Folge 94: Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 248
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von tsch » 11. Jul 2019, 20:24

Leonard Zelig hat geschrieben:
11. Jul 2019, 20:09
...
Geschmackssache... Besitze eben genau diese PS Vita und meine normale Switch finde ich auf jeden Fall hübscher. Bei dem neuen Gerät mag ich die Farben nicht so, aber das Gerät an sich ist dann doch recht ähnlich und vergleichbar mit der Vita. Vielleicht sogar etwas moderner, weil das PS Vita-Design ein wenig futuristisch angehaucht ist, was aktuell ja überhaupt kein Designtrend mehr ist. Das Problem hatte Playstation aber leider schon immer, dass sie sehr dieses peinliche Gaming-Zubehör-Design hatten - so in der Art von Razer oder Alienware Produkten.

Das Fischerprice-Problem hatte die Wii U, aber die Switch ist ein echt hübsches Gerät. Vor allem in Kombination mit dem stilsicheren UI-Design, das mit PS und Xbox den Boden aufwischt. Die haben aus den Problemen der Wii U viel gelernt und stehen meiner Meinung in dem Bereich aktuell an erster Stelle.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1185
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Leonard Zelig » 11. Jul 2019, 21:30

Axel hat geschrieben:
11. Jul 2019, 20:16
Ich sehe da ehrlich gesagt keine Unterschiede.

Was ich schlimm finde ist nach wie vor das Festhalten an LCD! Die erste Vita mit dem OLED Bildschirm war himmlisch!
Ja, ist beides das selbe Vita-Modell. Hab einfach das erstbeste Bild genommen. ;)

OLED ist super für Filme, aber bei Spielen bevorzuge ich LCD-Screens. Der OLED-Screen der Vita war auch noch nicht so gut wie OLED-Screens in aktuellen Smartphones.
tsch hat geschrieben:
11. Jul 2019, 20:24
Das Problem hatte Playstation aber leider schon immer, dass sie sehr dieses peinliche Gaming-Zubehör-Design hatten - so in der Art von Razer oder Alienware Produkten.
Also ich fand eigentlich nur die allererste Playstation richtig hässlich.

Diese ganzen Razer- und Alienware-Sachen sind mir persönlich viel zu bunt, aber die Playstation-Konsolen sind ja komplett schwarz.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Rince81
Beiträge: 1551
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 » 11. Jul 2019, 22:31

Ein gutes LCD Display ist einem OLED in der Helligkeit und damit auch Sichtbarkeit draußen überlegen. Ein OLED wäre für die Switch imho tatsächlich die technisch schlechtere Wahl.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 261
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Taro » 16. Jul 2019, 15:27

Der 8Bitdo SN30 Pro+ kommt endlich am 07. August und hat analoge Trigger und das hier:

https://www.youtube.com/watch?v=Dq4bJ5Qpn8M

Und das alles für 50€. :mrgreen:

Ich glaube das wird dann der letzte Controller den ich mir für die Switch hole.^^

Abgesehen von den neuen Hori-JoyCons natürlich. :D

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 987
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von IpsilonZ » 16. Jul 2019, 15:57

Taro hat geschrieben:
16. Jul 2019, 15:27
Der 8Bitdo SN30 Pro+ kommt endlich am 07. August und hat analoge Trigger und das hier:

https://www.youtube.com/watch?v=Dq4bJ5Qpn8M

Und das alles für 50€. :mrgreen:

Ich glaube das wird dann der letzte Controller den ich mir für die Switch hole.^^

Abgesehen von den neuen Hori-JoyCons natürlich. :D
Nachdem ich zuletzt häufig eher ernüchterndes über die 8bitdo-Controller gehört habe (meist vor allem über das Digi-Kreuz) bin ich hier erstmal vorsichtig und warte ab was ich so über das Ding höre.

Den Hori Joycon kann ich aber empfehlen. Einziges Manko ist, dass er nicht ganz in meine schöne Switch Hülle passt und ich diese seitdem an ein paar Ecken etwas zerschnippeln musste. :/
Aber sonst ist das Ding sehr cool bisher.

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 261
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Taro » 16. Jul 2019, 16:17

IpsilonZ hat geschrieben:
16. Jul 2019, 15:57
Taro hat geschrieben:
16. Jul 2019, 15:27
Der 8Bitdo SN30 Pro+ kommt endlich am 07. August und hat analoge Trigger und das hier:

https://www.youtube.com/watch?v=Dq4bJ5Qpn8M

Und das alles für 50€. :mrgreen:

Ich glaube das wird dann der letzte Controller den ich mir für die Switch hole.^^

Abgesehen von den neuen Hori-JoyCons natürlich. :D
Nachdem ich zuletzt häufig eher ernüchterndes über die 8bitdo-Controller gehört habe (meist vor allem über das Digi-Kreuz) bin ich hier erstmal vorsichtig und warte ab was ich so über das Ding höre.
Ja, ich auch, aber nachdem die sich so viel Zeit mit dem Controller gelassen haben und er über ein halbes Jahr später als ursprünglich geplant erscheint, habe ich die Hoffnung, dass das D-Pad gut ist, außerdem werde ich sowieso erstmal ein paar Reviews abwarten.^^
Den Hori Joycon kann ich aber empfehlen. Einziges Manko ist, dass er nicht ganz in meine schöne Switch Hülle passt und ich diese seitdem an ein paar Ecken etwas zerschnippeln musste. :/
Aber sonst ist das Ding sehr cool bisher.
Ich meine nicht die Hori-JoyCons, die schon länger erhältlich sind, die sich bis auf's D-Pad kaum von denen von Nintendo unterscheiden, ich meine die hier. ;)

https://www.theverge.com/circuitbreaker ... ns-gamepad

Ich warte seit dem Launch der Switch auf solche JoyCons, da die originalen so winzig sind, dass ich sie nicht benutzen kann ohne nach 2 Minuten Krämpfe zu bekommen.

Damit werde ich die Switch endlich mal im Handheld-Modus benutzen können.^^

Rince81
Beiträge: 1551
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 » 17. Jul 2019, 16:34

Nintendo hat ein Hardwareupgrade der normalen Switch verkündet. Es gibt eine massive Verlängerung der Akkulaufzeit. Von 2,5- bis 6,5 Stunden sind es nun 4,5-9. Bei Zelda 5,5 Stunden statt 3.

Das dürfte dann der Wechsel auf die neueren Nvidia Chips sein. Erhältlich ab Ende August, am Preis ändert sich nichts.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 931
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Axel » 17. Jul 2019, 19:17

Was ich nicht verstehe: Warum müssen heute Akkus eigentlich immer fest verbaut sein in allen Geräten? Früher ging das doch auch, dass man die Akkus einfach tauschen konnte. Spart euch die Antwort: Genau wegen sowas hier. Einfach nur ätzend.

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 261
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Taro » 17. Jul 2019, 19:19

Naja, wenn die Garantie schon abgelaufen ist und man keine zwei linken Hände hat ist es gar nicht so schwer den Akku der Switch zu tauschen, richtig fest verbaut ist der nicht.^^

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 931
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Axel » 17. Jul 2019, 19:28

Taro hat geschrieben:
17. Jul 2019, 19:19
und man keine zwei linken Hände hat
Ich dachte immer das wäre der große Vorteil von der Konsole zum PC: Man muss die Dinger nicht umständlich aufschrauben. :mrgreen:

Rince81
Beiträge: 1551
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 » 17. Jul 2019, 20:07

Axel hat geschrieben:
17. Jul 2019, 19:17
Was ich nicht verstehe: Warum müssen heute Akkus eigentlich immer fest verbaut sein in allen Geräten? Früher ging das doch auch, dass man die Akkus einfach tauschen konnte. Spart euch die Antwort: Genau wegen sowas hier. Einfach nur ätzend.
Nintendo verbaut ja keinen neuen Akku, sondern die neue Revision des Tegra Chips, die offensichtlich wesentlich effizienter arbeitet. Das dürfte für die längere Akkuleistung und vermutlich auch zu einer kühleren Switch führen. Ich habe am Wochenende die Switch einem ersten Zug und stubdenlangen Stau Test unterzogen, da ich eh ne Powerbank dabei habe wenn ich länger unterwegs bin, hat die super durchgehalten.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2636
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 18. Jul 2019, 07:22

Axel hat geschrieben:
17. Jul 2019, 19:17
Was ich nicht verstehe: Warum müssen heute Akkus eigentlich immer fest verbaut sein in allen Geräten? Früher ging das doch auch, dass man die Akkus einfach tauschen konnte. Spart euch die Antwort: Genau wegen sowas hier. Einfach nur ätzend.
Das hat im Wesentlichen Platzgründe: Fest verbaute Akkus brauchen deutlich weniger Platz als wechselbare Akkus, weil du keinen Platz für die Hülle um den Akku brauchst und auch keinen Platz für den Wechselrahmen brauchst.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 931
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Axel » 22. Jul 2019, 08:20

Wem sind die Joy Cons noch viel zu unergonomisch? Statt auf irgendein gutes Joy Cons von Drittherstellern zu warten, welches ALLE Features bietet, könnte der Grip Clip eine Rettung sein. https://www.kickstarter.com/projects/gr ... n=e2b44f4d

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 261
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Taro » 22. Jul 2019, 09:03

Axel hat geschrieben:
22. Jul 2019, 08:20
Wem sind die Joy Cons noch viel zu unergonomisch?
Hier!^^
Aber sie sind mir nicht nur zu unergonomisch, sie sind mir auch viel zu klein, die Knöpfe sind auch zu klein und alles ist viel zu nah beieinander, bzw. die Buttons und Sticks haben eine zu komische Position zueinander, deshalb kann mir kein Grip der Welt helfen und ich warte, wie ich schon schrieb, auf die hier, die im September rauskommen:

https://www.theverge.com/circuitbreaker ... ns-gamepad

Dann habe ich mir noch dieses Kabel bestellt:

https://www.amazon.de/gp/product/B07JBJ ... UTF8&psc=1

An die Rückseite der Switch kommt dann noch diese Powerbank:

https://www.amazon.de/dp/B079RC1MNV/?co ... _lig_dp_it

und dann ist die Switch endlich der Handheld den ich wollte. :)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 931
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Axel » 22. Jul 2019, 13:01

Cool! Nächste Woche erscheint mit Chroma Squad einer der besten rundenbasierten Strategiespiele der letzten Jahre auf der Switch. Zumindest, wenn man früher als Kind Power Rangers geguckt hat...
https://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo ... 01485.html

Herrmann
Beiträge: 148
Registriert: 14. Apr 2016, 10:30

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Herrmann » 22. Jul 2019, 18:29

ICh bin sehr an folgendem Controller interessiert:
https://www.amazon.de/gp/product/B07T8J ... UTF8&psc=1

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 931
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Axel » 22. Jul 2019, 21:31

Warum gibt es für die Switch kein schönes Tennis Spiel? Wenn SEGA schon die Wii Version von Super Monkey Ball portet, könnten die doch auch Virtua Tennis 4 hinterher schieben. DAS war geil!

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 248
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von tsch » 22. Jul 2019, 21:35

Axel hat geschrieben:
22. Jul 2019, 21:31
Warum gibt es für die Switch kein schönes Tennis Spiel? Wenn SEGA schon die Wii Version von Super Monkey Ball portet, könnten die doch auch Virtua Tennis 4 hinterher schieben. DAS war geil!
Gibt doch Mario Tennis Aces und das is mal wieder richtig gut... Diese ganzen Tennis/Golf/usw. Spiele halten mich jetzt nie über Monate hinweg, aber damit kann man schon gut seine 30-40 Stunden Spaß haben.

-----

Ich bin noch nicht mal ansatzweise fertig mit Dragon Quest Builders 2 und diese Woche kommt schon das neue Fire Emblem. War erst skeptisch, aber nachdem die ersten Previews jetzt durchweg alle so positiv ausgefallen sind, habe ich doch wieder richtig Lust drauf. Mal schauen, ob ich's parallel spielen werde (wahrscheinlich nicht so schlau, aber hab keine Geduld), oder ob ich's erst mal zur Seite legen werde.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 931
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Axel » 22. Jul 2019, 21:43

Seitdem Fire Emblem zu sehr in diese Dating-Sim Richtung abdriftet, reizt mich das GAR NICHT mehr. Das beste an FE waren doch immer die Kämpfe und nicht das bla bla dazwischen.

Mario Tennis ist mir ZU arcadig. Virtua Tennis hatte für mich immer genau den richtigen Sweet Spot aus Sim und Arcade. Es war einsteigerfreundlich, hatte ne geile Steuerung und doch war das Gameplay recht umfangreich. Und die Virtua Tennis Reihe hatte mit den besten, weil abwechslungsreichsten, Karriere Mode.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 565
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Dicker » 23. Jul 2019, 15:18

Fire Emblem interessiert mich aus dem selben Grund auch nicht mehr. Ich wollte es noch mal mit der Serie probieren, aber bei dem ich gesehen habe, weiß ich schon, dass ich schnell gelangweilt sein werde.

Antworten