[Sammelthread] Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 1344
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Feamorn »

Slay The Spire würde ich natürlich auch nennen, das geht Häppchenweise, da die einzelnen Runs in der Regel nicht sehr lang werden.
Sonst noch Darkest Dungeon? Das ist zwar auch recht knackig, aber die einzelnen Dungeon-Runs sind auch eher kurz und eigenen sich daher auch gut für kleine Häppchen.
Incursio
Beiträge: 86
Registriert: 7. Feb 2018, 19:49

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Incursio »

Danke schon mal an alle.
Werd mir mal die genannten Titel ansehen.

Pixeloptik ist nicht per se doof für mich, meistens packen mich die Spiele dahinter nicht so. Celeste habe ich am PC getestet und fand es so lala, glaube mir liege platformer einfach nicht so.

Slay the spire und darkest dungeon habe ich zur Genüge am PC gespielt und bin gesättigt, children of Morta sieht interessant aus. Ist das gameplay diabloesk?

Zu Diablo: es juckt mich, aber ein drittes Mal Geld ausgeben werde ich dafür nicht... ganz sicher.... hust

Auf botw bin ich wirklich gespannt, danke für die Hinweise. Das ist gut zu wissen, heutzutage ist man ja schon etwas versaut. Wenn mich das Drumherum packt kann ich mich aber auch gerne in ein Spiel reinfuchsen..

Noch eine Frage: was habt ihr als unverzichtbareres Zubehör? Wollte nicht zu viel Krempel kaufen, aber wine Transportbox wäre sicher sinnvoll.

Beste Grüße
Sebastian
piddy
Beiträge: 15
Registriert: 28. Dez 2017, 12:56

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von piddy »

Hallo zusammen, seit gestern habe ich auf meiner Nintendo Switch folgende Fehlermeldung:
Fehler-Code: 2016-0641
Es konnte nicht auf die microSD Card zugegriffen werden.
Bitte schalte die Konsole aus, entferne die microSD Card und stecke sie erneut ein.
Du kannst die Konsole in den Power-Optionen im POWER-Menü ausschalten (POWER-Knopf 3 Sekunden gedrückt halten).
Das habe ich natürlich versucht, jedoch ohne Erfolg.
Ich dachte, dass die SD Card defekt ist. Aber auch mit einer anderen (neuen) Karte erhalte ich die selbe Fehlermeldung. Hat jemand das Problem auch schon gehabt? Wahrscheinlich darf ich die Konsole einsenden. Wie lange dauert das in der Regel? Wie teuer ist so eine Reparatur bei Nintendo? Garantie habe ich leider keine mehr (Switch wurde Anfang Dezember 17 gekauft).

Danke für Euer Feedback.
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2590
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Incursio hat geschrieben: 18. Dez 2019, 14:00 Noch eine Frage: was habt ihr als unverzichtbareres Zubehör? Wollte nicht zu viel Krempel kaufen, aber wine Transportbox wäre sicher sinnvoll.
Für den Handheldbetrieb kommst Du an den SwitchGrip Pro nicht vorbei! https://www.satisfye.com/products/slim-bundle
Dazu gibt es auch eine echt schöne und geräumige Tasche.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)
Peninsula
Beiträge: 591
Registriert: 16. Jun 2016, 21:56
Wohnort: Berlin

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Peninsula »

Incursio hat geschrieben: 18. Dez 2019, 10:12 Ahoi,
[...]
Egal, ich bin neugierig was für eine Welt sich mir hier öffnet.

Sebastian
Den vielen Empfehlungen kann ich mich uneingeschränkt anschließen: Dead Cells ist fantastisch und bietet genau das, was du willst.
Völlig anders, aber auch für nicht allzu lange Sessions im Handheld-Modus geeignet ist das wunderbare Katamari Damacy - ist aber ziemlich speziell, du solltest dir erstmal die Demo anschauen, falls du's noch nicht kennst.
Crypt Of The Necrodancer könnte was sein (gerade im Angebot, s.o.) - auch das ist aber nicht jedermanns Sache. Fürs Spiel selbst gibt es glaube ich keine Demo, aber zu Cadence of Hyrule - und das ist ein Remix des Spielprinzips im Zelda-Universum. Wenn dir das (nicht nur wegen der Zelda-Referenzen) gefällt, kannst du bei Crypt Of The Necrodabcer zugreifen.
Horizon Chase Turbo ist ein Retro-Arcade-Racer - da du einen Ur-Gameboy hattest, bist du vielleicht geradeso alt genug, dich an die Vorbilder zu erinnern. Die Rennen sind kurz und schnell, Progression bedeutet hier Upgrades und Strecken freizuschalten.
Auch ich habe meine Switch noch nicht lange und war bis dahin kein Nintendo-Spieler. Deshalb kann ich deine Verwirrung hinsichtlich der Spielepreise bestens nachvollziehen. Der Preistracker Deku Deals hat sehr dabei geholfen, mir einen Überblick zu verschaffen. Da sind nicht so viele Anbieter gelistet, wie man es von vergleichbaren Seiten als PC-Spieler gewohnt ist, aber man bekommt schon ein gutes Gefühl dafür, ob man es bei einem "Super-Angebot!!!" wirklich mit einem Schnäppchen zu tun hat.
Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 903
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Darkcloud »

Ich hab mittlerweile eigentlich immer das Hori Split Pad dran:
https://www.amazon.de/Hori-NSW-182U-HOR ... B07T5QKKVP

Hat halt kein Rumble und keine Bewegungsteuerung. Vor allem um das Rumble ist es etwas schade.
Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 488
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von sleepnt »

Ich habe auch eine Tasche, Folie und Gummi-Griffe - nichts davon bisher genutzt oder vermisst. Werde die Folie mal drauf tun, einfach zur Sicherheit. Aber ansonsten gefällt mir die Switch so.wie sie ist sehr gut. Ein Pro Controller o.ä. bietet sich einfsch an, sollte man einen klassischen Griff mögen und wenn man öfter mal im lokalen Koop spielt.
Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 461
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Taro »

Darkcloud hat geschrieben: 18. Dez 2019, 16:31 Ich hab mittlerweile eigentlich immer das Hori Split Pad dran:
https://www.amazon.de/Hori-NSW-182U-HOR ... B07T5QKKVP

Hat halt kein Rumble und keine Bewegungsteuerung. Vor allem um das Rumble ist es etwas schade.
Axel hat geschrieben: 18. Dez 2019, 14:58 Für den Handheldbetrieb kommst Du an den SwitchGrip Pro nicht vorbei! https://www.satisfye.com/products/slim-bundle
Dazu gibt es auch eine echt schöne und geräumige Tasche.
sleepnt hat geschrieben: 18. Dez 2019, 16:38 Ein Pro Controller o.ä. bietet sich einfsch an, sollte man einen klassischen Griff mögen und wenn man öfter mal im lokalen Koop spielt.
Er hat doch die Switch Lite. :D
Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 488
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von sleepnt »

oh... ja... Da war was XD
Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 121
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Tomek »

Abgesehen davon, dass es hier eh um die Lite geht: irgendeinen Grip oder sonstigen Schnickschnack habe ich bei meiner Switch nie gebraucht, und ich habe große Hände. Einfach Displayfolie drauf, eine kleine Tasche deiner Wahl und das war’s. Für den Betrieb am TV empfiehlt sich tatsächlich ein Pro Controller, aber das fällt ja bei dir weg.

Ferner kannst du bei der Switch locker etwas umdenken, da sich hier im Prinzip jeder Titel häppchenweise spielen lässt, Standby sei dank.
Incursio
Beiträge: 86
Registriert: 7. Feb 2018, 19:49

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Incursio »

Nochmals danke an alle Rückmelder, wollte mal mal meine erste Eindrücke schildern:

Ansich ein tolles Stück Hardware, der Bildschirm ist subjektiv super und wirkt für ein mobiles Gerät echt groß , auch wenn er im Vergleich zu nem IPhone so gut wie gar nicht größer ist, trotzdem macht YouTube schauen deutlich mehr her. Auch die Helligkeit und Farbintensivität ist wunderbar.

Spieletechnisch habe ich mich durch allerlei Demos gekämpf und muss feststellen, dass alles 3d mäßige mir auf einem Handheld keine Freude bringt. Resi6, Monster Hunter, NBA und dauntless flogen wieder runter. Kam da einfach nicht rein, vermutlich wegen des kleinen Bildschirms im Vergleich zu pc und Konsole, zudem kämpfe ich mit der Steuerung.

Blieb also erstmal „nur“ botw (bei den restlichen Empfehlungen warte ich auf einen sale).
Was soll ich sagen? Ich kann verstehe, dass das Leute super finden. Eine gewisse Faszination übt es aus, keine Questmarker (stimmt so ja bisher auch nicht ganz) sind toll, die Welt lädt zum erkunden ein und man wird auch meist dafür auf irgendeine Art belohnt. Auch die Grafik hat einen tollen Artstyle.
Jetzt kommt aber das große Aber:
Grafikqualität ist echt meh, Kantenflimmern, Treppchenbildung usw. puh ich bin da echt picky geworden.
Ton ist ansich ganz schön, aber, dass nichtmal die paar mysteriösen Halbsätze des alten Mannes vertont sind, bei so einer Produktion.... naja reißt mich aus der Welt.
Und dass die Waffen so schnell kaputt gehen ist nervig.
Aber darüber könnte ich echt hinwegsehen wenn nicht die generelle Steuerung so müßig wäre. Ja klar, ich muss mich erst dran gewöhnen, aber irgendwie wirkt alles sehr unintuitiv. Noch viel schlimmer, und da kann das Spiel nichts dafür, es ist einfach unbequem zu spielen. Ich habe keine großen Hände, aber mein Daumen tat nach ner Stunde echt weh. Muss den ständig einknicken um an die Buttons zu kommen.

Ihr seht, bisher bin ich leider eher enttäuscht. Das tut mir vor allem für meine Frau leid, die mir eine kindliche Freude machen wollte. Aber ich werde es noch ein wenig weiter versuchen, wer weiß vielleicht gewöhne ich mich noch dran.

Oder ich muss einfach anerkennen, dass ich doch ein alter grummeliger, verzogener, unbegeisterbarer Sack geworden bin - mit meinen 37 Jahren.
Obwohl: Planet Zoo, darksouls 3, the surge, horizon zero dawn, usw können mich nach wie vor absolut in ihren Bann ziehen.
Vielleicht brauch ich einfach die bessere Immersion über einen großen Bildschirm? Who knows.

So Long
Sebastian
Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 461
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Taro »

Ja, ich wollte auch nichts sagen, da es ein Geschenk war und deine Frau dir sicher eine große Freude machen wollte, aber die Größe der JoyCons ist schon bei der normalen Switch mein mit Abstand größter Kritikpunkt, da hilft mir auch kein Grip der Welt, die Knöpfe sind einfach zu winzig und der rechte Stick hat einfach eine total unergonomische Position und die Switch Lite ist ja nochmal ein Stück kleiner, ich will mir ehrlich gesagt nicht mal vorstellen wie die in meinen (ziemlich großen) Händen liegen würde.xD

Ich habe am Launchtag versucht im Handheld-Modus zu spielen und habe keine 5 Minuten durchgehalten und die Switch ist bis durch vereinzelte Ausnahmen bei denen ich Freunden die Konsole gezeigt habe im Dock geblieben und mit dem Pro-Controller bedient worden, bis Ende September endlich das von Darkcloud schon erwähnte Split-Pad Pro von Hori erschienen ist das von der Form sozusagen ein Pro-Controller für den Handheld-Modus ist und für mich eine echte Offenbarung war.

Und was die Steuerung von BotW angeht, ja, die kann am Anfang etwas überladen wirken, aber daran gewöhnt man sich.

Und BotW würde ich persönlich nie im Handheld-Modus spielen, allein schon, weil ich dann darauf verzichten müsste mit Pfeil und Bogen per Gyroskop zu zielen.

Und bei der Grafikqualität muss man halt bedenken, dass all die Rechenleistung nur aus dem kleinen Tablet kommt, dass man da grafisch nicht mit PS4 oder Xbox One mithalten kann ist ja logisch.

EDIT:

Bei den Questmarkern habe ich ja geschrieben "bis auf die Hauptquest", alle anderen markieren immer nur die Questgeber, was ja logisch ist, da man deren Position schon kennt. ;)
Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 488
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von sleepnt »

Man kann in BotW auch im Handheld-Modus mit Gyroskop steuern - ich richte den Bogen mit den Sticks aus und steuere durch Bewegung nach.

Das einzige, was mir bisher an der Switch negativ aufgestoßen ist, ist sie generelle Streuerung mit den Sticks - man kann damit keine minimalen oder fließenden Bewegungen hinkriegen. Daher ist man auch auf die Nachjustierung durch Bewegung/Gyroskop absolut angewiesen. Mit PS4- oder XBox-Controllern habe ich das Problem nie gehabt.
Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 461
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Taro »

sleepnt hat geschrieben: 19. Dez 2019, 10:38 Man kann in BotW auch im Handheld-Modus mit Gyroskop steuern - ich richte den Bogen mit den Sticks aus und steuere durch Bewegung nach.

Das einzige, was mir bisher an der Switch negativ aufgestoßen ist, ist sie generelle Streuerung mit den Sticks - man kann damit keine minimalen oder fließenden Bewegungen hinkriegen. Daher ist man auch auf die Nachjustierung durch Bewegung/Gyroskop absolut angewiesen. Mit PS4- oder XBox-Controllern habe ich das Problem nie gehabt.
Ja, das würde gehen, wenn die normalen JoyCons für mich eine Option wären. ;)

Mit dem Pro Controller geht es auch so wie auf PS4/Xbox One, aber das Zielen per Gyro ist so viel präziser, dass ich da schon zu verwöhnt bin.

Ich hoffe so sehr, dass es bei den Nextgen-Konsolen auch die Möglichkeit geben wird so zu zielen, dann könnte ich endlich mal wieder ein paar Shooter spielen.
Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 488
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von sleepnt »

Okay... Also entweder präzise mit JoyCon oder mit Gyro... Aber nicht beides... Schade!

Danke für die Klarstellung. Wird den gelegentlichen Wechsel auf einen ProCrontroller vereinfachen, sollte der Mal anstehen..
Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 461
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Taro »

sleepnt hat geschrieben: 19. Dez 2019, 11:15 Okay... Also entweder präzise mit JoyCon oder mit Gyro... Aber nicht beides... Schade!
Ähm, ich verstehe diesen Satz gerade ehrlich gesagt nicht.^^

Mit dem Pro Controller geht übrigens auch beides gleichzeitig, also mit Stick + Gyro zielen, den Stick habe ich aber zum Zielen komplett ignoriert als och BotW gespielt habe.

Ich hatte übrigens auch keinerlei Probleme mit den Schreinen in denen man die Bewegungssteuerung braucht, da hört man ja immer Beschwerden drüber, aber nach den ganzen Leuten die sich damals bei der Wii schon darüber beschwert haben glaube ich sowieso, dass "Beweggungssteuerung = schlecht" schon so sehr in den meisten Köpfen verankert ist, dass die sich aus Prinzip immer beschweren werden, egal wie gut es funktioniert.
Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 488
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von sleepnt »

Taro hat geschrieben: 19. Dez 2019, 11:26
sleepnt hat geschrieben: 19. Dez 2019, 11:15 Okay... Also entweder präzise mit JoyCon oder mit Gyro... Aber nicht beides... Schade!
Ähm, ich verstehe diesen Satz gerade ehrlich gesagt nicht.^^

Mit dem Pro Controller geht übrigens auch beides gleichzeitig, also mit Stick + Gyro zielen, den Stick habe ich aber zum Zielen komplett ignoriert als och BotW gespielt habe.
Ich habe es genau anders herum verstanden. Aber du hast es richtig gestellt.

Damit wird der ProController tatsächlich interessanter.
Peninsula
Beiträge: 591
Registriert: 16. Jun 2016, 21:56
Wohnort: Berlin

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Peninsula »

:dance: In 43min ist Nintendo-Sale :dance:
Benutzeravatar
Vinter
Foul Tarnished
Beiträge: 3828
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Peninsula hat geschrieben: 19. Dez 2019, 14:17 :dance: In 43min ist Nintendo-Sale :dance:
😫😫😫
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2590
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Woche für Woche für Woche kommen neue Klassiker über Hamster in ihrer „Arcade Archives“ Reihe. Demnächst: Exerion, Saint Dragon, Penguin Wars, XX Dragon, Tecmo Bowl. Schon Wahnsinn was die so alles aus den 80ern ausbuddeln! :clap: :clap: :clap:

Hamster haben übrigens nicht nur die komplette NeoGeo Bibliothek auf die Switch gebracht, in ihrer Arcade Archives Reihe sind nun schon über 150 Spiele veröffentlicht. Ob die jemals mal in einer großen Kollektion erscheinen?
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)
Antworten