[Sammelthread] Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Henselinho
Beiträge: 256
Registriert: 6. Jan 2022, 14:44

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Henselinho »

Vinter hat geschrieben: 10. Mai 2022, 16:54 "Hoffentlich zeigen sie Silksong"
:whistle:
Henselinho
Beiträge: 256
Registriert: 6. Jan 2022, 14:44

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Henselinho »

Gerade ne sehr schicke Partnerdirect gezeigt:

https://youtu.be/Ei-FVGF0JyM
SpoilerShow
Persona 5R, Nier Automata und Mario & Rabbids 2 alle im Oktober. Return to Monkey Island mit erstem Gameplay auch noch dieses Jahr konsolenexklusiv auf der Switch, Portal 1+2 als Shadowdrop direkt verfügbar.
Plus noch ein paar kleinere, auf den ersten Blick interessante Titel. Kann man nicht meckern.
Benutzeravatar
Indii
Beiträge: 351
Registriert: 9. Nov 2017, 18:27
Wohnort: Stuttgart

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Indii »

Die Demo zu Live A Live werde ich mal ausprobieren. Muss die Switch erstmal entstauben. Ich fand auch, dass da ein paar interessante Spiele dabei waren. Vielleicht wird die Switch dann mal wieder häufiger benutzt. Mario + Rabbids hab ich auf jeden Fall auf dem Schirm, wenn Monkey Island erstmal nur auf der Switch erscheint, kaufe ich es halt auf der Switch und bei Dragon Quest werde ich immer schwach. Ich hätte aber lieber das Remake von DQ3 als dieses Treasures.
Rince81
Beiträge: 5843
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

Nier: Automata ist eigentlich total geil, kommt aber gefühlt ein bis zwei Jahre zu spät. Da bin ich gespannt wie die Performance sein wird, die Base PS4 kam nur auf 900p, dafür aber 60 frames, die Switchfassung soll 1080p erreichen aber bei 30 Bildern. Wenn das von der Performance passt wird das definitiv mal im Sale mitgenommen.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur
Benutzeravatar
tanair
Beiträge: 346
Registriert: 16. Sep 2019, 09:42

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tanair »

Portal kam überraschend. Für 19 Euro ist es auch fair. Ich warte aber wohl auf den nächsten Sale, da könnte der Preis auch auf 10€ fallen.
Ich muss ehrlich gesagt gestehen, dass ich Portal noch nie durchgespielt habe.

Bei Mario + Rabbids werde ich mal auf die ersten Reviews warten. Außerdem fallen Ubisoft Spiele immer recht schnell im Preis. Teil 1 hatte mir sehr gefallen.

Persona 5 würde mich auch interessieren, da das Spiel sehr gute reviews hat.
Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 994
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von toxic_garden »

bisher habe ich mich um Persona immer gedrückt, weil ich das Gefühl habe, das wäre nicht so das richtige Spiel für mein Couch/TV/Konsole Setup. Aber auf der Switch..hmmhmm....also wenn das nicht direkt 70 Euro kostet, würde ich dem Hype wohl mal nachgeben.

Nier habe ich auf der PS4 zwar schon halb durch (also die ersten 3 Enden), aber für kleines Geld würde ich das sicher auch nochmal mitnehmen
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.
Tripster
Beiträge: 269
Registriert: 16. Jul 2020, 08:51

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Tripster »

tanair hat geschrieben: 29. Jun 2022, 11:13 Portal kam überraschend. Für 19 Euro ist es auch fair. Ich warte aber wohl auf den nächsten Sale, da könnte der Preis auch auf 10€ fallen.
Ich muss ehrlich gesagt gestehen, dass ich Portal noch nie durchgespielt habe.
Oder du kaufst es im Südafrika-Shop. Da kostet es 13€.
Rince81
Beiträge: 5843
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

Ich habe jetzt mal in beide Portal Teile reingespielt. Sieht auf der OLED toll aus und unterstützt vorbildlich Gyro! Laut den Reviews ist es in 60 FPS, im Handheld mit nativer Auflösung und docked in 1080p.
Da zu Beginn das Nvidia Logo eingeblendet wird, dürfte der Port auf der Shield Version basieren, da ist seinerzeit Portal 1 und Half-Life 2 erschienen. Die Source Engine schlägt sich auf der Switch gut. Von daher bin ich gespannt, ob bei guten Verkaufszahlen von Portal möglicherweise auch andere Spiele von Valve ihren Weg auf die Switch finden .
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur
Benutzeravatar
tanair
Beiträge: 346
Registriert: 16. Sep 2019, 09:42

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tanair »

Gestern Abend gab es ein Shock Moment für mich: meine Switch ist nicht mehr angesprungen. Ich dachte zuerst, die Docking-Station lädt nicht mehr richtig und habe es danach über ein USB-C Kabel direkt geladen. Aber auch dann sprang die Switch nicht an. Power Button länger gedrückt halten, etc. hat auch nicht geklappt.

Ich habe dann auf gegoogle und auf YouTube geschaut, ob es eine Lösung gibt und das hier gefunden:
https://youtu.be/1GT5YHg3-lI

Anfangs dachte ich noch, was redet der Junge bloß für ein Quatsch, warum wird mir das Video überhaupt als erstes vorgeschlagen?
Aber tatsächlich hat sein Tipp geholfen: erst den Power Button für 15 Sekunden drücken, loslassen und dann zweimal hintereinander drücken und loslassen. Und tatsächlich sprang meine Switch wieder an.
Rince81
Beiträge: 5843
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

tanair hat geschrieben: 11. Jul 2022, 09:50 Aber tatsächlich hat sein Tipp geholfen: erst den Power Button für 15 Sekunden drücken, loslassen und dann zweimal hintereinander drücken und loslassen. Und tatsächlich sprang meine Switch wieder an.
Länge des Erklärvideos: 4 Minuten und vier Sekunden. :mrgreen:

Im Grunde hast du einen Softreset der Switch gemacht.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur
Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 546
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Azralex »

tanair hat geschrieben: 11. Jul 2022, 09:50 Gestern Abend gab es ein Shock Moment für mich: meine Switch ist nicht mehr angesprungen. Ich dachte zuerst, die Docking-Station lädt nicht mehr richtig und habe es danach über ein USB-C Kabel direkt geladen. Aber auch dann sprang die Switch nicht an. Power Button länger gedrückt halten, etc. hat auch nicht geklappt.
Meine Schwester hatte auch mal genau dieses Problem mit ihrer Switch und stand schon kurz davor sie wegzuschmeißen. Dank meiner Google Suche blieb der Konsole das Schicksal dann erspart. :mrgreen:
Benutzeravatar
tanair
Beiträge: 346
Registriert: 16. Sep 2019, 09:42

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tanair »

Rince81 hat geschrieben: 11. Jul 2022, 09:56
tanair hat geschrieben: 11. Jul 2022, 09:50 Aber tatsächlich hat sein Tipp geholfen: erst den Power Button für 15 Sekunden drücken, loslassen und dann zweimal hintereinander drücken und loslassen. Und tatsächlich sprang meine Switch wieder an.
Länge des Erklärvideos: 4 Minuten und vier Sekunden. :mrgreen:

Im Grunde hast du einen Softreset der Switch gemacht.
Ja, das Video hätte deutlich gekürzt werden können, aber ich war froh, dass es überhaupt geklappt hat.
Ward
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jun 2017, 10:16

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Ward »

Ich habe folgendes Anliegen und würde mich einmal der Schwarmintelligenz des Forums bedienen:

Nachdem ich 2019/ z.T. 2020 noch arg unzufrieden mit der Switch, war erlebte sie dann in den letzten 2 Jahren doch ein gewissen Revival und im Moment mag ich sie sehr aus verschiedenen Gründen. So sehr, dass ich meine 1. Revision von 2018 im Winter gegen die weiße Oled Variante getauscht habe. Nun wollte ich fragen ob die Switch User hier:

a) Alternativen zu den Joycons kennen, welche drahtlos benutzbar sind und das Design der Joycons, also beide Controller in beiden Händen, übernimmt > Sprich kein Pro-Controller

b) falls es solche Alternativen nicht gibt > sich mit Klebefolien oder Hüllen für die Joycons auskennen, welche da gut sind und die alte Farbe der (von bunten) Joycons (möglichst gut) überdeckt

Lange Erklärung: Ich bin, nicht so wie viele andere, eigentlich mit den Joycons super zufrieden. Klar, die sind nicht so präzise wie der Dualsense oder Xbox Controller und der Drift kommt irgendwann, aber für mich passt das. Ich schätze es extrem die Joycons auch mal abzumachen und dann beide Controller in beiden Händen zu haben. Also nicht wie bei allen anderen Controllern die Hände nach vorne zusammen halten zu müssen. Ich habe auch Xbox und Playstation Controller für meinen PC, es geht auch mit denen. Aber gerade das Joycon Feature mit den beiden Händen finde ich auf der Couch oder im Bett so gemütlich, das möchte ich bei Dritt-Controllern für die Switch nicht missen.

Zur Farbe: Ich hatte 2020 rum leider bei meinen grauen Joycons der 1. Revision den Drift, konnte den aber mit WH40 Spray selber beheben. Leider ist mir die Switch dann mal (aus wirklich sehr geringer Höhe) auf den Teppichboden gefallen und es hat einen Joycon entschärft. Und dann habe ich mal nach einem Ersatz geschaut und war sehr erschrocken, dass es keine grauen Joycons mehr gibt (bzw. nicht mehr produziert werden) und alle anderen Farben, nun ja, sehr "farbenfroh" sind. Auf der Suche nach alternativen Joycons habe ich dann nur welche gefunden, die ausschließlich im Handheldmodus funktionieren (ich glaube welche von Hori), aber keine Akkus besitzen und demnach für mich gleich uninteressant sind. Zähneknirschend habe ich dann Ersatz-Joycons in Rot und Blau gekauft. Fand die dann in der Realität nicht so schlimm wie sie auf Bildern aussehen, aber schön war etwas anderes. Die Switch wirkt durch die bunten Joycons nun irgendwie wirklich wie etwas für Kinder in meinen Augen (no offense für alle die daran Freude haben, halt für mich nicht schön, ich bevorzuge dezentere Farben, grau, dunkelblau, weiß, jedenfalls nichts in Neon und dann auch noch uneinheitliche Farben ). Nun habe ich die weiße Oled und finde ich die deutlich hübscher, aber leider werden wohl die weißen Joycons auch nicht seperat produziert und falls die Controller mal kaputt gehen, stehe ich wieder vor dem Kauf solcher bunten Joycons. Nun habe ich auf diversen Seiten gesehen, dass man Folie oder "Überzieher" für die Switch kaufen kann, aber da man bei solchen Zubehör Anbietern doch vorsichtig sein muss, bevor man das Geld zum Fenster rauswirft wollte ich erstmal Fragen ob es hier User gibt die sich damit auskennen und entsprechende Empfehlungen und Tipps geben können.
speedball2001
Beiträge: 55
Registriert: 20. Feb 2020, 10:26

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von speedball2001 »

Es gibt Anbieter von andersfarbigen Plastehüllen für die Joycons. Du must "nur" das Innenleben ausbauen und in die neue Shell einbauen. Ich finde, dass das nicht schwierig ist, aber jeder ist da ja anders.

Wenn Du den kaputten Joycon noch hast, könntest Du den ja als Übungsvehikel nutzen.

Ich habe die hier: https://www.amazon.de/gp/product/B08V4SCFDS/

Die gibts aber in 20 anderen Farben.

Alternative Joycons gibt es durchaus, zum Beispiel von Binbok, aber laut Reddit und anderen Internetforen ist deren Qualität sehr unterschiedlich.
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3782
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Bayonetta 3 erscheint am 28. Oktober: https://www.youtube.com/watch?v=N6a5-8_kt3E
Henselinho
Beiträge: 256
Registriert: 6. Jan 2022, 14:44

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Henselinho »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben: 13. Jul 2022, 19:14 Bayonetta 3 erscheint am 28. Oktober: https://www.youtube.com/watch?v=N6a5-8_kt3E
Ich kann mit den Devil May Crys dieser Welt und Konsorten eigentlich überhaupt nichts anfangen, aber Bayonetta bildet da ne willkommene Ausnahme. Freu mich drauf!

Aber der Oktober ist dann echt vollgestopft: aus dem Partner showcase bereits Nier Automata, Rabbids 2 und Persona 5, jetzt noch Bayonetta. Heidewitzka, das wird nen Monat.
Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 903
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Xenoblade Chronicles 3 hat richtig gute Bewertungen bekommen - bei Metacritic auf 89. Nicht, dass es was an meiner Kaufentscheidung geändert hätte, aber der Release von einem neuen Xenoblade-Titel ist für mich mittlerweile ein so großes Ding, dass ich mir sogar Urlaub genommen hab. :D

Bin super gespannt und bisher habe ich es auch erfolgreich geschafft, möglichst wenig vom Spiel mitzubekommen. Es wirkte wie eine Mischung aus Teil 1 und Teil 2, was für mich dann sowieso schon großartig genug klang. Wirklich beeindruckend, wie konstant Monolith abliefert, obwohl ihre Spiele anfänglich immer so wirken, als wären die viel zu groß vom Scope - für das eher kleine Entwicklungsteam und die Hardware.

Freitag kann nicht früh genug kommen. :)
Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1890
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von philoponus »

tsch hat geschrieben: 27. Jul 2022, 15:22 Xenoblade Chronicles 3 hat richtig gute Bewertungen bekommen - bei Metacritic auf 89. Nicht, dass es was an meiner Kaufentscheidung geändert hätte, aber der Release von einem neuen Xenoblade-Titel ist für mich mittlerweile ein so großes Ding, dass ich mir sogar Urlaub genommen hab. :D
Soll man vorher besser die ersten beiden Teile spielen?
Insanity
Beiträge: 419
Registriert: 4. Nov 2018, 12:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Insanity »

tsch hat geschrieben: 27. Jul 2022, 15:22 Xenoblade Chronicles 3 hat richtig gute Bewertungen bekommen - bei Metacritic auf 89. Nicht, dass es was an meiner Kaufentscheidung geändert hätte, aber der Release von einem neuen Xenoblade-Titel ist für mich mittlerweile ein so großes Ding, dass ich mir sogar Urlaub genommen hab. :D

Bin super gespannt und bisher habe ich es auch erfolgreich geschafft, möglichst wenig vom Spiel mitzubekommen. Es wirkte wie eine Mischung aus Teil 1 und Teil 2, was für mich dann sowieso schon großartig genug klang. Wirklich beeindruckend, wie konstant Monolith abliefert, obwohl ihre Spiele anfänglich immer so wirken, als wären die viel zu groß vom Scope - für das eher kleine Entwicklungsteam und die Hardware.

Freitag kann nicht früh genug kommen. :)
Ich habe es mir zum Geburtstag gewünscht und muss daher noch vier Wochen warten, freue mich aber ebenfalls riesig. :) Ich habe in einen einzigen Test auf Youtube reingesehen und der Tester meinte, sein Highlight war, dass ih die Figuren alle super sympathisch waren und ihm schnell ans Herz gewachsen seien. Und genau das war bei den Vorgängern, gerade bei XC2, bei mir ebenfalls sehr stark der Fall. Darum: Totales inneres Blumenpflücken bei mir. ^^
Bildung ist gut, aber Bier ist guter!
Henselinho
Beiträge: 256
Registriert: 6. Jan 2022, 14:44

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Henselinho »

philoponus hat geschrieben: 27. Jul 2022, 15:49
tsch hat geschrieben: 27. Jul 2022, 15:22 Xenoblade Chronicles 3 hat richtig gute Bewertungen bekommen - bei Metacritic auf 89. Nicht, dass es was an meiner Kaufentscheidung geändert hätte, aber der Release von einem neuen Xenoblade-Titel ist für mich mittlerweile ein so großes Ding, dass ich mir sogar Urlaub genommen hab. :D
Soll man vorher besser die ersten beiden Teile spielen?
Die Teile verbinden eine gemeinsame Hintergrundgeschichte (die die meisten Charaktere der Spiele selber nicht kennen), aber jeder Teil erzählt seine eigene Story. Du wirst vielleicht den einen oder anderen Hint auf das große Ganze nicht verstehen, der Hauptpart sollte aber auch ohne Vorkenntnisse problemlos laufen.
Antworten