[Sammelthread] Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3402
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Kotaku Review für die Hori Split Pad Pro: https://kotaku.com/big-beefy-switch-con ... 1838154527

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Also 50$ sind für das Stück Plastik aber schon arg überteuert! Dem fehlt es ja an allem! Nicht mal Batterien sind drin oder Rumble ist möglich. Es mag ja schön große Buttons haben, aber ob das DEN Preis rechtfertigt?
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
marduk667
Beiträge: 182
Registriert: 9. Mär 2017, 12:53

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von marduk667 »

Hat noch jemand einen Geheimtipp aktuell? Bis 20€?
Finde den eshop so unübersichtlich inzwischen :(

Ich stehe eigentlich auf alles mögliche, Jump n Run, FPS, RPG, Strategie, auch sehr gerne walking Simulator oder Story lastige spiele

Xalloc
Beiträge: 80
Registriert: 18. Dez 2016, 10:22

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Xalloc »

Darkcloud hat geschrieben:
16. Sep 2019, 20:00
hier gibts ein schönes Video über SNES Online und wie die Emulation so ist:
https://www.youtube.com/watch?v=gh6Kycmzo0Y
Als ich letzens das Video von Digital Foundry über das Sega Genesis Mini gesehen habe, dachte ich es wäre interessant, wie gut die NES/SNES Emulation auf der Switch ist. Ich hoffe, da kommt noch was von DF, zu den NES Spielen auf Switch haben sie glaube ich nichts gemacht?
Dann gucke ich erstmal das von dir gepostete Video, danke.
marduk667 hat geschrieben:
17. Sep 2019, 11:54
Hat noch jemand einen Geheimtipp aktuell? Bis 20€?
Yoku's Island Express, ein super gute Laune Pinball-Metroidvania-Spiel :D
Als ein Jump'n'Run Geheimtipp nenne ich mal Splasher, hat mir gut gefallen, da es durch Farbe, die man an Wände spritzt und die sich unterschiedlich auswirkt (kleben bleiben, abprallen) auch mal was neues gemacht hat.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3402
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

marduk667 hat geschrieben:
17. Sep 2019, 11:54
Hat noch jemand einen Geheimtipp aktuell? Bis 20€?
Finde den eshop so unübersichtlich inzwischen :(

Ich stehe eigentlich auf alles mögliche, Jump n Run, FPS, RPG, Strategie, auch sehr gerne walking Simulator oder Story lastige spiele
Wenn du Bock auf Coop hast:
- Degrees of Separation
- Heave Ho
- Shift Happens

Ansonsten:
- Trials Rising (ist evtl. gerade noch im Sale)
- State of Mind
- AER
- Slay the Spire
- Hollow Knight

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

marduk667 hat geschrieben:
17. Sep 2019, 11:54
Hat noch jemand einen Geheimtipp aktuell? Bis 20€?
Finde den eshop so unübersichtlich inzwischen :(

Ich stehe eigentlich auf alles mögliche, Jump n Run, FPS, RPG, Strategie, auch sehr gerne walking Simulator oder Story lastige spiele
Der Herr hat gerufen? Bis 20€? :mrgreen:

Ganz aktuelle Neuerscheinung: Sydney Hunter and the Course of the Mayan ist tatsächlich sehr, sehr cool! Kostet 17,90€. Stell Dir einfach ein 8-Bit Mega Man Spiel im Setting von Indiana Jones vor. Das beschreibt es am besten, auch vom Schwierigkeitsgrad her. Knackig, aber fair. Nicht so unfair schwer wie Cuphead oder so.

Aktuell für 1,19€ im Angebot (normal 11,90€) ist The Office Quest, ein nettes kleines Rätsel Point & Click Adventure.

Ebenfalls im Angebot für 15,99€ ist This War of Mine - Complete Edition. Ein Survival-Adventure in dem es darum geht Zivilisten nach einem Krieg überleben zu lassen.

Wenn Du die Werke von M.C. Escher magst, dann wäre auch das Puzzle-Spiel The Bridge etwas für Dich, was es aktuell für 2,99€ gibt.

Wo Du Storylastig sagst: 1979 Revolution: Black Friday - Eine art Telltale-Adventure in dem realen Setting des Bürgeraufstandes in Teheran von 1978/1979. Ist nicht perfekt, für den aktuellen Preis von 3,59€ aber definitiv ein Blick wert!

Im Bereich Strategie-RPG würde ich zudem noch Chroma Squad empfehlen, aber nur wenn du die alten Power Rangers Serien magst. In dem Spiel geht es um eine Gruppe die eine eigene, an die Power Rangers angelehnte, Serie produzieren. Herrliche Dialoge, tolle Kämpfe, vielleicht etwas zu viel Item Management. Kannst Du aber mit dem Setting was anfangen, ist das richtig nett gemacht,
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3576
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Der Shop ist voll von tollen Spielen, die Frage lautet: Welche kennst du schon? Ohne bestimmte Reihenfolge, Sortierung oder Kenntnis von (Sale-)Preisen:
  • Hollow Knight
  • Slay The Spire
  • Darkest Dungeon
  • Doom 3
  • Cuphead
  • Dead Cells
  • Graveyard Keeper
  • Rayman Legends
  • Axiom Verge
  • Salt & Sanctuary
  • Moonlighter
  • Owlboy
  • Severed
Ob dir was davon zusagen könnte, musst du selbst herausfinden. Ich hatte mit all diesen Spielen Spaß.
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1369
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel »

marduk667 hat geschrieben:
17. Sep 2019, 11:54
Hat noch jemand einen Geheimtipp aktuell? Bis 20€?
Finde den eshop so unübersichtlich inzwischen :(

Ich stehe eigentlich auf alles mögliche, Jump n Run, FPS, RPG, Strategie, auch sehr gerne walking Simulator oder Story lastige spiele
Steamworld Dig 2 und Steamworld: Heist seien noch erwähnt! Das erste ist ein sehr gutes Jump n Run, Heist hingegen ein sehr geiles 2D Rundenstrategiespiel. Geht Richtung XCOM nur eben von der seite.

Enter the Gungeon ist auch geil. Eine Art Twin Stick Shooter gepaart mit einem Rogue like dungeon crawler.

edit: Vinter hat da eine sehr gute Liste gebastelt,im jeweiligen Genre immer eine Erwähnung wert.

Benutzeravatar
marduk667
Beiträge: 182
Registriert: 9. Mär 2017, 12:53

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von marduk667 »

Hui sind das viele Tips. Also von Axel sagt mir War of mine zu, das hatte ich schon lange auf dem Schirm und dann hab ich es irgendwie vergessen.

Taugt Doom 3 was? Doom 2016 hat mit sehr gut gefallen aber glaube das ist schon noch anders, oder?

Cuphead hab ich mir wegen dem Schwierigkeitsgrad noch nicht geholt.

S&S und Rayman habe ich auf der Vita gespielt.

1979 Revolution und die Steamworld Spiele schaue ich mir auch mal an, dachte steamworld hatte ich schon eines auf der Vita.

Also vielen vielen Dank euch allen.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3576
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Mit Doom 2016 ist es tatsächlich nur bedingt zu vergleichen, mal außer Acht gelassen, dass es sich bei beiden um Shooter handelt.

Das Original Doom 3 stammt von 2004 und ist insbesondere beim Leveldesign noch deutlich olddchooliger: Viele Korridore, es ist klaustrophobischer, dunkler und tatsächlich auch langsamer. Es hat verschachtelte Level und weniger diese Aneinanderreihung von Arenen, die aus Doom 2016 bekannt sind. Ich halte das tatsächlich immer noch für sehr spielenswert, schon alleine, weil es sich im Vergleich zu modernen Shootern deutlich anders anfühlt und dadurch frisch wirkt.

Für zehn Euro bekommst du da Hauptspiel, Addon und einige Zusatzlevel. Für das Hauptspiel habe ich netto etwa zehn Stunden benötigt, mit scheitern und erneut versuchen dürfte man da zwischen zwölf und fünfzehn Stunden brauchen.
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams

Stasya
Beiträge: 27
Registriert: 12. Mai 2019, 20:02

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Stasya »

Die Tippliste kommt mir gelegen, Ich habe gerade die neue Switch Version ergattert 🙈 am Wochenende kann ich dann mitreden.
Jetzt nur noch einen vernünftigen Controller und 1-3 erste Titel hier aus dem Thread raussuchen :D

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1369
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel »

Unbedingt den Pro Controller besorgen. Der ist zwar teuer, aber ist vermutlich der beste Controller den ich je benutzt habe. Lässt sich ja glücklicherweise auch am PC nutzen. WIll ich echt nicht mehr missen (insbesondere wegen der ungeschlagenen Akku laufzeit).

Ansonsten ist Megaman 11 auch ein echt gutes "Indie" Spiel. Das neu erschienene Blasphemous macht auch sehr viel Spaß, dazu schreib ich die Tage mal genaueres.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3116
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Desotho »

Shantae: Half-Genie Hero (16,99) würde ich noch einwerfen wollen.
https://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo ... 29065.html
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 449
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Taro »

Alienloeffel hat geschrieben:
17. Sep 2019, 14:23
Unbedingt den Pro Controller besorgen. Der ist zwar teuer, aber ist vermutlich der beste Controller den ich je benutzt habe. Lässt sich ja glücklicherweise auch am PC nutzen. WIll ich echt nicht mehr missen (insbesondere wegen der ungeschlagenen Akku laufzeit).

Ansonsten ist Megaman 11 auch ein echt gutes "Indie" Spiel. Das neu erschienene Blasphemous macht auch sehr viel Spaß, dazu schreib ich die Tage mal genaueres.
Für 3D-Spiele auf jeden Fall.

Falls man aber auch viele 2D-Plattformer oder andere Spiele mit Steuerkreuz spielen will, sollte man einen Blick auf den 8Bitdo SN30 Pro+ werfen:

https://www.amazon.de/Wireless-Bluetoot ... B07T8JKVNT

Der erscheint hier in 10 Tagen.

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1369
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel »

Taro hat geschrieben:
17. Sep 2019, 14:45
Alienloeffel hat geschrieben:
17. Sep 2019, 14:23
Unbedingt den Pro Controller besorgen. Der ist zwar teuer, aber ist vermutlich der beste Controller den ich je benutzt habe. Lässt sich ja glücklicherweise auch am PC nutzen. WIll ich echt nicht mehr missen (insbesondere wegen der ungeschlagenen Akku laufzeit).

Ansonsten ist Megaman 11 auch ein echt gutes "Indie" Spiel. Das neu erschienene Blasphemous macht auch sehr viel Spaß, dazu schreib ich die Tage mal genaueres.
Für 3D-Spiele auf jeden Fall.

Falls man aber auch viele 2D-Plattformer oder andere Spiele mit Steuerkreuz spielen will, sollte man einen Blick auf den 8Bitdo SN30 Pro+ werfen:

https://www.amazon.de/Wireless-Bluetoot ... B07T8JKVNT

Der erscheint hier in 10 Tagen.

Ich fand das Digikreuz des pro Controllers auch sehr gut, der von dir genannte ist ja auch nicht gerade günstig. Zwei fancy Controller mag ich mir da nicht leisten :D

Rince81
Beiträge: 3400
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

Taro hat geschrieben:
17. Sep 2019, 14:45

Falls man aber auch viele 2D-Plattformer oder andere Spiele mit Steuerkreuz spielen will, sollte man einen Blick auf den 8Bitdo SN30 Pro+ werfen:

https://www.amazon.de/Wireless-Bluetoot ... B07T8JKVNT

Der erscheint hier in 10 Tagen.
Je nach Spielen könnte auch Nintendos SNES Controller interessant sein, der hat aber weniger Tasten. War wohl letzte Nacht kurz zu bestellen und sofort wieder ausverkauft...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 449
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Taro »

Alienloeffel hat geschrieben:
17. Sep 2019, 16:47
Taro hat geschrieben:
17. Sep 2019, 14:45
Alienloeffel hat geschrieben:
17. Sep 2019, 14:23
Unbedingt den Pro Controller besorgen. Der ist zwar teuer, aber ist vermutlich der beste Controller den ich je benutzt habe. Lässt sich ja glücklicherweise auch am PC nutzen. WIll ich echt nicht mehr missen (insbesondere wegen der ungeschlagenen Akku laufzeit).

Ansonsten ist Megaman 11 auch ein echt gutes "Indie" Spiel. Das neu erschienene Blasphemous macht auch sehr viel Spaß, dazu schreib ich die Tage mal genaueres.
Für 3D-Spiele auf jeden Fall.

Falls man aber auch viele 2D-Plattformer oder andere Spiele mit Steuerkreuz spielen will, sollte man einen Blick auf den 8Bitdo SN30 Pro+ werfen:

https://www.amazon.de/Wireless-Bluetoot ... B07T8JKVNT

Der erscheint hier in 10 Tagen.

Ich fand das Digikreuz des pro Controllers auch sehr gut, der von dir genannte ist ja auch nicht gerade günstig. Zwei fancy Controller mag ich mir da nicht leisten :D
Ich ticke da wohl etwas anders. :D

Ich habe mir zum Launch direkt den Pro Controller dazu gekauft, für 80€, weil die beim Toys'R'us wo ich die Switch vorbestellt habe keine Pro Controller hatten und ich dann schnell zum Saturn musste, wo die Teile dann für 10€ über UVP auslagen. :(

Irgendwann habe ich mir dann den Mayflash-Adapter gekauft um mit meinem PS4-Controller Celeste spielen zu können.

Zum Launch von Trials Rising habe ich mir dann den Gamecube-Controller-Adapter geholt, weil das die einzige Möglichkeit war das Spiel mit analogen Triggern zu spielen.

Kurz nach dem Launch von Super Mario Maker 2 habe ich mir das Hori Pokken Tournament Pro Pad gekauft, weil der so ziemlich das beste Steuerkreuz hat was man sich vorstellen kann.

Jetzt warte ich auf das Hori Split Pad Pro, damit ich endlich mal im Handheld-Modus spielen kann.

Und demnächst kommt auch noch der SN30 Pro+ von 8Bitdo dazu, da der so gut wie alles hat, was der Pro-Controller hat (ihm fehlt nur NFC, HD-Rumble (normales Rumble hat er ja trotzdem) und die Fähigkeit die Switch einzuschalten), aber dafür hat er ein richtig gutes Steuerkreuz, analoge Trigger und lässt sich per Software in allen Details ein- und umstellen (Deadzones für Trigger + Sticks, Remappen aller Buttons und Makros).
Wenn man auf die 3 fehlenden Sachen verzichten kann, ist der IMO der beste Allrounder für die Switch.^^

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 759
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Naja, außer dass er das unerträgliche Design von einem Playstation Controller hat :ugly: . Die Anordnung der Sticks macht mich total verrückt und ich frage mich jedes Mal, wieso das immer noch so gemacht wird - weil Nostalgie und man es früher nicht besser wusste, oder weil die tatsächlich denken, dass sowas gut in der Hand liegt? Ich persönlich finds zumindest ganz schlimm...

Ich mag den Pro Controller der Switch gerne. Das D-Pad ist nicht optimal, aber ehrlich gesagt nutze ich das mittlerweile auch kaum noch - und wenn es mir wirklich wichtig wäre, dann könnte man es ja auch ziemlich simpel fixen durch ein paar Tesastreifen. Für die 2 Spiele im Jahr, wo ich das mal nutze, ist mir der Aufwand aber auch schon zu groß.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Auf Kotaku gibt es gerade nen sehr interessanten Artikel über die Sale-Kultur im eShop. Kurzfassung: Sie machen tatsächlich und in vollen Anlauf den selben Fehler wie damals es bei den App Stores auch war. Jetzt unterbieten die sich alle mit absurdesten Sales (sogar 0,09$) und machen damit die Preise für alle anderen kaputt!

https://kotaku.com/developers-cash-in-b ... 1838184195

Wenn Nintendo hier nicht eingreift, dann kann es das auch schnell gewesen sein was den Nachschub qualitativer Indies betrifft!
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Guthwulf »

Taro hat geschrieben:
17. Sep 2019, 19:26
Alienloeffel hat geschrieben:
17. Sep 2019, 16:47
Taro hat geschrieben:
17. Sep 2019, 14:45
Falls man aber auch viele 2D-Plattformer (...) mit Steuerkreuz spielen will, sollte man einen Blick auf den 8Bitdo SN30 Pro+ werfen:
Ich fand das Digikreuz des pro Controllers auch sehr gut, der von dir genannte ist ja auch nicht gerade günstig.
Ich ticke da wohl etwas anders. :D Ich habe mir zum Launch direkt den Pro Controller dazu gekauft (...) Irgendwann habe ich mir dann den Mayflash-Adapter gekauft um mit meinem PS4-Controller Celeste spielen zu können.
Welchen Adapter genau? Ich hab zwar neben der Switch mit den zwei Joycons auch noch zwei Pro Controller, zwei extra Joycons und (für Smash Bros) nen Hori Controller im GameCube-Stil. Für Gäste is also alles da. :whistle: Ich selber würd an der Switch aber eigentlich viel lieber mit meinem absoluten Lieblingscontroller, dem Razer Wolverine Ultimate spielen. Das is quasi ein Xbox Elite Controller in besser und mit besserer Verarbeitungsqualität (mein alter Elite hat sich irgendwann von selbst aufgelöst). Der Razor wird von Windows als XBox One Controller erkannt. An der PS4 spiele ich auch lieber mit dem Razor. Der PS4-Adapter kann aber noch nicht Switch. Hatte mir deshalb für die Switch damals nen Adapter geholt, der XBox One Controller unterstützt. Der wollte den Razor aber partout nicht erkennen.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Antworten