[Sammelthread] Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Gamdlaf der Blaue
Beiträge: 23
Registriert: 23. Dez 2017, 00:01

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Gamdlaf der Blaue »

Nach etwas über einem Jahr habe ich nun einen Controller mit Joy Con Drift und einen mit kaputten Akku. Abgesehen davon, dass ich diese Probleme für eine Konsole mit diesem Preis eine Frechheit finde, wollte ich einmal fragen, wie die Leserschaft hier so spielt?
Pro-Controller, xBox Controller, gefixte/noch intakte Joy Cons?
War wahrscheinlich hier schon öfters Thema, gibt es eine präferierte Lösung?

Insanity
Beiträge: 264
Registriert: 4. Nov 2018, 12:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Insanity »

Gamdlaf der Blaue hat geschrieben:
2. Apr 2021, 20:07
Nach etwas über einem Jahr habe ich nun einen Controller mit Joy Con Drift und einen mit kaputten Akku. Abgesehen davon, dass ich diese Probleme für eine Konsole mit diesem Preis eine Frechheit finde, wollte ich einmal fragen, wie die Leserschaft hier so spielt?
Pro-Controller, xBox Controller, gefixte/noch intakte Joy Cons?
War wahrscheinlich hier schon öfters Thema, gibt es eine präferierte Lösung?
Ich spiele fast nur im Handheld-Modus.
Joy Con-Drift hatte ich auch schon. Obwohl die Garantie bereits vorbei war, habe ich ihn zu Nintendos Reparaturservice geschickt und den Fehler kostenfrei behoben bekommen.
Chuck Norris kann eine Schwingtür zuschlagen!

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 787
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Am TV mit Pro Controller, mobil halt mit Joy Cons. Wahrscheinlich 40% am TV, 60% mobil.

Meine Switch stammt noch vom Release (März 2017) und hatte keinerlei Probleme mit irgendwas von der Hardware. Hoffe aber auch, dass das so bleibt, weil Einschicken schon echt nervig wäre :D.

Benutzeravatar
config.sys
Beiträge: 36
Registriert: 6. Mai 2016, 19:51

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von config.sys »

Am Fernseher mit Pro Controller.
Mobil habe ich es maximal 5x versucht, mich schlafen dabei die kleinen Finger ein, das ist dann echt unangenehm.
Eigentlich hatte ich mir die Switch für den Mobil Modus gekauft, finde es wie es ist aber auch nicht schlimm. :-)

speedball2001
Beiträge: 11
Registriert: 20. Feb 2020, 10:26

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von speedball2001 »

Ich spiele zu 95% im Handheldmodus. Ich habe 2 Paar Joycons, beide hatten schon Drift im linken Joycon. Ich tausche mittlerweile den Analogstick selbst. Dauert beim ersten Mal etwa 20 Minuten, danach um die 10.

Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 272
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Smutje187 »

Casual games als Handheld im Sessel oder Bett, anstrengendes (Blasphemous, Celeste, aktuell Dark Souls) geht für mich nur mit Pro-Controller, da für meine Handgröße die Joy-Con-Belegung zu schlecht angeordnet ist

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1402
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel »

Mittlerweile 80% docked mit pro controller.
Das war bis vor einem Jahr aber eher 90% mobil, weil ich da einfach viel und lange unterwegs war. Um den launch rum gekauft, hatte ich letztes Jahr ein Problem im linken joycon, allerdings keinen drift sondern zu wenig Ausschlag nach links. Das war nach der intensiven Nutzung schon ok, habe den Stick dann selbst ausgetauscht.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1483
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von philoponus »

Alienloeffel hat geschrieben:
3. Apr 2021, 05:57
Mittlerweile 80% docked mit pro controller.
Bei mir geht das fast gegen 100%...

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1402
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel »

philoponus hat geschrieben:
3. Apr 2021, 10:52
Alienloeffel hat geschrieben:
3. Apr 2021, 05:57
Mittlerweile 80% docked mit pro controller.
Bei mir geht das fast gegen 100%...
Die anderen zwanzig sind eben nicht zu Hause sondern unterwegs :-D

Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 272
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Smutje187 »

Musste jetzt nach 2.5 Jahren (Switch gekauft zum Black Friday 2018) zum ersten Mal den Einraster am linken Joy-Con austauschen - ist wohl eine Sollbruchstelle, dass, wenn die Switch herunterfällt, der Joy-Con abspringt/-platzt und nicht den Fallschaden auf die Konsole selbst leitet. Oder Nintendo hat bewusst am Material gespart, wer weiß das schon!

Gamdlaf der Blaue
Beiträge: 23
Registriert: 23. Dez 2017, 00:01

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Gamdlaf der Blaue »

Vielen Dank für die Antworten! Habe mittlerweile auch einen Pro-Controller gekauft und die Joy Cons werden noch an Nintendos Reparaturservice gesendet. Wenn die das nicht erledigen, werde ich wohl selbst basteln. Laut kurzer YouTube-Recherche ist das Tauschen des Akkus ja sogar einfacher als das Tauschen des Joy-Cons.

Ich hoffe nur, dass das Problem in meinem rechten Controller wirklich vom Akku kommt und nicht von der Konsole, weil mir gestern aufgefallen ist, dass der Akku sich gar nicht schnell entlädt, sondern einfach nach ein paar Sekunden aufhört aufzuladen und dann im Stop-and-Go Rhythmus alle paar Sekunden wieder kurz ein wenig auflädt.

lnhh
Beiträge: 2069
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von lnhh »

Mittlerweile 28h in Bravely Default 2. Gefaellt mir überraschend gut, vorallem die enormen Kombinationensfaehigkeiten der wirklich vielen Klassen (Jobs).

Bin gerade in Kapitel 3 von 5 angekommen.
Fuck Tapatalk

lnhh
Beiträge: 2069
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von lnhh »

Vinter hat geschrieben:
9. Mär 2021, 22:11
Aye, bin da auch bisschen von angenervt. Stehe gerade vor dem Boss nach Orpheus und das ist einfach albern. Die Gegner in dem Dungeon laufen stellenweise vor mir weg, weil ich überlevelt bin (cooles System übrigens!), aber der Boss ist einfach knallhart und zieht stellenweise meine Truppe in einem einzigen Zug komplett aus. Da helfen auch zwei Heiler nichts.

Hab schon von Hart auf Normal gestellt, macht aber an der Stelle kaum einen Unterschied. Hab jetzt das grinden angefangen. Mit "Ausgewogen" oder "Hart, aber fair" hat das nichts zu tun.
So, habe BD2 jetzt komplett gebrochen gefuehlt. Mit den Jobs kann man absolut kaputte Kombinationen basteln:

Mit DMG Char:

Berserker, Dieb und Beastmaster auf 12.

Berserker Passive: "Jeder Schlag trifft, kostet aber TP - koennen aber nicht unter 1 fallen",
Beastmaster Passive: "30% Change ein besiegtes Monster automatisch zu fangen", "Pro Brave, +10% Phy Dmg"

Beastermaster als Hauptjob -> Spezialitaet: "Pro jemals gefangenem Monster erhoehen sich die Stats" -> durch obige passive eskaliert das komplett.

Mit Buff Char:


Barde auf 12.

Vorgehen:
  • Buffchar 3x Default
  • Dieb Char 3x Default
  • Buffchar Barde: 4x "Du musst stark sein" -> 4x +15% Phy Dmg
  • Mit Dieb 4x: Supertempo Schlag (Macht 1x Dmg und beim naechsten Zug des Gegners nochmal)
Damit mache ich PRO Super Tempo Schlag (und irgendwie ziemlich haeufigen Krits) zwischen 5000 und 9999 Schaden. Da Supertemposchlag 2x trifft, teilweise also fast 20k Pro EIN Angriff.
Also theoretische 80k Schaden in einer 3x Brave Runde.

Meine Chars sind alle um die Level 35 und hab den ersten Boss Chapter 3 down. War "One Hit".
Wenn das so weitergeht, rausche ich jetzt durch.

Unnormal.

Stats meines Chars:

Bild
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 787
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Davor habe ich irgendwie auch Angst bei Bravely Default 2. Bin niemand, der in so RPG-Mechaniken die besten Builds sucht und für den das dann sowieso eine tolle Herausforderung ist. Ich mag gut genug gefordert werden, aber entscheide mich im Zweifel auch für den Job, wo mir die Kostüme besser gefallen :D. Könnte dann schnell frustrierend für mich werden...

Habe mit Fantasian aber gerade ohnehin wahrscheinlich das bessere Spiel für mich gefunden :). Bravely Default 2 vielleicht mal im Sale.

lnhh
Beiträge: 2069
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von lnhh »

Das ist jetzt halt echt ein extrem Beispiel ne ;-)

Am Anfang hatte ich echt Probleme mit den Bossen, aber ab Mitte Akt 2 hatte ich mein Team und Skills soweit, dass es ganz "gut" lief.
Macht echt Laune das Ding. Stehe jetzt vorm letzten Boss Akt 3. Mal schauen :P
Fuck Tapatalk

lnhh
Beiträge: 2069
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von lnhh »

So, erster (End)boss - Akt 4 auch down. In 1,5 Angriffswellen. 1. 60k Dmg, bei der zweiten wars dann schnell vorbei :S

Weiterhin Dieb mit Godspeedstrike und Beastmaster Stats. Tank war hier mein Shieldmaster mit "2 Shields" und Freelancer und dem Debuff des Bosses zu entfernen. Bin mit Level 39 arg unterleveled glaube ich. Vorm naechsten Boss werde ich 2-3 Level nachziehen.

Ein Hinweis zu Akt 4 Boss 1. Man muss vorher 3 Gegnergruppen erledigen und kann nicht speichern. Also 3 Gruppen + Boss "in einem Rutsch". Man kann aber Heilitems zwischendurch nehmen. Bisschen bloedes Design. Yakuza 7 hat das auch an einigen Stellen, jedoch noch deutlich ausgepraegter. Nervt mich immer immens sowas.
Fuck Tapatalk

Insanity
Beiträge: 264
Registriert: 4. Nov 2018, 12:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Insanity »

Ich habe gerade das Link's-Awakening-Remake durchgespielt. Das Original war so ein Schulhof-Ding in der Grundschule; JEDER mit Gameboy hatte es. Da meine Eltern „so einen Kram“ nicht unterstützten, besaß ich leider keinen eigenen, aber das war nicht schlimm. Zu zweit oder zu dritt schauten wir meinem Kumpel Philipp über die Schulter und wer sich an den Screen des Gameboys und vor allem dessen nicht vorhandenen Blickwinkel erinnert, weiß, wie leidensfähig wir Kinder damals waren. :)
Später habe ich das Spiel in Vorbereitung auf Ocarina of Time auf dem N64, meiner ersten, natürlich selbst gekauften, eigenen Konsole, auf einem geliehenen GB auch selbst durchgespielt.
Und wieder einmal musste ich feststellen, wie merkwürdig das menschliche Gehirn und dessen Erinnerungsvermögen funktioniert: Am Anfang erkannte ich im Remake noch alles wieder, jeden Stein, jeden Schritt: Tarin ansprechen, Schild erhalten, damit die Seeigel wegschieben, Schwert am Strand holen, im Wald den Pilz einsammeln, Zauberpulver herstellen, den Waschbären bestreuen usw....
Und dann, auf einen Schlag, endete die kontinuierliche Erinnerung und kam nur schlaglichtartig wieder. Immer wieder betrat ich Gebiete und grub mir selbst in diesen Momenten unter dem Gewicht der Jahre platt gequetschte Fragmente der Vergangenheit aus dem Langzeitgedächtnis, die zwar ein wenig modrig rochen und ordentlich ausgeblichen waren, aber in ihrer Form durchaus noch erkennbar geblieben sind ^^. Faszinierend und herrlich nostalgisch, echt. :)

Das Spiel selbst ist nett. Das berüchtigte Ruckeln wurde - typisch Nintendo - natürlich NICHT zwischenzeitlich gefixt. Und ich hätte sehr gerne diese Unschärfe am Bildschirmrand ausschalten wollen. Man gewöhnt sich zwar daran, aber zu Beginn hatte mich das wirklich genervt. Außerdem hätte ich das Spiel gerne mit dem Steuerkreuz gespielt, was aber ebenfalls nicht erlaubt ist, dabei läge das bei einem Gameboyport extrem nahe. Auch einen Original-Grafikmodus wäre toll gewesen. Vielleicht kann man das freispielen, wenn man alle Muscheln sammelt oder so, aber die Mühe mache ich mir nicht.

Das baukastenmäßige Oberweltdesign fällt heutzutage natürlich negativer auf als damals, aber das ist dennoch okay. Die Dungeons sind nach wie vor nett, nur die letzten beiden (Maskentempel und Adlerturm) haben mich etwas genervt mit ihrer ängeren Laufwege und zahlreichen Treppen, die völlig arbiträr Räume miteinander verbinden.

Dennoch spielt sich das Spiel locker-flockig weg und endet auf dieser schönen bittersüßen Note.

Die etwa 30,-€ war mir diese Zeitreise in mein Kindheits-Ich auf jeden Fall wert.
Chuck Norris kann eine Schwingtür zuschlagen!

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 456
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Taro »

LOL, Nintendo hat mal eben spontan einen richtigen Online-Modus für Super Mario Party gebracht.xD

Zwar nur gegen Freunde und nicht gegen Fremde, aber immerhin.^^

https://www.youtube.com/watch?v=kftFjK6xA6M

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3166
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Desotho »

lnhh hat geschrieben:
7. Apr 2021, 18:40
Das ist jetzt halt echt ein extrem Beispiel ne ;-)

Am Anfang hatte ich echt Probleme mit den Bossen, aber ab Mitte Akt 2 hatte ich mein Team und Skills soweit, dass es ganz "gut" lief.
Macht echt Laune das Ding. Stehe jetzt vorm letzten Boss Akt 3. Mal schauen :P
Bei mir steht es noch aus. Ich persönlich finde es eigentlich ok wenn solche Builds gehen. Wichtiger ist mir, dass auch Leute die nicht ganz so viel Hirnschmalz in die Optimierung stecken auch für sich eine verwertbare Kombination finden :D
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

lnhh
Beiträge: 2069
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von lnhh »

Habe mittlerweile 2/5 Bossen Akt 5 down und die "Taktik" klappt weiterhin.
Ich probiere mit einem Char zu tanken, einer heilt, der Barde bufft und casted %phy Angriff, der DMG kommt dann vom "Hauptchar" mit Dieb und GodspeedStrike.

Mein Dmg pro Hit ist noch auf 9999 gecapped, aber ich level gerade zu dem passiven, was diese Grenze aufhebt. Denke, dann sind One Shot Bosskills drin.

Merke, das klappt nicht bei 100% der Bosse so. Manche countern Barden Gesaenge oder physische Angriffe, dann muss man entweder kleinteiliger mit dem DMG vorgehen, oder sogar doch auf Magie umswitchen.

Alles in allem nen cooles Spiel und schade, dass Jochen es so schnell abgetan hat. Die Charakterklassen brauchen leider etwas, bis sich die enorme Vielfalt entpuppt.
Fuck Tapatalk

Antworten