Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
SEBO
Beiträge: 179
Registriert: 27. Feb 2016, 14:17

SEBO

Beitrag von SEBO »

Ach schön! Ich war zu faul, da n thread zu aufzumachen.
Da ich mich über Indie Spiele nicht schlau mache - ich komme je mit dem AAA Kram zeitlich schon nicht hinterher - freue ich mich nur auf Big Budget Zeugs:


Masse Effect 4:

Teil 1 war gut, 2 fantastisch, 3 wieder gut - da dürfte 4 ja hoffentlich wieder fantastisch werden :D Außerdem bin ich immer froh über Sci-Fi "Rollenspiel"kram, gibt's ja selten genug.

Ni no kuni 2:

Ich wollte Teil 1 so unbedingt, unbedingt lieben, aber das extreme grinding und das Kampfsystem waren ich so meins. Aber Ghibli Grafik! Teil 2 soll da ja einiges anders machen, vielleicht klappts mit der Liebe ja auf den zweiten Blick.

Ghost Recon Wildlands

Ich habe knapp 900 Std in Destiny und knappe 150-200 in The Division gesteckt, Wildlands dürfte da ja genau in die Lücke passen. Außerdem kann man Drohnen steuern - das will ich seit Watch Dogs 2 in jedem Spiel haben. Damit könnte man prima die Zeit bis

Destiny 2

überbrücken. Hab ich erwähnt, dass ich 900 Std in Teil 1 gesteckt habe? Das sollte als Vorfreude Begründung reichen.


Nier: Automata

Ich mochte Teil 1 sehr, hab den aber leider dank Spieleüberfluss auf der PS3 nie durchgespielt. Die Demo zu Automata scheint mehr in Richtung Actionspiel zu gehen, hat mir aber extrem gut gefallen. Ich liebe das setting und den Grafikstil :)

Persona 5:

Außer Tokyo Mirage Sessions FE hatte ich bis jetzt noch keinen Kontakt zur Persona Serie gehabt. Davon ab, dass ich aus Zeitmangel bis jetzt nur 15 Std mit Tokyo verbracht habe, hat mir das ausgezeichnet gefallen, das war so schön japanisch-eigen :) Persona 1&2 hatte ich auf der PS1 da, aber irgendwie nie die Zeit dazu. Ich hoffe mit Teil 5 wird sich das ändern.



Zu Assassins Creed:

Ich wäre total für das Japan Ding. Ninja&Samurai passen da voll rein und es gab größere Städte. Und Ninjas sind ja Assassinen. Außerdem wird alles mit Ninjas automatisch besser. Bitte aber wieder mit Abschnitten in den Abstergo Forschungszentren, die haben mir tatsächlich immer wirklich gut gefallen, auch wenn ich damit wohl zur absoluten Minderheit gehöre.
Auch ne Variante im alten Ägypten würde mich reizen, das ist ja ein relativ unverbrauchtes setting. Leider ohne Ninjas.

Benutzeravatar
Neobone
Beiträge: 570
Registriert: 2. Jan 2017, 09:54

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von Neobone »

Also ich hoffe ja das dieses Jahr Squadron 42 die Singleplayer Kampagne von Star Citizen rauskommt.
Der Trailer zum Vanduul Schlachtschiff (die bösen Aliens) war ja schon mal ganz cool.

https://www.youtube.com/watch?v=X0T3KLnL9uY

Vielleicht hole ich mir dieses Jahre auch endlich mal eine Playstation, dann würde ich noch paar exklusive Spiele nachholen die ich noch nie gespielt habe.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 750
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von Varus »

Axel hat geschrieben: Diesen Monat ist es schon soweit! Dragon Quest VIII auf dem 3DS!!! :dance: :dance: :dance:
Ich habe damals das Original auf der PS2 geliebt und freue mich schon riesig auf die Neuveröffentlichung. Schlicht weil Dragon Quest Rollenspiele wie gemacht für Handhelds sind. Damit wäre dann auch der letzte noch verbliebene Teil der Dragon Quest Reihe auf einem Handheld-System angekommen. Inhaltlich bleibt alles beim alten. Man reist von Dorf zu Dorf, kämpft sich durch Dungeons und erfreut sich dem klassischen Dragon Quest Gameplay.
Darauf freue ich mich tatsächlich auch, obwohl ich noch nie mit der Dragon Quest-Serie in Verbindung kam :oops: . Habe aber, seit dem so viel über Final Fantasy 15 erzählt wurde, mal wieder Lust auf ein klassisches JRPG mit Rundenkampf und auch den 3DS wollte ich mal wieder entstauben. Von Dragon Quest hatte man immer mal gehört und habe von einigen gelesen, dass das der beste Teil gewesen sein soll.

Sonst freue ich mich bisher auch sehr auf Mass Effect 4. Teil 1 hatte mich damals so begeistert, dass ich es iirc 7x durchgespielt habe. Die Geschichte war für mich was komplett neues und hat mich wirklich vom Hocker gehauen (Was vermutlich auch daran lag, dass damals für mich Sci-Fi gleichbedeutend mit Star Wars war und ich sonst nix aus dem Genre kannte) Hoffe da auch wie Jochen, dass sie den Open World Aspekt nicht übertreiben wie es das bisher gezeigte vermuten lässt und, dass sie nicht über das Story Wirrwarr, was sie mit Teil 3 hinterlassen haben stolpern. Habe mich in den letzten Monaten gezielt von den großen Open World-Spielen ferngehalten um nicht schon vorab davon ausgebrannt zu sein.
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Enlagom
Beiträge: 151
Registriert: 18. Dez 2015, 10:22

Re: SEBO

Beitrag von Enlagom »

SEBO hat geschrieben: Ni no kuni 2:
Ich wollte Teil 1 so unbedingt, unbedingt lieben, aber das extreme grinding und das Kampfsystem waren ich so meins. Aber Ghibli Grafik! Teil 2 soll da ja einiges anders machen, vielleicht klappts mit der Liebe ja auf den zweiten Blick.
Will jetzt keinen eigenen Post aufmachen für Nino Kuni , aber das überrascht mich. Neben der wirklich liebevollen Präsentation halte ich gerade das Kampfsystem für ein ganz tolles. Für mich ein fast perfektes. Da machte mir nicht mal das Gegrinde was aus. Im Gegenteil, so viele Monster wie möglich zu fangen und aufzupäppeln machte viel Laune.Vor allem auch war es ziemlich fordernd. Von wegen Kinderspiel! Und es gab nur einen normalen und einen einfachen Schwierigkeitsgrad. Spiele mit 5 oder 6 Schwierigkeitsgraden sind mir suspekt.
Hätte ich nur meine PS3 nicht verschenkt.
Also NK2...yeaah!!

Ansonsten auch ME Andromeda. Da will ich tolle und vielleicht mal wirklich tiefgründige Begleiter, und schon bin ich glücklich.

Divinity Original Sin 2, wenn es fertig ist. Hab mal kurz in die Early Access reingespielt, aber ich warte lieber. Der erste Teil war schon sehr sehr schön.

Sehr gespannt bin ich bei Kingdom Come: Deliverance. Tolles Konzept, schöne Welt. Beim Gameplay bin ich mir nicht so sicher.

Bei Torment können sie sich noch Zeit lassen. Habe Planescape noch nicht durch. Mache Sachen dauern bei mir etwas länger..

etsharry
Beiträge: 3
Registriert: 2. Jan 2017, 13:37

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von etsharry »

Hey alle! Hab mich extra angemeldet als Gothic fanboy tm. Das Spiel auf das ich am meisten freue, das heisst nicht dass ich es fuer das Beste halte, ist Elex. Bisher, von den Bildern/Videos her finde ich hat es mich noch nicht so sehr ueberzeugt, aber aufgrund dessen was PB in den letzten Jahren abgeliefert hat kann man doch ein solides Spiel mit Luft nach oben erwarten.

Und da sind wir auch schon an dem Punkt wo ich noch noergeln will, dass keiner im Auf ein Bier Podcast Elex erwaehnt hat. Ich finde, dass auch Risen 1 und 3 sehr solide Spiele waren die mir Spass bereitet haben. Natuerlich weiss ich um die grossen Maengel aber vielleicht seid ihr bei PB ein bisschen zu kritisch. Ok die hanebuechene Story in R3 oder grundsaetzlich die fragwuerdigen Animationen, nichtsdestotrotz bieten PB Spiele Qualitaeten die teilweise einzigartig sind und deren kultureller Hintergrund eine andere Klientel anspricht.

Das ist keine Beschwerde, wollte eigentlich nur ne kleine Lanye hier brechen und gleichzeitig Elex als mein Geheimtip fuer 2017 anpreisen.

Ansonsten viele Gruesse falls die Chefs das lesen super Podcast/Projekt und frohes Neues.

Benutzeravatar
Dostoyesque
The Half-Banned
Beiträge: 1147
Registriert: 26. Nov 2015, 13:09
Wohnort: Franklin Terrace, West Baltimore

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von Dostoyesque »

Das Pathologic Reimagining :banana-parachute: :banana-fingers: :obscene-drinkingchug: :music-deathmetal: :banana-stoner: :banana-rainbow:
Man stelle sich vor, Kafka würde nochmal an seinem Schloss arbeiten. The hype is real.

Yooka Laylee
Ehemalige RARE Entwickler, die sich wieder an einem Banjo Kazooie-artigen platformer versuchen. Bisheriges Gameplay sieht super aus, freu mich unheimlich drauf!

Pyre
Das neue Ding von SuperGiant Games (Bastion, Transistor)! Art Design, polish, Musik, allgemein sehr organische, fein aufeinander abgestimmte Spielelemente - bisher hat bei SuperGiant Games immer unheimlich viel gestimmt. Hoffe, dass Pyre wieder eine ähnlich runde Erfahrung bietet.

Red Dead Redemption 2
Könnte imo sogar wirklich dieses Jahr kommen. Marketing kostet, ein Jahr sollte genug Zeit sein. Ich denke, Rockstar wäre erst dieses Jahr mit der Ankündigung gekommen, wenn sie wirklich mit einem release in 2018 ( ;) )planen.

NiNoKuni 2
Der erste Teil ist möglicherweise mein persönlicher all-time J-RPG Favorit, freu mich unheimlich auf das Ding.

Mass Effect: Andromeda
Ich erwarte nicht viel mehr als halbwegs kompetente Actionunterhaltung im Mass Effect Gewand - (hopefully) good enough for me!

Ankündigungen/Infos, auf die ich mich freue/auf die ich mir erhoffe: Neue MCA (Chris Avellone) Projekte, Ken Levines neues Ding, mehr Infos zu System Shock 3

@Jochen/Andre ad Torment: Imo ist Planescape sehr schlecht gealtert was das Kampfsystem angeht. Narrative design und writing ist natürlich immer noch drin und fantastisch, aber beim letzten Mal hab ich mir oft gedacht, wieso das Ding überhaupt ein Kampfsystem hat. God mode ist praktisch von Beginn an aktiviert (was narrativ zwar sehr gut funktioniert, aber Kämpfe komplett trivialisiert), noch dazu steckt eigentlich nichts Interessantes im Kampfsystem - dröges Diablo-esques Geklicke (aber ohne das Belohnungsgefühl, sounddesign, den Animationen oder dem lootsystem von Diablo), letztlich ohne echten Inhalt. Auf was ich hinaus will: Auch wenn das neue Torment Schwächen im Kampfsystem hat wirds wohl nie im Leben so schlecht sein wie das aus Planescape.

edit: Eine Umfrage wär imo gar nicht so uninteressant! Kann man die im Nachhinein noch integrieren, Mod?
Zuletzt geändert von Dostoyesque am 3. Jan 2017, 00:58, insgesamt 4-mal geändert.
Lo-lo-look at you, poster-r: a pa-pa-pathetic creature of meat and bone, panting and sweating as you r-read through my post. H-how can you challenge a perfect, fat machine? - asfm
Good night, sweet prince, And flights of angels sing thee to thy rest!

Benutzeravatar
Ragnaer
Beiträge: 88
Registriert: 10. Feb 2016, 12:30

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von Ragnaer »

Zum Podcast: Gab es nicht irgendwelche "Leaks" dazu, dass AC 2017 in Ägypten spielt?

Topic: Also freuen tue ich mich auf folgendes:

Torment: Tides of Numenera

Da bin ich auf jeden Fall gespannt drauf, auch wenn ich noch etwas skeptisch bin. Ich hab mir nicht viel Material zum Spiel angesehen, da ich mich nicht spoilern lassen will, aber bisher sagt mir die Welt auch nicht so sehr zu wie die Welt des Ur-Torments.

Sudden Strike 4

Das bisher gezeigte sieht alles ganz nett aus. Könnte auf jeden Fall gut werden.

Agony

Wie André schon im Podcast gesagt hat: Das ganze sieht einfach wunderbar widerlich aus.
https://www.youtube.com/watch?v=LLALmTcH2eA" onclick="window.open(this.href);return false;
BTW: Ich hab noch einen Kickstarter Demo Key übrig. Wenn ihn wer haben will einfach PN schicken.

Spellforce 3

Die Vorgänger mag ich unglaublich gern. Wirklich viel Videomaterial gibt es leider noch nicht.

The Universim

God Games gibt es genauso wie RTS Spiele viel zu wenig. Sieht ganz nett aus. https://www.youtube.com/watch?v=mrJJ1qALr6A" onclick="window.open(this.href);return false;

Mount and Blade 2: Bannerlord

Warband hatte zwar seine Macken, das Spielprinzip ist aber immer noch einzigartig und gehört zu meinen absoluten Lieblingsspielen. Was bisher vom Spiel gezeigt wurde sieht schonmal nach einer deutlichen Verbesserung aus.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2956
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von Desotho »

Spontan:
Persona 5 - da ich 4 relativ spät gespielt habe, habe ich immerhin keine 10 jährige Wartezeit ...

Ni no Kuni 2 - Wenn ein Spiel den Kauf einer PS3 gerechtfertigt hatm dann No no Kuni. Ich glaube nicht, dass Teil 2 da rankommt aber hoffe dennoch auf ein geiles Spiel.

Trails of Cold Steel 3 - Gut, 2017 ist der Japan Release ... also dann eher 2019 im Westen ....

Mass Effect Andromeda - Ich mag es nicht, dass es ein Shooter ist, aber die Kröte werde ich wie bei den letzten Teilen Schlucken.



Bzgl. Akibas Trip: das muss ich z.b. noch spielen. Beim Klamotten runterreissen gibt es da diese Bewegung die man mit den STicks machen muss und irgendwie hatte ich nicht geschnallt was das Spiel da von mir erwartet.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Yano
Beiträge: 177
Registriert: 4. Feb 2016, 12:59

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von Yano »

Wurde nicht schon bestätigt das Zelda erst im Sommer erscheinen wird?

Voigt
Beiträge: 1564
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von Voigt »

Ich freue mich am ehsten auf die Switch, und was für Spiele diese bringen wird. Außerdem wie der WiiU Emulator Cemu, sowie der 3DS Emulator vorrankommt. Vielleicht probiere ich mich dann mal in Pokemon Mond und Super Mario Maker. Perfekt wäre natürlich wenn man sich im Emulator mittels Nintendo Accounts auf die offiziellen Server einloggen könnte. Dann würde ich die Spiele digital kaufen und die Online Funktionen nutzen können.

Für PC Spiele freue ich mich eigentlich nur auf einen Titel: Kingdom Come Deliverance, bin sehr gespannt was daraus wird. Divinity Originals Sins 2 habe ich bei Kickstarter gebackt, und könnte auch 2017 rauskommen, wird sicherlich wieder ganz nett im Coop mit einem Kumpel.

Ansonsten habe ich garnichts auf dem Radar an neuen Spielen, werde mich aber wie immer auf weitere Patches und DLC für CK2, EU4 sowie HoI4 freuen.

Neue Indiespiele für zwischendurch kommen bestimmt.

Yano
Beiträge: 177
Registriert: 4. Feb 2016, 12:59

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von Yano »

Es gibt aber noch keinen Thread in dem die neuste Folge besprochen wird oder?

Santiago Garcia
Master of Fantasy
Beiträge: 172
Registriert: 13. Feb 2016, 15:56

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von Santiago Garcia »

Red Dead Redemption 2, so es denn 2017 tatsächlich erscheint. Vorgänger war super, GTA V war super, und bei Rockstar im Allgemeinen bin ich mir ziemlich sicher, dass sie Qualität abliefern, die auch meine Geschmack trifft. Wenn sie mehr Zeit brauchen, können die sich von mir aus gerne mehr Zeit nehmen.

Auf Torment: Tides of Numenera bin ich auf jeden Fall gespannt. Ich bin aber schon mit Pillars of Eternity nicht richtig warm geworden. Das hat sich für meinen Geschmack viel zu ernst genommen und hatte gefühlt Hunderte von Göttern, Ländern, Sprachen, etc., die mir einfach zuviel wurden.

Bei Mass Effect: Andromeda überwiegt leider die Skepsis bei mir. Mass Effect 3 hatte schon die schwächste Geschichte der 3 Teile, vom gräßlichen Ende mal völlig abgesehen. Dragon Age: Inquisition hatte neben einer belanglosen Geschichte noch uninspiriertes Gameplay und furchtbares Questdesign. Ich würde mich natürlich gerne irren, aber wenn das neue Mass Effect ein Inquisition im Weltraum wird, bin ich raus.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3041
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

In der Tat gibt es gerade nichts, worauf ich mich freue. Am ehesten bin ich noch gespannt, was die Switch bringen wird. Ansonsten kenne ich im Moment wirklich kein angekündigtes Spiel, das mich hinter'm Ofen hervorlockt

Benutzeravatar
tidus89
Beiträge: 380
Registriert: 7. Nov 2016, 20:25

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von tidus89 »

Prey!

In dem unterbewerteten Klassiker stecken so viele gute Ideen drin, da muss man sich nur bedienen und ein paar Sachen besser machen bzw. polishen. Wenn sie nicht zu scheu sind sich wenigstens ein bisschen was zu trauen, kann das eine spannende Sache werden.

Hier ein paar Bilder vom alten, um die Erinnerung aufzufrischen ;)
serveimage.png
serveimage.png (153.1 KiB) 2638 mal betrachtet
htrsht.png
htrsht.png (160.84 KiB) 2636 mal betrachtet
abc.jpg
abc.jpg (12.85 KiB) 2636 mal betrachtet

Voigt
Beiträge: 1564
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von Voigt »

Axel hat geschrieben:
Voigt hat geschrieben:Außerdem wie der WiiU Emulator Cemu, sowie der 3DS Emulator vorrankommt. Vielleicht probiere ich mich dann mal in Pokemon Mond und Super Mario Maker. Perfekt wäre natürlich wenn man sich im Emulator mittels Nintendo Accounts auf die offiziellen Server einloggen könnte. Dann würde ich die Spiele digital kaufen und die Online Funktionen nutzen können.
So teuer sind die Geräte doch nun auch nicht, als das man sie nicht zumindest gebraucht für je 50€ kaufen könnte. Besonders mit der Switch werden die Preise nochmal kräftig fallen. Und wenn es Dir nur um den Mario Maker geht, kannst Du auch Super Mario Bros X. für den PC ausprobieren. Da hast Du sowieso viel mehr Möglichkeiten!
HA! Du hast gut denken, 50€ für eine WiiU. Nintendokonsolen fallen nicht so sehr im Preis, noch viel weniger die Spiele, da biste auch noch bei 30~50€ pro Stück dabei. Ich hatte ja selber eine WiiU, die wurde aber für einen guten Zweck weiterverkauft. Super Mario 3D World war schon echt nice zu spielen, aber habe insgesamt viel zu wenig Zeit mit der Konsole verbracht, um die zu rechtfertigen.

Edward van
Beiträge: 71
Registriert: 6. Dez 2015, 11:31

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von Edward van »

Da gibt es tatsächlichlich im Grunde nur eines.
Und zwar Nier:Automata.

Gott, das wird so wundervoll. :dance:

Sonst wäre noch Mount & Blade II: Bannerlord zu nennen.
Hab momentan genug damit zu tun Planescape:Torment und Witcher III nachzuholen.

lnhh
Beiträge: 1610
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von lnhh »

Die Demo von Nier kann man jedem echt nur ans Herz legen. Ich wusste gar nicht was auf mich zu kommt und wurde komplett ueberrascht. Seit langem ein Spiel wo ich am Ende mit offenem Mund da sass. Demo dauert keine 30min und hat ein spektakulaeres Ende.

Ansonsten freue ich mich sehr auf Prey und das neue GodOfWar. Die Ps4 Pro will endlich gefordert werden.
Aktuell habe ich gerade Titanfall 2 angefangen und bin sehr zufrieden. Die Steuerung geht ungewohnt locker von der Hand, obwohl ich eingentlich CS Spieler am Rechner bin.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3037
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von Vinter »

Torment: Tides of Numenera
Bild

Mittlerweile ist meine Vorfreude auf Torment zwar etwas runtergeköchelt, was aber in erster Linie daran liegt, dass ich PoE nie beendet habe und ich erst gerade Tyranny echt nicht besonders dufte fand, so dass ich mittlerweile ein wenig in Zweifel ziehe, ob mich diese Art Spiel noch so packen kann wie früher. Nichtsdestotrotz gehört Torment definitiv auf diese Liste. Kommt im Februar

Horizon: Zero Dawn
Bild
Das Szenario find ich spannend, ein starker weiblicher Hauptcharakter ist für meine Freundin immer ein Plus, das Artdesign sieht super aus. Ich bin mir nur überhaupt noch nicht sicher, was das für ein Spiel wird. Es könnte Ubi-Formel von Guerilla Games werden - in manchen Trailern wirkt es wie Assassin's Creed x Far Cry Primal. Aber die Entwickler behaupten weiterhin, es wäre ein RPG. Insofern freue ich mich an der Stelle überhaupt mal darauf zu erfahren, wie sich das am Ende spielt. Kommt afaik ebenfalls im Februar.

Cryptark
Bild
Eine total clevere Mischung aus Roguelike, Arcade-Sidescroller, Ressourcenmanagement.... alles. Total kurzweilig und (ich habs schon öfter erwähnt) man kann diesem Spiel aus Gamedesign-Sicht so wunderbar dabei zusehen, wie die einzelnen Zahnräder der Spielmechanik ineinandergreifen und den Spieler unter Druck setzen. Im EA schon länger verfügbar, jetzt sollte bald der endgültige Release kommen.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild
Bild
Muss ich kaum was zu sagen. Sieht fantastisch aus und die Switch als "Kann man auch mal in den Urlaub mitnehmen" find ich auch ganz spannend. Auch wenns gegenteilige Gerüchte gab, ich behaupte weiterhin: März 2017

Below
Bild
Auf Below kann man sich ja schon länger freuen :lol: Mal gucken, obs dann dieses Jahr kommt und was es am Ende ist, außer tollem Artdesign.

Red Dead Redemption 2
Bild
Ich hatte tatsächlich noch keine Gelegenheit, ein Red Dead Redemption zu spielen, aber gib mir eine Spielwelt die so detailreich gestaltet ist wie die von GTA V und ich bin dabei. Dass das ganze dann noch im romantischen Wilden Westen spielt, ist ebenfalls kein Nachteil. Herbst 2017.

Cyperpunk 2077
Bild
Die arbeiten da so lange dran, ich sag: E3 2017 kommt der große Reveal und Weihnachten 2017 spielen wir es. Ihre Lehre aus Witcher 3 war ja auch explizit, Spiele nicht mehr ewig im voraus zu zeigen/anzukündigen. Ich hoffe so sehr auf ein RPG, dass ausschließlich in einer großen, lebendigen Großstadt spielt - das ist eine echte Nische in einem Genre, dass beinahe ausschließlich daraus besteht, in die Welt hinaus zu reisen.

RiME
Bild
Windwaker trifft Journey trifft The Last Guardian. Auch hier wieder: Wenig bekannt, was es am Ende ist, sieht aber fantastisch aus. Kommt für alle Plattformen, inklusive Switch. Bin gespannt. Mai 2017.

Ghost of a tale
Bild
Eine Art Action-Adventure mit Maus Tilo als Hauptcharakter. Spielt im Tierreich-Mittelalter und man sah Tilo bereits beim schleichen, mit der Laute und in einer dicken Ritterrüstung. Tolle Animationen, tolles Artdesign, düstere Stimmung, trotz dem Mäuserich.

Elder Scrolls VI
Na komm. Es ist 2017 7 Jahre her. Wenn nicht dieses Jahr, dann nächstes. Völlig egal, was Pete Hines so auf Twitter labert. Dass der alles leugnet, solange sie es nicht selbst angekündigt haben, ist sein Job. Aber das TES VI noch "Jahre" entfernt ist glaubt ihm doch keiner. November 2017.

tdiver
Beiträge: 109
Registriert: 4. Aug 2016, 19:06
Wohnort: Braunschweig

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von tdiver »

bei mir stehen auf der Wartenliste:
Horizon: Zero Dawn
Last of Us 2 (hoffentlich 2017)
das nächste Assassins Creed

ansonsten habe ich kaum was interessantes für mich bisher gesehen.

Seniorenzivi
Beiträge: 164
Registriert: 13. Okt 2016, 11:08
Wohnort: Berlin

Re: Auf welche Spiele freut ihr euch 2017?

Beitrag von Seniorenzivi »

Ich freue mich 2017 auf:

Urban Empire
Suddenstrike 4
Red Dead Redemption 2
Sea of Thieves

Antworten