Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Ines
Beiträge: 361
Registriert: 27. Sep 2016, 07:22

Re: RE: Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von Ines »

Axel hat geschrieben:
Und genau deswegen gibt es jetzt noch 5 weitere Tipps zu Platformern!
Vielen Dank! Da wird sich bestimmt was finden, was ich gebrauchen kann.
"Se faire objet, se faire passive, c'est tout autre chose q'être un objet passif" (S. de Beauvoir)
Benutzeravatar
Ines
Beiträge: 361
Registriert: 27. Sep 2016, 07:22

Re: RE: Re: RE: Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von Ines »

Axel hat geschrieben:
Claudine_Salome hat geschrieben: Vielen Dank! Da wird sich bestimmt was finden, was ich gebrauchen kann.
Wenn Du Dein Beuteschema näher beschreiben könntest, würde ich was passendes finden, denke ich. :mrgreen: Platformer ist ja ein weites Genre...
Ach, ich halte viel von Spielen als gezielte Ablenkung. Gerade Mobile-Spiele sind da natürlich total geeignet, weil man sie dabei hat. Deshalb suche ich im Augenblick eine möglichst große Bandbreite an verschiedenen Spielen. Ein besonderes Beuteschema habe ich also nicht.
"Se faire objet, se faire passive, c'est tout autre chose q'être un objet passif" (S. de Beauvoir)
Rotpeter
Beiträge: 4
Registriert: 16. Jun 2017, 08:26

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von Rotpeter »

Axel hat geschrieben:Auch spiele wie 80 Days haben zu ihrer Zeit mit ihrer liebevollen Artwork und spannenden Geschichten Erfolge gefeiert.
Dass dieses Spiel hier so untergeht... ;-) Ein Klassiker zwar, aber allein um die letzte Person darauf aufmerksam zu machen, die es noch nicht gespielt hat, lohnt sich eine explizite Erwähnung noch.

80 Days

Build your own Adventure-Books und Jules Verne. Hier kommt zusammen, was zusammen gehört. Und zwar in einer derart liebevoll-stimmigen Präsentation, dass man sich direkt ins alternative Universum des Steam-Punk-London zurückversetzt (oder querversetzt?) fühlt. Oder Paris, oder Dakar, oder Peking, oder auf welchem Weg auch immer man die Welt zu umrunden gedenkt.

Als Assistent des exzentrischen Phileas Fogg gilt es, diesen bei Laune zu haben, geschickt das Reisebudget zu verwalten und eine Route auszubaldowern, die einen in besagten 80 Tagen um den Planeten führt. Hinzu kommen kommen Einkäufe und eine Inventarverwaltung. Das geschickte Abwägen dieser Faktoren macht meistens Spaß, die einzige Ausnahme: Man trifft eine Entscheidung, deren unmittelbar negativen Konsequenzen sich vorher nicht abschätzen ließen.

IAPs gibt's nicht und der Preis ist mit 3,80 Euro sehr fair bemessen. Um das Spiel voll zu genießen empfehlen sich Kopfhörer und ein Tablet, aber auch auf dem Smartphone ist man bestens unterhalten.

Google Play
App Store

Bild

Bild
lnhh
Beiträge: 2133
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von lnhh »

Wollte hier nochmal auf das erschienene Roller Coaster Tycoon 1 fuer iOS hinweisen. Wirklich eine klasse Umsetzung des Originals mit allen Funktionen.

https://itunes.apple.com/de/app/rollerc ... 36426?mt=8" onclick="window.open(this.href);return false;

fuer 6,99 wirklich ein faires Angebot.
Ich spiele aufm iPad mit Apple Pencil, Steuerung geht wunderbar. Mitm Finger auch sehr gut zu bedienen.

Flair und Spass kommt wie damals auf.

Es gibt richtig viele Szenarien und Aufgaben - ordentlich viel Content.
Fuck Tapatalk
danand
Beiträge: 95
Registriert: 13. Jan 2017, 10:14

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von danand »

Ich bin gerade überrascht das noch niemand Mini Metro genannt hat:

Bei Mini Metro baut man ein U-Bahn Streckennetz und muss dynamisch sich an die Anforderungen der Fahrgäste anpassen. Das Design ist sehr minimalistisch und wirklich sehr gut lesbar. Die Komplexität und Tiefe ergibt sich erst nach mehreren Stunden und macht vor allem Knobelfreuen sehr viel Spaß.

Anfänglich habe ich mich noch gefragt ob überhaupt genug Abwechslung in die unterschiedlichen Szenerien gefunden werden können, aber die Entwickler haben da alle Arbeit geleistet. In Japan gibt es z.B. Schnellzüge, woanders kann man nur wenige Tunnel bauen und im nächsten Ort sind die Bahnen zumindest sehr klein und langsam. Es ist erstaunlich wie so leicht modifizierte Umgebungen total neue Strategien benötigen und so die Freude am Spiel aufrecht erhalten.

Bild

Gibt es für
IOS: https://itunes.apple.com/de/app/mini-me ... 60959?mt=8
Android: https://play.google.com/store/apps/deta ... etro&hl=de
(als auch für Steam: http://store.steampowered.com/app/28798 ... /?l=german)
tralow
Beiträge: 22
Registriert: 4. Sep 2017, 07:48

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von tralow »

Hallo zusammen, ich hole mal wieder diesen alten Thread hervor. Das Forum hat mich vor Jahren bereits auf gute Mobile Games für Android gemacht. Es war z.B. Bloons 6 TD, Shattered Pixel Dungeon, Monument, PinOut, etc.

Da es beim letzten Mal so gut funktioniert hat, wollte ich nach neuen Empfehlungen von euch fragen, da ich zum Geburtstag ein Play Store Gutschein erhalten habe. Gibt es von eurer Seite neue interessante Spiele?
Otis
Beiträge: 1019
Registriert: 23. Mai 2021, 19:30

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von Otis »

Card Thief finde ich ziemlich gelungen. Auf einem 3x3 Feld werden Karten inkl. der eigenen Spiel"figur" ausgelegt und man muss sich über die Felder bewegen, um die Karten unter Anwendung diverser Regeln zu überqueren und sie im besten Fall zu entfernen. In jeder Runde werden die leeren Plätze mit weiteren Karten aufgefüllt. Dabei muss man seine "Schleichpunkte" im Auge behalten, denn wenn man keine mehr hat, kann man erwischt werden, diverse Aktionen kosten zudem Punkte oder füllen sie wieder auf und es dauert ein bisschen, bis man durchsteigt, wie das geregelt ist und wann man am besten handelt oder abwartet. Es ist ausreichend kompliziert, dass man sich sein Vorgehen gut überlegen muss.

Ziel ist es, die Schatzkarte (eine Karte mit einem Schatz darauf, nicht eine Karte, die zu einem Schatz führt) abzugreifen und danach durch den Ausgang zu fliehen. Für alles gibt es Bedingungen - Ausgang darf z.B. nicht beleuchtet sein - und Fähigkeiten - z.B. Wasserpfeile zum löschen von Lichtquellen.

Einziges Manko ist meiner Meinung nach, dass es außer Highscores nicht wirklich Anreize gibt, auf einem Raubzug fette Beute zu machen. Ist letztlich egal, wieviel Gold man dabei abgreift, man siegt einzig durch das Stehlen der Kiste und die anschließende Flucht. Macht aber immer wieder Spaß und die Raubzüge dauern nicht so lange, eignen sich also als Mobilehappen.
speedball2001
Beiträge: 57
Registriert: 20. Feb 2020, 10:26

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von speedball2001 »

Wer ein Netflix-Abo hat, sollte unbedingt Into the Breach spielen.
Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 2600
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von Guthwulf »

tralow hat geschrieben: 24. Sep 2022, 17:19Hallo zusammen, ich hole mal wieder diesen alten Thread hervor. Das Forum hat mich vor Jahren bereits auf gute Mobile Games für Android gemacht. Es war z.B. Bloons 6 TD, Shattered Pixel Dungeon, Monument, PinOut, etc.

Da es beim letzten Mal so gut funktioniert hat, wollte ich nach neuen Empfehlungen von euch fragen, da ich zum Geburtstag ein Play Store Gutschein erhalten habe. Gibt es von eurer Seite neue interessante Spiele?
Kommt drauf an, was du als "interessant" empfindest und wie hoch deine Toleranzschwelle gegenüber F2P-Monetarisierung ist. :whistle:

Ich spiele auf mobile die für den Mobile Markt "typischeren" F2P Titel meist mit Glücksspielmonetarisierung (in Form eines Gacha) und keine PC- oder Konsolen"portierungen" wie "Into The Breach". Die folgenden drei Spiele gehören zu den "faireren" ihrer Art und wären meine erste Empfehlung, wenn man sowas mal ausprobieren möchte. Sie sind aber wegen des Glücksspiels natürlich trotzdem inhärent gefährlich (siehe Themenwoche zu Diablo Immortal) und nix für Kinder oder Leute, die für sowas anfällig sind.

Genshin Impact und das neue Tower Of Fantasy wären vollwertige Action-OpenWorld-Rollenspiele nach dem Vorbild eines Zelda Breath Of The Wild, ergänzt um F2P Gacha Monetarisierung. Produktionswerte sind auf PC- und Konsolenniveau. Genshin ist eher Fantasy und Singleplayer. Tower Of Fantasy ist eher Science Fiction und MMO. Bei beiden würde ich immer zuerst den PC-Client empfehlen, man kann sie aber auch gut mobil spielen (vorausgesetzt, dass Handy oder Tablet bringt die notwendige Leistung). Genshin hatte zuletzt (im August) sein großes 3.0 Content Update (das u.a. eine neue Region ins Spiel brachte). Tower Of Fantasy ist international grad erst (im August) gestartet und versucht derzeit im Eiltempo zur CN-Version aufzuholen.

Azur Lane ist ein typischer "Hero Collector", aber der vermutlich F2P freundlichste Vertrreter seiner Art. Das Geld wird hier vornehmlich über optionale kosmetische Skins (und nicht über das Gacha) verdient. Das Spiel feierte im August sein vierjähriges Jubiläum und hat eine der freundlichsten und hilfsbereitesten Communities, die ich je in einem Spiel erlebt habe. Natürlich muss man den Fanservice beim Charakterdesign und die endlose Grindspirale tolerieren können. Der Spaß kommt hier aus dem (Pokemon ähnlichen) Sammeln, Trainieren, Perfektionieren und Kombinieren von Charakteren für die verschiedenen Herausforderungen im Spiel. Die Action Bullet Hell Kämpfe selber wird man (abseits schwerer Bosskämpfe oder High Level Stages) in der Regel der Automatik überlassen und nur Zugucken, ob der Plan aufgeht.

Bei allen drei Spielen kann man auch als F2P (kostenlos und ohne absurden Zeiteinsatz) den gesamten Content spielen sowie ins "Endgame" kommen. Um die obersten Plätze im PvP oder in Ranglisten wird man als F2P natürlich nicht mitspielen können. Bei Genshin und Tower Of Fantasy muss man sich als F2P außerdem darauf einstellen, dass man nicht bei jedem zeitlimitierten Banner mitmachen kann, sondern die Premiumwährung über 2-3 Monate ansparen sollte (bis man Erfolg garantieren kann). Alle drei Spiele bieten ein optionales "Abo" für ca. 15 € (i.W. der Battlepass). Wenn man doch mal Geld ausgeben möchte, dann sollte das immer die erste Wahl sein, da es hier den mit großem Abstand besten Kosten/Nutzenfaktor gibt.

Zu allen drei Spielen haben wir weiterführende Threads hier im Forum:

Azur Lane: viewtopic.php?f=2&t=6227
Genshin Impact: viewtopic.php?f=2&t=6418
Tower Of Fantasy: viewtopic.php?f=2&t=8875
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)
Benutzeravatar
Indii
Beiträge: 441
Registriert: 9. Nov 2017, 18:27
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von Indii »

Als “Vollpreistitel” kann ich Dicey Dungeons und Root sehr empfehlen.

Dicey Dungeons gibt es schon länger für Steam und Switch, ist aber perfekt für Touchscreens. Es handelt sich dabei um ein Roguelight, bei dem man in dem Kämpfen sechsseitige Würfel benutzt um die Augen dann in Waffen und Ausrüstung einsetzt, um Schaden zu machen und andere Effekte zu erreichen. Es gibt eine Reihe an sehr verschiedenen Charakteren und für jeden eine “Kampagne”, in der die Regeln sich ständig leicht ändern. Das spielt sich sehr flott und kurzweilig. Und wie das Spiel die Grundmechanik über Charaktere und Szenarios abwandelt, ist fantastisch.

Root ist die Umsetzung des gleichnamigen Brettspiels und als solche perfekt. Das Spiel ist ein asymmetrisches Strategie- / Area-Control-Spiel, in dem man mit sehr unterschiedlichen Fraktionen um die Vorherrschaft in einem Wald kämpft. Im Hauptspiel gibt es vier Fraktionen und neben dem Standardspiel einen Haufen Szenarien. Leider ist bisher nur eine größere Erweiterung erhältlich mit zwei neuen Fraktionen. Ich hoffe, die anderen Fraktionen kommen auch noch. Als Videospiel-Analogie sag ich immer folgendes, um das Spiel zu beschreiben (übertrieben, aber die Richtung stimmt): Stell dir vor, du spielst eine Partie StarCraft, aber einer deiner Gegner spielt Age of Empires, einer spielt Civilization und der vierte spielt Dragon Age. Und trotzdem passt alles auf derselben Karte zusammen.
tralow
Beiträge: 22
Registriert: 4. Sep 2017, 07:48

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von tralow »

Vielen Dank für eure Antworten.

Card Chief habe ich mir gleich runtergeladen, da es ja kostenlos ist. Werde ich heute Abend mal anspielen. Von der Prämisse ist es interessant.

Into the breach ist klasse und dies hatte ich schon auf dem PC gezockt.

Zu Genshin Impact bin ich etwas abgeschreckt durch den einen Sonntagspodcast gerade hinsichtlich der Monetarisierung. Das Design mit den Figueren ist glaube auch nicht meins. Azur Lane werde ich mir den Thread mal durchlesen, ähnlich Pokemon hört sich interessant an.

Dicey Dungeons hat mich vom Trailer schon sehr interessiert und wandert schon mal auf die Liste ganz nach oben. Ich werde mir dazu mal ein Lets Play anschauen.

An Brettspielen bin ich allgemein auch sehr interessiert, deswegen sagt mir The Root zu, aber ich habe gehört die Regeln sollen recht schwer sein. Als anderes Brettspiel hatte ich auch Everdell gesehen. Ich war auch auf der Seite von board game areana, dort gibt es auch einen Premium Bereich mit vielen coolen Brettspielen. Die Frage die ich mir dabei stelle ist, wie ist es dort mit dem Regeln lernen.
Otis
Beiträge: 1019
Registriert: 23. Mai 2021, 19:30

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von Otis »

@CardThief: kostenlos im Sinne von darfst mal reinschnuppern. Das ganze Spiel kostet schon einen kleinen Obolus. Wenigstes kein F2P-Mist.
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 3731
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von Axel »

tralow hat geschrieben: 24. Sep 2022, 17:19 Hallo zusammen, ich hole mal wieder diesen alten Thread hervor. Das Forum hat mich vor Jahren bereits auf gute Mobile Games für Android gemacht. Es war z.B. Bloons 6 TD, Shattered Pixel Dungeon, Monument, PinOut, etc.

Da es beim letzten Mal so gut funktioniert hat, wollte ich nach neuen Empfehlungen von euch fragen, da ich zum Geburtstag ein Play Store Gutschein erhalten habe. Gibt es von eurer Seite neue interessante Spiele?
Diverse Tipps. Alles kein F2P-Beschiss! Sonder mehr so Shareware-Modelle (kostenloser Download, wenn Du mehr willst bezahlt man ein wenig).

Tens: https://play.google.com/store/apps/deta ... walee.Tens
Sehr süchtigmachendes Puzzle-Spiel

Trolli Pinball: https://play.google.com/store/apps/deta ... li.pinball
Kostenloses Werbespiel und sehr spaßiger Flipper

Crush the Castle Legacy: https://play.google.com/store/apps/deta ... gacy&hl=de
Neuveröffentlichung alter Crush the Castle Spiele. Wie Angry Birds, nur schwarzhumoriger und fordernder.

Quell Zen: https://play.google.com/store/apps/deta ... lzen&hl=de
Herrlich entspannende Puzzle Spiele. Der Entwickler hat noch mehr aus der Reihe

Alle Spiele von Fire Maple Games:
https://play.google.com/store/apps/deve ... ames&hl=de
https://play.google.com/store/apps/deve ... +LLC&hl=de

Alle Spiele von Syntaxity:
https://play.google.com/store/apps/dev? ... 4214&hl=de
Benutzeravatar
Indii
Beiträge: 441
Registriert: 9. Nov 2017, 18:27
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von Indii »

tralow hat geschrieben: 25. Sep 2022, 15:58
An Brettspielen bin ich allgemein auch sehr interessiert, deswegen sagt mir The Root zu, aber ich habe gehört die Regeln sollen recht schwer sein. Als anderes Brettspiel hatte ich auch Everdell gesehen. Ich war auch auf der Seite von board game areana, dort gibt es auch einen Premium Bereich mit vielen coolen Brettspielen. Die Frage die ich mir dabei stelle ist, wie ist es dort mit dem Regeln lernen.
Root ist für ein Brettspiel recht komplex, das stimmt. Aber im Kontext von Videospielen ist es nicht so wild. Und der Computer übernimmt ja hier alle Berechnungen und zeigt dir auch nur die Aktionen an, die du nach den Regeln machen kannst. Auf dem Tisch ist das nichts für Anfänger, auf dem Handy oder Tablet auch dank des guten Tutorials für jede Spielfraktion allerdings kein Hexenwerk.
Bei Board Game Arena kommt man natürlich nicht um das Lernen herum. Die App bringt einem aber alles bei. Wenn du die Regeln vorher mal ansehen willst, sind alle Anleitungen auf der Website von Leder Games verfügbar.
Die App zu Everdell ist übrigens vom selben Entwickler. Ich hab das noch nicht gespielt, aber wenn die Umsetzung ähnlich gut ist, lohnt sich vielleicht da auch ein Blick.
skade
Beiträge: 274
Registriert: 18. Jun 2020, 12:32

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von skade »

danand hat geschrieben: 20. Jul 2017, 11:53 Ich bin gerade überrascht das noch niemand Mini Metro genannt hat:
Ein paar Jahre später kann ich hier gleich den Nachfolger "Mini Motorways" vorschlagen.

Genauso angenehm/am Ende hektisch wie Mini Metro, etwas kondensierter (grafisch) und auch hier von Szenario zu Szenario anders. Am angenehmsten ist aber, dass Mini Motorways nicht "das bessere Mini Metro" ist, sondern einfach nur ähnlich gut, aber anders. Ich spiele beide regelmässig gerne.

Bild

iOS: https://apps.apple.com/us/app/mini-moto ... 1453901000
Google Play: https://play.google.com/store/apps/deta ... l=en&gl=US
Steam: https://store.steampowered.com/app/1127 ... Motorways/
Benutzeravatar
trollnest3
Beiträge: 54
Registriert: 30. Mai 2022, 13:57

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von trollnest3 »

Magic Survival ist der Urgroßvater von dem Genre, was später mit Vampire Survivors auf dem PC ein Revival feierte.

Bild
Otis
Beiträge: 1019
Registriert: 23. Mai 2021, 19:30

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von Otis »

Osmos fand ich damals auch ziemlich gut. Man steuert eine 2D-Bakterie o.ä. durch Antippen - aktiviert eine Art Düsenantrieb. Dadurch wird man allerdings kleiner. Problem: Ziel ist es, groß zu werden. Dazu absorbiert man kleinere Bakterien die man berührt, muss aber aufpassen, dass man nicht umgekehrt durch größere Bakterien ausgesaugt wird. Simples Prinzip, wird aber im weiteren Verlauf knifflig. Interessant durch das umfassende "Physik"- System, das recht realistische Bewegung aller Objekte im Spiel darstellt.
Voigt
Beiträge: 4279
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von Voigt »

Kenne Osmos nur als PC Spiel von damals 2010, war aber damals schon echt nett, funktioniert auf Mobile sicher auch gut: https://www.youtube.com/watch?v=6BRRuiWd898
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 2010
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von Jon Zen »

Bestes Denkspiel: Cube Connect
(https://play.google.com/store/apps/deta ... l=de&gl=US)

Wer eine Runde Doppelkopf unkompliziert gegen eine gute KI spielen mag (geht auch online): Doppelkopf HD
(https://play.google.com/store/apps/deta ... l=de&gl=US)

Beides kann man kostenlos ausprobieren und später dann die Vollversionen für einen fairen Preis kaufen (ca. 5-15€).
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Otis
Beiträge: 1019
Registriert: 23. Mai 2021, 19:30

Re: Sammelthread: Empfehlenswerte Mobile Games

Beitrag von Otis »

@Voigt: Ja, mit Touchscreen spielt sich das sehr "natürlich".
Antworten