[Sammelthread] Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1433
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel »

sleepnt hat geschrieben: 13. Dez 2019, 07:57 Entweder PayPal o.ä. oder man 'verschenkt nur den Titel und die jeweilige Person kauft den Titel so. Aufgrund eines preislichen Rahmens sollte das nicht ausarten. Mag unromantischer sein, aber das ist der Weg über PayPal auch.

'Leider' glänzt die Switch durch viele Indie-Download Titel, weshalb Retail/Post wohl keine Option ist.
Klingt machbar! Dann ist das "selbst kaufen" auch entspannter als paypal.
Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 488
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von sleepnt »

Ja, schon. Zumindest die Überraschung, was man denn spielt, bleibt erhalten.

Postet man hier welche Spiele man hat? Ist bei mir BotW...
Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1433
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel »

Puh, da muss ich ne Liste machen.

edit:
Axiom Verge
Bastion
Blasphemous
Castle Crashers
Celeste
Crpt of the Necrodancer
Cuphead
Dark Souls
Darkest Dungeon
Dead Cells
Diablo 3
Dragonquest Builders
Dragonquest XI
Final Fantasy VII
Final Fnatasy IX
Gonner
Graceful Explosion Machine
Heave Ho
Hollow Knight
I am Setsuna
LA Noire
Lego City Undercover
Lichtspeer
Luigis Mansion 3
Mariokart 8
MarioRabbids
Megaman 11
Megaman Legacy Collection 2
Megaman X collection
Mighty Gunvolt Burst
Monster Hunter Generations Ultimate
Octopath Traveler
Overcooked
Overcooked 2
Owlboy
Pokemon Let's Go Evee
Pokemon Schild
Shovel Knight
Skyrim
Sonic Mania
Splatoon 2
Stardew Valley
Starlink
Steamworld Dig
Steamworld Dig 2
Steamworld Heist
Super Mario Maker 2
Super Mario Odyssey
Super Smash Bros
Tetris99
The Binding of Isaac
The Legend of Zelda: Breath of the Wild
The Legend of Zelda: Links Awakening
Timber Man
Wonderboy The Dragons Trap
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2590
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Zur besseren Übersicht und Koordination habe ich mal einen eigenen Thread gemacht! :-)
viewtopic.php?f=2&t=5432
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)
Peninsula
Beiträge: 591
Registriert: 16. Jun 2016, 21:56
Wohnort: Berlin

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Peninsula »

Crypt Of The Necrodancer gibt es gerade für 3,99 im eshop.
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2590
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Das Time Magazine betitelt die Switch als wichtigste Konsole des Jahrezhents!
https://time.com/5745302/best-gadgets-o ... 0s-decade/
When it comes to gaming on the go, no one can top Nintendo’s track record, beginning with the humble Game Boy in 1989. But the introduction of its hybrid Nintendo Switch in 2017 — which you can play either portably or connected to your TV — might be the company’s most important contribution to gaming yet. Compared to the competition, it handily takes the crown as the most important video game console of the decade, with fans begging developers to bring their next title to the Switch. Its smartphone-inspired portability, paired with Nintendo’s ever-growing library of blockbuster, independent and vintage titles, makes the Switch feel like the culmination of Nintendo’s idea of what gaming should be.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)
Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 806
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Naja, die Konkurrenz ist ja auch nicht sonderlich schwer gewesen, wenn man rein auf die Hardware geht, weil PS4 und Xbox One eigentlich nicht anders sind als ihre Vorgänger - nur leistungsstärker. Innovativ oder interessant ist das nicht.

Aber auch, wenn man von diesem Fakt absieht, würde ich persönlich auf jeden Fall zustimmen, denn die Switch könnte sogar meine Lieblingskonsole aller Zeiten sein, wenn man rein auf die Hardware schaut und wie diese einsetzbar ist. Zum ersten Mal habe ich das Gefühl, dass eine Konsole wirklich genau auf meine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Bedeutet nicht, dass das Gerät perfekt ist, aber die Richtung ist einfach mal wirklich innovativ und umso mehr hoffe ich, dass Nintendo mit diesem Konzept weiter iteriert. Die letzten paar Schwächen (keine Bluetooth-Kopfhörer, Display-Ränder weiter verkleinern, usw). beseitigen und ich könnte nicht glücklicher mit dem Gerät sein.
Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 488
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von sleepnt »

Ich habe meine Switch bisl' mehr als eine Woche und eine Wii nie besessen... Das Folgende ist also meine Sicht als 'Beobachter'.

Ich verstehe die Bedeutung der Switch nicht. Dekade... Da würde ich die Wii nennen, da es in unheinlich vielen Haushalten und verschiedensten Altersgruppen zu finden war. Ich habe das schon eher als ein gesellschaftliches Phänomen wahrgenommen...

Was macht die Switch so besonderes außer ein Handheld mit besseren Ferneher-Stream zu haben... Klingt vielleicht ketzerisch, aber ich verstehe es nicht ganz.

Selbst wenn man nach der Bedeutung für die Spielelandschaft geht, hat z.B. PS 4 da mehrere herausragende Spiele.
Peninsula
Beiträge: 591
Registriert: 16. Jun 2016, 21:56
Wohnort: Berlin

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Peninsula »

sleepnt hat geschrieben: 15. Dez 2019, 16:56 Dekade... Da würde ich die Wii nennen, da es in unheinlich vielen Haushalten und verschiedensten Altersgruppen zu finden war.
Da bist du mit der Wii halt in der falschen Dekade - zumindest, wenn du nach Erscheinungsdatum (2006) gehst.
So gern ich meine (noch ziemlich neue) Switch mag - Konsole des Jahrzehnts ist kein sonderlich vielsagender Titel, weil es - wie hier auch schon erwähnt - einfach nicht so viel Konkurrenz gibt. PS4 hat sicherlich viele gute Spiele aber vom Konzept her kein wirkliches Alleinstellungsmerkmal als Konsole. Ist halt ein günstiger "Spiele-PC fürs Wohnzimmer" mit einigen guten Exclusives.
Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 488
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von sleepnt »

:oops: eh... mhm... Ja... Darf ich im Boden versinken?
Benutzeravatar
Vinter
Foul Tarnished
Beiträge: 3820
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Ich würde dem tatsächlich zustimmen. PS4 und Xbox One sind im wesentlichen vollkommen unspektakuläre Geräte. Sie tun, was sie sollen, aber im wesentlichen handelt es sich bei ihnen um Geräte, die in etwa so aufregend sind wie eine Bohrmaschine. Spannend ist an denen nur, was man damit macht.

Die Switch hingegen ist als Hybrid so neuartig und innovativ, dass ich schon das Gerät alleine toll finde. Ich nutze es am großen Fernseher wenn ich alleine spiele. Ich nutze sie, wenn ich mit der Freundin auf der Couch sitze. Ich nutze sie im Wartezimmer. Ich nehme sie mit in den Urlaub.

Und weil Nintendo gottseidank clever genug war, sich nicht mit einem inkompatiblen Handheld/vollwertiger Heimkonsole selbst Konkurrenz zu machen, vereint die Switch alle neuen Titel auf einem Gerät. Ich bekomme überall das volle Erlebnis und keine abgespeckten Nebentitel bekannter Serien, so wie es bei der Vita das Problem war. Ich bekomme nicht irgendein Zelda, ich bekomme DAS Zelda. Ich bekomme DAS Mario.

Und wenn man sich die Verkäufe der Indietitel anguckt, dann belebt die Switch die Switch dieses komplette Marktsegment im Alleingang.

Und für all das hat sie imho zurecht diese Bezeichnung verdient. Wenn nicht die Switch, wer dann? Xbox und PS4, für die erneute Auflage des gleichen Konzepts?
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2590
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Gute Nachrichten für alle die beim Wichteln mitmachen: http://www.nintendolife.com/news/2019/1 ... witch_sale
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)
Benutzeravatar
Vinter
Foul Tarnished
Beiträge: 3820
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Neeeeein, nicht noch mehr billige Spiele 😂
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams
Michi123
Beiträge: 1022
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Axel hat geschrieben: 16. Dez 2019, 19:41 Gute Nachrichten für alle die beim Wichteln mitmachen: http://www.nintendolife.com/news/2019/1 ... witch_sale
Auch gerade gesehen, sehr cool fürs Wichteln :clap:
Incursio
Beiträge: 86
Registriert: 7. Feb 2018, 19:49

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Incursio »

Ahoi,

ich als alter Nintendo Nichtversteher (Ausnahme: der Ur Gameboy), aber doch immer neidisch auf die Mobilität Blicker, habe tatsächlich von meiner Frau zum Geburtstag eine Switch lite und von meinem Baby ein Spiel zur freien Auswahl geschenkt bekommen.
Wow! Zwar unnütz wie verrückt - Familie, Lesen und PC verschlingen eh schon so viel Zeit, aber auch irgendwie sehr toll und lieb.

Jetzt stehe ich vor der Spielefrage und hoffe auf Tipps.
Zelda botw habe ich mir gekauft, einfach weil ich neugierig auf dieses angeblich so tolle Spiel bin.
Aber was gibts sonst noch?
Ich suche nach etwas, was man für eine halbe Stunde/Stunde spielen kann. Was am besten eine Art Progression (Char oder Nation/Armee) und keinen absoluten kindlichkeitscharm bei der Grafik hat.

Mir viel spontan Diablo und Civ 5 ein, die habe ich allerdings schon auf pc und oder PS zur genüge gespielt.
Möchte man das Switch Monster Hunter noch anpacken, wenn man das neuste auf der ps4 zur genüge gespielt hat?
Ist darksouls gut mobil spielbar?

Freue mich auf interessante Anregungen.

Und zum Schluss noch etwas meckern:
Warum kann ich keinen Account auf der Switch selbst erstellen, sondern brauche ein Drittgerät?
Und warum zum Teufel kosten Spiele im E-Shop meist deutlich mehr als physisch in nem Mediamarkt oder Müller?

Egal, ich bin neugierig was für eine Welt sich mir hier öffnet.

Sebastian
Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 488
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von sleepnt »

Hab auch meine Switch neu und außer 'Breath of the Wild' auch nichts. Daher bin ich auch auf der Suche...

Spiele-Häppchen bietet z.B. Dead Cells. Das hab ich auf der PS 4 gespielt, glaube aber, dass es auf der Switch besser funktioniert. Das macht mir für lange Sessions kein Spaß. Aber Zwischendurch hät ich schon Bock drauf. Etwas Progress hat man ja immer.

Diablo... Ja, steht auch auf meiner Liste, obwohl ich auf dem PC ekne ungesunde Spielstunden-Zahl stehen habe...

Slay the Spire klingt jetzt nichts für mich, aber würde in deine Häppchen-Kriterium fall. Progression hat man keine.

Ich würde noch Collection of Mana in den Raum werfen. Ich habe SoM 1 und 2 (also eigentlich Seiken Densetsu [?] 2-3) viel gespielt und freue mich mit meiner Frau endlich auch den letzteren genannten Titel nun im Koop, ganz legal zu spielen. Das kann man auch gut mal kurz spielen als auch gerne ne längere Session.
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2590
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Incursio hat geschrieben: 18. Dez 2019, 10:12 Ich suche nach etwas, was man für eine halbe Stunde/Stunde spielen kann. Was am besten eine Art Progression (Char oder Nation/Armee) und keinen absoluten kindlichkeitscharm bei der Grafik hat.
Children of Morta klnnte Dir da ganz gelegen kommen. Hat ein recht tiefes Kampfsystem, durch das Roguelike-System ist es aber auch für kürzere Sessions geeignet. Ansonsten vielleicht auch ein Strategiesiel wie Steamworld Heist oder Wargroove?

Und ansonsten auch gern bei unserem Wichteln mitmachen!!1 Samstag ist Anmeldeschluss!
viewtopic.php?f=2&t=5432
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)
Rince81
Beiträge: 3980
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

Incursio hat geschrieben: 18. Dez 2019, 10:12 Ich suche nach etwas, was man für eine halbe Stunde/Stunde spielen kann. Was am besten eine Art Progression (Char oder Nation/Armee) und keinen absoluten kindlichkeitscharm bei der Grafik hat.
Mir viel spontan Diablo und Civ 5 ein, die habe ich allerdings schon auf pc und oder PS zur genüge gespielt.
Diablo. :ugly:
Ich dachte auch, dass ich das eigentlich auf dem PC zur Genüge gespielt habe - das wird aber durch die Portabilität zu einem völlig anderen Spiel und ist absolut perfekt um mal eben 15-20 Minuten zu spielen, ein paar Kopfgelder oder eine Rift zu machen.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur
Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 461
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Taro »

Incursio hat geschrieben: 18. Dez 2019, 10:12 Und zum Schluss noch etwas meckern:
Warum kann ich keinen Account auf der Switch selbst erstellen, sondern brauche ein Drittgerät?
Und warum zum Teufel kosten Spiele im E-Shop meist deutlich mehr als physisch in nem Mediamarkt oder Müller.
Das mit dem Account ist komisch, ich habe zwar die normale Switch aber dort brauchte ich kein Drittgerät und ich kann mir nicht vorstellen, dass das auf der Switch Lite anders geregelt ist, da müsste ja exakt das gleiche System drauf sein.

Was die eShop-Preise angeht, ja die sind meistens ziemlich hoch und Spiele von Nintendo selbst sind so gut wie alle extrem preisstabil, auch retail.
Ich habe mir letztens erst für 28,90€ (nicht im Angebot) bei Amazon Disgaea 1 Complete gekauft was im eShop 50€ gekostet hätte. :?

Da sollte man entweder nach guten Retail-Angeboten schauen, oder auf gute Sales warten, morgen um 15 Uhr startet übrigens der große Weihnachts-Sale im eShop, da werden über 700 Spiele mit bis zu 80% Rabatt im Angebot sein.

Was Empfehlungen angeht, kommt drauf an, was du als zu kindlich ansiehst, ist Retro-Pixel-Optik für dich kindlich?
Wie stehst du allgemein zu Indie-Spielen?

Das schon erwähnte Dead Cells ist imo sehr zu empfehlen und wenn du auf anspruchsvolle Plattformer stehst und nichts gegen 8-Bit-Grafik hast, ist Celeste absolute Pflicht, beide lassen sich sehr gut häppchenweise spielen, da Dead Cells ein Roguelike ist und Celeste bei jedem neuen erreichten Bildschirm speichert, außerdem kann man die Switch ja sowieso jederzeit in den Ruhe-Modus schalten, man braucht also noch nicht mal unbedingt immer zu speichern, sondern kann jederzeit pausieren und später weiterspielen, egal wo man sich gerade befindet.
____________________________

Und noch ein paar (spoilerfreie) Worte zu Zelda BotW, das Spiel nimmt einen so gut wie gar nicht an die Hand, es ist also wichtig alles zu lesen was man angezeigt bekommt, sonst landet man schnell auf der Schnauze und/oder bekommt die Hälfte der Spielmechaniken überhaupt nicht mit.

Das Spiel will, dass man erkundet und experimentiert und ist im Gegensatz zu den meisten anderen Open World-Spielen nicht sehr "gamey", man sollte also nicht zu sehr in Videospiel-Logik denken.
Wenn man im Spiel vor einem Problem/Rätsel steht und sich denkt "hmm, ich echten Leben würde ich einfach X oder Y machen", dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass dies so im Spiel funktioniert relativ hoch, es gibt nicht eine gescriptete Lösung für jedes Rätsel, denn BotW hat eine ziemlich ausgeklügelte Physik/Chemie-Engine die jederzeit global funktioniert und nahtlos mit anderen Komponenten (z.B. Wetter) ineinandergreift. Das Spiel gibt dir Werkzeuge an die Hand und du kannst diese Werkzeuge so nutzen wie du willst um deine Ziele im Spiel zu erreichen, ohne dass dich irgendetwas davon abhält.

Zu dem "nicht an die Hand Nehmen" gehört auch, dass es bis auf die Hauptquest, keine Pfeile oder Marker gibt, die einem sagen wo man als nächstes hin soll oder wo irgendetwas zu finden ist, wenn du also eine Nebenquest annimmst musst du anhand der Beschreibung herausfinden wo es langgeht, Marker kann man nur selber auf der Map platzieren, wenn du etwas suchst, musst duch auch wirklich selber mit deinen eigenen Augen danach suchen.

Wenn du also in Spielen einen konkreten roten Faden brauchst, zu jedem Zeitpunkt genau wissen willst was du wo als nächstes machen musst und bei jedem Gegenstand genau wissen willst wofür man ihn gebrauchen kann, wirst du mit BotW Schwierigkeiten bekommen.

Wenn du aber Spaß an Exploration und am Experimentieren hast und dich auf eine sehr glaubhafte Spielwelt in der nicht alles einen einzigen festgelegten Zweck hat und in der nicht jede Ecke mit unnötigen Sammelgegenständen vollgestopft ist, einlassen kannst, wirst du imo viel Spaß mit dem Spiel haben.

Für mich ist es das beste Videospiel das ich jemals gespielt habe.
Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1433
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel »

Taro hat geschrieben: 18. Dez 2019, 12:28 ...
Zu dem "nicht an die Hand Nehmen" gehört auch, dass es bis auf die Hauptquest, keine Pfeile oder Marker gibt, die einem sagen wo man als nächstes hin soll oder wo irgendetwas zu finden ist, wenn du also eine Nebenquest annimmst musst du anhand der Beschreibung herausfinden wo es langgeht, Marker kann man nur selber auf der Map platzieren, wenn du etwas suchst, musst duch auch wirklich selber mit deinen eigenen Augen danach suchen.

Wenn du also in Spielen einen konkreten roten Faden brauchst, zu jedem Zeitpunkt genau wissen willst was du wo als nächstes machen musst und bei jedem Gegenstand genau wissen willst wofür man ihn gebrauchen kann, wirst du mit BotW Schwierigkeiten bekommen.

...
Das stimmt nicht, für die Hauptquest bekommst du durchaus Marker die dir sagen wo du anfangs hin sollst um in die nächsten Abschnitte zu kommen und auch danach gibt es diese Marker noch. Die Fallen aber deutlich gröber und seltener aus und zeigen halt nicht auf einzelne Personen oder sowas.

Sonst hast du mit allem dazu Recht. Es ist Liebe.
Antworten