Runde #081: Nintendo Switch (ft. Teut Weidemann)

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5882
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Andre Peschke »

Lurtz hat geschrieben:Auch die ganzen Entwicklungskosten müssen erstmal bezahlt werden. Glaubt mal nicht, dass nVidia die Tools alle verschenkt.
Nachdem sich die komplette aktuelle Generation von ihnen abgewandt hat, vielleicht schon. :D

Andre

Mahtan
Beiträge: 54
Registriert: 1. Jun 2016, 02:50

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Mahtan »

hmmm, der Produkt-Trailer vom Razer Edge(2013) erinnert mich schockierend an den von der Switch (nur ohne die Hipster und dafür mit Hipster-Animationen) :o

Hat sich das Razer Edge denn verkauft? Ich empfand das Teil damals als Produkt für eine Nische, die es nicht gibt.
Die Features sind ja sehr ähnlich, nur dass die Switch sehr viel günstiger ist und den vielseitigeren Controller hat, sowie die Nintendo-IPs, während das Edge... naja, halt auch ein vollwertiger Windows-PC ist.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5882
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Andre Peschke »

Mahtan hat geschrieben:Hat sich das Razer Edge denn verkauft?
Irrelevant. Razer hat von der Power seiner Marke und dem zugehörigen Spieleportfolio so viel mit Nintendo zu tun, wie der Erfolg von "Ingress" mit dem von "Pokemon Go". Das Konzept der Switch ist für praktische Belange von Casual-Gamern ausgelegt. Die wissen nicht mal, dass es Razer gibt. Geschweige denn, die/das Edge.

Andre

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2541
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von bluttrinker13 »

Ich habe die Folge heute erst zuende hören können, und bin geplättet wie viele gute Infos ihr da ausgebreitet habt. Auch über Nintendo generell. :shock:

Mal ehrlich, wenn der Teut recht hat mit seiner Preisvermutung wird das seit 20 Jahren wieder die erste BigN-Konsole die ich mir hole. Das klingt zu gut.

Und noch mal als Lob: Nirgendwo bekomme ich so gute und sachliche Infos über das Ding wie hier bei euch mit diesem Experteninterview. Weiter so!!
:D

Fritzer
Beiträge: 8
Registriert: 16. Apr 2016, 17:38

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Fritzer »

Ihr wart schneller. ;)

http://www.eurogamer.net/articles/2016- ... uch-screen" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Mr. Trombone
Beiträge: 397
Registriert: 15. Okt 2015, 16:56

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Mr. Trombone »

Nachdem ich nun auch mit der Folge durch bin, wollte ich mich kurz melden. Dabei möchte ich nichts zur Diskussion beitragen, sondern mich bedanken, weil ich die Informationen und das Gespräch sehr, sehr gut fand. Jetzt bin ich auch heiß auf diese Konsole :D

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3072
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von derFuchsi »

Sehr schöne informative Folge wieder mal, danke.

Andres Einwand dass man am PC so abgeschottet in einem Raum sitzt während man mit ner Konsole oder gar Handheld auf der Couch bei oder mit der Familie zocken kann muss ich zustimmen aber gleichzeitig auch ein wenig widersprechen. Daran ist man dann ja wohl selbst schuld.

Aus genau diesem Grund steht nämlich der PC bei uns zuhause im Wohnzimmer. Das war von Anfang an das Argument meiner Frau "wenn das Ding in einem Extra Zimmer steht sehe ich dich ja fast garnicht mehr".
Und Menschen mit wenig Platz in der Wohnung haben aus dem Grunde sowieso ein Laptop und mit dem ist man ja auch mobil genug.

Nebenbei bin ich beim Anschauen des Ankündigungsvideos fast aus den Latschen gekippt. Nicht weil ich die Konsole so geil finde (ich brauche kein Handheld, hatte außer meinen Smartphones auch nie eins) sondern weil ich da Skyrim erkannt habe, auf dem Mobilteil! Um Himmels Willen, wer will das denn damit spielen? Das ist doch schon pervers.
Dazu noch sowas wie Skyrim auf einem Nintendo-Gerät ist schon ungewöhnlich genug. Ein familienfreundliches Spiel ist das ja nun nicht direkt.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 449
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Taro »

derFuchsi hat geschrieben: Nebenbei bin ich beim Anschauen des Ankündigungsvideos fast aus den Latschen gekippt. Nicht weil ich die Konsole so geil finde (ich brauche kein Handheld, hatte außer meinen Smartphones auch nie eins) sondern weil ich da Skyrim erkannt habe, auf dem Mobilteil! Um Himmels Willen, wer will das denn damit spielen? Das ist doch schon pervers.
Dazu noch sowas wie Skyrim auf einem Nintendo-Gerät ist schon ungewöhnlich genug. Ein familienfreundliches Spiel ist das ja nun nicht direkt.
Du brauchst die Konsole wenn du nicht willst ja auch nicht mobil zu benutzen, sondern nur stationär .
Das Skyrim-Video sollte nur zeigen, dass Bethesda als 3rd Party-Entwickler mit im Boot ist, sie haben aber extra betont, dass die Tatsache, dass man Skyrim im Trailer sieht keine Bestätigung für einen Switch-Port sein soll, es hieß lediglich, dass sie an "Games" also mindestens 2 Spielen arbeiten, ich gehe einfach mal vom Schlimmsten aus und tippe auf "Fallout Shelter" und "The Elder Scrolls: Legends". :lol:
Und mit der familienfreundlichen Ausrichtung wäre ich mir nicht so sicher, im Trailer waren kein einziges Kind, keine glückliche Familie und kein Mii zu sehen, nur junge Erwachsene.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3350
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Goldeneye war ja damals auch ein N64 Spiel und Resident Evil 4 war zunächst ein Gamecube-Spiel. Auch auf der Wii gab es diverse 18er Spiele wie Mortal Kombat oder Red Steel. Nicht familientaugliche Spiele auf Nintendo Konsolen sind gar nicht so ungewöhnlich wie es im ersten Moment scheint.

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 449
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Taro »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:Goldeneye war ja damals auch ein N64 Spiel und Resident Evil 4 war zunächst ein Gamecube-Spiel. Auch auf der Wii gab es diverse 18er Spiele wie Mortal Kombat oder Red Steel. Nicht familientaugliche Spiele auf Nintendo Konsolen sind gar nicht so ungewöhnlich wie es im ersten Moment scheint.
Das auch, gerade die Wii, die am stärksten als familienfreundlich beworben wurde, hatte mit "Manhunt 2" und "Madworld" zwei der brutalsten Spiele der ganzen Generation.^^

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3072
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von derFuchsi »

Okay aber das sind doch nicht spiele wofür man sich extra eine Nintendo Konsole kauft würde ich mal behaupten. Das meinte ich.
Taro hat geschrieben: Du brauchst die Konsole wenn du nicht willst ja auch nicht mobil zu benutzen, sondern nur stationär .
Ich persönlich bin da wohl nicht die Zielgruppe. Das abnehmbare Mobilteil ist ja der große Gag an dem Ding. Wenn ich keinen Bedarf an einer Mobilkonsole habe nutze ich das Hauptverkaufsargument ja garnicht.
Wir haben eine Wii zur Familienbespaßung zuhause (ernsthaft zocke ich lieber am PC). Und mit mit der Fuchtelsteuerung haben wir zusammen immer mal wieder viel Spaß. Wii Sports oder Mario Party geht immer mal wieder zusammen. Hätte aber im Moment noch keine Idee was wir zusammen mit der Switch anstellen sollen. Fuchtelsteuerung gibts jedenfalls wohl keine mehr.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 449
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Taro »

derFuchsi hat geschrieben:
Taro hat geschrieben: Du brauchst die Konsole wenn du nicht willst ja auch nicht mobil zu benutzen, sondern nur stationär .
Ich persönlich bin da wohl nicht die Zielgruppe. Das abnehmbare Mobilteil ist ja der große Gag an dem Ding. Wenn ich keinen Bedarf an einer Mobilkonsole habe nutze ich das Hauptverkaufsargument ja garnicht.
Das Hauptverkaufsargument von Switch ist nicht, dass sie mobil zu benutzen ist, sondern dass du dir aussuchen kannst, ob du sie mobil oder stationär benutzt. ;)

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3072
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von derFuchsi »

Taro hat geschrieben: Das Hauptverkaufsargument von Switch ist nicht, dass sie mobil zu benutzen ist, sondern dass du dir aussuchen kannst, ob du sie mobil oder stationär benutzt. ;)
Habe mich falsch ausgedrückt. Es müsste eigentlich heißen dass ich quasi 50% des Hauptverkaufsarguments nicht benötige.
Und eine stationäre Nintendokonsole haben wir ja bereits.

Mal gucken wenn das mit der Switch akut wird kann man sich viellicht mal billigst eine WiiU abgreifen ;)
Sind die Wii Spiele und die Controller eigentlich WiiU kompatibel? #Keineahnung #Offtopic
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 449
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Taro »

derFuchsi hat geschrieben:
Taro hat geschrieben: Das Hauptverkaufsargument von Switch ist nicht, dass sie mobil zu benutzen ist, sondern dass du dir aussuchen kannst, ob du sie mobil oder stationär benutzt. ;)
Habe mich falsch ausgedrückt. Es müsste eigentlich heißen dass ich quasi 50% des Hauptverkaufsarguments nicht benötige.
Und eine stationäre Nintendokonsole haben wir ja bereits.

Mal gucken wenn das mit der Switch akut wird kann man sich viellicht mal billigst eine WiiU abgreifen ;)
Sind die Wii Spiele und die Controller eigentlich WiiU kompatibel? #Keineahnung #Offtopic
Wir haben Haufenweise stationäre Nintendo-Konsolen, das heißt ja nicht, dass keine neuen erscheinen müssen, immerhin gibt's ja auch immer neue Spiele, wenn es danach ginge hätte ich nach dem SNES ja nie mehr eine neue Konsole kaufen müssen.^^

Wii-Spiele sind ausnahmslos mit der Wii U kompatibel, da die Wii U die Wii zu 100% emuliert, dafür gibt es dann den Wii-Modus.
Die komplette Wii-Peripherie ist in diesem Modus auch kompatibel.
Selbst für Wii U-Titel kann man häufig noch verschiedene Wii-Controller benutzen, welche genau, steht dann hinten auf der Spielehülle oder in der eShop-Beschreibung.
Den Smash Bros.-Teil für Wii U kann man zum Beispiel mit Wii U-Gamepad, Wiimote, Wiimote+Nunchuck, Wii Pro Controller (der an die Wiimote angeschlossen wird), Wii U Pro Controller und sogar (Adapter vorrausgesetzt) dem Gamecube Controller spielen.

Mahtan
Beiträge: 54
Registriert: 1. Jun 2016, 02:50

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Mahtan »

Ist das hier jetzt dauerhaft der Nintendo Switch Spekulationsthread? :D

https://www.mobipicker.com/nintendo-swi ... ate-price/" onclick="window.open(this.href);return false;

Die ersten angeblichen Leaks bezüglich Preise und Spiele tauchen nun auf.
260$ klingt verlockend glaubwürdig. Aber am besten sind Mario Kart, Smash und Splatoon "Directors Cut", ich fände es zwar nicht schlecht, aber genau die 3 Spiele hat halt auch ein Großteil der Wii U Besitzer schon xD

Member Berries überall!

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1297
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von mrz »

340€ Zelda Bundle mit Pro Controller instabuy bei Mitternachtsverkauf.

Benutzeravatar
ragdel
Beiträge: 146
Registriert: 9. Jul 2016, 13:12

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von ragdel »

Die meisten gehen ja tatsächlich von Preisen zw. 300 und 399 € aus.
Wenn ich den Podcast nun richtig in Erinnerung habe, wurde ja von Teut gesagt, dass er mit einem Preis von unter 200 Euro? rechnet.

Ich finde das ganz interessant, dass die Vermutungen da soweit auseinandergehen. Persönlich rechne ich mit mindestens 299 Euro. Vielleicht auch mehr mit Bundle.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5882
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Andre Peschke »

ragdel hat geschrieben:Die meisten gehen ja tatsächlich von Preisen zw. 300 und 399 € aus.
Wenn ich den Podcast nun richtig in Erinnerung habe, wurde ja von Teut gesagt, dass er mit einem Preis von unter 200 Euro? rechnet.
Ich habe ja im Podcast auch schon auf 300 getippt. Alles unter 250 kann ich mir schwer vorstellen. Teut meinte glaube ich auch eher "könnten sie machen, dann knallt das richtig", anstatt eine feste Erwartung.

Andre

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1297
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von mrz »

Selbst die WiiU kostet ja noch 249€ im Laden.

Wäre schön, wenn die ersten Bundles ab 299,-€ zu haben sind. Denke aber auch im Bundle eher an 349€ oder so.

Wie gesagt, einige "Leaks" meinen 299,-€ im Mario Bundle, 349€ mit Zelda und Pro Controller. Wäre n Preis, wo ich sofort zuschlug.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5882
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Andre Peschke »

Axel hat geschrieben:Meinte er nicht, dass sie das machen müssten um konkurrenzfähig zu sein? Wer gibt denn über 300€ aus, wenn man für weit weniger eine PS4 bekommt?
Kennst doch Nintendo. 1. Denken die doch, sie stehen "außer Konkurrenz". 2. Wären sie wirklich doof, wenn sie nich uns Fanboys erstmal mit 300€+ abschöpfen würden, bevor sie auf irgendeinen Kampfpreis runtergehen. Es gibt Millionen Menschen wie mich, die bei "Neue Nintendokonsole mit Mario/Zelda" sofort auch 400€ dafür zahlen.

Andre

Antworten