[Sammelthread] Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1403
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von mrz »

Axel hat geschrieben:
23. Apr 2020, 20:20
mrz hat geschrieben:
23. Apr 2020, 20:08
btw - gebt mal Spieleempfehlungen für die Switch. Fahre 30.04-03.05. wohl zu meinen Schwiegereltern.
hab hier noch Ys VIII und Octopath Traveler ungespielt liegen, aber das sind beides so Bretter und ich hab FF VIIR noch nicht mal beendet.

Bis zu welchem Preispunkt? Auf welches Genre hast Du Bock?
Geld spielt keine Rolle! (solange gut)
Das selbe gilt für Genre. Wenn's gut ist, ist es Genreübergreifend gut.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2583
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

mrz hat geschrieben:
23. Apr 2020, 20:55
Axel hat geschrieben:
23. Apr 2020, 20:20
mrz hat geschrieben:
23. Apr 2020, 20:08
btw - gebt mal Spieleempfehlungen für die Switch. Fahre 30.04-03.05. wohl zu meinen Schwiegereltern.
hab hier noch Ys VIII und Octopath Traveler ungespielt liegen, aber das sind beides so Bretter und ich hab FF VIIR noch nicht mal beendet.

Bis zu welchem Preispunkt? Auf welches Genre hast Du Bock?
Geld spielt keine Rolle! (solange gut)
Das selbe gilt für Genre. Wenn's gut ist, ist es Genreübergreifend gut.
Wenn Du Bock auf ein schönes Stealth Spiel hast:
https://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo ... 51579.html

Und was bei vielen immer noch - leider - unterm Radar fliegt ist New Super Luckys Tale:
https://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo ... 76370.html

Beide sind für das Verreisen, denke ich, recht gut. Da beide Spiele keine ewig langen Sitzungen verlangen und man auch gut wieder reinkommt.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1403
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von mrz »

Mark of the Ninja war super. Hab ich damals zu Release auf PC gespielt.

New Super Lucky's Tale find ich irgendwie massiv unattraktiv :>

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3644
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Doom und Doom 2: Hell on Earth machen sich auf der Switch sehr gut. Die bringen sogar kuratierten Modsupport mit. Da bekommt man für sehr kleines Geld extrem viel Spiel. Und sie haben beide den Vorteil, dass man dank fehlender Story und hoher Geradlinigkeit jederzeit wieder reinkommt, egal, ob man zwei Tage oder zwei Wochen Pause einlegt.

Dark Devotion, falls du Lust hast auf ein 2D Soulslike mit ungewöhnlichem Twist beim Tod. Ich hab es mal hier ausführlich beschrieben. Oder im selben Genre Salt & Sanctuary, falls du das noch nicht gespielt hast. Wurde auch mal im Podcast besprochen.
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2583
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

mrz hat geschrieben:
23. Apr 2020, 21:35
New Super Lucky's Tale find ich irgendwie massiv unattraktiv :>
Ah! Zu bunt, zu friedlich, zu viel Mario Zucker! :mrgreen:
Dann hätte ich Bloodroots im Empfehlungs-Angebot: https://www.youtube.com/watch?v=dWJcpodpNLE
Vornehmlich aus der Vogelperspektive killt man kreativ die Gegner. Das coole: Sämtliche Gegenstände in der Spielwelt sind interaktiv und können als Waffe eingesetzt werden. Hat zudem sehr schnelles Gameplay und erfordert einiges an Skill.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Xalloc
Beiträge: 80
Registriert: 18. Dez 2016, 10:22

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Xalloc »

mrz hat geschrieben:
23. Apr 2020, 20:08
btw - gebt mal Spieleempfehlungen für die Switch. Fahre 30.04-03.05. wohl zu meinen Schwiegereltern.
hab hier noch Ys VIII und Octopath Traveler ungespielt liegen, aber das sind beides so Bretter und ich hab FF VIIR noch nicht mal beendet.
Picross S4 ist ja gerade erschienen. Das bietet sich doch auch an, kann man immer mal ein Rätsel machen.
Ich habe das nie vorher gespielt, da es Sebastian im Podcast wieder erwähnt hat und ein Freund es auch spielt habe ich mir mal die Demo angeguckt und das macht ja süchtig! :lol:
Irgendwie ist das faszinierend. Es hat irgendwie gerade so den richtigen Grad an Anforderung, nicht zu leicht aber auch nicht zu schwer. Mal sehen wie die großen Rätsel später sind, vielleicht ändert sich das dann. Ich habe gerade die Vollversion gekauft und freue mich drauf.
https://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo ... 63543.html
Vinter hat geschrieben:
23. Apr 2020, 22:04
Doom und Doom 2: Hell on Earth machen sich auf der Switch sehr gut. Die bringen sogar kuratierten Modsupport mit. Da bekommt man für sehr kleines Geld extrem viel Spiel. Und sie haben beide den Vorteil, dass man dank fehlender Story und hoher Geradlinigkeit jederzeit wieder reinkommt, egal, ob man zwei Tage oder zwei Wochen Pause einlegt.
Nicht zu vergessen das vor kurzem erschienene Doom 64. Das war ja ursprünglich sogar ein Konsolenspiel, also vielleicht sogar noch besser geeignet? (Habe das nie wirklich gespielt bis auf ein paar Level mittels Doom 64 EX)
https://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo ... 33063.html
Axel hat geschrieben:
23. Apr 2020, 21:32
Und was bei vielen immer noch - leider - unterm Radar fliegt ist New Super Luckys Tale:
https://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo ... 76370.html
Super Luckys Tale ist bei mir auch sehr interessant. Als ich mal den XBox Gamepass PC hatte habe ich das mal ausprobiert und fand es ziemlich öde. Dann habe ich trotzdem mal die Demo zu New Super Luckys Tale auf Switch probiert und fand es auf einmal ziemlich gut. Machen die kleinen Änderungen das Spiel doch so viel besser? Ist es die Spieleplattform die es besser macht? (Gespielt habe ich es ja doch nur am Fernseher)
Ich vermisse nur die 60 fps auf der Switch. Ich denke aber, das werde ich mir noch holen. Nur sind mir 40 € dann doch zu viel. Beim ersten Sale werde ich sicher zuschlagen.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3429
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

mrz hat geschrieben:
23. Apr 2020, 20:08
btw - gebt mal Spieleempfehlungen für die Switch. Fahre 30.04-03.05. wohl zu meinen Schwiegereltern.
hab hier noch Ys VIII und Octopath Traveler ungespielt liegen, aber das sind beides so Bretter und ich hab FF VIIR noch nicht mal beendet.
Wenn du Bock auf nen 2D-Brawler hast: Super Crush K.O.

Wenn du Bock auf Knobeln hast: Baba is you

Wenn du Bock auf ein RPG hast: Witcher 3

Wenn du Bock auf nen Walking Sim hast: State of Mind

Wenn du Bock hast elektronische Musik zu basteln: Korg Gadget

Michi123
Beiträge: 996
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

mrz hat geschrieben:
23. Apr 2020, 20:08
btw - gebt mal Spieleempfehlungen für die Switch. Fahre 30.04-03.05. wohl zu meinen Schwiegereltern.
hab hier noch Ys VIII und Octopath Traveler ungespielt liegen, aber das sind beides so Bretter und ich hab FF VIIR noch nicht mal beendet.
Wenn ich da auch mitmachen darf, dann würde ich mal diese Empfehlungen abgeben:

Schnelles Action Rogue-Lite mit guter Langzeitmotivation: Dead Cells (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 33359.html) => aktuell im Sale für 20 Euro.
=> Wertschätzung von ThePod hier: https://www.gamespodcast.de/2018/09/25/dead-cells/

Schnelles Actionspiel mit interssanten Ansätzen (in der Nacht in die Dungeons / am Tag die Gegenstände im eigenen Laden verkaufen): Moonlighter (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 23773.html) => aktuell Preis (weil nicht im Sale) für 25 Euro.

Gutes Strategie Rogue-Lite zum immer wieder was neues ausprobieren: Into the Breach (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 30880.html) => aktueller Preis 15 Euro
=> Wertschätzung von Sebastian hier: https://www.gamespodcast.de/2018/03/08/into-the-breach/

Gute Umsetzung eines Strategie Klassiker für die Switch: Sid Meier´s Civilization VI (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 60609.html) => aktueller Preis (weil nicht im Sale): 50 Euro

Gute Umsetzung des Klassikers im Hack´n´Slay: Diablo III (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 17875.html) => aktueller Preis (weil nicht im Sale): 60 Euro
Bei Amazon als Retail Version für 44 Euro zu bekommen (https://www.dekudeals.com/items/diablo-3)

edit:
noch vergessen, mein Dauerklassiker auf der Switch Rogue-Lite trifft Deckbau: Slay the Spire (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 23987.html) => aktueller Preis (weil nicht im Sale): 25 Euro => hat vor kurzem auch den neuen Charakter dazu bekommen.
Wertschätzung von Sebastian (der PC Version): https://www.gamespodcast.de/2018/03/01/slay-the-spire/
Zuletzt geändert von Michi123 am 25. Apr 2020, 11:22, insgesamt 2-mal geändert.

Michi123
Beiträge: 996
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Zwei Themen einfach mal so als News:

Skate XL hat einen Release Termin mit Juli 2020.
Neuer Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=EZnr6C1zB9U
Könnte interessant sein.

Windbound hat Release Termin mit 28.August 2020
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=M3Yk-TwXtdM
Gefällt mir vom optischen und vom gezeigten Gameplay sehr.

Lonely Mountains: Downhill hat Release Termin mit 07.Mai 2020
https://www.ntower.de/news/66483-lonely ... d10493aa17
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=Qqax4KaIRkQ
Steam Version: https://store.steampowered.com/app/7115 ... _Downhill/
=> Freue mich drauf, habe es schon länger auf der Wishlist bei Steam gehabt.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1403
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von mrz »

Michi123 hat geschrieben:
25. Apr 2020, 11:00
mrz hat geschrieben:
23. Apr 2020, 20:08
btw - gebt mal Spieleempfehlungen für die Switch. Fahre 30.04-03.05. wohl zu meinen Schwiegereltern.
hab hier noch Ys VIII und Octopath Traveler ungespielt liegen, aber das sind beides so Bretter und ich hab FF VIIR noch nicht mal beendet.
Wenn ich da auch mitmachen darf, dann würde ich mal diese Empfehlungen abgeben:

Schnelles Action Rogue-Lite mit guter Langzeitmotivation: Dead Cells (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 33359.html) => aktuell im Sale für 20 Euro.
=> Wertschätzung von ThePod hier: https://www.gamespodcast.de/2018/09/25/dead-cells/

Schnelles Actionspiel mit interssanten Ansätzen (in der Nacht in die Dungeons / am Tag die Gegenstände im eigenen Laden verkaufen): Moonlighter (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 23773.html) => aktuell Preis (weil nicht im Sale) für 25 Euro.

Gutes Strategie Rogue-Lite zum immer wieder was neues ausprobieren: Into the Breach (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 30880.html) => aktueller Preis 15 Euro
=> Wertschätzung von Sebastian hier: https://www.gamespodcast.de/2018/03/08/into-the-breach/

Gute Umsetzung eines Strategie Klassiker für die Switch: Sid Meier´s Civilization VI (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 60609.html) => aktueller Preis (weil nicht im Sale): 50 Euro

Gute Umsetzung des Klassikers im Hack´n´Slay: Diablo III (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 17875.html) => aktueller Preis (weil nicht im Sale): 60 Euro
Bei Amazon als Retail Version für 44 Euro zu bekommen (https://www.dekudeals.com/items/diablo-3)

edit:
noch vergessen, mein Dauerklassiker auf der Switch Rogue-Lite trifft Deckbau: Slay the Spire (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 23987.html) => aktueller Preis (weil nicht im Sale): 25 Euro => hat vor kurzem auch den neuen Charakter dazu bekommen.
Wertschätzung von Sebastian (der PC Version): https://www.gamespodcast.de/2018/03/01/slay-the-spire/
Dead Cells hab ich auf PC - mag ich nicht. Wäre ohne Roguelike Elemente besser (IMHO!)
Moonlighter - selbe wie Dead Cells.

Civ - bin ich zu doof für. Und sehe auch den Sinn von solchen Endlosspielen nicht :D

Diablo - wäre halt nur Single Player bei meinen Schwiegereltern, weil kA wie Internet in dem Teil des Hauses is und Switch hat ja eh schlechtes WIFI. Und da hab ich's 2012 zu Release schon durchgespielt.

Slay the Spire und Into the Breach hätte ich halt kostenlos auf PC in den Pässen.

Rince81
Beiträge: 3561
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

Ich Spiel Diablo nur im Single Player. Hab es mir 2012 für den PC gekauft und letztes Jahr die Switch im Set mit dem Spiel. Ich habe wieder zig Stunden in das Spiel versenkt und die PC Version nie wieder angemacht...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 774
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Meine 3 go-to Geheimtipps sind ja:
  • AI: The Somnium Files - Visual Novel, das aufgrund des tollen Production-Values aber schon eher mehr als das ist. Hat ein spannendes Mysterium und eine Menge Mindfuck-Twists parat.
  • Splasher - "Skill-Platformer" im Stil von Super Meat Boy oder auch Celeste (-die Story), der qualitativ eigentlich in diese Riege gehört, aber nie die gleiche Aufmerksamkeit bekommen konnte.
  • Yooka-Laylee and the impossible Lair - Wahrscheinlich das bekannteste Spiel dieser 3, aber wahrscheinlich auch nur wegen dem ersten Yooka-Laylee, wo sich die Entwickler komplett übernommen haben. Dieser Teil lernt aus allen Fehlern des Vorgängers und kommt qualitativ fast schon an ein Tropcial Freeze heran. Spielerisch erinnert es sehr an die Donkey Kong Country Spiele - mit dem Charme eines Banjo-Kazooie.
Für die 3 Spiele würd ich meine Hand ins Feuer legen - alle 3 sind verdammt gut und wurden kriminell vom Mainstream übersehen.

Michi123
Beiträge: 996
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

mrz hat geschrieben:
25. Apr 2020, 12:53
Dead Cells hab ich auf PC - mag ich nicht. Wäre ohne Roguelike Elemente besser (IMHO!)
Moonlighter - selbe wie Dead Cells.
Interessant, sehe ich genau anders, das Roguelike Element macht das Spiel erst besonders, sonst wäre es beliebig. Und Moonlighter finde ich hat nicht so starke Roguelike Elemente.
mrz hat geschrieben:
25. Apr 2020, 12:53
Civ - bin ich zu doof für. Und sehe auch den Sinn von solchen Endlosspielen nicht :D
Schade, ich bin auch kein Meister in Civ finde es aber ein super Spiel für die Switch, wegen der Mobilität und der noch eine Runde... (erinnere mich da immer gerne an die Folge von Jochen und Dom, als beide im EnDetail Civ besprochen haben, bin da eher auch auf Doms Seite).
mrz hat geschrieben:
25. Apr 2020, 12:53
Diablo - wäre halt nur Single Player bei meinen Schwiegereltern, weil kA wie Internet in dem Teil des Hauses is und Switch hat ja eh schlechtes WIFI. Und da hab ich's 2012 zu Release schon durchgespielt.
Habe ich auf der PS4 auch durchgespielt im Singleplayer bzw. Koop, aber nie danach noch viel weitergespielt, aber auf der Switch gerne nochmal damit angefangen.
mrz hat geschrieben:
25. Apr 2020, 12:53
Slay the Spire und Into the Breach hätte ich halt kostenlos auf PC in den Pässen.
Okay, das ist dann natürlich verständlich, habe beide Spiele mir damals auf die Wishliste bei Steam gesetzt mit der internen Notiz, wenn diese auf Switch kommen, kaufe ich diese nur dort.

Meine nächsten Tipps wären:

- Dragon Quest Builders 2 (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 14364.html) => mich hat es nach ca. 25 - 30 Stunden verloren gehabt, aber bis dahin war das ein super unterhaltsames Spiel.

- Darkest Dungeon (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 28103.html) => dieses der nächste Run muss gut werden Gefühl, motiviert mich immer dieses Spiel auch nach längerer Zeit mal zu starten.

- Motorsport Manager für Nintendo Switch (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 26161.html) => gute Umsetzung aus meiner Sicht vom PC Spiel (https://store.steampowered.com/app/4152 ... /?l=german), gute Mischung aus Anspruch, Komplexität und einfacher Zugänglichkeit.

- Children of Morta (https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 50240.html) => gutes Hack´n´Slay Spiel, aber wahrscheinlich nichts für dich wegen den Roguelike Elementen.

- Project Highrise(https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 47179.html / Retail, schon sehr günstig: https://www.amazon.de/dp/B07GH6FYYH?tag=kalymedi-21) => Bau eines Hochhauses mit ständiger Optimierung und steigender Komplexität (ursprüngliche PC Version: https://store.steampowered.com/app/4235 ... /?l=german)

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1403
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von mrz »

Hat hier schon wer Erfahrungen mit Trials of Mana gemacht?
https://www.youtube.com/watch?v=yUzJW1G2sc8

Das sieht interessant aus insb. mit seiner 20 Stunden Spielzeit und nicht wie die Kollegen FF7R mit 40h, Dragon Quest XI, das mir erst nach 55 Stunden seinen Twist offenbarte um Fahrt aufzunehmen oder ein Persona 5 mit 80-100 Stunden. :F


Children of Morta hab ich auch im Game Pass. :D

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3139
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Desotho »

Es gibt ja Demos von Trials of Mana. Das wirkte ganz ok, die Charaktere aber selbst für JRPG Verhältnisse völlig dumm.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2583
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Bild

Gestern kam die Meldung, dass Legacy of the Duelist aus der altehrwürdigen Yu-Gi-Oh Reihe über 500.000 mal für die Switch verkauft wurde! Auch wenn das Spiel definitiv mit das beste aus der Reihe ist, dachte ich eigentlich, dass das nur noch ein krasses Nischenspiel wäre. Der Hype war doch irgendwann in den 2000ern richtig groß. Oder ist das schon wieder lang genug her, dass die Leute nostalgische Gefühle bekommen? :ugly:
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Michi123
Beiträge: 996
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Axel hat geschrieben:
27. Apr 2020, 03:02
Gestern kam die Meldung, dass Legacy of the Duelist aus der altehrwürdigen Yu-Gi-Oh Reihe über 500.000 mal für die Switch verkauft wurde! Auch wenn das Spiel definitiv mit das beste aus der Reihe ist, dachte ich eigentlich, dass das nur noch ein krasses Nischenspiel wäre. Der Hype war doch irgendwann in den 2000ern richtig groß. Oder ist das schon wieder lang genug her, dass die Leute nostalgische Gefühle bekommen? :ugly:
Als jemand der Magic The Gathering sowohl aus Paper als auch bei Magic Arena spielt, kann ich aus der Erfahrung im Kartenshop sagen, dass Yu-Gi-Oh auch immer noch beliebt ist, aber meist bei einem jüngeren Publikum als Magic. Die Verkaufszahlen sind daher wahrscheinlich nur ein gutes Abbild der Paper Realität. Und glaube solche Kartenspiele als Switch Umsetzung funktionieren aufgrund der Mobilität super.

Ich warte ja immer noch auf die Umsetzung von Magic Arena für die Switch :think:.

Michi123
Beiträge: 996
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Ein neues Story of Seasons Spiel ist in Entwicklung: https://www.ntower.de/news/66527-neues- ... 854dfd3119

Zusätzlich erscheint das Story of Seasons: Friends of Mineral Town im Juli für die Switch in Europa (sowohl Retail als auch Digital), nachdem es bereits in Japan erhältlich ist. Es handelt sich hierbei um ein Remake des Game Boy Advance Spiels
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=N8ReYYL ... =emb_title

Für den Teil: Doraemon Story of Seasons kommt im September ein Update (Inhalte noch nicht bekannt) wenn das Spiel auf auf der PS4 erscheint, damit die Switch Version wieder identisch ist.

Michi123
Beiträge: 996
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Das Spiel "Mars Horizon" erscheint für Switch (und andere Konsolen) und PC dieses Jahr noch.
https://www.ntower.de/news/66524-neue-g ... dieses-ja/

Schaut vom Trailer bisschen aus nach Kerbal Space Programm, denke nur nicht so stark bezüglich den physikalischen Zusammenhängen. Könnte interessant sein.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=1_l_Dfi ... e=youtu.be

Hat auch aktuell eine Beta ab 27.04. bis 04.05.2020 (auf Steam): https://www.youtube.com/watch?v=66ueJeQ ... e=youtu.be

Rince81
Beiträge: 3561
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

Falls jemand Indivisible kaufen will, lasst es:
https://mobile.twitter.com/MikeZSez/sta ... 2687860736
No release date announcement, no lead-up PR at all. Cricket
It's missing current features like co-op.
The eShop art is the wrong image.

This launch does not represent the quality standards of Lab Zero. It just doesn't. I'm sorry. It wasn't us.

But hey, it's 20% off! :^)
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Antworten