Runde #391: The Witcher 3 – Hearts of Stone (+ Runde #011)

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Mauswanderer
Beiträge: 1274
Registriert: 10. Jan 2022, 18:36

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Mauswanderer »

Dicker hat geschrieben: 2. Okt 2022, 16:29 Weil ihr euch beide über die Steuerung von Geralt beschwert habt. Es gibt in den Optionen eine Alternative für die Bewegung von Geralt, die näher an den allg. Standard ist. Habt ihr das ausprobiert. Das haben sie damals nachgepatcht, weil sich so viele Leute beschwert haben.
Ich habe meinen letzten Durchlauf auch mit einer "E3"-Mod (weiß leider nicht mehr genau, welche davon) gemacht. Fand damit die Kämpfe sowohl optisch als auch hinsichtlich der Bedienung deutlich ansprechender.
Jochen Gebauer hat geschrieben: 2. Okt 2022, 16:19 Kurzer Hinweis: Ich bin momentan krank und hab's geschafft, mir auch noch einen leichten Hexenschuss zuzuziehen. Ich werde in den nächsten ein, zwei Tagen wohl wenig zum Antworten und Kommentieren kommen.
Gute Besserung!
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 4182
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Heretic »

Mir kam bei Gaunter O'Dimm sofort Stephen Kings Randall Flagg in den Sinn. Da bestehen so einige Parallelen. Könnte aber möglicherweise daran liegen, dass Flagg auch Walter O'Dim genannt wird. :D
Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1199
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Blaight »

Felidae hat geschrieben: 2. Okt 2022, 13:22 Schöne Folge!

Und der beste Beweis dafür, WIE positiv es sich auswirkt, wenn in einem Gespräch absolut keinerlei Rücksicht auf Spoiler genommen wird.
Das sollte aus meiner Sicht allgemeiner Standard sein bei den Podcasts. Zu keiner Zeit Rücksicht wegen Spoilern, ich habe ja eh keine Zeit zum Spielen :ugly:
lolaldanee
Beiträge: 1792
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von lolaldanee »

Blaight hat geschrieben: 2. Okt 2022, 22:02
Felidae hat geschrieben: 2. Okt 2022, 13:22 Schöne Folge!

Und der beste Beweis dafür, WIE positiv es sich auswirkt, wenn in einem Gespräch absolut keinerlei Rücksicht auf Spoiler genommen wird.
Das sollte aus meiner Sicht allgemeiner Standard sein bei den Podcasts. Zu keiner Zeit Rücksicht wegen Spoilern, ich habe ja eh keine Zeit zum Spielen :ugly:
Vollste Zustimmung
Ich hab in all der Zeit hier genau einen Spoilerteil übersprungen, und das war der zu Outer Wilds, und den zu überspringen war Unsinn :ugly:
Otis
Beiträge: 1013
Registriert: 23. Mai 2021, 19:30

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Otis »

Um einen Spoilerteil überspringen oder nicht überspringen zu können, muss es ihn allerdings geben.
lolaldanee
Beiträge: 1792
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von lolaldanee »

Naja, um eine Besprechung eines Spiels zu haben, in der nicht ständig Dinge nicht ordentlich erklährt werden, oder mitten in Sätzen mit Verweis auf den Spoilerteil agebrochen wird, und so der ganze Gesprächsfluss krass leidet, DARF es wiederum keinen Spoilerteil geben
Zuletzt geändert von lolaldanee am 2. Okt 2022, 22:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 4075
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von bluttrinker13 »

lolaldanee hat geschrieben: 2. Okt 2022, 22:04
Blaight hat geschrieben: 2. Okt 2022, 22:02
Felidae hat geschrieben: 2. Okt 2022, 13:22 Schöne Folge!

Und der beste Beweis dafür, WIE positiv es sich auswirkt, wenn in einem Gespräch absolut keinerlei Rücksicht auf Spoiler genommen wird.
Das sollte aus meiner Sicht allgemeiner Standard sein bei den Podcasts. Zu keiner Zeit Rücksicht wegen Spoilern, ich habe ja eh keine Zeit zum Spielen :ugly:
Vollste Zustimmung
Ich hab in all der Zeit hier genau einen Spoilerteil übersprungen, und das war der zu Outer Wilds, und den zu überspringen war Unsinn :ugly:
I second that. 👍
Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 2090
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Smutje187 »

Jochen Gebauer hat geschrieben: 2. Okt 2022, 16:19 Kurzer Hinweis: Ich bin momentan krank und hab's geschafft, mir auch noch einen leichten Hexenschuss zuzuziehen. Ich werde in den nächsten ein, zwei Tagen wohl wenig zum Antworten und Kommentieren kommen.
1. Gute Besserung!
2. 7h später und noch niemand hat einen „HEXERschuss“-Witz gemacht? Ohje.
Mauswanderer
Beiträge: 1274
Registriert: 10. Jan 2022, 18:36

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Mauswanderer »

Ich finde auch, dass die Vermeidung von Spoilern der Diskussion merklich im Wege steht. Bei neuen Titeln würde mich aber auch extrem die Meinung des Teams interessieren, ohne da direkt gespoilert zu werden. Bei Wertschätzungen und ähnlichen Formaten ("Aber warum? z. B.) wäre es mir daher am liebsten, wenn man die komplette Episode spoilerfrei macht, bei allen anderen Formaten hingegen wild drauflos spoilert.
Benutzeravatar
Felidae
Beiträge: 1766
Registriert: 22. Mai 2016, 17:49
Wohnort: NRW

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Felidae »

Smutje187 hat geschrieben: 2. Okt 2022, 23:30
2. 7h später und noch niemand hat einen „HEXERschuss“-Witz gemacht? Ohje.
Ich war versucht, aber hab mich nicht getraut. :(
Benutzeravatar
Kesselflicken
Beiträge: 1353
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Kesselflicken »

Felidae hat geschrieben: 2. Okt 2022, 13:22 Schöne Folge!

Und der beste Beweis dafür, WIE positiv es sich auswirkt, wenn in einem Gespräch absolut keinerlei Rücksicht auf Spoiler genommen wird.
Stimmt, das muss man hier auch nochmal dick unterstreichen.
Smutje187 hat geschrieben: 2. Okt 2022, 23:30
Jochen Gebauer hat geschrieben: 2. Okt 2022, 16:19 Kurzer Hinweis: Ich bin momentan krank und hab's geschafft, mir auch noch einen leichten Hexenschuss zuzuziehen. Ich werde in den nächsten ein, zwei Tagen wohl wenig zum Antworten und Kommentieren kommen.
1. Gute Besserung!
2. 7h später und noch niemand hat einen „HEXERschuss“-Witz gemacht? Ohje.
Toll, jetzt hatter nicht nur Rückenschmerzen, sondern auch noch Kopfweh :ugly:
Benutzeravatar
Teddybär
Beiträge: 140
Registriert: 17. Nov 2020, 15:08

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Teddybär »

Jochen Gebauer hat geschrieben: 2. Okt 2022, 16:19 Kurzer Hinweis: Ich bin momentan krank und hab's geschafft, mir auch noch einen leichten Hexenschuss zuzuziehen. Ich werde in den nächsten ein, zwei Tagen wohl wenig zum Antworten und Kommentieren kommen.
Gute Besserung Jochen!
"Jetzt moderier den Scheiß ab hier." - Jochen Gebauer, The Last Of Us Remake, 2022 recolorized
Benutzeravatar
Paul_Klee_1
Beiträge: 117
Registriert: 4. Jan 2022, 12:18

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Paul_Klee_1 »

Erhol dich gut Jochen.


Zwei schöne Folgen zu den Witcher-DLCs, danke. Aber bei Blood and Wine habe ich nach 40 Minuten hören dann doch Puls bekommen. Eigentlich bin ich gerade auf Arbeit und habe wenig Zeit zum Schreiben...aber wie Andrè hier wesentliche Informationen unterschlägt, quasi Fake News verbreitet, lässt mich wirklich vor Horror erschaudern...ein zentraler Plotpunkt wird schlicht falsch wiedergegeben! +___+

Natürlich gibt es in Blood and Wine die weibliche Romanze, welche sich weiter ausbauen lässt - ob mit Knatterszene oder nicht, weiß ich nicht mehr. ABER hatte man im Hauptspiel die epische Liebschaft mit Yennefer oder mit Triss vervollständigt, bekommt man in diesem DLC den Besuch verknüpfter Liebesbande auf dem Weingut von einer der beiden Damen.

Und diese Story-Kirsche der gesamten Witchererzählungen ist damit natürlich ein Bestandteil auch dieses Abenteuers!
Stasya
Beiträge: 44
Registriert: 12. Mai 2019, 20:02

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Stasya »

Zu Heart of Stone:

Danke! Endlich sagt es mal jemand!
Alles, was mir aus dem DLC im Gedächtnis geblieben ist, ist die schreckliche Hochzeit, bei der ich das Spiel beinahe abgebrochen hätte. Es ist unangenehm bis hin zu ekelhaft (war es für mich 2019 auch schon). Shani kannte ich bis dato nicht, Witcher 3 war mein Einstieg in die Reihe, wie für so viele.
Und als ich am Ende der Szene den "Akt" zweifach abgewiesen habe, hat mich das Spiel dennoch dazu gedrängt und ich bin ihm bis heute dafür böse 🤬 die einzige Romanze neben Yennefer, die ich nicht abgelehnt habe, weil mich das Spiel nicht ließ (vermutlich hätte es beim dritten Mal geklappt?). Da kam ich mir als Spieler:in schon leicht... benutzt und dreckig vor. Sehr subjektiv, ich weiß.

Hab den Podcast zu Blood and Wine erst angefangen, mir gefiel der DLC damals wirklich gut, auch wenn ich bis heute nicht ganz verstehe, wieso meine Yennefer plötzlich zufrieden damit ist, in mein Häuschen zu ziehen und dort auf mich zu warten 😅
Error 404 - "Gender.exe" not found
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 4182
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Heretic »

Stasya hat geschrieben: 4. Okt 2022, 08:43 Alles, was mir aus dem DLC im Gedächtnis geblieben ist, ist die schreckliche Hochzeit, bei der ich das Spiel beinahe abgebrochen hätte. Es ist unangenehm bis hin zu ekelhaft (war es für mich 2019 auch schon). Shani kannte ich bis dato nicht, Witcher 3 war mein Einstieg in die Reihe, wie für so viele.
Ich habe das damals völlig anders empfunden. Womöglich, weil ich mit Shani schon in Teil 1 das... ähem, Vergnügen hatte. Deshalb hat der komödiantische Aspekt bei mir funktioniert, als Shani sich über den plötzlich so enthemmt wirkenden Geralt sowohl amüsiert als auch ein klein wenig freut. Ich fand auch recht deutlich dargestellt, dass Vlodimir ein unsympathisches Arschloch ist - trotz oder gerade wegen des Humors. Die ganze Hochzeit erschien mir wie eine satirisch angehauchte Farce, die gewisse Verhaltensweisen und überholte Sitten und Gebräuche aufs Korn nimmt. Kann aber sein, dass das heute anders auf mich wirken würde. Mein Erinnerungsvermögen daran ist schon leicht getrübt.
Benutzeravatar
Paul_Klee_1
Beiträge: 117
Registriert: 4. Jan 2022, 12:18

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Paul_Klee_1 »

Tja die Witcher-Saga basiert halt auf Sapkowskis Büchern. Und der hat seine Charaktere schon sehr feucht-fröhlich in feucht-fröhlichen Milieus erzählt.

Auch wenn er starke Frauenfiguren darstellt (Yennefer, Ciri, einige Hexen), hier erzählt doch ein Mann älterer Märchenschule, mit der Neigung das weibliche Ideal/Böse zu erhöhen, in den Neunzigern eine Geschichte im quasi dunklen Mittelalter mit den, seiner Ansicht nach, angemessen Moralvorstellungen solcher Zeitalter. Das ist sein Blick, seine Fantasien und nicht jene von einer Arbeitsgruppe Viertsemester-Psychologiestudenten im Jahr 2022.

Und CDPR hält sich relativ Eng an dieser feucht-fröhlichen Erzählweise. Das ist vielleicht das "Problem": Wie gehen die Entwickler mit dieser Tonalität um, wie setzen sie diese fort? Wollen sie oder sollten sie die Witcher-Moral reflektieren wollen? Eine Welt, die angefüllt ist mit dem sündigen zu bestarfendem Weib und dem heiligen Fräulein.

Der "Bitcher von Pussygrad" ist kein Lehrstück über gesunde Beziehungsverhältnisse von Frauen und Männern. Hier leistet die Gesamtgeschichte mehr bei den Themen Rassismus, Diskriminierung von Minderheiten, die Folgen von Extremismus und Totalitarismus.

Was solls, wenn man ( ;) ) sich damit abfinden kann ist es ein nicht perfektes, aber großes Vergnügen in einer der besten Spielewelten aller Zeiten.
Zuletzt geändert von Paul_Klee_1 am 4. Okt 2022, 13:10, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 4004
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Desotho »

Wenn ich "Nilfgaard" sehe denke ich immer, warum heißt das nicht "Milfgaard" ... verpasste Chancen ...
El Psy Kongroo
Benutzeravatar
Teddybär
Beiträge: 140
Registriert: 17. Nov 2020, 15:08

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Teddybär »

Desotho hat geschrieben: 4. Okt 2022, 10:19 Wenn ich "Nilfgaard" sehe denke ich immer, warum heißt das nicht "Milfgaard" ... verpasste Chancen ...
Das dachten sich die Devs von Cyberpunk 2077 auch.

Bild
"Jetzt moderier den Scheiß ab hier." - Jochen Gebauer, The Last Of Us Remake, 2022 recolorized
Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1199
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Blaight »

Ich fand das Gameplay von Witcher so uninteressant, ich hatte so eine One-Hit-Kill Mod, kann daher schon verstehen, warum der Jochen HoS besser als BaW fand.
Benutzeravatar
Weizegger
Beiträge: 42
Registriert: 27. Jun 2016, 19:08

Re: Runde #011: Jochen glaubt nicht an Hexer (aka "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert) (Witcher 3) (Part 2)

Beitrag von Weizegger »

Bis auf das peinliche, woke, prüde Gequatschte, eine ganz gute Folge. Hat aber Lust auf die Hochzeitsquest gemacht. Wird nachgeholt. Danke. 😛
Ich kann nur mal empfehlen aktuelle Musik(arschwackel) Videos zu schauen. Da wäre es vielleicht mal angebracht kritisch draufzuschauen. Ganz andere Dimension...
Antworten