Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
MarcoKevin
Beiträge: 27
Registriert: 11. Aug 2016, 18:56

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von MarcoKevin » 13. Jan 2017, 11:45

Nach dem ersten Trailer fand ich die Switch damals echt interessant.
Jetzt bin ich eher etwas ernüchtert. Vor allem die fehlenden Spiele zum Launch finde ich sehr enttäuschend. Da hätte ich mir um einiges mehr erhofft.
Dann warte ich eben, bis es gute Spiele gibt und kauf sie mir dann als Zweitkonsole.

lnhh
Beiträge: 1149
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von lnhh » 13. Jan 2017, 11:50

Kommt denn jetzt echt nur das PartyBox Ding + Zelda?
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Malvitus
Beiträge: 136
Registriert: 4. Feb 2016, 00:55

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von Malvitus » 13. Jan 2017, 12:03

Vinter hat geschrieben:Nintendo lernt es echt nicht..... 300€ für die Konsole, 50€ für einen, 80€ für zwei JoyCons, 70€ für den Pro Controller, 90€(!) für nen zweites Dock.... das ist alles um 1/3 bis 1/2 zu teuer...... Das heißt die reale Einstiegshürde ist locker 500€. Dazu noch Online-MP kostenpflichtig.
Wie kommst du denn auf die Zahl? Bei der Konsole ist doch mehr oder weniger alles dabei. Dock, 2 JoyCons, 2 Schlingen, der Steck Kontroller. Mehr braucht man doch für den Einstieg nicht. Inklusive Spiel ist man dann bei knapp 390€.

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 254
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von Taro » 13. Jan 2017, 12:08

Aus einem amderen Forum:
Also eben bei unserem MM angerufen:

beide Switch Bundles mal reserviert, weiß noch nicht welche Farbe es wird. Listenpreis 295€
Pro Controller dazu, bei 50€ war das
Und das Zelda Limited Bundle, sobald das rein kommt

Spiele mäßig gab es hier noch nix
EDIT:

Der verfasser des Posts wohnt in Österreich.
Zuletzt geändert von Taro am 13. Jan 2017, 12:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2335
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von Desotho » 13. Jan 2017, 12:11

Axel hat geschrieben:Noch nie hatte eine Konsole ein richtig geiles Launch-Lineup.
Jup. Bei der PS4 kamen auch erst dieses Jahr die ersten interessanten Sachen.
Aber die Konsole rennt einem ja nicht weg.
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
DerBlaueElephant
Beiträge: 42
Registriert: 4. Aug 2016, 15:58

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von DerBlaueElephant » 13. Jan 2017, 12:14

lnhh hat geschrieben:Kommt denn jetzt echt nur das PartyBox Ding + Zelda?
Das Problem ist nicht das Launch- Lineup. Hätten Sony und Microsoft ein Zelda in ihrem gehabt, hätten alle gejubelt.
Sondern das sie für das Teil 300€ haben wollen. Für eine Konsolen ohne 3rd Parties und mäßiger Hardware ist das schon echt teuer. Immerhin müssen sie sich an der PS4 messen lassen, die in diesem Jahr einiges an vielversprechendem in der Pipeline haben und nicht mal 300€ haben wollen.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 3862
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von Andre Peschke » 13. Jan 2017, 12:19

http://www.businessinsider.de/nintendo- ... ?r=US&IR=T" onclick="window.open(this.href);return false;

Ob sie es bei den Preisen nun aber echt schaffen, die anvisierten 2 Millionen Stück zu verkaufen... ich muss gar nicht schauen um zu sehen, dass die Aktie vermutlich gerade nach unten geht. ^^

Andre

plastikhaufen
Beiträge: 52
Registriert: 31. Dez 2016, 13:32

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von plastikhaufen » 13. Jan 2017, 12:30

Alsofür mich ist das Hauptproblem der Preis. Mit Spiel gibt man wohl gut 400€ aus. Das ist es einfach nicht wert. Ich sehe einfach nicht ein für deutlich schlechtere Leistung mehr Geld als für eine PS4 zu zahlen. Und das Line Up reicht mir da nicht als Anreiz.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 3862
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von Andre Peschke » 13. Jan 2017, 12:31

Axel hat geschrieben:Vielleicht sieht die Strategie aus, das Ding erstmal in Japan mit allen Mitteln zum Erfolg zu führen, damit dort zig Hersteller aufspringen und dann greift man mit der Zeit auch den Westen an. Mich als Fan und Liebhaber japanischer Spielekultur kann das nur freuen, seitdem Sony ihre Playstation doch arg verwestlicht hat.
Japan-Fokus sähe ihnen ähnlich. Da können sie ihren Aktionären aber auch gleich schreiben "wir zielen mit der Switch auf einen soliden 3. Platz" ;)

Andre

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1079
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von Lurtz » 13. Jan 2017, 12:34

Der japanische Markt ist schon in der letzten Gen implodiert, mittlerweile dürfte das noch drastischer sein:
Bild

Nintendo kann Japan gerne erobern, es wird ihnen nur nicht viel bringen. Aufgrund der unterschiedlichen Vorlieben taugt er nicht mal als Sprungbrett.
Axel hat geschrieben:Also allein das es in den ersten Wochen / Monaten nach Release schon zwei SciFi-Racer gibt, wovon man bei einem davon ausgehen kann das es mindestens grandios ist (nämlich das von Shin'en) ist beispielsweise schon mehr als bei anderen Konsolen in den ersten Monaten. Genau solche Titel braucht die Switch: Coole Offline-Multiplayer-Spiele! Auch Bomberman und Puyo Puyo Tetris sind solche Titel! Und Nintendos Aufgabe ist es genau diesen Multiplayer Aspekt herauszuarbeiten. Denn DAS bekommt man auf dem 150€ Android-Tablet nämlich nicht!
Sind coole offline-Multiplayer-Spiele so gefragt?
Wieso schreibt ihr hier "ohne 3rd Parties"? Die Seiten explodieren gerade vor Ankündigungen von 3rd Parties. Ja, jetzt nicht die üblichen westlichen Firmen, aber die sind für eine Nintendokonsole und die Zielgruppe eh nicht so wichtig, würde ich meinen. Getreu nach dem alten Zitat aus den 90ern: "Wir wollen doch nicht die Hikikomoris erreichen" :mrgreen:
Sehe ich anders. Das PS-Launch-Lineup war auch nicht großartig, aber ein AC, CoD und Fifa zieht die Konsole dann halt doch. Sowas hat Nintendo im Westen gar nicht und mit der Switch scheint es immer noch schwierig zu sein. Skyrim ist von 2011 und muss prominent beworben werden, bei Fifa muss man mal die Umsetzung abwarten. Bei Andromeda hat man ja schon eine Absage erteilt.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2335
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von Desotho » 13. Jan 2017, 12:38

Andre Peschke hat geschrieben: ich muss gar nicht schauen um zu sehen, dass die Aktie vermutlich gerade nach unten geht. ^^
Die ist bei einem Müll wie Pokémon Go aber auch nach Oben gegangen.
El Psy Kongroo

onkelphill
Beiträge: 4
Registriert: 16. Dez 2016, 16:43

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von onkelphill » 13. Jan 2017, 12:39

Andre Peschke hat geschrieben:http://www.businessinsider.de/nintendo- ... ?r=US&IR=T

Ob sie es bei den Preisen nun aber echt schaffen, die anvisierten 2 Millionen Stück zu verkaufen... ich muss gar nicht schauen um zu sehen, dass die Aktie vermutlich gerade nach unten geht. ^^

Andre
Zumal, was wäre wenn einer der wenigen Launchtitel, die jetzt noch als Hoffnungsträger und Zugpferd gelten, den hohen Erwartungen überhaupt nicht gerecht würde...ja, ich denke da an Breath of the Wild. Nicht falsch verstehen, ich finde die Trailer, insb. der von heute Morgen sieht super aus und hoffe auch, dass das ein sehr gutes Spiel wird...aber die Formel "Super Trailer = mieses Spiel" gab es ja auch schon zuvor ;)

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1049
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von Blaight » 13. Jan 2017, 12:40

Desotho hat geschrieben:
Andre Peschke hat geschrieben: ich muss gar nicht schauen um zu sehen, dass die Aktie vermutlich gerade nach unten geht. ^^
Die ist bei einem Müll wie Pokémon Go aber auch nach Oben gegangen.
Go ist unterbewertet!

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1079
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von Lurtz » 13. Jan 2017, 12:44

Axel hat geschrieben:Auf dem dritten Platz werden die aber dennoch nicht kommen, da hat Microsoft auf die nächsten Jahre ein Dauerabo drauf. ;)
Das quote ich mal um es für die Nachwelt zu erhalten ;)
Hast Du Familie, Lurtz? ;) Unterschätze nicht Familien oder so alte Gamer wie mich, der sich lieber im Offline-Modus mit nem guten Freund bei nem Bier battlet als anonym online. Das ist ja ne Erfahrung, die hast Du auf der Playstation kaum noch!
Ich liebe solche Spiele, war nie großer Online-Multiplayer und werde es auch nicht mehr. Aber ich bin halt leider nicht der Gesamtmarkt.

Voigt
Beiträge: 1226
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Kontaktdaten:

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von Voigt » 13. Jan 2017, 12:44

@Andre
http://forum.gamespodcast.de/viewtopic. ... 804#p19804" onclick="window.open(this.href);return false;
Ich habe auch 320€ vermutet. Seit Oculus Rift, die in Deutschland halt mal 140€ teurer war, als ein 1:1 Wechselkurs gehe ich von erhöhten Preisen aus. ;)

Zum Start Line Up, auch Xbox One und PS4 hatten sehr schlechtes Lineup direkt zum start, jeweils so zwei Spiele. Wenn dann sollte man zumindest das erste Jahr betrachten, und man sollte schaun zu welchem Preis die Switch zu Weihnachten in den Läden steht. Dann ist ja schon bissel was an Zeit vergangen.

Zuletzt 30 000 Yen, und ohne Regionlock, da wäre ein Japan Import sogar eventuell möglich. Ist natürlich wichtig zu wissen, ob bei den 30 000 auch schon die 8% Umsatzsteuer drin ist, dass man nur 11% Differenz zahlt. Aber auch bei den vollen 19% wäre man bei 295€.
Inoffizieller ThePod Discord Server: https://discord.gg/Vta8MGp
Steamprofil: http://steamcommunity.com/id/voigt15/ | Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id153615

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 519
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von Guthwulf » 13. Jan 2017, 12:46

onkelphill hat geschrieben:Zumal, was wäre wenn einer der wenigen Launchtitel, die jetzt noch als Hoffnungsträger und Zugpferd gelten, den hohen Erwartungen überhaupt nicht gerecht würde...ja, ich denke da an Breath of the Wild.
Da könnte man sich auch daran Erinnern, dass bis vor kurzem noch die Gerüchte aus "sicheren" Quellen behaupteten, dass Zelda nicht zum Launch fertig wird und eine weitere Verschiebung in den Sommer braucht. Die jetzige Bestätigung als Launch Trailer könnte man böse auch so interpretieren, dass Nintendo aus Mangel an anderen zugkräftigen Launchtiteln entsprechend Druck ausgeübt hat und Zelda notdürftig zusammengezimmert werden muss, um rechtzeitig zum Launch zu erscheinen. Wie gesagt: Böse Interpretation. Aber nicht völlig ausgeschlossen und eventuell mit konkreten negativen Auswirkungen auf Technik, Bugs und Spielerfahrung.
Blaight hat geschrieben:(Pokemon) Go ist unterbewertet!
Genau! :D
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

lnhh
Beiträge: 1149
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von lnhh » 13. Jan 2017, 12:48

Und ausverkauft bei Amazon, das ging schnell.
Fuck Tapatalk

akill0816
Beiträge: 205
Registriert: 29. Feb 2016, 15:58

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von akill0816 » 13. Jan 2017, 13:06

Mit dem Preis und dem lineup wird Nintendo nur seine Kernklientel erreichen. Für Spieler mit Interesse an Mainstream-Produkten ist das Paket von Sony und sogar das von MS viel attraktiver. Das war zu aber zu erwarten.
Für den Casual-Markt ist der Preis aber viel zu hoch. Auch für Spieler, die über eine Nintendo-Zweitkonsole nachdenken, wird der Preis eine wichtige Rolle spielen.
Ergo werden sich in Europa und den USA nur die Menschen eine Switch zulegen, die Nintendo konstant treu geblieben sind.
So ist jedenfalls meine Prognose.
Für mich ist die Konsole absolut uninteressant.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 3862
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von Andre Peschke » 13. Jan 2017, 13:09

Axel hat geschrieben:Sollten Aktionäre für uns wichtig sein? Oder für Nintendo, bei dem Geldbunker wo selbst Onkel Dagobert neidisch wäre? :mrgreen:
Das muss uns IMO interessieren, weil die akute Gefahr besteht, dass die Shareholder Nintendo nach einem Switch-Flop in eine Richtung zwingen, die uns alten Fans gar nicht gefällt. Der Schritt Richtung mobile ist ja schon erfolgt.

Andre

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 3862
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Nintendo präsentiert am Freitag die Switch

Beitrag von Andre Peschke » 13. Jan 2017, 13:10

Guthwulf hat geschrieben:Die jetzige Bestätigung als Launch Trailer könnte man böse auch so interpretieren, dass Nintendo aus Mangel an anderen zugkräftigen Launchtiteln entsprechend Druck ausgeübt hat und Zelda notdürftig zusammengezimmert werden muss, um rechtzeitig zum Launch zu erscheinen.
Ich glaube, ein Nintendo-Titel 5 Monate früher als geplant ist immer noch besser polished als viele andere AAA-Launches. ;)

Andre

Antworten