Der groß(artige) Battlefield 2042-Thread!

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Nordhesse80
Beiträge: 59
Registriert: 16. Mai 2018, 07:44

Re: Der groß(artige) Battlefield 2042-Thread!

Beitrag von Nordhesse80 »

imanzuel hat geschrieben: 20. Nov 2021, 22:10
Nordhesse80 hat geschrieben: 20. Nov 2021, 21:36 Man kann noch nicht einmal das Squad wechseln
Doch, kann man. Bin mir jetzt nicht mehr sicher wie das geht, glaube Escape und dann da irgendwo ein Punkt, wo die aktiven Spieler aufgelistet werden (also quasi ein Scoreboard ohne Scores :D ). Da kann man das Squad wechseln, allerdings wird man da nur zufällig ein anderes Team zugewiesen. Also ähnlich halbgar implementiert wie das ganze Spiel :ugly:

Edit: Esc - Squad and Players - auf eigenen Namen klicken - Change Squad (Rechtsklick :D )
Leider nicht auf Konsole (Spiele auf der PS5), oder das ist neu reingekommen.
Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 1060
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: NRW

Re: Der groß(artige) Battlefield 2042-Thread!

Beitrag von VikingBK1981 »

Es wirkt wirklich etwas zusammengewürfelt stimmt schon. Hoffe sie bekommen das noch hin.
Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 769
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Der groß(artige) Battlefield 2042-Thread!

Beitrag von lipt00n »

Ich habe trotzdem meinen Spaß:

https://youtu.be/bERd5aA4dmM
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com
Nordhesse80
Beiträge: 59
Registriert: 16. Mai 2018, 07:44

Re: Der groß(artige) Battlefield 2042-Thread!

Beitrag von Nordhesse80 »

Gestern Abend habe ich Battlefield 2042 deinstalliert und inzwischen ist es aus meiner Freundesliste komplett verschwunden. Ich fand es aber trotzdem interessant. Weniger als aktiver Spieler, sondern um mal genauer drauf zu sehen warum es für meine ehemaligen Mitspieler und mich nicht mehr funktioniert.

Ja das Spiel hat Bugs und das Balancing ist fürn Allerwertesten, aber zum großen Teil liegt da wohl auch Absicht mit drin.

Ein wichtiges Marketinginstrument sind nun einmal Streamer und Content Creator und für die ist 2042 gemacht. Dazu passt auch die Entscheidungen das Klassensystem aufzubrechen und damit das Squadgameplay ordentlich auszuhebeln wie es eigentlich typisch war für die Reihe.

Auch die Erhöhung der Spielerzahl und das Map design passen dazu. Die Kämpfe liefen oft so ab, dass entweder eine Seite gnadenlos unterging, oder es an einem Knotenpunkt der Karte zu einem chaotischen Massengefecht kommt. Beides sorgt für gute Bilder, die sich gut weiterverarbeiten lassen. Dazu passen dann auch die Hoovercrafts die überall rumheizen. Hab da auch schon die ersten Videos gesehen, die das als epische Battlefield Momente vermarkten.

Die Tage werde ich es jetzt verkaufen, da ich auch nicht glaube, dass sich grundlegend noch was ändern wird. Portal ist nett, aber für mich zu wenig Inhalt. Das Spiel wird eine Zielgruppe finden, aber ich gehöre leider nicht mehr dazu.

Mal sehen vielleicht sehe ich mir doch mal Hunt Showdown an.
imanzuel
Beiträge: 2249
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Der groß(artige) Battlefield 2042-Thread!

Beitrag von imanzuel »

Nordhesse80 hat geschrieben: 22. Nov 2021, 08:58 Ein wichtiges Marketinginstrument sind nun einmal Streamer und Content Creator und für die ist 2042 gemacht.
Nein, definitiv nicht. Gerade bei Streamer und Co. kommt das gar nicht so gut an. Schau dir doch mal die Twitch-Statistiken zu dem Spiel an. Das hatte zu Launch gute Zahlen, wurde aber mittlerweile selbst vom Halo Infinite MP abgehängt, einen stinklangweiligen Arena-Shooter. Und über die Reichweite der Platzhirsche (Warzone, CSGO, usw.) reden wir hier gar nicht. Ich wüsste nicht welche Änderungen des Spiels für Content-Creator geeignet sein sollen. Maximal Portal, aber selbst da kommt ja viel Kritik, kein Clan System, keine Gruppen usw. Im Gegenteil, würde sogar behaupten das Spiel macht für Content Creator wieder ein paar Schritte zurück.

Was die Änderungen bringen sollen ist doch relativ öffentlich: Geld. Skins für einzelne Charaktere verkaufen sich halt besser als für Soldat 1, 2 oder 3. Dann die "total witzigen" Sprüche bei Rundenende, ich wette da kommen bald neue dazu - natürlich darf man dafür bezahlen. Oder Posen am Ende. Es wurde doch schon vorher geleakt das EA (oder Dice, oder beide?) gerne mehr Warzone in Battlefield haben möchten. Nicht weil es so gut ist, sondern wegen $$$. Und das hier ist nun mal das Ergebnis.
Notiz für mich
2021: (Cookie Clicker 11/10) 1. Inscryption 10/10 2. RE8 9/10 3. DSP 9/10 4. Deaths Door 9/10 5. PN2 8/10 6. Loop Hero 8/10 7. LN2 7/10 8. Chernoblitye 7/10 9. Returnal 6/10 10. Valheim 5/10 11. NieR 4/10 12. Medium
Nordhesse80
Beiträge: 59
Registriert: 16. Mai 2018, 07:44

Re: Der groß(artige) Battlefield 2042-Thread!

Beitrag von Nordhesse80 »

Das sie mit Skins usw. Geld verdienen wollen ist ja nicht überraschend. Möglichst viel Geld wollen alle mit ihren Spielen verdienen. Das ist inzwischen ja ein beliebter Weg dazu. Meiner Meinung nach ist das halt der Versuch sich neu auszurichten und ob das jetzt nun funktioniert hat oder nicht ist für meine Überlegungen nicht wichtig.

Was dafür gedacht ist hatte ich ja auch kurz angerissen und es wird ja auch versucht genau damit Inhalt zu produzieren. Nur nicht so erfolgreich wie es gehofft wurde.
Das ist dann die Fehlplanung. Wir haben in meiner Firma auch schon Produkte rausgebracht, die anders gedacht waren, als die Kunden sie dann angenommen haben. Sowas passiert und dann verändert man das Produkt entsprechend, oder stampft es ein wenn es sich nicht mehr lohnt.

Das anders zu sehen ist aber auch vollkommen in Ordnung und kann man auch ganz anders sehen. Bei den Punkten womit Geld verdient werden soll, da bin ich auch ganz bei dir.
Freitag
Beiträge: 465
Registriert: 12. Mär 2017, 22:04

Re: Der groß(artige) Battlefield 2042-Thread!

Beitrag von Freitag »

Finde es gut, dass EA wieder bei Steam ist. Aktuell steht Battlefield dort bei 26% positiver Bewertungen. Hoffentlich ist das Motivation genug, entsprechend zu reagieren... So zieht auch das Argument nicht mehr, im Subreddit würde man eh alles schlecht finden und sei eine laute Minderheit. Bzw. mag das trotzdem stimmen, ist in diesem Fall aber repräsentativ.
Übrigens hätte es die gleiche Klatsche schon bei BF V gegeben, wäre das zu Launch auf Steam erhältlich gewesen. Bewertungen haben so ihre Vorteile.
Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1631
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Der groß(artige) Battlefield 2042-Thread!

Beitrag von mrz »

mich nervt immernoch das CPU Bottleneck. Es ruckelt immer ein bisschen wegen der Frametimes und FPS auf 120 zu bekommen ist fast unmöglich....
GamingLord80
Beiträge: 12
Registriert: 21. Nov 2021, 21:19

Re: Der groß(artige) Battlefield 2042-Thread!

Beitrag von GamingLord80 »

Gestern nochmal zwei Matches gespielt und ich werde wirklich warten was Dice da macht. Karten sind mir zu groß, zu viele Spieler, Steuerung auf der Konsole ein Witz, dazu natürlich Bugs und Balancing. Hatte mich tierisch auf Battlefield gefreut aber so nein dank.
Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 769
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Der groß(artige) Battlefield 2042-Thread!

Beitrag von lipt00n »

Viele der bekannten Probleme, Bugs, Fehler und Spielerwünsche finden in den nächsten Wochen (am Donnerstag und "early December") ihren Weg ins Spiel. Genaueres gibt es im Dev Post hier:

https://www.ea.com/games/battlefield/ba ... 7769398539

Und wer zu faul zum lesen ist und lieber Videos schaut:

https://www.youtube.com/watch?v=KNfWvCc ... el=HolyFPS
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com
Benutzeravatar
Zeshi
Beiträge: 34
Registriert: 28. Jun 2020, 01:33

Re: Der groß(artige) Battlefield 2042-Thread!

Beitrag von Zeshi »

lipt00n hat geschrieben: 24. Nov 2021, 17:06 Viele der bekannten Probleme, Bugs, Fehler und Spielerwünsche finden in den nächsten Wochen (am Donnerstag und "early December") ihren Weg ins Spiel.
Die sind doch schon drin. *scnr* :lol:

Ich warte auf die Updates ab. Schlimmer können sie es ja nicht machen.
imanzuel
Beiträge: 2249
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Der groß(artige) Battlefield 2042-Thread!

Beitrag von imanzuel »

:D
Zeshi hat geschrieben: 24. Nov 2021, 19:09 Ich warte auf die Updates ab. Schlimmer können sie es ja nicht machen.
Klar, die Updates lesen sich gut. Man könnte meinen das hätte direkt zum Launch drin sein müssen, aber was solls, die nehmen anscheinend lieber die schlechten Kritiken und den Shitstorm mit, anstelle das Ding zu verschieben. Ob es am Ende alles so toll sein wird? Oder ob die das nicht noch verschlimmbessern? Weiß nicht welcher Teil das war, glaube 1 oder 5. Da wurde auch zu sehr auf die Community gehört, "TTK zu hoch oder zu niedrig, das macht zu viel Schaden, das zu wenig, das muss geändert werden, und das, und das...". Das war dann schlimmer als zuvor, weil man es irgendwie jedem Recht machen wollte und am Ende war niemand zufrieden damit. Also ja, Luft nach ähm unten ist noch vorhanden :ugly: Aber wie geschrieben, die Änderungen lesen sich vorerst ja recht ordentlich. Und die Sachen die mich wirklich stören (die Spezis, Breakaway, Hourglass, manche Fähigkeiten, diese dämlichen Sprüche am Ende der Runde, Breakaway, Hourglass, keine Ribbons, dämliche AI, Breakaway und Hourglass) werden die eh nicht ändern, damit habe ich mich schon abgefunden.

Ich befürchte ja eher dass das Spiel vorher den langsamen Spielertod erleidet. Spielerzahlen haben sich mittlerweile halbiert (okay unter der Woche, da müsste man die Zahlen dieses Wochenende vergleichen), Seasons frühestens nächstes Jahr, nur 7 Karten sind halt verdammt wenig. Und 2 Karten (Breakaway und Hourglass) sucken halt gewaltig. Dice, ganz ehrlich, was habt ihr euch bei der Outlook Station (E) gedacht? Es gibt viele miese Flaggenpunkte in alle Battlefields, viele darunter in 2042. Die Station da oben auf dem Berg, irgendwo im Nichts ist mal die Kirsche auf dem Kackhaufen. Wen hier irgendjemand Kontakte zu Dice hat, bitte fragt mal nach was das soll.
Notiz für mich
2021: (Cookie Clicker 11/10) 1. Inscryption 10/10 2. RE8 9/10 3. DSP 9/10 4. Deaths Door 9/10 5. PN2 8/10 6. Loop Hero 8/10 7. LN2 7/10 8. Chernoblitye 7/10 9. Returnal 6/10 10. Valheim 5/10 11. NieR 4/10 12. Medium
Seppel23FCB
Beiträge: 79
Registriert: 10. Jan 2019, 15:37

Re: Der groß(artige) Battlefield 2042-Thread!

Beitrag von Seppel23FCB »

Gestern mal ca. 3 Stunden am Stück die ganze Zeit mit 4 Mann in Partychat und Squad Conquest gezockt und ja es ist auch die Bugs usw. mal ganz außen vor sicher nicht Perfekt und ich hätte mir auch "mehr" bzw. ein noch bessertes BF gewünscht.

Aber wenn man dann im Team mal so langsam rein kommt und vor allem auch wirklich als Squad spielt, sprich nicht einer dauernd im Panzer Joint wenn einer frei ist, der andere lieber noch 5 Minuten irgendwo rum hängt weil er gerade mal 3 Leuten in den Rücken Ballern konnte die da Blöd vorbei laufen usw. sondern einer das Kommando hat und die anderen das umsetzten und sich gegenseitig so gut Unterstützen wie möglich, das ist es einfach trotzdem Fucking Geil und dann ist es auch einfach das was einem so halt nur Battlefield bietet!

Und dann hat man auch außer am Start und wenn es hoch kommt Maximal 2 meist nur ein oder keinmal auch kein Problem mit zu lagen Wegen bzw. dem Blöd in der Gegend rum laufen und ist eigentlich immer schnell in der Action, dann nimmt halt einer einen Mobilen Spawn Punkt mit und andere blieben halt mal kurz Passiv wenn sie die letzten überlebenden sind usw.. Das plus die Tatsache das es ja auch wirklich genug "Abkürzungen" gibt in dem man halt mal irgendwo mit der Seilrutsche hoch geht und von dort mit dem Fallschirm schön weit dahin kommt oder aber wenn mal gar nichts geht der Squad Leader ein Fahrzeug ruft, machen die Größe der Karten und wie weit die Punkte auf diesen auseinander liegen aus meiner Sicht zu keinem wirklichen Problem. Wären die Karten kleiner bzw. die Punkte enger wäre das Geschrei ähnlich wie bei Durchbruch wieder groß das man viel zu viele Leute auf einem Haufen und Chaos hat und es kein Normales Skill basiertes Spielen mehr ist.....
Antworten