[Sammelthread] Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 1193
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Feamorn »

Desotho hat geschrieben:
20. Nov 2018, 21:21
YS VIII wurde ja auch schonmal im Podcast empfohlen (wobei ich die PS4 Version gespielt habe). Wenn Du mit JRPGs liebäugelst klare Empfehlung. Auf PS4 gibt es auch ne Demo.
Das hab ich vor einer Ewigkeit bei gameware.at bestellt, war damals nicht lieferbar und bis heute auch nicht wieder... :(

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3091
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Desotho »

Ja, wollte es mir auch mal noch für die Switch holen und bei amazon geht der Preis auch durch die Decke. Aber gibt es ja auch digital.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3452
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Guthwulf hat geschrieben:
20. Nov 2018, 20:57
Doch doch... können gerne auch westliche Indies (oder AAA Titel) sein. Hab bspw. schon überlegt, mir Diablo 3 nochmal auf Switch zu holen.
Gut, in der Richtung gibt es einiges.

Darkest Dungeon könnte ich empfehlen, das ist ein Strategie-RPG.
Hollow Knight, ein Metroidvania mit toller Zeichengrafik.
Dead Cells hält einen mit seinem geschmeidigen Kampfsystem eine ganze Weile bei Laune
Oxenfree ist ein Grusel-Adventure mit tollem Sounddesign
Owlboy - ein Actionspiel, das sich sehr viele stilistische Elemente klassischer JRPGs borgt, inklusive toller, detaillierter Pixelart
Salt and Sanctuary - Dark Souls in 2D
Moonlighter - Nachts geht man in Dungeons, tagsüber verkauft man die Beute im eigenen Laden

und natürlich, obwohl kein Indie, Donkey Kong Country: Tropical Freeze. Hier ist kein Level wie das andere, dass ist wirklich gut gemacht.

Benutzeravatar
holymoe4237
Beiträge: 117
Registriert: 20. Feb 2016, 19:56

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von holymoe4237 »

@Guthwulf:
Als Koop-Spiel kann ich sehr empfehlen: Rayman Legends und die die Harry Potter-LEGO-Spiele. Beides, glaube ich, eher für 2 Spieler gedacht, dann aber absolut fantastisch.
Für Rayman sollte man halt Jump'n'Run-affin sei und für das genannte LEGO-Spiel die Harry Potter-Reihe gern haben :)

Als Party-Spiel kann ich das Jackbox-Party-Pack sehr empfehlen, wobei ich nicht weiß, wie gut das auf der Switch wirklich funktioniert. Außerdem Bedingung hier: Englischkenntnisse und jeder Mitspieler braucht ein eigenes Smartphone/Tablet.
EDIT: Vorteil hier: es braucht nur jeder ein Smartphone und alle eine Internetverbindung.

Hol dir auf jeden Fall auch die Ocotpath Traveler-Demo. Bzw. kauf dir das Spiel (gebraucht). Das lohnt sich wirklich sehr. Die Story ist ambitioniert, aber leider bleiben die Charakterer flach. Dennoch kann es mit einem tollen Kampfsystem und dem besten Secret-Ending seit langem (für mich) überzeugen. Also, wenn du dir das holst, musst du das geheime Ende spielen, weil es die Gesamtstory letztendlich erst gut zusammenführt.

Michi123
Beiträge: 972
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Vinter hat geschrieben:
20. Nov 2018, 22:24
Guthwulf hat geschrieben:
20. Nov 2018, 20:57
Doch doch... können gerne auch westliche Indies (oder AAA Titel) sein. Hab bspw. schon überlegt, mir Diablo 3 nochmal auf Switch zu holen.
Gut, in der Richtung gibt es einiges.

Darkest Dungeon könnte ich empfehlen, das ist ein Strategie-RPG.
Hollow Knight, ein Metroidvania mit toller Zeichengrafik.
Dead Cells hält einen mit seinem geschmeidigen Kampfsystem eine ganze Weile bei Laune
Oxenfree ist ein Grusel-Adventure mit tollem Sounddesign
Owlboy - ein Actionspiel, das sich sehr viele stilistische Elemente klassischer JRPGs borgt, inklusive toller, detaillierter Pixelart
Salt and Sanctuary - Dark Souls in 2D
Moonlighter - Nachts geht man in Dungeons, tagsüber verkauft man die Beute im eigenen Laden

und natürlich, obwohl kein Indie, Donkey Kong Country: Tropical Freeze. Hier ist kein Level wie das andere, dass ist wirklich gut gemacht.
Die Liste würde ich einfach noch ergänzen mit:

- Civ 6 (kein Indie aber trotzdem) => die Umsetzung des Hauptspiels vom PC, funktioniert aber nach dem ersten Anspielen vor allem im Handheld Modus super.
- Project Highrise => Aufbau eines Hochhauses, gibt es auch auf Steam (einfach mal da reinschauen und Trailer anschauen), erinnert sehr an "Sim Tower"
- Into the Breach => Strategie Spiel von den FTL Machern, gibt es auch auf Steam um mal Bewertungen etc. zu sehen edit: gibt dazu auch eine Wertschätzung von Sebastian, wenn ich mich richtig erinnere.
- Golf Story => nettes JPRG mit guter Golf Mechanik
- Sushi Striker The Way of Sushido => Schönes Rätsel Spiel mit bisschen "Pokemon" ähnlichen Tieren als Geister und netter unterhaltsamer Kampagne (hat auch Couch Koop soweit ich weiß)
- Steamworld Dig 2 => Schönes Metrovania Spiel mit netter Story und guter Spiellänge
- Skyrim => falls man es wirklich nie gespielt haben sollte auf einer anderen Konsole/PC
- Subara City => kleines Rätselspiel für unterwegs und zwischendurch (Umsetzung eines Mobilspiels)
- Infinite Minigolf => Minigolf auf selbstgebauten Bahnen mit Nachschub von der Community

Für Koop Spaß vor allem auf der Couch:

- Broforce => irrewitziger Koop Shooter
- Tricky Tower => einfach ein großer Spaß und vor allem die Schadenfreude unter Freunden etc. ist garantiert
- Mario Kart => für mich einfach ein Klassiker auf einer Nintendo Konsole
- Brawlhalla => Smash Klone von Ubisoft sowohl Couch Koop als auch Online und soweit ich weiß gratis
- Fast RMX => Wenn man schnelle Rennspiele will
- Snipperclips Plus => eines der besten Rätsel Koop Spiele der letzten Jahre für mich, macht einfach viel Spaß mit Freunden

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3091
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Desotho »

Oh ja, Broforce ist super, Macht zwar auch solo Spaß, aber im Multiplayer ist es erst richtig geil.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1333
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel »

In Sachen Coop fehlt dann aber Overcooked auf jeden Fall ;)

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Guthwulf »

Danke für die ganzen Empfehlungen... Habt ihr noch ne Einschätzung zu folgendem Fragenteil?
Was ich außerdem noch suche, sind familientaugliche 3-4 Spieler Couchtitel, an denen z.B. auch mein Vater (im Rentenalter) am Spaß teilhaben kann. Ich dachte zunächst an Mario Party und Mario Cart. Wie sind die denn so? Und wie ist Super Smash Bros Ultimate? Was gäbe es in der Richtung denn noch? Sollte dann natürlich mit nur einer Switch und über den Fernseher laufen können. Ich nehme außerdem an, das man dann auch 3-4 Joycons braucht?
Kann man Overcooked dazurechnen? Was haltet ihr von Mario Party? Und wäre Super Smash Bros Ultimate dafür vielleicht auch was? Für diese Spiele ist dann auch deutsch (zumindest als Text) Pflicht, da nicht alle English können. Die weiter oben erwähnte Jack Partybox fällt also leider weg...
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3346
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Es gibt auch noch Worms W.M.D. für die Switch - und ja, Overcooked ist unbedingt zu empfehlen. Eine der besten Coop-Erfahrungen überhaupt

Michi123
Beiträge: 972
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Guthwulf hat geschrieben:
21. Nov 2018, 12:08
Danke für die ganzen Empfehlungen... Habt ihr noch ne Einschätzung zu folgendem Fragenteil?
Was ich außerdem noch suche, sind familientaugliche 3-4 Spieler Couchtitel, an denen z.B. auch mein Vater (im Rentenalter) am Spaß teilhaben kann. Ich dachte zunächst an Mario Party und Mario Cart. Wie sind die denn so? Und wie ist Super Smash Bros Ultimate? Was gäbe es in der Richtung denn noch? Sollte dann natürlich mit nur einer Switch und über den Fernseher laufen können. Ich nehme außerdem an, das man dann auch 3-4 Joycons braucht?
Kann man Overcooked dazurechnen? Was haltet ihr von Mario Party? Und wäre Super Smash Bros Ultimate dafür vielleicht auch was? Für diese Spiele ist dann auch deutsch (zumindest als Text) Pflicht, da nicht alle English können. Die weiter oben erwähnte Jack Partybox fällt also leider weg...

Ich finde einfach Mario Kart und Snipperclips die beiden super Couch Party Spiele!
Overcooked habe ich nie gespielt, da gibt aber aktuell ja bereits schon zwei Teile.
Die Umsetzung von Mario Kart ist super gelungen aus meiner Sicht (hatte aber nie eine WiiU) und das Spiel macht einfach Spaß mit mehr Spielern :clap:

Michi123
Beiträge: 972
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

https://www.gamepro.de/artikel/civiliza ... 37337.html

Test von Civ 6 für die Switch. Schade ist nur, dass das große Addon nicht drin ist.

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Guthwulf »

Civ 6 finde ich einfach nur grausam. Das hab ich damals schon bei Steam nach 10 Stunden Spielzeit enttäuscht refunded. Insofern wird mich Civ 6 auch auf Switch nicht bekehren. Dabei habe ich vorher alle Civ Teile seit Civ 2 rauf und runtergespielt...
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Guthwulf hat geschrieben:
20. Nov 2018, 20:46
Aber gibt es vielleicht noch andere schöne (gut für mobilen Spielspaß geeignete) asiatische Rollenspiele oder Visual Novels auf Switch? Mangels japanischer Sprachkenntnisse müssten dabei zumindest englische Texte / Untertitel unterstützt werden. Gerne dürfen es auch Empfehlungen aus anderen Genres sein.
The Coma würde ich definitiv empfehlen! https://www.youtube.com/watch?v=-PWNbCoQ6nk
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

dojima_dragon
Beiträge: 77
Registriert: 5. Feb 2018, 17:52

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von dojima_dragon »

Guthwulf hat geschrieben:
20. Nov 2018, 20:46

Die exklusiven "Vorzeigetitel" wie Zelda, Mario Odyssey oder Splatoon sind leider gar nicht meins. Aber gibt es vielleicht noch andere schöne (gut für mobilen Spielspaß geeignete) asiatische Rollenspiele oder Visual Novels auf Switch? Mangels japanischer Sprachkenntnisse müssten dabei zumindest englische Texte / Untertitel unterstützt werden. Gerne dürfen es auch Empfehlungen aus anderen Genres sein.
Gibt so einige Visual Novels mittlerweile für die Switch, der Großteil ist aber schon sehr nischig, sprich Otome und Co. Ich habe kürzlich Death Mark gespielt. Ist auch ne Visual Novel mit gaaaanz leichten Dungeon Crawler Einschlag und Horror-Thematik. Greift entsprechend viele J-Horror Tropes auf. Ist mit rund 10, 12 Stunden auch angenehm kompakt, was ich mal ganz schön fand. Dadurch konzentriert sich das Spiel schon sehr auf die eigentliche Handlung, ohne allzu arg abzuschweifen. Ich habs auf der PS4 gespielt, gibt es aber auch für Switch.

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 731
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

In weniger als einer Woche kommt Smash Bros und ich halte es nicht mehr aus :ugly: . Das passiert bei mir sonst nie, dass ich über so viele andere Spiele nachdenke, die ich gerne spielen würde, aber den Gedanken jedes Mal beende, wenn ich drüber nachdenke - in ein paar Tagen kommt ja Smash Bros und ich werde in den nächsten Monaten eh zu nichts anderem mehr kommen :D .

Hoffentlich passt der Online Modus dieses Mal. Smash Bros Wii U war schon ein so unglaublich gutes Spiel, das aber so sehr darunter litt, dass man es online kaum spielen mochte und immer auf andere Leute angewiesen war. Alleine Smash Bros spielen macht halt auch wenig Spaß - vielleicht wird das durch den bisher interessant wirkenden Singleplayer-Teil diesmal etwas besser.

Den Gamecube Controller habe ich auf jeden Fall schon mal ausgepackt.

Michi123
Beiträge: 972
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

tsch hat geschrieben:
2. Dez 2018, 11:00
In weniger als einer Woche kommt Smash Bros und ich halte es nicht mehr aus :ugly: . Das passiert bei mir sonst nie, dass ich über so viele andere Spiele nachdenke, die ich gerne spielen würde, aber den Gedanken jedes Mal beende, wenn ich drüber nachdenke - in ein paar Tagen kommt ja Smash Bros und ich werde in den nächsten Monaten eh zu nichts anderem mehr kommen :D .

Hoffentlich passt der Online Modus dieses Mal. Smash Bros Wii U war schon ein so unglaublich gutes Spiel, das aber so sehr darunter litt, dass man es online kaum spielen mochte und immer auf andere Leute angewiesen war. Alleine Smash Bros spielen macht halt auch wenig Spaß - vielleicht wird das durch den bisher interessant wirkenden Singleplayer-Teil diesmal etwas besser.

Den Gamecube Controller habe ich auf jeden Fall schon mal ausgepackt.
Bin auch mal gespannt, wie das Spiel wird, auch wenn ich definitiv kein großer Smash Fan bin. Aber ich hoffe einfach drauf das es gut wird für die Fans, dass nochmal die Switch Absatzzahlen zu Weihnachten nach oben pushed werden und das kann ja nur im Sinne aller Switch Fans sein.

Mal eine Frage an euch: Was glaubt ihr wird auf den Games Awards nächste Woche seitens Nintendo angekündigt? Kommt der Gameplay Trailer zu Metroid Prime 4? (es würde aus meiner Sicht sinn machen, das Highlight des Jahres aus Nintendo Sicht (Smash) ist da schon raus, also könnten sie ja schon was Teasern für 2019)

Michi123
Beiträge: 972
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Im Dezember kommen ja noch einige Indie Spiele raus, die interessant werden könnten:

Everspace => http://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo- ... 24599.html

Carcassonne => https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 90524.html

Beholder => https://www.nintendo.com/en_CA/games/de ... ion-switch

edit: habe jetzt "Moonlighter" durch, wirklich ein schönes Spiel, was super funktioniert auf der Switch.

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 731
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Michi123 hat geschrieben:
2. Dez 2018, 12:35
Mal eine Frage an euch: Was glaubt ihr wird auf den Games Awards nächste Woche seitens Nintendo angekündigt? Kommt der Gameplay Trailer zu Metroid Prime 4? (es würde aus meiner Sicht sinn machen, das Highlight des Jahres aus Nintendo Sicht (Smash) ist da schon raus, also könnten sie ja schon was Teasern für 2019)
Mit Metroid würde ich ehrlich gesagt nicht rechnen. Finde ich irgendwie zu "groß", um es das erste Mal auf einer externen Veranstaltung zu zeigen. Bei Metroid würde es allerdings noch am meisten Sinn machen - von all den großen Nintendo Marken - weil es eben unter Nintendo of America produziert wird (davon gehe ich mal aus, bei welchem Studio auch immer), die ja auch direkt an den Game Awards beteiligt sind und weil das Publikum der Game Awards wohl am ehesten an einem Metroid interessiert wäre - jetzt mal verglichen mit einem neuen Pikmin oder so. Metroid war schon immer eine sehr westliche Marke für Nintendo.

Für sehr wahrscheinlich halte ich aber Bayonetta 3 Gameplay. Bayonetta ist keine Nintendo Marke und auch da dürfte gerade das Game Awards Publikum genau die richtige Zielgruppe sein.

Wenn sie sowohl Metroid als auch Bayonetta zeigen, dann flipp ich aus :ugly: . 2 meiner absoluten Lieblingsreihen.

Michi123
Beiträge: 972
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

tsch hat geschrieben:
2. Dez 2018, 12:56
Mit Metroid würde ich ehrlich gesagt nicht rechnen. Finde ich irgendwie zu "groß", um es das erste Mal auf einer externen Veranstaltung zu zeigen. Bei Metroid würde es allerdings noch am meisten Sinn machen - von all den großen Nintendo Marken - weil es eben unter Nintendo of America produziert wird (davon gehe ich mal aus, bei welchem Studio auch immer), die ja auch direkt an den Game Awards beteiligt sind und weil das Publikum der Game Awards wohl am ehesten an einem Metroid interessiert wäre - jetzt mal verglichen mit einem neuen Pikmin oder so. Metroid war schon immer eine sehr westliche Marke für Nintendo.
Wenn man Berichten glauben schenken darf, soll Metroid 4 zumindest mit Hilfe von Bandai Namco Studios Singapore entwickelt werden.
https://www.gamerevolution.com/news/439 ... pers-story
Irgendwie wäre eine Ankündigung von Metroid nicht ganz optimal auf einer externen Veranstaltung (da gebe ich dir Recht) aber andererseits würde Nintendo sicher genügend Aufmerksamkeit erzeugen, damit vllt zum Weihnachtsgeschäft bereits noch mehr Switchs über den Ladentisch wandern.

Vllt wird ja auch nur ein Remaster von den ersten 3 Teilen für die Switch angekündigt um den Hype für den neuen Teil noch bisschen anzuheizen.
tsch hat geschrieben:
2. Dez 2018, 12:56
Für sehr wahrscheinlich halte ich aber Bayonetta 3 Gameplay. Bayonetta ist keine Nintendo Marke und auch da dürfte gerade das Game Awards Publikum genau die richtige Zielgruppe sein.

Wenn sie sowohl Metroid als auch Bayonetta zeigen, dann flipp ich aus :ugly: . 2 meiner absoluten Lieblingsreihen.
Stimmt an Bayonetta 3 habe ich überhaupt nicht gedacht, das wäre wirklich gut nachvollziehbar.

Michi123
Beiträge: 972
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Hat jemand von euch zufällig schon "Monster Boy and the Cursed Kingdom" auf der Switch angespielt und kann was dazu sagen?

Der Test der Gamepro, über den ich zufällig gestolpert bin, hört sich ganz interessant an und wäre vllt auch was für eine Viertelstunde/Wertschätzung in ThePod.
https://www.gamepro.de/artikel/monster- ... 37838.html

Link zum Spiel im eShop:
https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo ... 60136.html

Antworten