Folge 94: Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Michi123
Beiträge: 640
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 11. Sep 2019, 14:14

Wer die ersten drei Teile von Dragon Quest nachholen will, es gibt gute Nachrichten.
Die Erscheinungen in Japan haben auch Englisch dabei.
http://www.nintendolife.com/news/2019/0 ... in_english
Sogar als Retail über Play-Asia:
https://www.play-asia.com/dragon-quest- ... _id=956097

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 631
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Guthwulf » 11. Sep 2019, 15:44

Michi123 hat geschrieben:
11. Sep 2019, 14:14
Die Erscheinungen in Japan haben auch Englisch dabei.
Das sollte es noch viel häufiger geben. Man muss ja den Titel nicht unbedingt im Westen rausbringen, aber man könnte doch zumindest Englisch unterstützen, damit sich das Leute dann wenigstens importieren können oder (wie ich) im japanischen eShop kaufen. Is immer ne Qual wenn ich versuche rauszufinde, ob nen obskurer japanischer Titel im japanischen eShop auch schon englisch unterstützt oder ob ichs mit "Wörterbuch" durchspielen müsste
Michi123 hat geschrieben:
11. Sep 2019, 11:47
Guthwulf hat geschrieben:
11. Sep 2019, 10:29
EDIT: is es eigentlich Overkill wenn ich mir extra nen neue Monitor und nen flexiblen Teleskopständer kaufe, nur um auch im Bett bequem aus allen Positionen auf der Switch im Docked Mode auf nem große Display spielen zu können? :whistle:
Coole Idee! Welchen Monitor und welchen Teleskopständer hast du dir gekauft? :think:
Nix besonderes... Nen normalen Monitorständer von Huanuo (siehe amazon.de) und nen AOC Gaming C24G1 23,6 Zoll Monitor (siehe amazon.de). Ist mir eigentlich fast zu groß, aber kleinere Monitore gibts keine Gescheiten. Und falls der mir zu gut gefällt, wandert einer meiner beiden (uralten) 24" PC Monitore rüber... die haben auch die Löcher für die VESA Halterung. Und huiii... da schein ich Glück gehabt zu haben. Ich hab den Monitor am Sonntag im Blitzangebot für 130 € bestellt... aktuell is er wieder hoch auf 180 €
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 676
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von mrz » 11. Sep 2019, 19:16

Spiele seit paar Tagen Astral Chain. Beeindruckend technisch. (Glaub ich dieses Jahr noch nichts gesehen, das mich sonst so geflashed hat technisch. Ubisoft bekommt es nicht Mal hin, dass Odyssey mit 60FPS auf ner 2080 läuft. Und das ist nicht Mal besonders hübsch.)

Hab es noch nicht am TV gesehen. Am Wochenende dann. Aber sehr cooles Spiel. Bin immer wieder positiv von der Switch überrascht. Wird halt richtig stiefmütterlich behandelt von mir Zuhause. Konsole 2. Klasse wie n Gameboy... Zuhause gehe ich dann halt eher an die "richtigen" Geräte.

Nehme mir jetzt vor das zu ändern 😅

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 335
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von tsch » 11. Sep 2019, 21:15

mrz hat geschrieben:
11. Sep 2019, 19:16
Zuhause gehe ich dann halt eher an die "richtigen" Geräte.
An die richtigen Maschinen, die noch knapp vor dem Überhitzen sind und lautstark Luft rumwirbeln, sodass man auch beim Spielen aktiv daran erinnert wird, was für eine mächtige Maschine man gerade bedient :ugly: .

Sorry, ich bin so ein großer Switch-Fanboy mittlerweile und mich graust es jedes Mal wieder, wenn ich - wie jetzt bei Catherine - wieder die olle PS4 anschalten muss. Aber mal im Ernst: Ich würde mir schon wünschen, dass diese Faktoren mehr Relevanz bei der Zusammenstellung von einer Playstation hätten. Keine Ahnung, wie es bei der Xbox ist, aber ich besitze wahrscheinlich kein anderes Gerät, das so "unsauber" läuft wie die PS4.

Michi123
Beiträge: 640
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 11. Sep 2019, 21:29

Guthwulf hat geschrieben:
11. Sep 2019, 15:44
Michi123 hat geschrieben:
11. Sep 2019, 11:47
Guthwulf hat geschrieben:
11. Sep 2019, 10:29
EDIT: is es eigentlich Overkill wenn ich mir extra nen neue Monitor und nen flexiblen Teleskopständer kaufe, nur um auch im Bett bequem aus allen Positionen auf der Switch im Docked Mode auf nem große Display spielen zu können? :whistle:
Coole Idee! Welchen Monitor und welchen Teleskopständer hast du dir gekauft? :think:
Nix besonderes... Nen normalen Monitorständer von Huanuo (siehe amazon.de) und nen AOC Gaming C24G1 23,6 Zoll Monitor (siehe amazon.de). Ist mir eigentlich fast zu groß, aber kleinere Monitore gibts keine Gescheiten. Und falls der mir zu gut gefällt, wandert einer meiner beiden (uralten) 24" PC Monitore rüber... die haben auch die Löcher für die VESA Halterung. Und huiii... da schein ich Glück gehabt zu haben. Ich hab den Monitor am Sonntag im Blitzangebot für 130 € bestellt... aktuell is er wieder hoch auf 180 €
Okay, das ist dann aber schon ein sehr ordentliches Setting fürs Bett. Da bleibe ich dann glaube ich eher beim Handheld Modus ;)

Michi123
Beiträge: 640
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 12. Sep 2019, 11:00

Wieder ein Indie Spiel, was durchaus vllt auf der Switch überzeugen könnte.
Stranded Sails
=> https://www.youtube.com/watch?v=bb47sntP0XY

Eine Mischung aus Stardew Valley und Zelda. Von der Optik sehr interessant, mal schauen wie das Gameplay dann wirklich wird.
Erscheint im Oktober für Switch, PC, Xbox und PS4.

Michi123
Beiträge: 640
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 12. Sep 2019, 15:48

Noch gar keine Erwähnung vom neuen "Ring Fit Adventure".
Ausführlicher Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=qcFi0DsLenY
Handelt sich anscheinend um ein "Rollenspiel Lite" bei dem man die Bewegung, die Kämpfe mit dem Fitness Ring macht. Zusätzlich gibt es noch Schnellspiel-Modi. Die Idee ist cool und könnte wirklich Spaß machen. Werde ich mir glaube ich holen.
https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 38708.html

edit: die Syncro vom Trailer ist leider schlecht...

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 335
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von tsch » 12. Sep 2019, 17:18

Michi123 hat geschrieben:
12. Sep 2019, 15:48
Noch gar keine Erwähnung vom neuen "Ring Fit Adventure".
Ausführlicher Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=qcFi0DsLenY
Handelt sich anscheinend um ein "Rollenspiel Lite" bei dem man die Bewegung, die Kämpfe mit dem Fitness Ring macht. Zusätzlich gibt es noch Schnellspiel-Modi. Die Idee ist cool und könnte wirklich Spaß machen. Werde ich mir glaube ich holen.
https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 38708.html

edit: die Syncro vom Trailer ist leider schlecht...
In einem Videospielforum werden da natürlich gleich die hämischen Kommentare kommen, aber ich finde die Idee eigentlich ganz nett. Solche Workouts sehen immer albern aus, aber hey, ich sitze mindestens 8 Stunden am Tag auf einem sehr unbequemen Bürostuhl bei der Arbeit und wenn ich nicht mit 35 einen Bandscheibenvorfall haben möchte, dann muss ich da halt durch.

Aktuell nutze ich dafür eine App, weil ich einfach den Progress sehen möchte in Statistiken usw., aber das Spiel sah schon (überraschenderweise) hochqualitativ und spaßig aus mit einigen Übungen, die ich aktuell ohnehin schon mache.

Mal schauen, was das Ding so kostet, aber viel Hardware ist es ja eigentlich nicht, also könnte ich mir schon vorstellen, dass ich das mal ausprobiere. Der Kontext ist auf jeden Fall interessanter als irgendeine animierte Figur, die die Übungen mit mir macht. Zumindest dieser RPG-Modus - gibt ja auch Minigames, die wiederum ziemlich öde und nach Wii Fit aussahen.

Einzige Befürchtung, die ich habe, ist halt, dass Nintendo kein Experte in dem Gebiet ist und es mittlerweile ziemlich gute Fitness Apps gibt, was zu Wii Fit-Zeiten noch nicht der Fall war.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1242
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Axel » 12. Sep 2019, 18:35

Überraschung! Amnesia Collection ist heute für die Switch erschienen. Sollen ja recht kompetente Horror Spiele sein.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=_1Ayhhqec6Y
A little bit of the BUBBLAAYY!
~ Chris Jericho Mark #1 ~

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 676
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von mrz » 12. Sep 2019, 18:35

tsch hat geschrieben:
11. Sep 2019, 21:15
mrz hat geschrieben:
11. Sep 2019, 19:16
Zuhause gehe ich dann halt eher an die "richtigen" Geräte.
An die richtigen Maschinen, die noch knapp vor dem Überhitzen sind und lautstark Luft rumwirbeln, sodass man auch beim Spielen aktiv daran erinnert wird, was für eine mächtige Maschine man gerade bedient :ugly: .

Sorry, ich bin so ein großer Switch-Fanboy mittlerweile und mich graust es jedes Mal wieder, wenn ich - wie jetzt bei Catherine - wieder die olle PS4 anschalten muss. Aber mal im Ernst: Ich würde mir schon wünschen, dass diese Faktoren mehr Relevanz bei der Zusammenstellung von einer Playstation hätten. Keine Ahnung, wie es bei der Xbox ist, aber ich besitze wahrscheinlich kein anderes Gerät, das so "unsauber" läuft wie die PS4.
Tatsächlich is die PS4 für mich nur Exklusiv-Titel Maschine.
Hab sonst n PC :ugly:
Und da ist man sonst halt eher verwöhnt. Allein das Aufstehen, ins Wohnzimmer gehen und hochfahren der PS4 is für mich oft "Hürde" genug lieber 2 Stunden am PC auf Youtube zu verbringen als zu spielen. :lol:

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 335
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von tsch » 12. Sep 2019, 18:56

mrz hat geschrieben:
12. Sep 2019, 18:35
Tatsächlich is die PS4 für mich nur Exklusiv-Titel Maschine.
Hab sonst n PC :ugly:
Und da ist man sonst halt eher verwöhnt. Allein das Aufstehen, ins Wohnzimmer gehen und hochfahren der PS4 is für mich oft "Hürde" genug lieber 2 Stunden am PC auf Youtube zu verbringen als zu spielen. :lol:
Ahhh, das kann ich schon eher nachvollziehen ;) . Die PS4 anzuschalten bedeutet für mich irgendwie auch immer einen größeren Aufwand. Vielleicht mehr subjektiv als objektiv, aber irgendwie ist die Überwindung da größer, als wenn ich kurz mal am PC was anmache - der eh läuft, oder die Switch nehme, die in 5 Sekunden im Spiel ist.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 676
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von mrz » 12. Sep 2019, 19:05

Genau, da bin ich auch jedes Mal wieder geflashed, wie schnell man im Spiel ist. Wie gesagt, aus irgendeinem Grund wird sie stiefmütterlich von mir behandelt und überrascht mich jedes Mal aufs neue. (ich hab sie seit Release 😂 )

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 631
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Guthwulf » 12. Sep 2019, 21:26

tsch hat geschrieben:
12. Sep 2019, 18:56
mrz hat geschrieben:
12. Sep 2019, 18:35
Tatsächlich is die PS4 für mich nur Exklusiv-Titel Maschine.Hab sonst n PC :ugly: Und da ist man sonst halt eher verwöhnt. Allein das Aufstehen, ins Wohnzimmer gehen und hochfahren der PS4 is für mich oft "Hürde" genug lieber 2 Stunden am PC auf Youtube zu verbringen als zu spielen. :lol:
Ahhh, das kann ich schon eher nachvollziehen ;) . Die PS4 anzuschalten bedeutet für mich irgendwie auch immer einen größeren Aufwand. Vielleicht mehr subjektiv als objektiv, aber irgendwie ist die Überwindung da größer, als wenn ich kurz mal am PC was anmache - der eh läuft, oder die Switch nehme, die in 5 Sekunden im Spiel ist.
Bei mir macht das keinen Unterschied. Sollten eh alle am gleichen Platz sein und über die gleichen Monitore laufen. Läuft dann halt auf einem Monitor die Konsole und direkt daneben auf nem zweiten Monitor der PC (mit dem Guide oder Discord oder Youtube etc.). Hatte zu Beginn dieser Generation sogar noch ne XBox One gekauft, die aber nu abgebaut in ner Kiste verstaubt, seit Microsoft ihre Exklusivtitel auch auf Windows 10 veröffentlicht. PS4 hatte ich mal abgebaut (weil zum Bruder fürs Zocken mitgenommen) und seitdem bei mir noch nicht wieder aufgebaut. Da gabs aber auch keine aktuellen Exklusivtitel, die ich unbedingt brauchte.

Multiplattformtitel kaufe ich auch in der Regel auf PC, es sei denn die Mobilität der Switch ist für den Titel so ein großer Gewinn, das ich die schlechtere Grafik und Performance auf der Switch in Kauf nehme. An dieser Stelle nochmal: Mit ner Cross Save Funktion (wie es aktuell bspw. Divinity Original Sin 2 vormacht), wäre ich viel eher versucht mir Multiplattformtitel auch noch mal auf Switch zu kaufen, da ich dann das beste aus beiden Welten (PC / Highendkonsole und Switch) kombinieren könnte.

Nu hab ich allerdings auch mein Monitorsetup im Schlafzimmer *hüstel* Bisher hängt da nur die Switch dran und es is schon cool im Bett nicht mehr auf das winzige kleine Handhelddisplay der Switch starren zu müssen und zu hoffen, das die Entwickler dran gedacht haben, das man die ganzen Texte auch dort ohne Lupe lesen kann. Stattdessen kann ich nu auch im Schlafzimmer Switch auf nem ordentlichen Monitor und im Docked Modus spielen.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 676
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von mrz » 12. Sep 2019, 21:31

Hab noch nie im Bett gespielt. Haben auch keinen TV im Schlafzimmer. Gehe nur zum Schlafen ins Schlafzimmer.
Aber hab auch schon überlegt dir Switch an den 2. Monitor zu stecken.

lnhh
Beiträge: 1285
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von lnhh » 12. Sep 2019, 21:33

Ist auch kein beziehungsfreundliches Setup ;)
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 631
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Guthwulf » 12. Sep 2019, 21:35

mrz hat geschrieben:
12. Sep 2019, 21:31
Aber hab auch schon überlegt dir Switch an den 2. Monitor zu stecken.
Kann ich nur empfehlen. Grad bei Spielen wie Xenoblade Chronicles 2 is es super gleichzeitig nebenbei im Wiki oder Guides stöbern zu können. Und wenn der Monitor nicht multiple HDMI Eingänge hat, tut es auch nen einfacher HDMI Switch.
lnhh hat geschrieben:
12. Sep 2019, 21:33
Ist auch kein beziehungsfreundliches Setup ;)
Kommt drauf an wie es installiert ist 8-) oder z.B. ob die/der Partner(in) auch zockt und man damit vielleicht gemeinsam an der Switch spielen kann, wenn andere Coop Aktivitäten im Bett grad nicht stattfinden. :whistle:
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Rince81
Beiträge: 1718
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 » 12. Sep 2019, 21:39

Michi123 hat geschrieben:
12. Sep 2019, 15:48
Noch gar keine Erwähnung vom neuen "Ring Fit Adventure".
Ausführlicher Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=qcFi0DsLenY
Handelt sich anscheinend um ein "Rollenspiel Lite" bei dem man die Bewegung, die Kämpfe mit dem Fitness Ring macht. Zusätzlich gibt es noch Schnellspiel-Modi. Die Idee ist cool und könnte wirklich Spaß machen. Werde ich mir glaube ich holen.
https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 38708.html
Nintendo benutzt die Infrarotkamera der Joycons zum messen der Herzfrequenz. Alleine die Idee der Temple Run Sequenz bei der man als Spieler echt auf der Stelle laufen muss - typisch Nintendo...

Ich finde es gut - könnte wirklich witzig sein, wenn Nintendo dabei noch das gute alte Balance Board wiederbeleben würde... :D
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 631
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Guthwulf » 12. Sep 2019, 21:44

Rince81 hat geschrieben:
12. Sep 2019, 21:39
Michi123 hat geschrieben:
12. Sep 2019, 15:48
Noch gar keine Erwähnung vom neuen "Ring Fit Adventure".
Ausführlicher Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=qcFi0DsLenY
Handelt sich anscheinend um ein "Rollenspiel Lite" bei dem man die Bewegung, die Kämpfe mit dem Fitness Ring macht. Zusätzlich gibt es noch Schnellspiel-Modi. Die Idee ist cool und könnte wirklich Spaß machen. Werde ich mir glaube ich holen.
https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 38708.html
Nintendo benutzt die Infrarotkamera der Joycons zum messen der Herzfrequenz. Alleine die Idee der Temple Run Sequenz bei der man als Spieler echt auf der Stelle laufen muss - typisch Nintendo...

Ich finde es gut - könnte wirklich witzig sein, wenn Nintendo dabei noch das gute alte Balance Board wiederbeleben würde... :D
Ich fand es bizarr und den Trailer extrem cringe würdig. Aber ich muss auch nicht alles verstehen...
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Rince81
Beiträge: 1718
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 » 12. Sep 2019, 23:31

Mal ne ganz kurze Frage - bin ich zu doof für Bayonetta 1 oder ist das schon auf Normal einfach nur massiv ungebalanct? Die Kämpfe sind völlig ungleichmäßig schwer und bei den Quicktimeevents sterbe ich beim ersten mal immer - weil ich ich sehe welche Taste ich drücken muss ist es schon zu spät. Ich stelle mich normalerweise nicht so blöd an - hier habe ich jetzt aber auf leicht gestellt und fühle mich nun unterfordert...
Habe die PC Version nur kurz angespielt und habe nun Teil 1&2 für die Switch und wollte chronologisch spielen - ist das beim Nachfolger auch so? Dann war das ein Fehlkauf...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

imanzuel
Beiträge: 615
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von imanzuel » 12. Sep 2019, 23:45

Rince81 hat geschrieben:
12. Sep 2019, 23:31
Mal ne ganz kurze Frage - bin ich zu doof für Bayonetta 1 oder ist das schon auf Normal einfach nur massiv ungebalanct
Jop Bayonetta 1 ist schwer. Auch auf PC. Bayonetta 2 ist Ewigkeiten bei mir her (WiiU halt), aber das meine ich war viel einfacher.

Antworten