Runde #081: Nintendo Switch (ft. Teut Weidemann)

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1418
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Lurtz »

veljhanov hat geschrieben:Aus Sicherheitsgründen spricht nichts gegen Android, wohl aber aus den Gründen die Teut nannte: Die Benutzerdaten.
Allerdings, das hatte er hier nicht angemerkt, gibt es durchaus die Möglichkeit Android zu forken, also eine eigene Androidversion herauszubringen und auf den gesamten Google - Kram zu verzichten. Aber warum sollte man das denn tun wenn man etwas ähnliches mit der WiiU bereits entwickelt hat und sowieso kein Interesse daran hat Telefonfunktionen anzubieten ?
Vorsicht, gefährliches Halbwissen:
Man kann Android grundsätzlich (AFAIK auch ohne Fork) ohne Google-Play-Services (= Googles Datensammelmaschine) betreiben. Nur bekommt man dann kein Zertifikat für den Store mehr - was bei einem derartigen Gerät aber irrelevant wäre.

Ich denke nicht, dass Android grundsätzlich unsicherer ist, nur nutzen viele Hersteller leider die mittlerweile leicht integrierbaren monatlichen Sicherheitspatches von Google nicht und wenn dann noch irgendwelche im Kernel nicht supporteten Treiber dazukommen, ist der Ofen ganz aus.
Ubique hat geschrieben:Danke für diese kurzfristige Folge. Ich empfand den Inhalt aber als viel zu undifferenziert, da haben kritische Fragen an den Gast gefehlt. Die Tonqualität war für mich auch indiskutabel.
Das ist eine Grundsatzfrage, wie man so eine Folge ausrichtet. Letztlich haben sowohl Andre als auch Teut ihre persönliche Meinung gesagt, beide mussten viel spekulieren. Wer am Ende Recht hat, wird der März zeigen... Klar hätte man Teut nochmal fragen können, ob er wirklich glaubt dass Portierungen mit den historisch schlechten Nintendo-SDKs wirklich so einfach werden, nur hätte sich der Erkenntnisgewinn dabei wohl in Grenzen gehalten. Gerade so ein Spekulierthema sollte der Höhrer doch mit Vorsicht genießen.

Ubique
Beiträge: 203
Registriert: 5. Apr 2016, 10:10

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Ubique »

Andre Peschke hat geschrieben:
Ubique hat geschrieben:Danke für diese kurzfristige Folge. Ich empfand den Inhalt aber als viel zu undifferenziert, da haben kritische Fragen an den Gast gefehlt. Die Tonqualität war für mich auch indiskutabel.
Wie immer würde mich insbesondere interessieren, welche Fragen gefehlt haben. Tonqualität: Ist klar, war halt der schon besprochene Fall "entweder so, oder gar nicht / mit anderem Gast". Ich hab mich für "so" entschieden. Geht derzeit nicht besser, in Zukunft hoffentlich schon. Aber wird sowas wieder vorkommen? Kann ich nicht ausschließen. Gerade mit den Interviews mit Übersee, an denen wir gerade arbeiten.

Andre
Fragen wie z.B. Wie wird es mit Region-Lock aussehen? Wird es Apps geben, Amazon, Netflix, Mediatheken usw.. Wird es diesmal wirklich Thid-Party Entwicklungen geben? Alte Peripheriegeräte kompatibel? Warum nicht Wii U Kompatibel, zumindest an der Basis wenn nicht am Mobilteil?

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5682
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Andre Peschke »

Axel hat geschrieben:Verstehst Du das Konzept? Ein Gerät normal behandeln. Auch jüngere Menschen sind dazu in der Lage.
Du klingst jetzt wie der Vater, der mit dem Sohn spricht, nachdem das NX runtergefallen ist. Du kannst da natürlich sagen "ist doch nicht so schwer!". In der Realität wird das Ding runterfallen. Auf der Gamescom alleine, werden es Hunderte mitschleppen um in der Schlange vor dem "Call of Duty"-Stand zu zocken. Dann wird einer dabei angerempelt - zack. Auf den Treppen vor der Messehalle werden sie sitzen und spielen, dann wird einer aufstehen, das NX noch in der Hand, sich blöde umdrehen und es versehentlich an das Treppengeländer klatschen.

Es gibt im Alltag 1000 Möglichkeiten, wie man so ein Gerät durch eine Sekunde der Unachtsamkeit fallen lassen oder einer ähnlichen Situation aussetzen kann. Ich habe mein MacBook Air behandelt wie eine Prinzessin, weil das blöde Ding so teuer war. Und trotzdem hat es nach jetzt fünf Jahren oben eine kleine Delle in seinem zarten Alugehäuse, weil ich eben einmal eine Sekunde nicht aufgepasst habe. Passiert.

Andre

Ubique
Beiträge: 203
Registriert: 5. Apr 2016, 10:10

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Ubique »

Lurtz hat geschrieben:
Ubique hat geschrieben:Danke für diese kurzfristige Folge. Ich empfand den Inhalt aber als viel zu undifferenziert, da haben kritische Fragen an den Gast gefehlt. Die Tonqualität war für mich auch indiskutabel.
Das ist eine Grundsatzfrage, wie man so eine Folge ausrichtet. Letztlich haben sowohl Andre als auch Teut ihre persönliche Meinung gesagt, beide mussten viel spekulieren. Wer am Ende Recht hat, wird der März zeigen... Klar hätte man Teut nochmal fragen können, ob er wirklich glaubt dass Portierungen mit den historisch schlechten Nintendo-SDKs wirklich so einfach werden, nur hätte sich der Erkenntnisgewinn dabei wohl in Grenzen gehalten. Gerade so ein Spekulierthema sollte der Höhrer doch mit Vorsicht genießen.
Da ohnehin alles spekulativ war bis die Infos welche bereits vorlagen, warum dann nicht auch über negative/kritische Dinge spekulieren.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5682
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Andre Peschke »

Ubique hat geschrieben: Fragen wie z.B. Wie wird es mit Region-Lock aussehen? Wird es Apps geben, Amazon, Netflix, Mediatheken usw.. Wird es diesmal wirklich Thid-Party Entwicklungen geben? Alte Peripheriegeräte kompatibel? Warum nicht Wii U Kompatibel, zumindest an der Basis wenn nicht am Mobilteil?
- Wird es Region-Lock geben? - Finde ich auch interessant, aber da hätten wir nur sagen können: "wissen wir nicht".
- Wird es Apps geben - Die Frage kann ich dir zumindest hier beantworten: Ja. Teut wusste das bereits von seinen Kontakten. Aber da es Netflix sogar auf der WiiU und ich glaube auf der Wii gab, fand ich das so selbstverständlich, dass ich es nicht aufgegriffen habe. Amazon sicher auch. Alles nischigere wie ARD/ZDF Mediatheken bzw welche weiteren Apps im Detail ist aber derzeit einfach nicht zu beantworten.
- Third Party Entwicklung: Das haben wir doch diskutiert?
- Alte Peripherie kompatibel: Fand ich in der Diskussion, die sich auf die Erfolgschancen dieses Konzepts bezieht eher irrelevant. Aber ja, hätte man ansprechen können.
- WiiU-Kompatibel: Du meinst, wieso sich Nintendo gegen eine Abwärtskompatibilität entschieden hat? Weil zur Abwärtskompatibilität haben wir ja was gesagt (wird es nicht geben, außer vielleicht digital).

Grundsätzlich gebe ich dir recht, dass das auch interessante Fragen sind. Aber war's deswegen echt gleich "undifferenziert"? Hach. :D

Danke für das Feedback. :)

Andre

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5682
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Andre Peschke »

Lurtz hat geschrieben: Klar hätte man Teut nochmal fragen können, ob er wirklich glaubt dass Portierungen mit den historisch schlechten Nintendo-SDKs wirklich so einfach werden, nur hätte sich der Erkenntnisgewinn dabei wohl in Grenzen gehalten. Gerade so ein Spekulierthema sollte der Höhrer doch mit Vorsicht genießen.
Aber das hat Teut doch sogar begründet. Seine Sicht war doch, dass NVIDIA diesmal viele Devtools beisteuert und die Architektur der Konsole zumindest bei Mobile-Devs durchaus vertraut sein wird, was die Entwicklung / Portierung vereinfachen wird.

Andre

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5682
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Andre Peschke »

Axel hat geschrieben:Ob es die üblichen Multi-Platform-Games von EA & Co. in der Form geben wird wage ich zu bezweifeln,
Doch, würde ich sogar recht sicher glauben. "Fifa" kam auch auf der WiiU, CoD: Black Ops II auch. Wenn Fifa nicht auf Switch kommt, fresse ich ohnehin einen Besen. Am Anfang werden sie das Ding erstmal füttern. Ob sie das dann weiter aufrecht erhalten, hängt von den Verkaufszahlen ab.

Andre

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3297
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Es gab ja sogar für die Wii ein Fifa. Gerade für Fifa ist der Anwendungsfall mit Freunden spielen doch perfekt, da würde es mich auch sehr stark wundern, wenn das nicht für die Switch kommt.

Ubique
Beiträge: 203
Registriert: 5. Apr 2016, 10:10

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Ubique »

Andre Peschke hat geschrieben:
Ubique hat geschrieben: Fragen wie z.B. Wie wird es mit Region-Lock aussehen? Wird es Apps geben, Amazon, Netflix, Mediatheken usw.. Wird es diesmal wirklich Thid-Party Entwicklungen geben? Alte Peripheriegeräte kompatibel? Warum nicht Wii U Kompatibel, zumindest an der Basis wenn nicht am Mobilteil?
- Wird es Region-Lock geben? - Finde ich auch interessant, aber da hätten wir nur sagen können: "wissen wir nicht".
- Wird es Apps geben - Die Frage kann ich dir zumindest hier beantworten: Ja. Teut wusste das bereits von seinen Kontakten. Aber da es Netflix sogar auf der WiiU und ich glaube auf der Wii gab, fand ich das so selbstverständlich, dass ich es nicht aufgegriffen habe. Amazon sicher auch. Alles nischigere wie ARD/ZDF Mediatheken bzw welche weiteren Apps im Detail ist aber derzeit einfach nicht zu beantworten.
- Third Party Entwicklung: Das haben wir doch diskutiert?
- Alte Peripherie kompatibel: Fand ich in der Diskussion, die sich auf die Erfolgschancen dieses Konzepts bezieht eher irrelevant. Aber ja, hätte man ansprechen können.
- WiiU-Kompatibel: Du meinst, wieso sich Nintendo gegen eine Abwärtskompatibilität entschieden hat? Weil zur Abwärtskompatibilität haben wir ja was gesagt (wird es nicht geben, außer vielleicht digital).

Grundsätzlich gebe ich dir recht, dass das auch interessante Fragen sind. Aber war's deswegen echt gleich "undifferenziert"? Hach. :D

Danke für das Feedback. :)

Andre
Undifferenziert ist vielleicht ein zu starker Begriff. Entschuldigung meinerseits dafür. Ihr klangt in dem Gespräch für meine Ohren zu enthusiastisch, daher vermutlich der Eindruck, vielleicht fehlte mit hier der "Fun-Sponge" Herr Gebauer oder einen nicht Nintendo Fan.

Bezüglich Apps, danke war mir nicht bekannt das es solche bereits auf der Wii U gibt. Third-Party habt Ihr in der Tat angesprochen, kam mir aber wie eine Randnotiz vor, da der Tenor für mich so Klang wie "Wer braucht schon Third-Party, dafür kaufen wir Fans das Ding nicht".
Bezüglich Abwärtskompatibilität hätte mich genau diese Diskusion interssiert, warum nur die Schiene Digital, wenn überhaupt.

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1302
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von IpsilonZ »

Andre Peschke hat geschrieben:
Ubique hat geschrieben:Danke für diese kurzfristige Folge. Ich empfand den Inhalt aber als viel zu undifferenziert, da haben kritische Fragen an den Gast gefehlt. Die Tonqualität war für mich auch indiskutabel.
Wie immer würde mich insbesondere interessieren, welche Fragen gefehlt haben. Tonqualität: Ist klar, war halt der schon besprochene Fall "entweder so, oder gar nicht / mit anderem Gast". Ich hab mich für "so" entschieden. Geht derzeit nicht besser, in Zukunft hoffentlich schon. Aber wird sowas wieder vorkommen? Kann ich nicht ausschließen. Gerade mit den Interviews mit Übersee, an denen wir gerade arbeiten.

Andre
Tonqualität ist etwas, worüber ihr euch echt kein Kopfzerbrechen bereiten solltet. Das wäre Zeitverschwendung. Wenn der Gast nun mal nicht die Möglichkeiten hat, aber als Gast selbst so interessant ist, dann ist das völlig normal das es da auch mal nen Qualitätsabfall im Sound gibt.
Was ich schon an Tonqualität bei Interviews in großen Radio-Sendern gehört habe ist teilweise noch deutlich schlimmer. Und die, grad wenns öffentlich rechtliche sind, haben oft sogar noch die Möglichkeiten spontan irgendwo in der Nähe ein Studio zu buchen.

lolaldanee
Beiträge: 1154
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von lolaldanee »

Hm, dezent interessanter als andere Konsolen das Ding; ABER: Hat es eine Maus? Wird das nächste Obsidian oder Creative Asembly Spiel dafür erscheinen? Kann ich problemlos jede Art von Software installieren wie ich will?
Na also, wieder mal komplett irrelevant das Teil ;)

Ich geh dann mal wieder Freespace 2 modden, ihr wisst schon, das Spiel von 99 das dank der Möglichkeiten eines unbeschnittenen PC's auch heute noch die beste Spacesm überhaupt ist :violin:

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5682
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Andre Peschke »

Ubique hat geschrieben:kam mir aber wie eine Randnotiz vor, da der Tenor für mich so Klang wie "Wer braucht schon Third-Party, dafür kaufen wir Fans das Ding nicht".
Wenn, dann nicht absichtlich. Third Party ist immens wichtig, das würde keiner von uns je bestreiten. Ich meine, ich hätte auch gesagt: "Sind zwar deutlich mehr Hersteller auf der Liste, aber ob da mehr kommt als ein paar Portierungen, muss man mal abwarten". Da bin ich nämlich eher skeptisch, was das Commitment angeht. Auch unsere Prognosen von 20 Mio (Teut) und 30 Mio (Andre) nach 3 Jahren sind ja nicht der totale Irrsinn. Das ist im Falle von Teut eine "läuft, wie die Xbox One"-Prognose. Meine ist da zugegebenermaßen optimistisch, aber ich glaube wie beschrieben auch, dass das Konzept der NX durchaus für viele Menschen einen durchaus erheblichen Vorteil bietet. Wenn Teuts optimistische Einschätzung bzgl. Preis dann auch noch eintritt (was ich nicht glaube - siehe meine Prognose von 300€ Startpreis, mindestens 250€), kann ich mir sehr gut vorstellen, dass das Gerät sehr erfolgreich ist. Allerdings nicht in Wii- oder PS4-Dimensionen.

Andre


Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3374
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

lolaldanee hat geschrieben: [...]
Na also, wieder mal komplett irrelevant das Teil ;)

Ich geh dann mal wieder Freespace 2 modden, ihr wisst schon, das Spiel von 99 das dank der Möglichkeiten eines unbeschnittenen PC's auch heute noch die beste Spacesm überhaupt ist :violin:
:doh:

Und Freespace zockste auf nem Handheld mit integriertem Controller? Wie läuft eigentlich das neueste Mario und Zelda auf deinem PC? Kommt das gemoddede Freespace fix und fertig auf der Disc und man muss nur noch einlegen und kann loszocken? Ist dein PC in sekundenschnelle in jeden Raum des Hauses getragen und lässt dich zocken ohne den Fernseher zu belegen?

Ehrlich, man kann ja Dinge kritisieren. Man kann auch Dinge persönlich nicht benötigen. Aber mit so einem dämlichen Elitismus macht man sich höchstens selbst lächerlich. Fragste bei BMW auch, ob der neue 3er fliegen kann und die unbeschnittenen Möglichkeiten der dreidimensionalen Realität ausnutzt? Nein? Warum kommste dann in einen Thread über eine Konsole und stellst blöde Fragen, die nur darauf ausgelegt sind, deinen PCMasterrace-Quatsch abzusondern?

Stell dir vor, die Leute hier wissen um die Vor- und Nachteile der einzelnen Gerätegattungen. Die muss man nicht bekehren. Möglicherweise wollen die Leute ja einfach eine Konsole, auch wenn man dort NICHT die Freiheit eines PCs hat. Vielleicht sind die Leute hier mündig, schon mal drüber nachgedacht?

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5682
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Andre Peschke »

Vinter hat geschrieben:Warum kommste dann in einen Thread über eine Konsole und stellst blöde Fragen, die nur darauf ausgelegt sind, deinen PCMasterrace-Quatsch abzusondern?
Bitte auf den Tonfall achten. Danke.

Andre

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1960
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Leonard Zelig »

Axel hat geschrieben:
Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:Teut hatte schon recht mit der Zielgruppe
Sehr sehr guter Artikel. Ich kenne tatsächlich auch etliche im Bekanntenkreis, denen es ähnlich geht. Die haben früher gerne mal gezockt, aber eben seit Jahren keine Konsole mehr gekauft. Da werde ich auch immer mal wieder gefragt, was man denn derzeit zum Wiedereinstieg empfehlen könnte. Da könnte die Switch tatsächlich in eine große Lücke stoßen!
Vorausgesetzt sie mögen die Nintendo-IPs, die ja auch nicht jedermanns Sache sind.

Ich würde aktuell jedem die PS4 empfehlen, weil dort die Spielevielfalt einfach am Größten ist. Ja, es gibt Call of Duty und Battlefield, aber wenn man Shooter nicht mag auch Dragon Quest Builders, Inside, Final Fantasy XV etc..

Da sollte eigentlich jeder was finden, vom nerdigen Freespace-Fan vielleicht mal abgesehen. Aber der würde auch nicht fragen. :mrgreen:
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3297
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Ich persönlich finde den Artikel ja auch eher furchtbar, weil es so ein typischer "Mimimi, früher war alles besser" Kommentar ist. Am unverständlichsten fand ich, dass er es schafft für sein Mobilgerät jede Menge Retrospiele sowie Indiegames zu kaufen, aber den PSN hat er offenbar noch nie entdeckt?

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1418
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Lurtz »

Diese Vermutung, dass die mittlerweile erwachsenen Nintendofans irgendwann mal wieder in Scharen eine Nintendo-Konsole kaufen müssten, wird doch mittlerweile bei jedem Nintendo-Launch geäußert. Bisher bleibt es aber noch aus :|

cejian
Beiträge: 56
Registriert: 29. Aug 2016, 22:25

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von cejian »

Andre Peschke hat geschrieben: Die Gerüchte sprechen ja seit einiger Zeit von einem modifizierten X1. Bin mir eigentlich auch fast sicher, dass ich das gesagt habe. Hmpf. Will jemand freiwillig Abschriften anfertigen? :D
Andre
Gut möglich das ich das auch überhört habe, sorry. Ich hatte nur im Hinterkopf ihr hättet von einem smartphone-SoC geredet und in einem Telefon gab es schon geraume Zeit keinen Tegra mehr. Falls ich mich da (evtl. auch) irre. :D

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 875
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: Folge 81 - Nintendo Switch

Beitrag von Darkcloud »

Andre Peschke hat geschrieben:
Ubique hat geschrieben:Danke für diese kurzfristige Folge. Ich empfand den Inhalt aber als viel zu undifferenziert, da haben kritische Fragen an den Gast gefehlt. Die Tonqualität war für mich auch indiskutabel.
Wie immer würde mich insbesondere interessieren, welche Fragen gefehlt haben. Tonqualität: Ist klar, war halt der schon besprochene Fall "entweder so, oder gar nicht / mit anderem Gast". Ich hab mich für "so" entschieden. Geht derzeit nicht besser, in Zukunft hoffentlich schon. Aber wird sowas wieder vorkommen? Kann ich nicht ausschließen. Gerade mit den Interviews mit Übersee, an denen wir gerade arbeiten.

Andre
Ja richtig, dass ist so wie Teamspeak. Wenn ihr den Ton eh lokal aufzeichnet ist ja egal durch welches Programm der dann am Ende durchgejagt wird. Da hilft dann wirklich nur bessere Hardware. Nur ein Telefon wäre in sofern problematisch, dass man das ja nicht so einfach lokal aufzeichnen kann.

Antworten