[Sammelthread] Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Peninsula
Beiträge: 581
Registriert: 16. Jun 2016, 21:56
Wohnort: Berlin

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Peninsula »

Ich zitier mal mrz aus dem Spielejahr 2020-Thread (weiß nicht, ob das wirklich da rein gehört)
mrz hat geschrieben:
20. Dez 2019, 12:43
Gestern Sayonara Wild Hearts durchgespielt.
Direkt in meine Top 3 des Jahres. Wer 8,50€ über hat und sich an der 3.5h Spielzeit nicht stört und Videospiele mag sollte es blind kaufen. So hab ich es gemacht und war positivst überrascht.
Kommt selten vor, dass mich Spiele heutzutage noch überraschen.

Im Zweifelsfall refunden. Aber einfach keine Reviews/Bilder/Videos zu anschauen.

Habe den Rat befolgt, es mir "blind" für die Switch besorgt und bis zu den Credits nicht mehr weggelegt. Alter Schwede!
WTF habe ich da gerade gespielt? Grandios.
Danke für den Tipp!

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1360
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von mrz »

Gern geschehen :3

Incursio
Beiträge: 83
Registriert: 7. Feb 2018, 19:49

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Incursio »

Ok ok Nintendo hat mich, Juhuuu es steckt noch ein Kind in mir!
Hab mich in Zelda verliebt, das macht wirklich clevere Dinge, so dass ich mich clever fühlen kann - toll!

Auch mit der Handhabbarkeit komme ich immer besser zurecht, meine Hände mussten sich wohl erst daran gewöhnen.

Hab mir für 20€ gleich noch Civ gekauft und im Shop die addons. Vielen Dank für deine Rückmeldung zum Spiel. Bin gespannt.

Fragt sich nur: wann soll ich das alles spielen? ;)

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 483
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Golmo »

Hey Leute!
Verfallen die angesammelten Gold Punkte eigentlich?
Also womit man Geld Rabatte im E-Store bekommt?

Habe letztens mal ne Mail bekommen das meine Silber Punkte demnächst verfallen...

Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 487
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von sleepnt »

Wollte und will mich natürlich beim Sale zurückhalten, da BotW erstmal genug Zeit fressen wird. Hier mal etwas zu meinem Stand aus dem "Was spielt ihr gerade?"-Thread:
SpoilerShow
sleepnt hat geschrieben:
21. Dez 2019, 07:24
Breath of the Wild ist echt so gut, wie ich es mir erhofft habe. ich bin schon eine Weile rein, habe ein Titaten, rund 40 Schreine und einige Samen gesammelt.

Hier mal mein vorläufiger Eindruck.

Es ist 'systamic game design' in Perfektion. Interaktion mit der Spielwelt ist alles - das ist für mich ein Videospiel!
Ich mag auch einfach die Welt entdecken. Nicht nur findet man immer irgendetwas, sondern sieht die Geschichte dieser Welt um sich herum und kann sie sich zusammen reimen.

Und das ist natürlich nur möglich, weil niemand ständig hinter einem schwebt und "Listen!" ruft.

Und es ist auch klar von Vorteil gewesen, dass ich, so gut wie halt möglich, mich all die Zeit vor Gameplay-Szenen geschützt habe. Ich kann mach all den Jahren das Spiel immer noch frisch erfahren und entdecken. Einige Sachen wusste ich natürlich, aber dass ist nach über zweieinhalb Jahren nicht zu vermeiden.

Ich habe nicht Mal die Hälfte der Karte aufgedeckt... Ich bin so gespannt was da noch kommt. Das einzige, wovon ich durch NPCs gehört habe, ist die Gerudowüste, die noch ansteht. Ich habe bisher mich Richtung Osten/Nordosten orientiert und bin ich Akkala (?).

Ich habe mittlerweile auch einen Wächter besiegt. Dachte, die wären ein Indikator für 'nicht dort hin!', aber mittlerweile kann man das schaffen.

Der Verschleiß and Rüstung stört mich nicht, da man eigentlich ständig gute Sachen findet. Im Gegenteil: Ich benutze jetzt auch mal schwere Zweihänder o.ä. die mir in anderen Spielen sonst zu langsam sind. Angenehme Abwechslung entsteht dadurch und jeder Encounter frisch.

Das einzige was etwas mühselig ist, ist das Kochen. Aber auch da macht das Experimentieren mit Zutaten noch Spaß. Und... Mensch läuft mir immer das Wasser im Mund zusammen bei der Animation.
Aber einige Sachen habe ich mir doch gegönnt:

Collection of Mana: Muss einfach sein. Wird für Koop-Abende mit meiner Frau herangezogen. Mit SoM hatten wir viel Spaß, dann kommt jetzt Teil 2.

Hammerwatch: Da habe ich schon vor Jahren immer mal drauf geschielt, um im Koop ein bisschen Dungeon Crawling zu frönen. Jetzt, auf der Switch, ist es so weit.

Kamiko: Sieht nach einem nette kleinem Puzzle-Action-Gemisch aus.

Minecraft: Bin direkt dem Pod/LGS-Server beigetreten. Zwischendurch etwas grinden, farmen oder bauen ist einfach sehr entspannend.

mitsumichi
Beiträge: 13
Registriert: 20. Mär 2019, 21:20

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von mitsumichi »

sleepnt hat geschrieben:
20. Dez 2019, 09:27
Hat jemand DOS2 auf der Switch und kann was zum Port sagen? Was ich so finde, klingt recht positiv, kann aber schlecht trennen, was "bloß" Begeisterung für das Spiel ist und was für den Port. Besonders interessiert mich die Lesbarkeit im Handheld-Modus.
Das würde mich tatsächlich auch sehr interessieren, wenn hier jemand mal seine/ihre Erfahrung teilen könnte. Hab DOS2 damals sehr lange auf dem PC aber nicht zuende gespielt und ich glaube die Kombi Mobil und PC könnte mich da tatsächlich wieder reinholen. Wenn es denn im Handheld gut funktioniert.
Darüber hinaus habe ich gerade wieder mal Lust auf ein JRPG und frag mal hier ganz unbedarft in die Runde: Tales of Vesperia oder lieber FF12? (wenn mir zuletzt innerhalb des Genres XC2 viel viel Spaß bereitet hat.) :)

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3116
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Desotho »

mitsumichi hat geschrieben:
21. Dez 2019, 12:32
Darüber hinaus habe ich gerade wieder mal Lust auf ein JRPG und frag mal hier ganz unbedarft in die Runde: Tales of Vesperia oder lieber FF12? (wenn mir zuletzt innerhalb des Genres XC2 viel viel Spaß bereitet hat.) :)
Klar Tales of Vesperia.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Guthwulf »

mitsumichi hat geschrieben:
21. Dez 2019, 12:32
sleepnt hat geschrieben:
20. Dez 2019, 09:27
Hat jemand DOS2 auf der Switch und kann was zum Port sagen? Was ich so finde, klingt recht positiv, kann aber schlecht trennen, was "bloß" Begeisterung für das Spiel ist und was für den Port. Besonders interessiert mich die Lesbarkeit im Handheld-Modus.
Das würde mich tatsächlich auch sehr interessieren, wenn hier jemand mal seine/ihre Erfahrung teilen könnte. Hab DOS2 damals sehr lange auf dem PC aber nicht zuende gespielt und ich glaube die Kombi Mobil und PC könnte mich da tatsächlich wieder reinholen. Wenn es denn im Handheld gut funktioniert.
Hab die Switch Version gekauft, aber noch nicht gespielt. Digital Foundry hat wie immer eine fundierte technische Analyse zum Port (siehe hier). Es gibt Abstriche, aber es scheint ein technisch überraschend guter Port zu sein. Ich habs mir nochmal gekauft, um den Entwickler zu unterstützen und wichtiger noch, weil es Cross Save anbietet. Kannst also deinen PC Speicherstand mobil auf dem Handheld mitnehmen und wenn du wieder zu Hause bist zurückwechseln. Das beste aus beiden Welten. Sollten viel mehr Entwickler genau so anbieten. Das würde für mich die Attraktivität der Switch noch weiter steigern, weil ich dann wirklich die Mobilität mitnehmen kann ohne zu Hause auf die grafische Opulenz auf dem PC verzichten zu müssen.

EDIT: Die Controller Steuerung fand ich schon bei Teil 1 sehr gut. Auch Teil 2 kann man super mit Controller spielen
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Xalloc
Beiträge: 79
Registriert: 18. Dez 2016, 10:22

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Xalloc »

tsch hat geschrieben:
20. Dez 2019, 16:35
Splasher
Wer sowas wie Super Meat Boy oder Celeste mag, der wird auch Splasher lieben. Mich wunderts echt, dass dieses Spiel nicht die gleiche Beachtung bekommen hat, denn spielerisch hält es locker mit und fühlt sich dabei wunderbar einzigartig an. Wer auf schnelle und skillbasierte Platformer steht, der muss Splasher gespielt haben.
Splasher fand ich auch sehr gut und finde es schade, dass man davon kaum was liest.

Ach und Sayonara Wild Hearts hab ich auch schon gespielt. Leider muss ich sagen, hat das Spiel bei mir nicht so funktioniert. Ich finde die Abschnitte sind viel zu kurz. Da kommt bei mir überhaupt kein Flow auf. Vielleicht habe ich da auch falsche Erwartungen gehabt. So fand ich dann auch nur die Abschnitte wirklich gut, die mal etwas länger waren.
Also ich kann schon wertschätzen, was sie da zustande gebracht haben, der Artstyle und die Musik sind schon sehr cool, aber vom Ablauf des Spiels hätte ich es gerne anders gehabt. Einfach immer weiter, so wie dann der Album Modus den man noch freischaltet, aber selbst da ist es mir noch zu abgehackt.

Michi123
Beiträge: 987
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Golmo hat geschrieben:
21. Dez 2019, 09:29
Hey Leute!
Verfallen die angesammelten Gold Punkte eigentlich?
Also womit man Geld Rabatte im E-Store bekommt?

Habe letztens mal ne Mail bekommen das meine Silber Punkte demnächst verfallen...
Die Goldpunkte sind ab dem Erhalt 12 Monate gültig.
https://www.nintendo.de/Hilfe/My-Ninten ... 96271.html

Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 487
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von sleepnt »

Meine Frau spielt parallel BotW - sie ist ein alter Gameboy-Zelda-Fan und hat ebenso reichlich Spaß. Das gemeinsame Entdecken macht Spaß - so hat sie mich etwa darauf hingewiesen, dass ich Cryo-Modul im Moor benutzen kann, was ich nie versucht habe...

Wir habe auch eine nette Variation reingebracht: Wir stellen uns gegenseitig Challenges. Sie sollte (endlich mal) eine Rüstung besorgen und einmal komplett aufwerten. Ich soll z.B. zur Zeit Damenkleidung finden. War etwas Rätselei, bis ich wusste, was ich machen musste (hab mir schon was mit Gerude ausgemalt) und habe so eben die Wüste gefunden...

Das geht nur mit wenigen Spielen, bringt aber reichlich Würze ins Spiel.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Bild

Heute erschien Demon‘s Tilt!!! Hierbei handelt es sich um einen geistigen Nachfolger der Crush Pinball Serie der 90er:
Alien Crush, Devil‘s Crush und Jaki Crush.

Wenn Euch diese Longplay Videos zusagen, könnte auch Demon‘s Titlt was für Euch sein. Hier ein Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=cWAp2Fm6j5Y
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Michi123
Beiträge: 987
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Ich möchte noch zwei Tipps loswerden im aktuellen Sale:

Moonlighter

=> Ein tolles Hack´n´Slay mit einem super Konzept. Am Tag ist es die Aufgabe die Items aus dem Dungeon im eigenen Laden zu verkaufen und in der Nacht geht es auf Item Jagd in die Dungeons. Nächstes Jahr kommen zusätzliche Inhalte.
https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 23773.html
Steam Reviews: https://store.steampowered.com/app/606150/Moonlighter/

Mario + Rabbids Kingdom Battle

=> Ein netter XCom Klon im Mario und Rabbids Gewand, aber nicht so anspruchsvoll und angenehm zu spielen
https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 33954.html

Herrmann
Beiträge: 210
Registriert: 14. Apr 2016, 10:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Herrmann »

Axel hat geschrieben:
23. Dez 2019, 23:32
Heute erschien Demon‘s Tilt!!! Hierbei handelt es sich um einen geistigen Nachfolger der Crush Pinball Serie der 90er:
Gibt es auch im PC-Gamepass. Macht auch da mächtig Bock.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3569
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Willkürliche Spekulation: Eigentlich wäre es mal an der Zeit für ein modernes Super Mario 64 Remake. Von Spielstruktur und Umfang ist es immer noch interessant und man könnte sogar relativ bequem als Goodie neue Level implementieren, weil man ja einfach neue Bilder aufhängen kann.

2021 wird das Spiel 25 Jahre alt, guter Zeitpunkt also, das erste 3D Mario neu aufzulegen und als zweites großes 3D Mario nach Odyssey für die Switch zu veröffentlichen.

(Und 2020 sehen wir das Super Mario 3D World Re-Release)
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 759
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Über ein Remake von Super Mario 64 würde ich mich natürlich sehr freuen, weil es DAS Spiel meiner Kindheit ist, aber gleichzeitig denk ich mir auch, dass Super Mario Titel eigentlich überhaupt gar keine Remakes nötig haben - alle dieser Spiele kann man heute noch super spielen.

Die Kamera(-steuerung) mag in einigen Stellen nicht perfekt gewesen sein, aber dafür hatte man den Z-Button unterhalb des Controllers, was perfekt für Super Mario 64 war - die Stampfattacke oder der Longjump fühlten sich in keinem Teil danach mehr so befriedigend an wie noch in SM64.

Bin der N64-Grafik auch nicht so negativ gegenüber eingestellt, weil sie - trotz fehlender Details - für mich zumindest sehr clean aussieht. Gerade die VC-Releases kann ich mir eigentlich noch echt gut anschauen. Das wäre ja wahrscheinlich der einzige große Vorteil, den ein Remake haben könnte.

Aus diesen Gründen (gerade Paragraph 2) bin ich da eher zwiegespalten. Ich liebe Super Mario 64, aber ich denke mir, dass ein Remake auf der Switch Kompromisse eingehen müsste und es keine Vorlage ist, die man aus heutiger Sicht einfach weitgehend verbessern kann (wie z.B. ein Metroid 2).

Gerne her damit, aber glaube, dass man die Ressourcen für bessere Dinge einsetzen kann, die es nötiger hätten ;) . Port würde mir persönlich sonst auch reichen.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3402
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Hmm, ich glaub da nicht so recht daran (und fand das Spiel auch damals wirklich nicht gut - ich finde 3D Jump & Runs aber generell mies). Hat Nintendo denn überhaupt schon mal Spiele neu aufgelegt, die nicht ein Zelda-Titel waren?

Martin
Beiträge: 65
Registriert: 27. Feb 2016, 20:32

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Martin »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
26. Dez 2019, 15:10
Hat Nintendo denn überhaupt schon mal Spiele neu aufgelegt, die nicht ein Zelda-Titel waren?
Es gibt zum Beispiel Super Mario 64 DS. Ist wenn ich mich richtig erinnere mir ein paar Sternen und zusätzlichen Charakteren erweitert worden.

Insanity
Beiträge: 243
Registriert: 4. Nov 2018, 12:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Insanity »

...und Metroid Prime Trilogy enthielt beispielsweise auch zwei neu aufgelegte Titel.
Chuck Norris kann eine Schwingtür zuschlagen!

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 1134
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Dicker »

Gerade auf dem DS und GBA hat Nintendo einige Spiele neu aufgelegt, Mario64, Starfox, Yoshis Island, Metroid Zero Mission oder erst kürzlich Metroid 2.

Antworten