Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Tempest
Beiträge: 90
Registriert: 18. Jul 2017, 21:22

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Tempest »

Tengri Lethos hat geschrieben: 25. Mär 2021, 20:50
Jon Zen hat geschrieben: 24. Mär 2021, 21:14
Tengri Lethos hat geschrieben: 24. Mär 2021, 21:00 Freue mich auch ein bisschen, aber die 3D Grafik...neee. Hoffentlich gibts einen schönen 2D Ticker für die Spiele, mit reinrufen etc. Und gaaaaaaaaaanz viele Halbzeitansprachen
Es gibt doch nur eine 3D Grafik für den Stadionbau?! Ansonsten sollte alles ganz genauso sein, wie du schreibst.
Das Vereinsmuseum in 3D sah wirklich schlimm aus.
Ja. Irgendwie auch retro :mrgreen: Da man sich dort aber wahrscheinlich so gut wie nie aufhält sind diese Teile des Spiels wahrscheinlich fast egal.
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1487
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Jon Zen »

Heute (genauer gesagt in 40 Minuten) kommt der neue Fußballmanager von Gerald Köhler heraus: We are Football (https://store.steampowered.com/app/1196 ... _FOOTBALL/).
Der Gamestar-Plus Test (https://www.gamestar.de/artikel/we-are- ... 70516.html) vergibt eine 72, hadert etwas mit der Spielberechnung und findet den visuellen, neuen Textmodus schlechter als den klassischen Textmodus. Insgesamt bringt der Test wenig Neues zum Vorschein. Er weist darauf hin, dass das Spiel manche super (eher Anstoss Fans) und andere schlecht finden werden (Sega FM Fans).
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 1194
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von DexterKane »

Jon Zen hat geschrieben: 10. Jun 2021, 17:20 Heute (genauer gesagt in 40 Minuten) kommt der neue Fußballmanager von Gerald Köhler heraus: We are Football (https://store.steampowered.com/app/1196 ... _FOOTBALL/).
Der Gamestar-Plus Test (https://www.gamestar.de/artikel/we-are- ... 70516.html) vergibt eine 72, hadert etwas mit der Spielberechnung und findet den visuellen, neuen Textmodus schlechter als den klassischen Textmodus. Insgesamt bringt der Test wenig Neues zum Vorschein. Er weist darauf hin, dass das Spiel manche super (eher Anstoss Fans) und andere schlecht finden werden (Sega FM Fans).
Ok, aber was ist mit Leuten, die eine Rückkehr zum Fußball Manager ca. 2004-2007 wollen, also ein Mittelding aus Anstoß (den ich aufgrund des "Humors" immer eher anstrengend fand) und den neuen Versionen? Der Sega Manager ist selbst mir, als jemand, der 700+ Stunden in diversen Paradox Spielen hat, zu "Excellig" :D

Ich hätt ja echt mal wieder Bock auf nen Fussi Manager, aber da bin ich leider skeptisch.
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1487
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Jon Zen »

DexterKane hat geschrieben: 10. Jun 2021, 18:08 Ok, aber was ist mit Leuten, die eine Rückkehr zum Fußball Manager ca. 2004-2007 wollen, also ein Mittelding aus Anstoß (den ich aufgrund des "Humors" immer eher anstrengend fand) und den neuen Versionen? Der Sega Manager ist selbst mir, als jemand, der 700+ Stunden in diversen Paradox Spielen hat, zu "Excellig" :D

Ich hätt ja echt mal wieder Bock auf nen Fussi Manager, aber da bin ich leider skeptisch.
Würde mich zur gleichen Zielgruppe rechnen. Deutscher 90er Humor zündet bei mir nicht. Den Footballmanager mag ich ebenfalls nicht besonders. Die Klarheit eines Anstoss Actions und die Mangement Parts vom EA Fußballmanager fand ich toll.

Ich springe ins kalte Wasser. Die Hoffnung ist groß, die Lust auch - mal schauen, ob's was ist. :lol:

Edit:
Halbe Saison in der Regionalliga Südwest gespielt: Macht einen guten Eindruck. Der Mangement Part ist umfangreicher als ich dachte. Im Fußballer und Taktik-Bereich bringt es auch ein paar coole Ideen mit (z.B. Spielzüge, die man selbst kreieren kann). Der neue Darstellungsmodus ist ein verbesserter Textmodus: Man weiß jetzt, wo auf dem Platz, etwas stattfindet, sonst ist er gleich.
Der Ton ist sehr schwach - Man sollte sich seine eigenen Playlists anmachen, oder Podcast nebenbei hören.
Sehr gut finde ich den Aufstellungsmanager. Zwar verstehe ich die Priorisierungen darin nicht (oder sie funktionieren nicht richtig), aber nach Stärke kann er wunderbar mit einem Klick aufstellen. Das spart Zeit.
Meine Ergebnisse kamen mir realistisch vor, auch wenn ich mehr Spiele gewann, als ich hätte tun sollen (passierte mir beim FM 20 aber auch), nach der Expected Goals Anzeige hätte ich sogar noch mehr Spiele gewinnen müssen. Ersteres passiert vielleicht, weil ich mit einer Taktik, die wenig Kondition kostet spiele, wodurch ich immer mit sehr hohen Einsatz spielen kann.
Ein paar wenige Bugs sind mir aufgefallen. Z.B. sprühen meine Fans jede Woche Graffities an die Autobahnbrücke. :lol:
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Michi123
Beiträge: 1022
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Michi123 »

Jon Zen hat geschrieben: 10. Jun 2021, 18:43 Edit:
Halbe Saison in der Regionalliga Südwest gespielt: Macht einen guten Eindruck. Der Mangement Part ist umfangreicher als ich dachte. Im Fußballer und Taktik-Bereich bringt es auch ein paar coole Ideen mit (z.B. Spielzüge, die man selbst kreieren kann). Der neue Darstellungsmodus ist ein verbesserter Textmodus: Man weiß jetzt, wo auf dem Platz, etwas stattfindet, sonst ist er gleich.
Der Ton ist sehr schwach - Man sollte sich seine eigenen Playlists anmachen, oder Podcast nebenbei hören.
Sehr gut finde ich den Aufstellungsmanager. Zwar verstehe ich die Priorisierungen darin nicht (oder sie funktionieren nicht richtig), aber nach Stärke kann er wunderbar mit einem Klick aufstellen. Das spart Zeit.
Meine Ergebnisse kamen mir realistisch vor, auch wenn ich mehr Spiele gewann, als ich hätte tun sollen (passierte mir beim FM 20 aber auch), nach der Expected Goals Anzeige hätte ich sogar noch mehr Spiele gewinnen müssen. Ersteres passiert vielleicht, weil ich mit einer Taktik, die wenig Kondition kostet spiele, wodurch ich immer mit sehr hohen Einsatz spielen kann.
Ein paar wenige Bugs sind mir aufgefallen. Z.B. sprühen meine Fans jede Woche Graffities an die Autobahnbrücke. :lol:
Danke für deinen Eindruck zum Spiel. Als Fan alten Anstoss Teil (oh wie viele Stunden habe ich Anstoss 3 gespielt), hört sich das ganz gut an. Kommt auf die Wishlist! Vllt schlage ich mal spontan zu wenn mich das Manager Fieber packt.

Übrigens ein anderes gutes Spiel und mehr Taktik ist: Football, Tactics & Glory https://store.steampowered.com/app/3755 ... cs__Glory/
Ein bisschen wie ein Xcom auf dem Rasen. Managerteil ist deutlich geringer.
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3506
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Michi123 hat geschrieben: 11. Jun 2021, 08:39
Übrigens ein anderes gutes Spiel und mehr Taktik ist: Football, Tactics & Glory https://store.steampowered.com/app/3755 ... cs__Glory/
Ein bisschen wie ein Xcom auf dem Rasen. Managerteil ist deutlich geringer.
Das gewinnt ja alleine schon, weil es 2019 auf der Gamescom von einem hochengagierten Lothar Matthäus präsentiert wurde:

Bild

:ugly:
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1487
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Jon Zen »

Dafür ist der Entwickler sehr communitynah. :) Er ist nahbar und geht auf Feedback ein. Ist man so nicht gewöhnt.
Leider wurde das Football, Tactics & Glory mit dem Addon zu grindy. In der Beta kam man noch ziemlich flott zur Bundesliga. Jetzt hatte ich in der 3. Liga aufgehört, weil ich nur durch jahrelangen Grind meine Strukturen hätte verbessern können.

Zu We Are Football:
Der Saisonabschluss ist einfach nicht gut. Der Übergang von einer Saison zur nächsten ist für einen Sportdirektor/Kaderplaner/Manager die wichtigste Zeit im Jahr. We are Football geht den unsäglichen Weg, wie auch viele andere Managerspiele in der Vergangenheit, dass es einen Cut zwischen den Saisons macht.
Ich konnte kein Geld in der vorigen Saison für die neue Saison ausgeben, also auch keine Spieler oder Jugendspieler für die Zukunft verpflichten.
Das Feature wurde eingebaut, funktionierte bei mir aber nicht, weil es mir kein neues Budget erlaubte zu nutzen.
So verließen dann meine 19 Jährigen Jugendspieler meine Akademie, weil sie in der Regionalliga (!) Handgelder von mehren Hunderttausend Euro verlangten. So potenzieren sich dann zwei Bugs/Designfehler zu großem Frust.
Das neue Budget muss viel früher gesetzt werden. Wird es auch in der Realität. Das wird im Nachhinein natürlich an den Ausgang der Saison angepasst, aber das Grundgerüst des Budgets steht fest.
Ich hatte schon viel Spaß, sowas ist aber dann ein großes Haar in der Suppe. Besonders, weil die Problematik schon seit jeher bekannt ist.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
lnhh
Beiträge: 2106
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von lnhh »

Oh wow. Das ist ein Deal Breaker. Danke fuer die Warnung. Werde es dann erstmal nicht kaufen. Sowas findet man vorallem ja auch nicht in den ersten 2h raus.
Fuck Tapatalk
Michi123
Beiträge: 1022
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Michi123 »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben: 12. Jun 2021, 14:00
Michi123 hat geschrieben: 11. Jun 2021, 08:39
Übrigens ein anderes gutes Spiel und mehr Taktik ist: Football, Tactics & Glory https://store.steampowered.com/app/3755 ... cs__Glory/
Ein bisschen wie ein Xcom auf dem Rasen. Managerteil ist deutlich geringer.
Das gewinnt ja alleine schon, weil es 2019 auf der Gamescom von einem hochengagierten Lothar Matthäus präsentiert wurde:
....

:D :D grundsätzlich finde ich das Spiel aber nicht schlecht....
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1487
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Jon Zen »

lnhh hat geschrieben: 12. Jun 2021, 18:09 Oh wow. Das ist ein Deal Breaker. Danke fuer die Warnung. Werde es dann erstmal nicht kaufen. Sowas findet man vorallem ja auch nicht in den ersten 2h raus.
Das mit den Jugendspieler Handgelder zieht sich zurzeit bei vielen Rezensionen auf Steam durch. https://store.steampowered.com/app/1196 ... views_hash)
So sind sie "nur" 64% positiv, also ausgeglichen.

Das und ein paar andere Bugs kann ich nicht nachvollziehen. So etwas sollte beim Testen aufgefallen sein und wenn nicht, wurde es nicht anständig getestet bzw. gefixt. Leider betrifft letzteres viele THQ Nordic bzw. Embracer Titel beim Release. Es fehlen, gefühlt, immer die letzten 10%.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Benutzeravatar
ingonaut
Beiträge: 114
Registriert: 8. Okt 2017, 09:39

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von ingonaut »

Ich hatte mich sehr auf WaF gefreut. Also inhaltlich. Die Menus hatten mich in den ersten Screenshots so gar nicht angesprochen. Riesige, hässliche grüne und rote Buttons, fitzelige Icons... ich weiß nicht. Sieht aus, wie ein Hobbyprojekt. Die Spieldarstellung ist für mich nicht so passend, wie der Textmodus - ich habe plötzlich gar keine Lust mehr auf das Spiel. Und was ich hier und an anderer Stelle zu den inhaltlichen Punkten lese, macht mich auch nicht an. Ein Technik-Overhaul von Anstoss 2 Gold wäre für mich vermutlich ideal gewesen.

Was die Berichterstattung angeht, bin ich insb. von der Gamestar total überrascht. Die Vorberichterstattung war für einen dt. Manager schon ziemlich ausgiebig mit Preview, langem Interview... aber dann der Test? Der ist maximal oberflächlich und es gibt nicht einmal ein Video. Das verwundert mich dann doch schon sehr. Und ich finde, bei anderen Spielemedien ist es nicht so viel anders. Dafür dass das ein Titel ist, der den deutschen markt doch eigentlich schon begeistern könnte... Warum ist das so?
Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 486
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Tengri Lethos »

ingonaut hat geschrieben: 14. Jun 2021, 18:55

Was die Berichterstattung angeht, bin ich insb. von der Gamestar total überrascht. Die Vorberichterstattung war für einen dt. Manager schon ziemlich ausgiebig mit Preview, langem Interview... aber dann der Test? Der ist maximal oberflächlich und es gibt nicht einmal ein Video. Das verwundert mich dann doch schon sehr. Und ich finde, bei anderen Spielemedien ist es nicht so viel anders. Dafür dass das ein Titel ist, der den deutschen markt doch eigentlich schon begeistern könnte... Warum ist das so?
Weil "der deutsche Markt" möglicherweise zu klein ist, um für die Gamestar relevant zu sein. Ich sehe es eher so: Erstaunlich, dass die Vorberichterstattung so umfangreich war. Es hat ja seinen Grund, warum jahrelang bei den Fußballmanagern tote Hose war, wo es früher Anstoß, Hattrick, K.u.r.t.(ach herrlich, ich hab noch die CD hier liegen) usw. gab.
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1487
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Jon Zen »

ingonaut hat geschrieben: 14. Jun 2021, 18:55 Was die Berichterstattung angeht, bin ich insb. von der Gamestar total überrascht. Die Vorberichterstattung war für einen dt. Manager schon ziemlich ausgiebig mit Preview, langem Interview... aber dann der Test? Der ist maximal oberflächlich und es gibt nicht einmal ein Video. Das verwundert mich dann doch schon sehr. Und ich finde, bei anderen Spielemedien ist es nicht so viel anders. Dafür dass das ein Titel ist, der den deutschen markt doch eigentlich schon begeistern könnte... Warum ist das so?
Das mit dem Test habe ich ebenfalls nicht verstanden. Er brachte keine neuen Infos im Vergleich zu den Previews, wobei diese etwas zu sehr der verlängerte Arm des Marketings von THQ Nordic waren. Gerald Köhler durfte sein Spiel vorstellen, aber es gab nicht ein Hinweis darauf (oder doch?), dass jemals jemand von der Gamestar das Spiel vor Release unabhängig für eine Preview anspielen durfte.
Die Testversionen sollten ebenfalls erst kurz vor knapp reingeflogen sein, sonst kann ich mir den Zustand des Test nicht erklären (jede Steamrezension bietet genauere Angaben zu Stärken, Schwächen und Bugs)

Habe ja trotzdem meinen Spaß mit dem Spiel, nur werde ich jetzt erstmal nicht mit meinem Regionalligisten FC Gießen weiterspielen, sondern hoffe auf ein kompletteres Spiel in der 1. oder 2. Bundesliga zu treffen.

Dass der deutsche Markt nicht zu klein sein sollte zeigen die riesigen Beträge, die für die Fußballballberichtserstattung bezahlt werden. Der Sega FM hat ebenfalls jahrelang fast nur über den englischen Markt funktioniert. Das Spiel muss nur entsprechend gut sein und dann beworben werden.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 486
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Tengri Lethos »

Jon Zen hat geschrieben: 14. Jun 2021, 20:50
Dass der deutsche Markt nicht zu klein sein sollte zeigen die riesigen Beträge, die für die Fußballballberichtserstattung bezahlt werden. Der Sega FM hat ebenfalls jahrelang fast nur über den englischen Markt funktioniert. Das Spiel muss nur entsprechend gut sein und dann beworben werden.
Ich finde der Vergleich hinkt: das Interesse an Fußballgucken ist riesig, aber das Interesse an einem Management Spiel schon deutlich kleiner. Das Interesse an einem neuen God of War ist auch riesig, aber an einem God of War RTS?
Der Sega FM funktioniert, aber nie im Leben auf dem Niveau eines Fifa. Eine ausreichend große Nische, ja, aber wenn diese groß genug wäre für mehrere Vertreter: Warum hat Ea denn dann den FM eingestellt? Warum gab es das große Managersterben in Deutschland? Nur weil die Bewerbung nicht gut genug war? Oder weil diese Spiele auch nicht ganz leicht zu programmieren sind?
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1487
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Jon Zen »

Tengri Lethos hat geschrieben: 14. Jun 2021, 21:03 Ich finde der Vergleich hinkt: das Interesse an Fußballgucken ist riesig, aber das Interesse an einem Management Spiel schon deutlich kleiner. Das Interesse an einem neuen God of War ist auch riesig, aber an einem God of War RTS?
Der Sega FM funktioniert, aber nie im Leben auf dem Niveau eines Fifa. Eine ausreichend große Nische, ja, aber wenn diese groß genug wäre für mehrere Vertreter: Warum hat Ea denn dann den FM eingestellt? Warum gab es das große Managersterben in Deutschland? Nur weil die Bewerbung nicht gut genug war? Oder weil diese Spiele auch nicht ganz leicht zu programmieren sind?
Aktuell liegt der Football Manager 2021 von Sega auf Platz 11 der meist gespielten Spiele (64.000 Spieler online), direkt hinter GTA V und ist damit Platz 1 der Singleplayerspiele.
Ein Fifa hat mit Pro Evo nur einen nennenswerten Konkurrenten, weil es stark von teuren Lizenzen und Assets profitiert . Ebenfalls sind wohl die Feinheiten des Gameplays nur mit viel Geld auf ein ähnliches Niveau zu bringen - und beide haben die Konkurrenz verdrängt.

Bei einem Manager-Spiel benötigt man weniger Geld. Vielleicht sind die Lizenzen wichtig, aber ein Pro Evo kam ebenfalls relativ gut nur mit wenigen aus. Der Sega Football Manager hat so viele eklatante Schwächen und ist in seiner Zielgruppe dazu spitzer als We are Football, dass dort Potenzial sein müsste für einen größeren Fußballmanager.
Warum der EA Fußballmanager eingestellt wurde, weiß ich nicht genau. Genauso wenig, ob EA diese Entscheidung mittlerweile bereut.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 486
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Tengri Lethos »

Jon Zen hat geschrieben: 14. Jun 2021, 22:29
Aktuell liegt der Football Manager 2021 von Sega auf Platz 11 der meist gespielten Spiele (64.000 Spieler online), direkt hinter GTA V und ist damit Platz 1 der Singleplayerspiele.
Ein Fifa hat mit Pro Evo nur einen nennenswerten Konkurrenten, weil es stark von teuren Lizenzen und Assets profitiert . Ebenfalls sind wohl die Feinheiten des Gameplays nur mit viel Geld auf ein ähnliches Niveau zu bringen - und beide haben die Konkurrenz verdrängt.

Bei einem Manager-Spiel benötigt man weniger Geld. Vielleicht sind die Lizenzen wichtig, aber ein Pro Evo kam ebenfalls relativ gut nur mit wenigen aus. Der Sega Football Manager hat so viele eklatante Schwächen und ist in seiner Zielgruppe dazu spitzer als We are Football, dass dort Potenzial sein müsste für einen größeren Fußballmanager.
Warum der EA Fußballmanager eingestellt wurde, weiß ich nicht genau. Genauso wenig, ob EA diese Entscheidung mittlerweile bereut.
Hast Du gerade das Drama um den neuen Anstoß Teil mitbekommen? Aufgerundet 4.000 Personen haben Anstoß bei Kickstarter unterstützt. Nur 4.000 würde ich fast sagen.
Und ja, der Sega Manager ist beliebt. Allerdings ist gerade auch EM und unabhängig davon: Wo ist der Beleg, dass der Sega Manager nicht quasi den gesamten Markt abgeschöpft hat mit den 64.000 Spielern? Wenn Platz für einen zweiten Manager wäre...warum hatte dann "We are football" nur einen Peak von 4.000 Personen? Weil die Bewertungen so durchmischt sind?
Und wenn Du sagst, dass man weniger Geld benötige (für die Entwicklung eines Manager Spiels): Wieso geht denn dann kein Publisher ran? Wieso gibt Kalypso sogar die Lizenz weiter (wenn auch temporär)?
Ich finde leider den Thread nicht mehr, aber vor Jahren hat mal jemand von Kalypso dargelegt, warum es keinen neuen Anstoß Teil gibt. Hauptgründe: Mangelnde Größe der potentiellen Käuferschaft und das es eben nicht so einfach ist, einen guten Fußball Manager zu entwickeln. Nicht technisch und gar nicht so sehr bei dem Management Part, aber eine vernünftige, nachvollziehbare Fußballsimulation (auch wenn sie vielleicht nicht so komplex sein müsste wie bei Sega) hinzubekommen ist schwierig.
Und dann: Wenn EA es bereuen würde, den FM nicht mehr zu betreiben...warum ändern sie es nicht einfach? Fehlende finanzielle Mittel? Oder eben doch: Zu Risikobehaftet und zu kleiner Markt.

Natürlich kann es sein, dass alle den Markt falsch einschätzen. Das passiert ja immer wieder. Allerdings vornehmlich bei neuen Genres (ist mein subjektiver Eindruck) und bei der großen Ausnahme Star Citizen, die aber aus diversen Gründen nicht passt, da immer noch nicht klar ist, welches Spiel am Ende rauskommt. Ich würde denen sogar zutrauen, dass Sie noch einen Fußballmanager im Weltraum einbauen :ugly:

Und zu den Lizenzen: Das sollte man nicht unterschätzen. Pro Evo wird bei weitem nicht an Fifa rankommen, was meiner Einschätzung nach auch wesentlich an den Lizenzen liegt. Klar wissen Fans, wie man das behebt. Aber auf Konsolen..schon schwieriger. Klar wiegt das am PC (wo Manager ja zu Hause sind) nicht so schwer, aber es wird ein Faktum sein um zumindest neue Leute anzusprechen.
Glaub mir, ich kann durchaus verstehen, dass man denkt "Aber früher, da waren Manager doch DIE Spiele". Ja, aber früher war Xwing auch ein Hit. Und Monkey Island. Die Zeiten haben sich geändert und ich befürchte, so ein Anstoß wie ich es mir wünschen würde...wird es einfach nie mehr geben.
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1487
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Jon Zen »

Tengri Lethos hat geschrieben: 16. Jun 2021, 21:03 Hast Du gerade das Drama um den neuen Anstoß Teil mitbekommen?
Danke für den Link. Ich hatte bereits vermutet, dass es große Probleme gibt in dessen Entwicklung, weil es widersprüchliche Releasetermine gab und keinerlei Informationen mehr auf Kickstarter (bin kein Unterstützer), trotz angekündigtem Release für diesen Monat.
Soweit ich alle Informationen richtig einordne, liegt es weniger am Genre, als am Entwickler (und evtl. dem Publisher). Dass sie keine vernünftige Version erstellt bekommen haben bis dato, kann mit den Schwierigkeiten bei der Programmierung eines FMs zusammenhängen, die du aufführts.

Tengri Lethos hat geschrieben: 16. Jun 2021, 21:03 Und ja, der Sega Manager ist beliebt. Allerdings ist gerade auch EM und unabhängig davon: Wo ist der Beleg, dass der Sega Manager nicht quasi den gesamten Markt abgeschöpft hat mit den 64.000 Spielern?
[...]
Wenn Platz für einen zweiten Manager wäre...warum hatte dann "We are football" nur einen Peak von 4.000 Personen? Weil die Bewertungen so durchmischt sind?
Zu oberen Frage, muss sich ein Unternehmen die Frage andersherum stellen:
Wie groß ist die Nachfrage nach FM-Spielen?
Welche Anforderungen haben die potentiellen Spieler?
Was spielen mögliche Käufer stattdessen zurzeit (z.B. Sega FM, Fifa, andere Wirtschaftssimulationen, andere Sportspiele, Broswser-/-Handygames)?
Wie kann man sich im Markt mit dem neuem Produkt positionieren? (We are Football z.B. richtet sich an deutsche Traditionalisten, die Fans von Gerald Köhler sind oder gerne umfangreichere Wirtschaftssimulationen in Kombination mit Fußball mögen; Football, Tactics & Glory and Rundentaktik- und Fußballfans und der Sega FM an Fußballtaktik-Fans mit großer Hingabe)
Wie überzeuge ich die potentiellen Spieler von meinem Produkt (z.B. Preis, Qualität, Besonderheiten, Marketing, Lizenzen)?

We are Football hat kleine Brötchen gebacken. Man hat seine Zielgruppe fokusiert auf deutsche Spieler, die zumindest noch die EA FM Reihe gerne spielte (also ca. ab 20 Jahre, Hauptzielgruppe wahrscheinlich über 30).
Man hat wenig vom konkreten Spiel gezeigt und das internationale Marketing war - soweit ich weiß - minimal.
Dann kam das Spiel noch verfrüht heraus, bzw. nicht im Early Access, wo Fehler toleriert werden.
Um ohne viel Marketing auf Steam groß zu werden, benötigst du sehr positive Rezensionen. Dass WaF maximal "gut" zu Release bewertet wird, hätte THQ Nordic wissen müssen, aufgrund der Frustbugs (Jugendspieler Handgelder) und dass viele Tradionalisten gerne den 3D Modus gehabt hätte (dass das nicht automatisch zu negativen Rezensionen führt, zeigt Football, Tacts & Glory).
Dann schlief auch nicht die Konkurrenz. "Zufällig" war der Sega FM genau zum Release um 50% reduziert und ist somit günstiger als "We are Football". So ist der Sega FM in den Steam Charts sogar besser platziert als das neue WaF.
Sega hat alles richtig gemacht.

Es kann auch sein, dass THQ Nordic mit seiner Planung richtig lag. Würden die Verkäufe ihrer spitzen Zielgruppe ausreichen, um das Spiel zu finanzieren, wäre es wirtschaftlich nachvollziehbar.
Tengri Lethos hat geschrieben: 16. Jun 2021, 21:03
Ich finde leider den Thread nicht mehr, aber vor Jahren hat mal jemand von Kalypso dargelegt, warum es keinen neuen Anstoß Teil gibt. Hauptgründe: Mangelnde Größe der potentiellen Käuferschaft und das es eben nicht so einfach ist, einen guten Fußball Manager zu entwickeln. Nicht technisch und gar nicht so sehr bei dem Management Part, aber eine vernünftige, nachvollziehbare Fußballsimulation (auch wenn sie vielleicht nicht so komplex sein müsste wie bei Sega) hinzubekommen ist schwierig.

Die Fußballsimulation von We are Football ist sehr gelungen.

An ihr habe ich bisher kaum Kritikpunkte finden können. Das sind nur ein paar Kleinigkeiten, die an der Darstellung nicht optimal sind.
Die Ergebnisse wirken realistisch und die Einführung der Expected Goals Anzeige führt zur besseren Transparenz. Gefällt mir sehr.
Punkte, die ich in meiner ersten Saison noch nicht so genau verstand bei der Berechnung, habe ich in der 2. Saison mit einem anderen Verein besser verstehen können und so macht es Sinn, wieso scheinbar starke Mannschaften weiter hinten in der Tabelle sind und scheinbar schwächere Vereine weiter vorn.
Es gibt ein paar geniale Systeme, die die eigene Mannschaftsstärke indirekt beeinflussen (Erfahrung, Künstlerindex, Eingespieltheit, Fähigkeit die Taktik zu spielen). Das wirkt alles hervorragend verzahnt und man merkt es an den Ergebnissen.
Der Textmodus ist spannender als ich erwartet hätte. Mittlerweile fiebere ich richtig bei meinen Spielen mit.
Die Simualtion bildet sogar soweit die Realtität ab, dass ich viele Parallelen zur 2. Liga bei mir festellen konnte: Dursun ist zurzeit der beste Torschütze (obwohl er nicht das höchste Rating hat), HSV ist nur mittelmaß (wie in der echten Rückrunde), dafür spielt Bochum oben mit. Bis auf wenige Ausnahmen (Hannover) stimmt die tatsächliche Rückrundentabelle (auf welcher die Spielerratings basieren) mit meiner Hinrunde überein.

Der für uns scheinbare Misserfolg des Spiels liegt jedenfalls nicht an dessen Simulationsqualität.

Vielleicht bekamen diesen Punkt aber nicht die Macher vom neuem Anstoss hin.
Zuletzt geändert von Jon Zen am 17. Jun 2021, 20:31, insgesamt 1-mal geändert.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 592
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von lipt00n »

Ich oute mich als Backer -habe mein Geld spätestens jetzt abgeschrieben :D
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1487
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von Jon Zen »

Am Freitag kam der erste Patch für We are Football heraus: https://store.steampowered.com/news/app ... 7534174969
Dieser hat vor allem Kleinigkeiten bei der Anzeige gefixt, ein paar Bugs und die Handgelder für Jugendspieler entfernt.
Letzter Punkt ist entscheidend, damit die Jugendarbeit überhaupt Sinn macht und funktioniert jetzt. Ein neues Savegame anzulegen ist nicht notwendig.
Einige Teile des Spiels sind noch untererklärt (z.B. Stadionbau, Vereinsgeländebau, Werbemaßnahmen, Auswirkung des Künstler, etc.).
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
meieiro
Beiträge: 678
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Anstoss – Der Fußballmanager (feat. Gerald Köhler)

Beitrag von meieiro »

Auch nach dem Patch ist es immer noch ein bisschen Buggy.
Ich hatte zum Beispiel jetzt schon mehrfach, dass ich beim Verkaufen eines Spielers nichts machen konnte außer den Vorschlag zu akzeptieren. Ich konnte nichmal abbrechen. Außerdem habe ich immerwieder mal, dass sich ein Spieler in der Aufstellung verdoppelt. Es ist nachwievor nur 1 Spieler, ich kann ihn nicht 2 Mal aufstellen oder so. Aber er wird mir links in der Liste doppelt angezeigt.

Was mich ebenfalls stört ist, dass ich das Gefühl habe, dass alle Manschaften auf Dauer immer stärker werden. Ich hab in der Regionalliga gestartet, da hatte die Mannschaften eine Stärke von ca. 4-5 Sternen. Ein paar Saisons später ist der Standard in der Liga bei 7 Sternen.

Die Reaktion des Präsidiums ist auch nicht ganz nachvollziehbar. Ich steige in die 3.Liga und habe für einen Aufsteiger eine gute Saison. Das Präsidium mag mich. Nächste Saison läuft nicht so gut, damit bin ich unten durch, obwohl ich das Ziel, dass am Anfang der Saison gesteckt wurde erreicht habe.

Und trotz des Patches gibt es noch immer viel zu viele rote Karten. Auch so total dumme wie in der 87. Minute bei einer 3:0 Führung. Ich bin jetzt in die 2.Liga augestiegen und hatte in den ersten 4 Spielen 3 Platzverweise. Bei 2 Siegen und 1 Unentschieden.

Und ich habe auch den Verdacht, dass sie bei der KI etwas Schummeln. Ich wurde bei meinem Verein entlassen und bin dann zu einem anderen gewechselt. Dort hatten plötzlich alle Spieler total günstige Verträge (unter 10.000€ Gehalt). Bei der Vertragsverlängerung wollten sie dann aber mindestens 100.000 haben
Antworten