strich ist es nicht viel mehr als ein Texture-Mod. Die Verbesserungen an ME2+3 sind eher minimal. Wenn ich spontan "Mass Effect Grafik Mod" google, krieg ich schon bessere Ergebnisse angezeigt made by Fans.

Die Änderungen an ME1 gehen noch am weitesten mit der Verbesserung von Inventar und Mako. Grafisch ist das eher Geschmackssache. Es sieht so aus als ob sie mit den Shadern gespielt haben und das Spiel heller gemacht haben. Dabei fand ich gerade das schattige schummrige in ME1 gut, während der Look von ME2+3 eher klinisch war.

imanzuel
Beiträge: 1780
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von imanzuel »

ClintSchiesstGut hat geschrieben:
13. Apr 2021, 21:02
Warum man so "bekloppt" ist und nochmal 70 Euro (freiwillig) bezahlt, sollte mal ein Psychologe raus finden. :)
Also ich zahl dafür gerne 60 Euro. Ich hab die DLCs nie gespielt (glaube ich, zumindest habe ich mir die nie gekauft). Die technischen Überarbeitungen von Teil 1 sind es mir schon wert, und Preis/Leistung, ich meine da kriegt man locker 100+ Stunden. Im Gegensatz zu Nintendo, die 60 Euro für EIN Spiel verlangen (Zelda SS), ist das hier ein durch aus faires Angebot.
Notiz für mich
2021: 1. DSP 9/10 2. Loop Hero 8/10 3. LN2 7/10 4. Valheim 5/10 5. NieR 4/10 6. Medium 1/10

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 1167
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von schneeland »

Wenn ich das so sehe, hätte ich schon Lust, das auch nochmal zu spielen. Ich empfinde die Modernisierungen gerade beim ersten Teil, der ohnehin mein Favorit ist, schon als sehr gelungen.
Blöderweise hat mir der dritte Teil die Serie echt verdorben. Insofern nehme ich das eher wohlwollend nickend zur Kenntnis und wünsche allen, die nochmal einen Durchgang wagen, viel Spaß.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)
"..." (E3 2020, entfallen)

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1384
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Alienloeffel »

schneeland hat geschrieben:
13. Apr 2021, 22:09
Wenn ich das so sehe, hätte ich schon Lust, das auch nochmal zu spielen. Ich empfinde die Modernisierungen gerade beim ersten Teil, der ohnehin mein Favorit ist, schon als sehr gelungen.
Blöderweise hat mir der dritte Teil die Serie echt verdorben. Insofern nehme ich das eher wohlwollend nickend zur Kenntnis und wünsche allen, die nochmal einen Durchgang wagen, viel Spaß.
Ich habe nie verstanden warum der dritte Teil so schlecht ankam. Ich fand den echt gut eigentlich. Klar, die enden waren in der vanilla version schon lame, die extended Versionen fand ich hingegen echt nett. Bei der Reihe ist doch eh der weg das Ziel?

Ich hab echt Bock auf die collection, habe seit Release des dritten kein ME mehr gespielt, obwohl ich öfter bock hatte. Das wird hoffentlich gut.

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 1167
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von schneeland »

Alienloeffel hat geschrieben:
13. Apr 2021, 23:31
Ich habe nie verstanden warum der dritte Teil so schlecht ankam. Ich fand den echt gut eigentlich. Klar, die enden waren in der vanilla version schon lame, die extended Versionen fand ich hingegen echt nett. Bei der Reihe ist doch eh der weg das Ziel?
Für mich funktioniert "der Weg ist das Ziel" bei der Reihe überhaupt nicht. Zudem passte das, neben einigen Brüchen mit dem Kanon, stimmungsmäßig einfach nicht zum Rest des Spiels - das war gefühlt so als hätte der Herr der Ringe mit den letzten 20 Minuten von Matrix 3 geendet :D

So oder so merkt man m.E. auch deutlich, dass sie nach Mass Effect 1 keine klare Idee hatten, wie's weitergehen und die Geschichte enden soll. Der dritte Teil verstärkt insofern nur Probleme im Storytelling, die schon vorher da waren.

Wenn ich den dritten Teil jetzt mal entkoppelt von den anderen beiden sehe, kann ich da etwas freundlicher drüber urteilen (ich finde, er ist dann allerdings immer noch nicht wirklich gut, sondern eher oberes Mittelmaß). Aber wenn Du Lust drauf hast, dann go for it!
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)
"..." (E3 2020, entfallen)

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 1159
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Dicker »

Zumindest das Gameplay war in Teil 3 imo das beste. Und einige Storyline waren auch sehr sehr gut (Kroganer oder Geth). Insofern hat bei mir "der Weg ist das Ziel" gut funktioniert.
Da fand ich den Reset zu Beginn des 2. Teils viel schlimmer. Das war ein kompletter Bruch mit allem, wofür Teil 1 stand. Die haben da vermutlich das gesamte Autorenteam ausgetauscht, anders ist das nicht zu erklären.

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 1167
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von schneeland »

Ja, der Beginn von Teil 2 war auch scheiße ;)

Wenn ich mich richtig erinnere, ist Drew Karpyshyn tatsächlich während der Arbeiten zu Mass Effect 2 zu SW:TOR abgezogen worden. Jetzt klang es in einem Interview so als hätte er auch keinen richtigen Plan für den Abschluss der Geschichte gehabt (nur eine grobe Idee), aber geholfen hat das sicher nicht.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)
"..." (E3 2020, entfallen)

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3631
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Vinter »

Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Kurzinfo
Trailer
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
GetsuFumaDen: Undying Moon

→ 2D-Plattform, japanisch-inspirierte Bildsprache
→ Mai (Early Access) / 2022
→ Indie
                       
NEU: Teaser

                       
Bild
Bild
Bild
Bild
OlliOlli World

→ Skateboard-Plattformer, Endless-Runner
→ Winter 2021
→ Indie
                       
NEU: Reveal Trailer

                       
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Oxenfree 2: Lost Signals

→ Grusel-Adventure
→ 2021
→ Indie
                       
NEU: Indieworld Trailer

                       
Bild
Bild
Bild
Bild
Returnal

→ 3D-ScFi-Roguelite
→ 30.04.2021
→ AAA
                       
NEU: Hostiles
Story Trailer
Developer Presentation
Story Trailer
Announcement Trailer

                       
Bild
Bild
Bild
Bild
Road 96

→ narratives Roguelite, Roadmovie
→ 2021
→ Indie
                       
NEU: Cinematic Trailer

                       
Bild
Bild
Bild
Bild
The Longing

→ Experimental
→ Released
→ Indie
                       
NEU: Switch Trailer

                       
Bild
Bild
Bild


Jaaa, naja, so ein großes Highlight war die Nintendo Indieworld Show nun nicht, aber das ein oder andere Liebhaberprojekt ist sicherlich dabei.

Persönliches Highlight: Oxenfree 2, ein narratives Grusel-Adventure. Der erste Teil war fantastisch und hat mittels seiner Sprecher und Audiokulisse unglaublich viel Atmosphäre erschaffen.

OlliOlli World wirkt ein bisschen, als wäre das eigentlich für Mobile designed, aber ich hab es dennoch mal aufgenommen, die ersten beiden Teile sind ja recht beliebt.

The Longing
fand ich cool. Keine Ahnung, wie ich mir das vorstellen soll: Man sitzt in einer Höhle und wartet, angeblich in Echtzeit, 400 Tage auf das Erwachen seines Königs. Vielleicht eine Art experimentelles Tamagotchi? Definitiv ungewöhnlich genug, um es mal hervorzuheben.

Road 96 ist ein prozedurales Roguelite, wirkte aber im Trailer mit seinem Fokus auf Story und Erzählung ungewöhnlich. Es geht darum, aus einem autoritären Staat zu entkommen, indem man sich auf die Reise über zufallsgenerierte Straßen macht. Man begegnet anderen Menschen, mit denen man sich zusammentut oder die auch mal Böses wollen. Bleibt abzuwarten, ob das Gameplay tatsächlich so narrativ/entscheidungsfokussiert sein wird, wie der Trailer suggeriert, oder ob man in Wahrheit doch etwas anderes macht.

GetsuFumaDen: Undying Moon fällt vor allem wegen seinem Artstyle auf. Das wirkt, als spiele man in einem alten japanischen Gemälde. Ansonsten handelt es sich dabei erstmal nur um einen 2D-Plattformer, der noch beweisen muss, ob er was kann.

Außerdem hat sich auch ein neuer Trailer von Returnal in dieses Update verirrt, der kam irgendwann heute Nachmittag :mrgreen:

Oh, der hier ist mir durchgegangen:
Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Kurzinfo
Trailer
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredders Revenge

→ Beat'em up
→ TBA
→ Indie
                       
NEU: Gameplay Trailer
Official Gameplay Announcement

                       
Bild
Bild
Bild
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams

Antworten