[Sammelthread] Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von mrz »

Hatte es gebackt. Hab 10min Playtime oder so :D

Rince81
Beiträge: 2953
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

Und man soll die Codes nicht einlösen... Sind reine Preorder und keine backer Codes und das Spiel ist nicht spielbar... Zu spät...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Michi123
Beiträge: 919
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

EgonOlsen hat geschrieben:
8. Mai 2020, 11:09
Michi123 hat geschrieben:
7. Mai 2020, 16:56
Heute ist Lonely Mountains: Downhill für die Switch rausgekommen (hatte es schon auf der Wunschliste bei Steam).
Shopseite: https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 74212.html
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=Qqax4KaIRkQ
Preis: 19,99 Euro

Werde heute Abend mal reinspielen, kann dann gerne ein Fazit dazu die nächsten Tage schreiben, wenn gewünscht.
Auf Steam super bewertet, freue mich drauf.
https://store.steampowered.com/app/7115 ... _Downhill/
Ich hab das Spiel mittlerweile einige Stunden erfolglos auf Steam gespielt und mag es eigentlich sehr, bin aber zu dumm dafür. Keine Ahnung woran es liegt aber ich werde einfach nicht besser und habe gerade mal eine neue Strecke freigeschaltet.

PS. Im Xbox Game Pass für PC ist es übrigens auch drin.
Ich habe es gestern noch über 2 Stunden auf der Switch gespielt (nur im Handheld Modus). Steuerung geht nach Eingewöhnung gut von der Hand. Und habe den zweiten Berg freigeschaltet und auf dem ersten Berg alle 4 Strecken. Aber es gibt noch so viele Herausforderungen, die jetzt sehr motivieren weiterzuspielen :clap:. Und es macht einfach Spaß bei den Strecken die besten Routen etc. zu finden und diese auch zu meistern.

Und an das Free-Riden habe ich mich kurz mal gewagt und dann bin ich gestürzt als ich schon weit unten war und dann habe ich beschlossen, dafür muss ich noch besser werden ;).

Von meiner Seite bekommt das Spiel auf alle Fälle eine Empfehlung!

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 866
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Darkcloud »

Rince81 hat geschrieben:
8. Mai 2020, 11:13
Und man soll die Codes nicht einlösen... Sind reine Preorder und keine backer Codes und das Spiel ist nicht spielbar... Zu spät...
Hm konnte es mit dem Code den ich jetzt hatte starten.

Rince81
Beiträge: 2953
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

Darkcloud hat geschrieben:
8. Mai 2020, 13:18
Rince81 hat geschrieben:
8. Mai 2020, 11:13
Und man soll die Codes nicht einlösen... Sind reine Preorder und keine backer Codes und das Spiel ist nicht spielbar... Zu spät...
Hm konnte es mit dem Code den ich jetzt hatte starten.
Dann probiere ich es auch gleich. Der Download lief lange....
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 620
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Dann bin ich ja schon mal gespannt auf die ersten genervten Kommentare zur Steuerung - falls die nicht komplett überarbeitet wurde, was ich nicht glaube :ugly: .

Weiß noch, dass ich Wonderful 101 ganz kurz auf der Wii U zu Release angespielt habe und so frustriert mit der Steuerung war, dass ich es für 2-3- Monate nicht mehr angefasst habe. Als ich dann aber mal 2 Stunden investiert habe, fand ich es total spaßig.

War mein erstes Platinum Games Spiel und seitdem bin ich Fan :).

Benutzeravatar
EgonOlsen
Beiträge: 43
Registriert: 30. Jan 2019, 07:59

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von EgonOlsen »

Ich habe gestern mal etwas in Blacksad under the skin reingespielt. Ein 50er Jahre Hardboiled Detective Spiel in der Tradition von "Sherlock Holmes: Crimes and Punishments" oder diversen Telltale Spielen. Gibt es gerade im Store mit 50% für 19,99 (Ich hab es mir ausgeliehen von einem Kumpel). Um es kurz zu machen ganze klare Kaufwarnung.

- Steuerung katastrophal: spielt sich wie die ersten 3d Adventure mit direkter Steuerung
- Teilweise keine 10 Frames
- massenhaft Texturfehler
- mehrere Abstürze in den ersten 60min

Sehr schade, denn die Story klang interessant und die Musik, sowie die generelle Gestaltung ist top.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Hab so eine ähnliche Erfahrung leider mit Jedi Knight 2: Jedi Outcast gemacht. Um es kurz zu machen: Unspielbar. Egoshooter sind mit Joycons ja sowieso immer bißchen fummelig, aber mit dem Pro Controller geht's in der Regel.

Nicht so bei JK2: Ich steh zwei Meter vor dem Stormtrooper und treffe ihn nicht. Das ist eine Kombination aus verschiedenen Dingen: Keinerlei Autoaim, ein viel zu großes Fadenkreuz, dass signalisiert, man würde korrekt zielen, obwohl man daneben zielt, Waffen, die zufälligen Drall haben und sowieso nicht dorthin schießen, wohin man zielt und Geschosse, die extrem langsam fliegen.

Selten sowas frustrierendes erlebt. Hier mal ein Video auf relativ hohe Distanz, aber genau das selbe passiert auch, wenn man direkt vor dem Stormtrooper steht..
https://twitter.com/SebZwO/status/12570 ... 61920?s=19

Achtet darauf, wie sich das Fadenkreuz und der Stormtrooper seit dem ersten Schuss nicht mehr bewegen.

Xalloc
Beiträge: 77
Registriert: 18. Dez 2016, 10:22

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Xalloc »

Da kann ich mich auch noch dran erinnern, dass es damals schwer war etwas zu treffen mit diesen Blastern. Also das ist am PC nicht besser, die Waffen sind einfach Mist.

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 1089
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Feamorn »

Ich würde Mal sagen, keine Witze über nichts treffende Sturmtruppen in den Filmen mehr ;)

Aber Spaß beiseite, ich weiß auch noch, dass ich damals im Spiel irgendwann die Streuung des Sturmtruppen-Gewehrs kannte und entsprechend versucht hab "absichtlich" daneben zu zielen Oo

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Feamorn hat geschrieben:
9. Mai 2020, 15:57
Ich würde Mal sagen, keine Witze über nichts treffende Sturmtruppen in den Filmen mehr ;)
Ja keine Ahnung wie die mit den Wummen die Galaxis erobert haben. Da sind Fußballfans auf der Herrentoilette während der Halbzeit treffsicherer..

Benutzeravatar
Ranor
Beiträge: 61
Registriert: 1. Sep 2016, 22:11

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Ranor »

Vinter hat geschrieben:
9. Mai 2020, 14:35
Achtet darauf, wie sich das Fadenkreuz und der Stormtrooper seit dem ersten Schuss nicht mehr bewegen.
Das ist aber tatsächlich vom Spiel so intendiert und soll die „Streuung“ der Stromtrooper Blaster darstellen. Mit anderen, späteren Waffen kannst du viel genauer schießen.
Ändert natürlich nix daran das Ego Shooter und JoyCons sich nicht mögen.
Come quietly or there will be... trouble.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Der Entwickler von Super Cat Tales 2 hat Wünsche nach ner Switch Version auf Facebook und Twitter geliked. Was schonmal ein Indiz sein könnte: Kommt das beste Mobile Jump & Run der letzten Jahre auf die Switch? Es wäre zumindest geil!
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Rince81
Beiträge: 2953
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

Ist die Definitive Edition von Xenoblade Chronicles eigentlich ein guter Einstieg in die Reihe oder sollte man sich dort lieber den zweiten Teil kaufen? Irgendwie kam ich bislang aus jedem JRPG raus, weil es zu grindig wurde. Es soll bei dieser Reihe ja nicht der Fall sein oder habe ich da falsche Vorstellungen?
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Die Spiele haben, bis auf eine 3 sekündige Tonspur im Hintergrund des Finales von XBC2, nichts miteinander zu tun. Wenn du den ersten nicht gespielt hast, merkst du davon nichts. Ich habe XBC auch noch nicht gespielt und freue mich auf das Remake, bin aber großer, großer Fan vom zweiten Teil. (Und weiß von der Verbindung auch nur, weil ich im Nachgang davon gelesen habe)

Grinden kannst du auch in XBC2. Es gibt davon sogar recht viel: Neue Blades (Stell dir vor: Pokemon, aber in menschenähnlicher Form, die deiner Party Waffen und Fähigkeiten zur Verfügung stellen), Skillbäume für die Blades, Skillbäume für die Charaktere, Waffen hochleveln, du bekommst nach einigen Stunden Zugriff auf so eine Art Wartable-Minispiel und und und.

Das schöne an XBC2 ist aber: Du brauchst das alles nicht. Wenn du "nur" die Story spielen möchtest, dann kannst du das tun, ohne dich groß mit dem ganzen anderen Kram zu beschäftigen.

Sanity Assassin
Beiträge: 204
Registriert: 4. Feb 2017, 14:23

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Sanity Assassin »

Sagt mal, mein Mitbewohner meinte gerade, so eine Switch wäre doch was für's Wohnzimmer. Da hat er natürlich recht, aber mit kaufen sieht es gerade eher schlecht aus, oder? Zumindest finde ich online nur absurde Preise. Das macht es auch etwas schwer, abzuschätzen, was denn eigentlich ein angemessener Preis wäre. Wisst ihr, auf welchem Preisniveau die normale Version (nicht Lite) vor Corona ungefähr lag?

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 1222
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von HerrReineke »

Sanity Assassin hat geschrieben:
11. Mai 2020, 16:02
Zumindest finde ich online nur absurde Preise. Das macht es auch etwas schwer, abzuschätzen, was denn eigentlich ein angemessener Preis wäre. Wisst ihr, auf welchem Preisniveau die normale Version (nicht Lite) vor Corona ungefähr lag?
Vorher waren es für die Switch (ohne Spiele-Bundle) so ca. 280-300 €. Das kann man gut bei so Preisvergleichsseiten nachschauen, die häufig auch ein Diagram der Preisentwicklung des letzten Jahres bieten.
Quis leget haec?

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1256
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von philoponus »

Eben erst erkannt, dass ich "einfach so" keinen meinen Bluetooth Kopfhörer anschließen kann. Das ist enttäuschend.

Sanity Assassin
Beiträge: 204
Registriert: 4. Feb 2017, 14:23

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Sanity Assassin »

HerrReineke hat geschrieben:
11. Mai 2020, 16:15
Sanity Assassin hat geschrieben:
11. Mai 2020, 16:02
Zumindest finde ich online nur absurde Preise. Das macht es auch etwas schwer, abzuschätzen, was denn eigentlich ein angemessener Preis wäre. Wisst ihr, auf welchem Preisniveau die normale Version (nicht Lite) vor Corona ungefähr lag?
Vorher waren es für die Switch (ohne Spiele-Bundle) so ca. 280-300 €. Das kann man gut bei so Preisvergleichsseiten nachschauen, die häufig auch ein Diagram der Preisentwicklung des letzten Jahres bieten.
Alles klar, danke!
Hab mal bei Idealo geschaut, da ist die günstigste Variante gerade für 445€ gelistet. So dringend ist es dann doch nicht...

Michi123
Beiträge: 919
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

philoponus hat geschrieben:
11. Mai 2020, 16:30
Eben erst erkannt, dass ich "einfach so" keinen meinen Bluetooth Kopfhörer anschließen kann. Das ist enttäuschend.
Das habe ich auch mal feststellen müssen, war mir bisschen unverständlich, warum das Nintendo nicht direkt einbaut bzw. freigibt über die Optionen.
Habe mir dann diesen Bluetooth Adapter für den USB C Anschluss gekauft: https://www.amazon.de/gp/product/B07WD3 ... UTF8&psc=1

Dieser ist sehr schmal und damit nicht störend und man muss keine Angst haben damit irgendwo hängen zu bleiben. Dafür hat er nicht die Option das man die Switch im mobilen Modus nebenher laden kann.
Zusätzlich hat der einen Adapter für den USB A Anschluss dabei, damit kann man den an die Docking Station auch anschließen wenn man beim "am Fernseher" Spielen auch Bluetooth Sound haben will.

Antworten