[Sammelthread] Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2256
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Rince81 hat geschrieben:
22. Feb 2020, 14:46
Axel hat geschrieben:
22. Feb 2020, 00:55
Ich schwöre auf das Grip Case von Satisfye: https://www.satisfye.com/products/switch-grip-pro
Das steckt man innerhalb einer Sekunde in die Halterung und es sitzt bombenfest. Da muss man nix friemeln und es ist extrem wertig verarbeitet. Und die obere Seite der Switch ist komplett frei!
Scheint nur direkt aus den US of A bestellbar zu sein? Zumindest Amazon.de sagt nur nicht verfügbar.
Einfach über die angegebene Seite bestellen, die verschicken weltweit! Könnte höchstens sein, dass man es beim Zoll abholen muss, wie es bei mir der Fall war.

Die haben auch noch eine Edition mit einer dazu passenden schön geräumigen Tasche. https://www.satisfye.com/products/pro-g ... ite-bundle
Die tatsächlich ganz cool ist. Nicht nur passt die Switch inklusive den Case rein, sondern auch ne Powerbank, was gerade auf Reisen sehr praktisch ist.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Xalloc
Beiträge: 72
Registriert: 18. Dez 2016, 10:22

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Xalloc »

CmdShepardsCat hat geschrieben:
22. Feb 2020, 13:49
Ansonsten spiele ich gerade viele Puzzlespiele auf der Switch während ich ESA schaue, habe Glass Masquarade 1 durchgespielt (sehr hübsch) und mir dann jetzt Picross S2 zugelegt, nachdem ich das erste durchhabe. Freut sich noch jemand auf Murder by Numbers, das Anfang März rauskommt? Das schaut genau wie etwas aus, das was für mich ist.
Hast du schon Baba is You? ;)

Rince81
Beiträge: 2447
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

Axel hat geschrieben:
22. Feb 2020, 14:52
Einfach über die angegebene Seite bestellen, die verschicken weltweit! Könnte höchstens sein, dass man es beim Zoll abholen muss, wie es bei mir der Fall war.

Die haben auch noch eine Edition mit einer dazu passenden schön geräumigen Tasche. https://www.satisfye.com/products/pro-g ... ite-bundle
Die tatsächlich ganz cool ist. Nicht nur passt die Switch inklusive den Case rein, sondern auch ne Powerbank, was gerade auf Reisen sehr praktisch ist.
Auf das Set gucke ich gerade, weil mit Grip passt das nicht mehr in meine Tasche...
Mit Versand (nochmal mindestens 25 Dollar) kommt man aber schon auf 70€ und mit Einfuhrsteuern wären dann schon bei 85€... :shock: Das ist mir zu happig, also mal nach Alternativen schauen oder schauen, ob ich mir das mitbringen lassen kann oder irgendwann selbst mitbringe.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2256
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Rince81 hat geschrieben:
22. Feb 2020, 19:04
Auf das Set gucke ich gerade, weil mit Grip passt das nicht mehr in meine Tasche...
Mit Versand (nochmal mindestens 25 Dollar) kommt man aber schon auf 70€ und mit Einfuhrsteuern wären dann schon bei 85€... :shock: Das ist mir zu happig, also mal nach Alternativen schauen oder schauen, ob ich mir das mitbringen lassen kann oder irgendwann selbst mitbringe.
Ja, Importkosten sind leider wirklich absurd. So von wegen freier, internationaler Markt. :ugly:
Mir war‘s das leider wert, auch weil ich mit dem Grip von Skull & Co. die oben beschriebenen Bedenken hatte (Überhitzung, ausleieren) bei langer Benutzung. Das Bundle mit Tasche hatte ich damals daher vorbestellt als es angekündigt wurde und hatte dann am Ende „nur“ 60€ bezahlt wegen Rabatt.

Also ja, am besten ist das Du dir das von jemanden aus den Staaten mitbringen lässt, wenn Du jemanden kennst der da lebt.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2256
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Neuer Trend? Ara Fell kommt auf die Switch: Für 14,99€!
https://youtu.be/as7cwkDHKp8

Fällt Euch was auf? Genau: RPG Maker 2003! Das sieht jeder, der schonmal mehr als zwei Spiele mit der Engine gespielt hat. Warum werden jetzt solche Spiele für so einen Preis auf die Switch gebracht? Vor allem mit Grafiken, die man schon vor 13, 14 Jahren bald nicht mehr sehen konnte. Meh.

Jetzt mache ich mir sorgen, dass vielleicht eine Welle an RPG Maker Spielen kommt. Ich mag diverse Spiele die damit gemacht wurden. Aber ehrlich: Die sind häufig keine 15€ wert. Bei nem Spiel wie Orangeblood ist der Preis gerechtfertigt, weil sehr viel selbst gepixelt wurde. Aber bei Spielen, deren Teile 1:1 aus dem integrierten Baukasten kommen... Ne.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1185
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von IpsilonZ »

Axel hat geschrieben:
22. Feb 2020, 23:33
Neuer Trend? Ara Fell kommt auf die Switch: Für 14,99€!
https://youtu.be/as7cwkDHKp8

Fällt Euch was auf? Genau: RPG Maker 2003! Das sieht jeder, der schonmal mehr als zwei Spiele mit der Engine gespielt hat. Warum werden jetzt solche Spiele für so einen Preis auf die Switch gebracht? Vor allem mit Grafiken, die man schon vor 13, 14 Jahren bald nicht mehr sehen konnte. Meh.

Jetzt mache ich mir sorgen, dass vielleicht eine Welle an RPG Maker Spielen kommt. Ich mag diverse Spiele die damit gemacht wurden. Aber ehrlich: Die sind häufig keine 15€ wert. Bei nem Spiel wie Orangeblood ist der Preis gerechtfertigt, weil sehr viel selbst gepixelt wurde. Aber bei Spielen, deren Teile 1:1 aus dem integrierten Baukasten kommen... Ne.
Muss zugeben, dass das bei mir grad ziemlich nostalgische Gefühle auslöst. Erinnert mich auch an meine Zeit, in der ich einige RPG Maker Spiele gespielt habe.

Ansonsten wird der Eshop so oder so zugemüllt (wie die der anderen Anbieter auch). Ob das jetzt mit RPG Maker Spielen oder was anderem ist, ist mir dann auch egal. Und wenn dann ab und zu doch ein gutes RPG Maker Spiel dabei ist umso besser.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1654
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Leonard Zelig »

CmdShepardsCat hat geschrieben:
Ansonsten spiele ich gerade viele Puzzlespiele auf der Switch während ich ESA schaue, habe Glass Masquarade 1 durchgespielt (sehr hübsch) und mir dann jetzt Picross S2 zugelegt, nachdem ich das erste durchhabe. Freut sich noch jemand auf Murder by Numbers, das Anfang März rauskommt? Das schaut genau wie etwas aus, das was für mich ist.
Dann könnte ich noch The Turing Test empfehlen. Erinnert ein wenig an Portal, sprich man muss in Ego-Ansicht in einer Raumstation Räume lösen.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3018
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Oder ChromaGun

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 825
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Darkcloud »

Viel wichtiger bei RPG Maker Spielen: To The Moon ist jetzt auch auf der Switch.

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 869
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von toxic_garden »

Axel hat geschrieben:
22. Feb 2020, 00:55
Spieletipp: Die Woche erschien Oddmar für 8,99€! Hat 2018 den Apple Design Award gewonnen und erschien letztes Jahr für iOS und Android. Jetzt endlich für die Switch und es ist nach wie vor ein unglaublich hübsches Jump & Run mit toller Wikinger-Thematik. Habe mich gleich wieder in den mittelalterlichen Soundtrack verliebt!
häch! Komm an meine Brust, wundervoll unpixeliger Mobile-Port!! <3
Die Reviews, die ich bisher finden konnte, bezogen sich zwar alle auf die Mobile-Version, aber ich glaube, da kann man beim portieren nicht allzu viel verkehrt machen. Also gleich mal rein in den virtuellen Einkaufswagen damit! \o/
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2256
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

toxic_garden hat geschrieben:
23. Feb 2020, 11:53
Axel hat geschrieben:
22. Feb 2020, 00:55
Spieletipp: Die Woche erschien Oddmar für 8,99€! Hat 2018 den Apple Design Award gewonnen und erschien letztes Jahr für iOS und Android. Jetzt endlich für die Switch und es ist nach wie vor ein unglaublich hübsches Jump & Run mit toller Wikinger-Thematik. Habe mich gleich wieder in den mittelalterlichen Soundtrack verliebt!
häch! Komm an meine Brust, wundervoll unpixeliger Mobile-Port!! <3
Die Reviews, die ich bisher finden konnte, bezogen sich zwar alle auf die Mobile-Version, aber ich glaube, da kann man beim portieren nicht allzu viel verkehrt machen. Also gleich mal rein in den virtuellen Einkaufswagen damit! \o/
Cool! :) Schreib dann mal wie Du‘s findest! :)
Auch wenn die meisten hier wohl schon immer beim Wort „Mobile Port“ aufhören werden zu lesen... :?
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Michi123
Beiträge: 855
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Vinter hat geschrieben:
21. Feb 2020, 20:12
Weil mir die Joycons schon lange zu unbequem geworden sind (und Nintendo einfach keine ergonomischen Pro-Joycons rausbringt...) hab ich mir mal das Skull & Co Gripcase zugelegt.

Kommt mit 3 Sets unterschiedlicher großer Handstücke, extra großer Transporttasche und passt sogar ins Dock. Mal gucken, wie es sich dann im Praxistest schlägt.
Habe mir das Set über Kickstarter gebacket, gibt von mir auch einen Post dazu im Forum. Bin mit dem sehr glücklich. Ich habe es nur nie mit der Hülle in die Ladestation getan, weil es mal irgendwie geheißen hat seitens Hersteller, das kann doch zu Problemen führen, weil die Toleranzen zu knapp sind und wegen Hitzestau beim Laden.
Fürs mobile Spielen aber definitiv super geeignet! :clap:
Axel hat geschrieben:
22. Feb 2020, 00:55
Skull & Co ist nett, mir aber ein wenig zu billig verarbeitet. Es ist im Endeffekt nur Gummi und gerade im oberen Bereich ist es doch etwas fummelig das immer wieder über die Switch zu ziehen und ich hätte auch angst, dass das irgendwann ausleiert oder reißt. Außerdem ist oben ein Großteil des Bereiches verdeckt, was zu overheating führen könnte.
Ich schwöre auf das Grip Case von Satisfye: https://www.satisfye.com/products/switch-grip-pro
Das steckt man innerhalb einer Sekunde in die Halterung und es sitzt bombenfest. Da muss man nix friemeln und es ist extrem wertig verarbeitet. Und die obere Seite der Switch ist komplett frei!
Die Variante schaut aber auch sehr gut aus! Danke für den Tipp Axel, falls mal das Skull & Co seinen Geist aufgeben sollte.

Michi123
Beiträge: 855
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Nächste Woche erscheint Two Point Hospital für die Konsolen und zum Glück auch direkt für die Switch.
Freue mich drauf, ist vorbestellt.

Test der Konsolenversion seitens Gamepro: https://www.gamepro.de/artikel/two-poin ... 54569.html
Zuletzt geändert von Michi123 am 23. Feb 2020, 14:51, insgesamt 1-mal geändert.

Michi123
Beiträge: 855
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Weiß nicht ob es schon mal wo gepostet worden ist: One Finger Death Punch 2 erscheint anscheinend Ende des Monats im eShop
https://www.ntower.de/news/65252-one-fi ... do-switch/
Zumindest laut der amerikanischen Seite. Vllt kommt es ja zeitgleich mit einer Direct in Europa auch in den eShop.

Michi123
Beiträge: 855
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Kommt das Xenoblade Chronicles: Definitive Edition vllt schon im Frühjahr 2020? Vllt Ankündigung in nächster Direct?
Es wurde jetzt zumindest altersmäßig eingestuft für Südkorea und dafür müsste die Version des Spiels schon relativ weit sein:
https://www.ntower.de/news/65529-xenobl ... 0aa87c4347

Michi123
Beiträge: 855
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Das nächste Spiel Empire of Sin von John Romero (über sein Studio: Romero Games) kommt erst im Herbst 2020.
Der Grund sei die zusätzlich benötigte Zeit bei der Entwicklung, um die Qualität des Spieles zu gewährleisten. Ein genaues Erscheinungsdatum nannte Paradox Interactive noch nicht.
https://www.ntower.de/news/65481-empire ... 0aa87c4347

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 869
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von toxic_garden »

sodele. Mit der ersten Insel bei Oddmar bin ich jetzt durch. Und es ist ein wirklich wunderschönes, knuffeliges Jump n' Run. Oddmar selbst steuert sich etwas behäbig. Womit ich nicht die Kontrollen meine, die reagieren absolut verzögerungsfrei. Aber er ist halt ein pummeliger Wikinger, und so bewegt er sich halt auch. :D

Gameplay-technisch erfindet das Spiel absolut nix neu. Wäre es nicht so extrem liebevoll in seiner Darstellung, wäre es ein öder 08/15 Platformer. Aber die Animationen und Zwischensequenzen sind wirklich herzallerliebst! Und beim Renn-Abschnitt auf dem Warzenschwein kam bei mir enorme Freude auf.

Ich hatte in den letzten Wochen schon häufiger überlegt, ob mir das Jump n' Run-Genre einfach nichts mehr gibt. Einige - objektiv betrachtet WIRKLICH gute - Vertreter des Genres haben mich einfach nie gereizt. Donkey Kong habe ich ungefähr 15 Minuten lang gespielt und es hat mich schrecklich angeödet. Rayman liegt schätzungsweise im selben Zeitrahmen. Ich kann einfach nicht den Finger drauf legen, warum Oddmar das schafft, was die beiden anderen einfach verfehlt haben: einfach mal für 10 Minuten rum hüpfen und sich an den Leveln erfreuen. Für mich auf jeden Fall eine enorm schöne, kleine Perle und für die 8,99 macht man, wenn man mit klassischen Jump n' Runs was anfangen kann, absolut nix verkehrt!
Zuletzt geändert von toxic_garden am 23. Feb 2020, 19:37, insgesamt 2-mal geändert.
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2256
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

toxic_garden hat geschrieben:
23. Feb 2020, 18:39
Ich kann einfach nicht den Finger drauf legen, warum Oddmar das schafft, was die beiden anderen einfach verfehlt haben: einfach mal für 10 Minuten rum hüpfen und sich an den Leveln erfreuen.
Das ist der Punkt. :) Man kann einfach mal 10 Minuten rumhüpfen, was man bei Donkey Kong und Rayman IMO nicht kann. Beide Spiele sind vom Anspruch her sehr viel schwieriger und erfordern daher längere Sessions. Oddmar dagegen findet ganz gut den Sweet Spot. Es ist nicht so einfach wie Mario oder gar Yoshi, aber eben auch kein Brocken der Fehler nicht verzeiht. Sondern es trifft irgendwo die Mitte. Und es bietet immer wieder neue spielerische Kniffe. Etwa die Verfolgungsjagd am Ende der ersten Insel. Auch nichts neues im Genre, aber hier richtig cool inszeniert und ins Gameplay einbezogen.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2256
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Ich habe gerade gesehen, dass schon letzten Monat das chinesische Spiel Genshin Impact für die Switch angekündigt wurde. Hier ein Gameplay Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=S1WmmsEXtyE

Hierbei handelt es sich um ein Action Rollenspiel für PS4, Switch, iOS und Android. Während das Levelsystem und Kampfsystem sehe altmodisch aussehen, vielleicht vergleichbar mit der Tales of Reihe, ist das Drumherum als Open World Spiel a la Breath of the Wild konzipiert. Also mit vielen Naturlandschaft, sehr viel Entdeckung, Puzzles, Crafting, usw. Anders als BOTW aber auch mit ausgewachsenen Städten und Dörfern.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 121
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Tomek »

Axel hat geschrieben:
24. Feb 2020, 19:14
Ich habe gerade gesehen, dass schon letzten Monat das chinesische Spiel Genshin Impact für die Switch angekündigt wurde.
Da hast vermutlich auch den dazugehörigen Shitstorm verpasst. Gibt wohl einige BotW Anhänger, die nicht so überglücklich über den vermeintlichen Klon sind.

Antworten