[Sammelthread] Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2859
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Das Biest regt sich: Xenoblade Chronicles ist nun im eShop aufgetaucht. Noch kein Datum, aber es ist ein Lebenszeichen von Nintendo :D

Außerdem kommen bald Children of Zodiarcs, Deep Sky Derelicts und Mekorama auf die Switch.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2140
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Vinter hat geschrieben:
13. Mär 2020, 17:54
Außerdem kommet bald Mekorama auf die Switch.
Ich dachte, Du magst keine Mobile Ports... :mrgreen:
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2859
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Das ist tatsächlich eines der wenigen Spiele, die ich jemals am Handy gespielt und das mit grundsätzlich gefallen hat. Nicht lange, weil mich das Gerät nie wirklich im Spiel fesseln kann, mit Sticks würde ich dem aber noch mal ne Chance geben.

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 475
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Nicht nur Xenoblade, sondern auch No More Heroes 3, das vorher nicht im eShop war. Könnte vielleicht ein Anzeichen sein, dass das die nächsten Spiele sein werden - da wird es mit Sicherheit auch Neuigkeiten während der nächsten Direct geben.

Bei Xenoblade weiß ich ziemlich genau was ich bekomme und werde es jetzt zum 3. mal kaufen, aber besonders gespannt bin ich auch auf No More Heroes 3. Ist eine Reihe mit der ich überhaupt keinen Kontakt habe, aber dieser seltsame Anime-Trailer, den sie zuletzt gezeigt haben, mochte ich richtig gern.

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 821
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Darkcloud »

tsch hat geschrieben:
13. Mär 2020, 18:58
Nicht nur Xenoblade, sondern auch No More Heroes 3, das vorher nicht im eShop war. Könnte vielleicht ein Anzeichen sein, dass das die nächsten Spiele sein werden - da wird es mit Sicherheit auch Neuigkeiten während der nächsten Direct geben.
Gibt ja Gerüchte, die ein ganz klein wenig mehr dahinter haben als sonst, dass es nächste Woche und übernächste Woche je ne Direct gibt, eine davon über Indies. Aber das ist komisch, normal ist so ein Auftauchen im Eshop direkt nach der Direct und nicht einfach so davor.

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 475
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Darkcloud hat geschrieben:
13. Mär 2020, 20:56
tsch hat geschrieben:
13. Mär 2020, 18:58
Nicht nur Xenoblade, sondern auch No More Heroes 3, das vorher nicht im eShop war. Könnte vielleicht ein Anzeichen sein, dass das die nächsten Spiele sein werden - da wird es mit Sicherheit auch Neuigkeiten während der nächsten Direct geben.
Gibt ja Gerüchte, die ein ganz klein wenig mehr dahinter haben als sonst, dass es nächste Woche und übernächste Woche je ne Direct gibt, eine davon über Indies. Aber das ist komisch, normal ist so ein Auftauchen im Eshop direkt nach der Direct und nicht einfach so davor.
Das sollte man eigentlich denken, aber aus meiner Erfahrung ist das im eShop nicht so - also, dass die gerade angekündigten Spiele dann direkt eine Seite im eShop haben mit mehr Informationen usw. Oder dass man es sich direkt auf die Wunschliste setzen kann. Keine Ahnung, ob sie das international nicht koordiniert bekommen, oder was da die Gründe sind. Manchmal ist es schon so (Deadly Premonition 2), aber gerade bei First-Party Titeln eher nicht.

In den meisten Fällen habe ich eher beobachtet, dass Spiele im eShop vergleichsweise spät auftauchen - teilweise kurz vor Release erst, obwohl die Ankündigung bereits lange her ist. Deshalb auch meine Theorie, dass Xenoblade und No More Heroes wahrscheinlich in den nächsten paar Monaten schon erscheinen und auch in der nächsten Direct Erwähnung finden.

Fällt mir deswegen auf, weil ich gerne meine Wunschliste vollpacke und jedes Mal frustriert bin, wenn die Einträge noch nicht vorhanden sind :ugly: .

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 532
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von mart.n »

Hallo, ich hab mal eine Frage. Im Zeichen der 5wöchigen Quarantäne, die gerade so ins Haus steht.. Was bietet sich auf der Switch für ein 4 bzw 7jähriges Kind an Spielen an?

Bisher habe ich nur Mario Kart als Erfolgsgeschichte. Das begeistert die beiden. Zelda, Mario Odyssee, Fire Emblem (ok das war eh für mich ;)) sind viel zu schwer. Man muss halt beachten, dass der 4jährige logischerweise auch nicht lesen kann. Meine Große ist riesiger Pokémon Fan, die Komplexität von Pokémon Go reicht ihr aber, mit dem 3ds Spiel ist sie gar nicht klargekommen (Sun oder was das war).

Der Kleine mag noch die Demo von Yoshi, ich hab aber echt Schwierigkeiten dafür jetzt 70 euro auszugeben. luigis Mansion hatten wir mal auf dem 3ds, haben sie nicht verstanden.

Habt ihr noch Tipps...?

Michi123
Beiträge: 833
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

mart.n hat geschrieben:
15. Mär 2020, 09:36
Hallo, ich hab mal eine Frage. Im Zeichen der 5wöchigen Quarantäne, die gerade so ins Haus steht.. Was bietet sich auf der Switch für ein 4 bzw 7jähriges Kind an Spielen an?

Bisher habe ich nur Mario Kart als Erfolgsgeschichte. Das begeistert die beiden. Zelda, Mario Odyssee, Fire Emblem (ok das war eh für mich ;)) sind viel zu schwer. Man muss halt beachten, dass der 4jährige logischerweise auch nicht lesen kann. Meine Große ist riesiger Pokémon Fan, die Komplexität von Pokémon Go reicht ihr aber, mit dem 3ds Spiel ist sie gar nicht klargekommen (Sun oder was das war).

Der Kleine mag noch die Demo von Yoshi, ich hab aber echt Schwierigkeiten dafür jetzt 70 euro auszugeben. luigis Mansion hatten wir mal auf dem 3ds, haben sie nicht verstanden.

Habt ihr noch Tipps...?
Erstmal hoffe ich du und deine Frau stehen dann die Situation gut durch, wird sicher nicht einfach (habe deinen Post im Off-Topic Thread gelesen).

Meine Tipps wären:

1) New Super Mario Bros. U Deluxe
https://www.amazon.de/New-Super-Mario-B ... B07HPY5TKH
=> klassisches Jump´n´Run für bis zu vier Spieler.

2) Pokemon Let´s Go
https://www.amazon.de/Pok%C3%A9mon-Let% ... es&sr=1-13
=> Klassiches Pokemon mit Pokemon Go Mechanik gemischt, daher nicht so anspruchsvoll

3) Yoshi
=> Wie du schon geschrieben hast sicher keine schlechte Idee
https://www.amazon.de/Yoshis-Crafted-Wo ... es&sr=1-18 => aktuell für 48 Euro zu haben

4) Mario Party
https://www.amazon.de/Super-Mario-Party ... C835A796D6
=> Viele Minispiele rund um Mario und seine Gruppe in einem Spiel, könnte vllt auch interessant sein

5) Donkey Kong Country Tropical Freeze
https://www.amazon.de/Donkey-Kong-Count ... 916B578DD6
=> Jump´n´Run mit Donkey Kong, könnte ich mir auch gut für die Kids vorstellen.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2859
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Gut, bei einem vierjährigen ist es tatsächlich schwierig. Aber eine siebenjährige kannst du imho schon an die üblichen Dinger ranführen, mit denen wir damals auch angefangen haben: 2D Jump'n'Runs. Die von Michi genannten sind schon ganz gut, vor allem, weil New Super Mario Bros U, Yoshi und Donkey Kong a) immer parallel von zwei Spielern gespielt werden können und b) immer einen extra-einfachen Modus/Charakter für Kinder haben.

Da kannst du deine Tochter auch gut heranführen, die erste Zeit mit ihr spielen und ihr helfen. Ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ;)

Du hast auch die Möglichkeit, NES und SNES Klassiker auf der Switch zu spielen. Die frühen Marios sind mechanisch ja nochmal etwas reduzierter und vielleicht auch besser lesbar. Vorteil: Vergleichsweise günstig, für 20€ pro Jahr bist du dabei und du bekommst eine sehr umfangreiche Auswahl.

Dann existiert noch die Spyro Trilogy. Vorteil: Viel Content, kindgerechter humor und wirklich Baby-einfach. Aber 3D und hin und wieder hilft es, lesen zu können. In den späteren Teilen muss man dann stellenweise gezielt an (sehr leichten) Aufgaben knobeln - das müsste man dann ausprobieren, ob das bereits funktioniert.

Was du auch ausprobieren kannst: Die Demo zu Kirby Star Allies.

Am 20.03 kommt auch noch Animal Crossing. Das sieht zumindest wie etwas aus, was eine siebenjährige begeistern kann.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2140
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

mart.n hat geschrieben:
15. Mär 2020, 09:36
Habt ihr noch Tipps...?
Captain Toad bekommt man gebraucht für 25€:
https://www.amazon.de/Captain-Toad-Trea ... 07BC5M4LM/

Was tatsächlich auffällt: Viele Spiele auf der Switch würde ich nicht als soooo kompatibel für kleine Kinder einordnen. So von wegen „Kinderkonsole“! :ugly:

Aus dem eShop vielleicht:

- Heroki
- LEGO City Undercover
- The Big Journey
- Cars 3: Kein Mario Kart, aber erstaunlich kompetent und gut gemacht!
- Bloo Kid 2: sehr einfach und für Kinder mehr als geeignet. Ist aber nur Pixel-Optik, glaube jedoch nicht, dass Kinder das doof finden
- Bubble Bobble 4 Friends: Ich als alter Fan finde es eher meh, aber kann mir gut vorstellen, dass Kinder daran Spaß haben besonders im Koop!
- BurgerTime Party: Dasselbe wie bei Bubble Bobble 4 Friends
- Clouds & Sheeps 2: Könnte mir gut vorstellen, dass DAS bei Kindern gut ankommt!
- Frag doch mal... die Maus! - Deine Kinder gucken doch bestimmt die Sendung mit der Maus, so wie WIR sie damals auch geguckt haben? Wenn ja, ist das hier ein schönes Mehrspieler-Quiz-Spiel zur Sendung. Ist nicht sonderlich lang, aber sehr lustig und für Kinder gut geeignet.
- Hidden Folks: Ein wunderschönes Wimmelbild-Spiel!
- Hidden Through Time: Nachfolger von Hidden Folks
- Inventioneers: Vielleicht was für die 7 Jährige. Als Kind habe ich damals immer gerne The Incredible Machine gespielt. Halt physikalische Rätsel rumexperimentieren. Das Spiel hier geht in eine sehr ähnliche Richtung!
- MathLand - Ein Lernspiel um die Grundrechenarten zu festigen. Hat drei Schwierigkeitsstufen, vom Vorschüler über Grundschüler bis zu Erwachsenen.
- Nelly Cootalot: Als Kind war ich immer riesiger Point & Click Adventure Fan. Vielleicht wird ja auch Deine Große Fan? Dann bestimmt mit dem Spiel hier. Deutsche Sprachausgabe!!!
- Puyo Puyo Tetris: Geht garantiert auch bei Kindern!
- Scribblenauts: Auch wieder was tendenziell für die große. Es geht darum Rätsel zu lösen indem man Auf die richtigen Wörter kommt. Also man trifft einen kranken Mann im Bett. Um ihn zu Helfen gibt man „Arzt“ ein und er wird dann in die Spielwelt gespawnt. Oder: Man hilft einem Kind eine Katze vom Baum runterzuholen. Entweder kann man „Baumsäge“ eingeben um den Baum zu fällen. Oder „Leiter“ um hochzuklettern. So auf dieser Ebene funktioniert das Spiel. Könnt ich mir gut als Spiel für die ganze Familie vorstellen, was man mit den Kindern GEMEINSAM spielt.
- Home Sheep Home: Sehr schönes Puzzle Jump & Run mit Shaun dem Schaf. Auch hier wäre der Multiplayer-Part interessant, da man, glaube ich, die drei Schafe mit drei verschiedenen Spielern steuern kann und man sich absprechen muss, etc.
- Tricky Towers: Sehr schönes Partyspiel mit Tetris-ähnlichem Gameplay!
Zuletzt geändert von Axel am 15. Mär 2020, 12:26, insgesamt 1-mal geändert.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2140
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Michi123 hat geschrieben:
15. Mär 2020, 12:09
Meine Tipps wären:
Das sind ja alles teure First Party Titel, die selbst GEBRAUCHT kaum unter 50€ zu haben sind. Aber wenn es schon eins sein soll, dann weder Mario und erst recht nicht Donkey Kong (viel zu schwer!!!), sondern Kirby! Kirby ist für Kinder großartig!
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Michi123
Beiträge: 833
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Axel hat geschrieben:
15. Mär 2020, 12:24
Michi123 hat geschrieben:
15. Mär 2020, 12:09
Meine Tipps wären:
Das sind ja alles teure First Party Titel, die selbst GEBRAUCHT kaum unter 50€ zu haben sind. Aber wenn es schon eins sein soll, dann weder Mario und erst recht nicht Donkey Kong (viel zu schwer!!!), sondern Kirby! Kirby ist für Kinder großartig!
Danke Axel, ich habe einfach mal meine Kriterien angewendet, aber da könntest du Recht haben. Und bei den Indiespielen bist du der Experte von uns, dass wissen wir beide denke ich. Wobei New Super Mario Bros. U Deluxe wie auch Vinter schon geschrieben hat, finde ich super für gemeinsame Gruppen wo Kinder dabei sind.

Michi123
Beiträge: 833
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Vinter hat geschrieben:
15. Mär 2020, 12:17
Du hast auch die Möglichkeit, NES und SNES Klassiker auf der Switch zu spielen. Die frühen Marios sind mechanisch ja nochmal etwas reduzierter und vielleicht auch besser lesbar. Vorteil: Vergleichsweise günstig, für 20€ pro Jahr bist du dabei und du bekommst eine sehr umfangreiche Auswahl.
Wenn man noch kein Nintendo Online (plus NES und SNES) Abo hat, würde es sich imho auch lohnen das Tetris 99 als Retail zu kaufen: https://www.amazon.de/Tetris-Monate-Nin ... 175&sr=8-1

Dort ist die 12 Monats Mitgliedsschaft dabei und außerdem von Tetris noch die kostenpflichtigen Erweiterungen.

Haplo
Beiträge: 55
Registriert: 20. Okt 2017, 11:18

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Haplo »

mart.n hat geschrieben:
15. Mär 2020, 09:36

Habt ihr noch Tipps...?
Paw Patrol ist ein sehr kindliches Jump and Run, das unsere Kleine (4 Jahre) prima alleine spielen kann. Gibt es im eShop oder physisch (ca. 30 Euro).

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 532
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von mart.n »

Danke für die Tipps, ich schau mir das mal an! Die älteren Titel sind einfacher..? Echt? Also ich bin mit dem C64 eingestiegen, allerdings mit 11. Und die Spiele da sind vom Schwierigkeitsgrad teilweise so ultra hart, das ich sie heute kaum noch schaffen würde. :D Ist das bei Nintendo anders?

Ich hab mir jetzt erstmal notiert:
Kirby
Mario Party (Mario Sonic Olympia Demo kommt auch gut an)
Pokemon Let's Go.. ist das besser als Schild/Schwert? Das wurde ja wegen fehlender Komplexität abgewertet, aber ich frage mich ob das i.d.F. nicht ehr positiv wäre.
Paw Patrol (wobei das die größere nicht interessieren wird)

Und die Indi Tipps muss ich mir alle mal genauer angucken, Maus und sowas geht natürlich immer.

Danke dafür!

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2140
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

mart.n hat geschrieben:
15. Mär 2020, 13:30
Pokemon Let's Go.. ist das besser als Schild/Schwert? Das wurde ja wegen fehlender Komplexität abgewertet, aber ich frage mich ob das i.d.F. nicht ehr positiv wäre.
Ja, auch allgemein ist Go besser als Schild/Schwert.

Wie sieht das eigentlich bei Euch aus? Wenn ihr jetzt als Familie allgemein viel zu Hause seid, wäre das doch auch DER Zeitpunkt für Multiplayer-Spiele? Also Spiele Du gemeinsam mit Deinen Kindern spielen kannst? Wäre ja bestimmt auch für Deine Kinder am schönsten, oder? Da würde ich nochmal nachschauen was es so an cooler Multiplayer-Titel gibt.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 532
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von mart.n »

Axel hat geschrieben:
15. Mär 2020, 13:51
mart.n hat geschrieben:
15. Mär 2020, 13:30
Pokemon Let's Go.. ist das besser als Schild/Schwert? Das wurde ja wegen fehlender Komplexität abgewertet, aber ich frage mich ob das i.d.F. nicht ehr positiv wäre.
Ja, auch allgemein ist Go besser als Schild/Schwert.

Wie sieht das eigentlich bei Euch aus? Wenn ihr jetzt als Familie allgemein viel zu Hause seid, wäre das doch auch DER Zeitpunkt für Multiplayer-Spiele? Also Spiele Du gemeinsam mit Deinen Kindern spielen kannst? Wäre ja bestimmt auch für Deine Kinder am schönsten, oder? Da würde ich nochmal nachschauen was es so an cooler Multiplayer-Titel gibt.
Wir zocken schon Minecraft auf einem Server zusammen. Ich suche eher Titel, die die beiden ohne mich spielen können, damit ich weiter Total War daddeln kann. ;) Naja und auch um beide mal an das Thema heranzuführen, ohne im Bereich Android F2P Dödelgaming und Youtube Letsplays hängen zu bleiben. Mario Kart ist da bisher schon ganz cool, ist Spaß für alle. Ich hab aber auch nur einen Controller, daher ist es schon ganz praktisch wenn es mit den beiden Einzelteilen funktioniert.

Bzgl Pokemon greife ich dann auf Go zurück, danke!

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 821
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Darkcloud »

Axel hat geschrieben:
15. Mär 2020, 12:24
Michi123 hat geschrieben:
15. Mär 2020, 12:09
Meine Tipps wären:
Das sind ja alles teure First Party Titel, die selbst GEBRAUCHT kaum unter 50€ zu haben sind.
Öhm bis auf eins das 99 cent teurer ist alle bei dem Link neu unter 50€ und neu. Kirby wäre aber für kleinere Kinder vielleicht wirklich optimal.

Wen es nicht stört, dass Spiele nicht die deutsche Version sind (betrifft dann nur Packnung, deutsche Sprache ist, wenn das Spiel die hat schon enthalten) dem kann ich den Laden empfehlen https://netgames.de/?language=de. Die sind oft die günstigsten wobei einzelne Spiele durch Versandkosten dann öfter wieder teurer sind.

Peninsula
Beiträge: 547
Registriert: 16. Jun 2016, 21:56
Wohnort: Berlin

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Peninsula »

mart.n hat geschrieben:
15. Mär 2020, 15:26
Axel hat geschrieben:
15. Mär 2020, 13:51
mart.n hat geschrieben:
15. Mär 2020, 13:30
Pokemon Let's Go.. ist das besser als Schild/Schwert? Das wurde ja wegen fehlender Komplexität abgewertet, aber ich frage mich ob das i.d.F. nicht ehr positiv wäre.
Ja, auch allgemein ist Go besser als Schild/Schwert.

Wie sieht das eigentlich bei Euch aus? Wenn ihr jetzt als Familie allgemein viel zu Hause seid, wäre das doch auch DER Zeitpunkt für Multiplayer-Spiele? Also Spiele Du gemeinsam mit Deinen Kindern spielen kannst? Wäre ja bestimmt auch für Deine Kinder am schönsten, oder? Da würde ich nochmal nachschauen was es so an cooler Multiplayer-Titel gibt.
Wir zocken schon Minecraft auf einem Server zusammen. Ich suche eher Titel, die die beiden ohne mich spielen können, damit ich weiter Total War daddeln kann. ;) Naja und auch um beide mal an das Thema heranzuführen, ohne im Bereich Android F2P Dödelgaming und Youtube Letsplays hängen zu bleiben. Mario Kart ist da bisher schon ganz cool, ist Spaß für alle. Ich hab aber auch nur einen Controller, daher ist es schon ganz praktisch wenn es mit den beiden Einzelteilen funktioniert.

Bzgl Pokemon greife ich dann auf Go zurück, danke!
Gibt's von Pokemon Let's Go nicht sogar eine Demo? Könntest du ja dann erstmal ausprobieren.

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 532
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von mart.n »

Peninsula hat geschrieben:
15. Mär 2020, 21:59
mart.n hat geschrieben:
15. Mär 2020, 15:26
Axel hat geschrieben:
15. Mär 2020, 13:51


Ja, auch allgemein ist Go besser als Schild/Schwert.

Wie sieht das eigentlich bei Euch aus? Wenn ihr jetzt als Familie allgemein viel zu Hause seid, wäre das doch auch DER Zeitpunkt für Multiplayer-Spiele? Also Spiele Du gemeinsam mit Deinen Kindern spielen kannst? Wäre ja bestimmt auch für Deine Kinder am schönsten, oder? Da würde ich nochmal nachschauen was es so an cooler Multiplayer-Titel gibt.
Wir zocken schon Minecraft auf einem Server zusammen. Ich suche eher Titel, die die beiden ohne mich spielen können, damit ich weiter Total War daddeln kann. ;) Naja und auch um beide mal an das Thema heranzuführen, ohne im Bereich Android F2P Dödelgaming und Youtube Letsplays hängen zu bleiben. Mario Kart ist da bisher schon ganz cool, ist Spaß für alle. Ich hab aber auch nur einen Controller, daher ist es schon ganz praktisch wenn es mit den beiden Einzelteilen funktioniert.

Bzgl Pokemon greife ich dann auf Go zurück, danke!
Gibt's von Pokemon Let's Go nicht sogar eine Demo? Könntest du ja dann erstmal ausprobieren.
Ich hab es jetzt direkt gekauft, war gerade bei Amazon reduziert und die Youtube Videos dazu sahen gut aus. Nicht zu schwer, aktiv (werfen des Balls) und 2er Coop.

Antworten