[Sammelthread] Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1918
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Tomek hat geschrieben:
19. Feb 2020, 15:02
Lumines ist eh grandios und das Remaster wie für die Switch gemacht. Habe eigentlich mit Puzzlern nicht so viel am Hut, aber Lumines habe ich gesuchtet wie seit Tetris auf dem Ur-GameBoy nicht mehr. Neben Tetris 99 ein must-have für die Switch mMn.
Jup, ergänzt nur noch durch Day and Night, welches spielerisch mit vielen Twists das Genre mal wieder weitergebracht hat!
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 118
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Tomek »

Axel hat geschrieben:
19. Feb 2020, 15:06
Jup, ergänzt nur noch durch Day and Night, welches spielerisch mit vielen Twists das Genre mal wieder weitergebracht hat!
Das kenne ich noch gar nicht, danke für den Tipp!

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2564
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von derFuchsi »

Tetris 99 die Tage mal für ein paar Runden gespielt (extra Switch online Probemonat aktiviert)... nun ja nett... Tetris halt...nix Besonderes. Nur dass es die Gegner manchmal auf dich abgesehen haben und dich zuballern und in anderen Runden wiederum hast du Ruhe. Und ich bin mir nicht sicher ob ich die Mechanik mit dem Gegner auswählen richtig verstanden habe oder ob da noch mehr dahinter steckt.
Ich dachte erst die ganzen anderen Modi kann man frei spielen. War aber nur das Team Spiel. Den Rest muss man wohl doch kaufen.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 434
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Auf Animal Crossing freu ich mich riesig, aber diese speziellen Directs, die im Prinzip den anfänglichen Moment kaputt machen, wo man alles zum ersten Mal selbst organisch entdecken kann, versteh ich nicht. Obwohl... ich versteh sie aus Marketingsicht schon, weil manche Leute jedes Detail aufsaugen und sich so der Hype aufbaut, aber ich werd wohl nur mal die Highlights danach durchschauen.

Animal Crossing wird für die Switch sicher noch mal die Sales so explodieren lassen wie New Leaf für den 3DS. Mal schauen wie viele hunderte von Stunden ich diesmal investiere :ugly: .

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 118
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Tomek »

derFuchsi hat geschrieben:
19. Feb 2020, 15:32
Tetris 99
Für den Offline-Modus brauchst du den kostenpflichtigen DLC, oder du holst dir die Retail-Version.

Der Trick ist, zwischen den Angriffsmodi je nach Bedarf zu "switchen" (höhö). Im Optimalfall gehst du immer zu erst auf den Schwächsten, um so schnell wie möglich K.O.s zu sammeln, riskierst dann aber gekontert zu werden. Je mehr K.O.s du auf deinem Konto verbuchen kannst, desto größer wird für die Runde dein Bonus auf das Zuschieben von Crapreihen. Konter empfielt sich, wenn dich mehrere Gegner gleichzeitig attakieren, denn dann multipliziert sich dein Gegenangriff. Wahlweise kannst du auch auf den aktuell Stärksten der Runde gehen, um seine Abzeichen einzukassieren, oder eben random (nicht zu empfehlen).

Es ist schon ein Maß an Taktik dabei und es entwickelt einen gewissen Suchtfaktor, spätestens wenn man mal in die final 10 kommt. Ich stand schon paar sehr wenige Male auf dem Treppchen, aber es ist dann schon unmenschlich, was da an Skill abgeht. Habe den Eindruck, manche machen nichts anderes im Leben, als Tetris spielen :ugly:

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1918
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Tomek hat geschrieben:
19. Feb 2020, 17:22
derFuchsi hat geschrieben:
19. Feb 2020, 15:32
Tetris 99
Für den Offline-Modus brauchst du den kostenpflichtigen DLC, oder du holst dir die Retail-Version.

Der Trick ist, zwischen den Angriffsmodi je nach Bedarf zu "switchen" (höhö). Im Optimalfall gehst du immer zu erst auf den Schwächsten, um so schnell wie möglich K.O.s zu sammeln, riskierst dann aber gekontert zu werden. Je mehr K.O.s du auf deinem Konto verbuchen kannst, desto größer wird für die Runde dein Bonus auf das Zuschieben von Crapreihen. Konter empfielt sich, wenn dich mehrere Gegner gleichzeitig attakieren, denn dann multipliziert sich dein Gegenangriff. Wahlweise kannst du auch auf den aktuell Stärksten der Runde gehen, um seine Abzeichen einzukassieren, oder eben random (nicht zu empfehlen).

Es ist schon ein Maß an Taktik dabei und es entwickelt einen gewissen Suchtfaktor, spätestens wenn man mal in die final 10 kommt. Ich stand schon paar sehr wenige Male auf dem Treppchen, aber es ist dann schon unmenschlich, was da an Skill abgeht. Habe den Eindruck, manche machen nichts anderes im Leben, als Tetris spielen :ugly:
Aber mal ganz blöd gefragt: Man muss sich doch schon drauf konzentrieren Tetris selbst zu spielen. Wie soll man denn da noch nebenbei im Überblick behalten was da die anderen machen? Und dann auch nich händisch auswählen wen man attackieren will?
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1057
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel »

Axel hat geschrieben:
19. Feb 2020, 17:54
Tomek hat geschrieben:
19. Feb 2020, 17:22
derFuchsi hat geschrieben:
19. Feb 2020, 15:32
Tetris 99
Für den Offline-Modus brauchst du den kostenpflichtigen DLC, oder du holst dir die Retail-Version.

Der Trick ist, zwischen den Angriffsmodi je nach Bedarf zu "switchen" (höhö). Im Optimalfall gehst du immer zu erst auf den Schwächsten, um so schnell wie möglich K.O.s zu sammeln, riskierst dann aber gekontert zu werden. Je mehr K.O.s du auf deinem Konto verbuchen kannst, desto größer wird für die Runde dein Bonus auf das Zuschieben von Crapreihen. Konter empfielt sich, wenn dich mehrere Gegner gleichzeitig attakieren, denn dann multipliziert sich dein Gegenangriff. Wahlweise kannst du auch auf den aktuell Stärksten der Runde gehen, um seine Abzeichen einzukassieren, oder eben random (nicht zu empfehlen).

Es ist schon ein Maß an Taktik dabei und es entwickelt einen gewissen Suchtfaktor, spätestens wenn man mal in die final 10 kommt. Ich stand schon paar sehr wenige Male auf dem Treppchen, aber es ist dann schon unmenschlich, was da an Skill abgeht. Habe den Eindruck, manche machen nichts anderes im Leben, als Tetris spielen :ugly:
Aber mal ganz blöd gefragt: Man muss sich doch schon drauf konzentrieren Tetris selbst zu spielen. Wie soll man denn da noch nebenbei im Überblick behalten was da die anderen machen? Und dann auch nich händisch auswählen wen man attackieren will?
Das ist ja das irre, man muss das alles gleichzeitig machen. Das ist schon Kurzzeit-Stress, aber dafür auch sehr geil wenn man am Ende mal etwas besser dasteht. Das taugt echt. Einen Offline Modus hatte ich da nicht vermisst.
Im Multiplayer taugt Puyo Puyo Tetris sehr.

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 118
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Tomek »

Axel hat geschrieben:
19. Feb 2020, 17:54
Aber mal ganz blöd gefragt: Man muss sich doch schon drauf konzentrieren Tetris selbst zu spielen. Wie soll man denn da noch nebenbei im Überblick behalten was da die anderen machen? Und dann auch nich händisch auswählen wen man attackieren will?
Etwas Multitasking ist schon erforderlich, wenn man erfolgreich spielen will. Das ist eben die Kernkomponente (neben dem Battle Royal Aspekt), die Tetris 99 vom herkömmlichen Tetris abhebt und richtig Action reinbringt.
Aber das klingt erstmal schwieriger als es ist. Ja, man kann mit dem linken Stick manuell ein bestimmtes Ziel auswählen, aber ich persönlich habe das nie benutzt. Viel mehr wählt man mit dem rechten Stick die vier unterschiedlichen Gegner-Ausrichtungen und das Spiel schaltet automatisch zwischen den Gegenspielern um. Zudem hat man die optischen Meldungen eh immer im Augenwinkel und wird zusätzlich akustisch alarmiert, wenn z.B. ein Gegner seinen Fokus auf einen selbst gerichtet hat.
Das alles erfordert schon eine gewisse Einarbeitungsphase, geht aber nach einiger Zeit gut von der Hand.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2564
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von derFuchsi »

Ja genau das ist (noch) mein Problem. Will bloß Tetris spielen und ständig Alarm und blink blink und orange Linien und mit den Sticks kann ich irgendwas auswählen wovon ich keine Ahnung habe was das soll. Uff...
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1918
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

derFuchsi hat geschrieben:
19. Feb 2020, 19:52
Will bloß Tetris spielen
Ich glaube da wäre Puyo Puyo Tetris besser geeignet, auch weil es mehr Optionen und Modis für Singleplayer (und lokalen Multiplayer) bietet. Da bekommt man die Retail Version streckenweise recht günstig (~20€ auf Ebay Kleinanzeigen etwa)
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1918
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Alienloeffel hat geschrieben:
18. Feb 2020, 23:50
Axel hat geschrieben:
18. Feb 2020, 18:57
Alienloeffel hat geschrieben:
18. Feb 2020, 17:18
[Ansonsten finde ich die Wily Level da echt schwer... Aber das bin wohl nur ich.
Kommt drauf an ob Du das Double Gear System nutzt. :mrgreen: Gerade das Zeit verlangsamen erleichtert sehr vieles. Und so Stellen wie die Schrauben oder die schlimmen Blöcke die nur für ein paar Sekunden zu sehen sind, habe ich einfach mit Rush überflogen. Wie ich es in jedem Mega Man Spiel mache. :ugly:

Tatsächlich hing ich am ersten Boss. Der Rest ging jetzt gerade in einer halben Stunde :ugly:
Was sagst Du eigentlich zu den zahlreichen Mega Man Clones aus dem Indie Bereich?
Venture Kid (ist grad im Sale!), 20XX, Metagal sowie natürlich die Gunvolt Serie von Inti Creates, den Machern von Mega Man Zero 1-4, Mega Man ZX und Mega Man 9 & 10: Mighty Gunvolt Burst, Azure Striker Gunvolt und Gunvolt Chronicles
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2564
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von derFuchsi »

Axel hat geschrieben:
19. Feb 2020, 20:05
derFuchsi hat geschrieben:
19. Feb 2020, 19:52
Will bloß Tetris spielen
Ich glaube da wäre Puyo Puyo Tetris besser geeignet, auch weil es mehr Optionen und Modis für Singleplayer (und lokalen Multiplayer) bietet. Da bekommt man die Retail Version streckenweise recht günstig (~20€ auf Ebay Kleinanzeigen etwa)
Ach du liebe Zeit! Gegen so "Japan-Zeugs" bin ich irgendwie allergisch. Allein wenn ich schon diese Doppelnamen höre "Puyo Puyo", dann diese Quietschbunten Figuren, der ganze Zeichenstil und das alles. Habs nur kurz ertragen. War schneller wieder gelöscht als runtergeladen :lol:

Das Battle-Royale-Tetris 99 ist ja schon nett. Mich stört allerdings dass ich dafür im Monat 4€ zahlen müsste.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 434
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Hui, habe die Direct jetzt doch gesehen und leider zu wenig Zeit, um meinen Eindruck genau aufzuschreiben, aber spätestens mit diesem Video bin ich auch gehyped.
  • Viele spielmechanische Neuerungen, die aber alle in die Identität von AC passen und nicht aufgesetzt wirken.
  • Grafisch schaut es echt wunderschön aus - tolle neue Effekte, mehr und bessere Animationen sind mir direkt aufgefallen.
  • Und generell bekomm ich total die Feel-Good-Vibes von dem Spiel, was für mich sowieso DER Sellingpoint von AC ist. Schön, wenn es mal Spiele gibt, wo Konflikt nicht das Hauptthema ist.
(Ich nehme meinen letzten Beitrag zurück, wo ich gesagt habe, dass ich solche Directs nicht mag :ugly: . Zugegebenermaßen war das hier aber auch ein guter Überblick und kein ausschweifendes Erklären einer einzelnen Spielmechanik)

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2725
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Weil mir die Joycons schon lange zu unbequem geworden sind (und Nintendo einfach keine ergonomischen Pro-Joycons rausbringt...) hab ich mir mal das Skull & Co Gripcase zugelegt.

Kommt mit 3 Sets unterschiedlicher großer Handstücke, extra großer Transporttasche und passt sogar ins Dock. Mal gucken, wie es sich dann im Praxistest schlägt.

Bild
Bild
Bild
Bild

Rince81
Beiträge: 2110
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

Bei passt ins Dock wurde ich neugierig. Ich bin daher auf einen Praxiseindruck gespannt. Hatte die Dinger bisher immer nur so gesehen, dass man dann die Hülle auseinanderfriemeln muss um das Ding zu docken.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1918
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Skull & Co ist nett, mir aber ein wenig zu billig verarbeitet. Es ist im Endeffekt nur Gummi und gerade im oberen Bereich ist es doch etwas fummelig das immer wieder über die Switch zu ziehen und ich hätte auch angst, dass das irgendwann ausleiert oder reißt. Außerdem ist oben ein Großteil des Bereiches verdeckt, was zu overheating führen könnte.
Ich schwöre auf das Grip Case von Satisfye: https://www.satisfye.com/products/switch-grip-pro
Das steckt man innerhalb einer Sekunde in die Halterung und es sitzt bombenfest. Da muss man nix friemeln und es ist extrem wertig verarbeitet. Und die obere Seite der Switch ist komplett frei!


Spieletipp: Die Woche erschien Oddmar für 8,99€! Hat 2018 den Apple Design Award gewonnen und erschien letztes Jahr für iOS und Android. Jetzt endlich für die Switch und es ist nach wie vor ein unglaublich hübsches Jump & Run mit toller Wikinger-Thematik. Habe mich gleich wieder in den mittelalterlichen Soundtrack verliebt!

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=t2mnD3RD-34
Spoiler: Mal kein Spiel mit Pixelgrafik. ;) Sondern kann stilistisch mit Rayman Legends locker mithalten!
Und hier ein Video wie es live auf der Switch ausschaut: https://www.youtube.com/watch?v=8QPm8LH_k74
Wenn Euch der Stil gefällt und ihr auch nur ein wenig was für Jump & Runs übrig habt... KAUFEN!
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1057
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel »

Axel hat geschrieben:
20. Feb 2020, 03:24
Alienloeffel hat geschrieben:
18. Feb 2020, 23:50
Axel hat geschrieben:
18. Feb 2020, 18:57


Kommt drauf an ob Du das Double Gear System nutzt. :mrgreen: Gerade das Zeit verlangsamen erleichtert sehr vieles. Und so Stellen wie die Schrauben oder die schlimmen Blöcke die nur für ein paar Sekunden zu sehen sind, habe ich einfach mit Rush überflogen. Wie ich es in jedem Mega Man Spiel mache. :ugly:

Tatsächlich hing ich am ersten Boss. Der Rest ging jetzt gerade in einer halben Stunde :ugly:
Was sagst Du eigentlich zu den zahlreichen Mega Man Clones aus dem Indie Bereich?
Venture Kid (ist grad im Sale!), 20XX, Metagal sowie natürlich die Gunvolt Serie von Inti Creates, den Machern von Mega Man Zero 1-4, Mega Man ZX und Mega Man 9 & 10: Mighty Gunvolt Burst, Azure Striker Gunvolt und Gunvolt Chronicles
Ich kenne nicht viele. Zwei gunvolt Teile (Burst und noch einen) und mighty no9 habe ich gespielt und obwohl die gunvolt Dinger nett waren, wirkte das so formelhaft und ohne das gewisse Etwas dass die Megaman Spiele so gut macht.
Bin gerade an X dran, das taugt deutlich besser.

CmdShepardsCat
Beiträge: 15
Registriert: 13. Jan 2020, 14:33

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von CmdShepardsCat »

tsch hat geschrieben:
20. Feb 2020, 15:29
Hui, habe die Direct jetzt doch gesehen und leider zu wenig Zeit, um meinen Eindruck genau aufzuschreiben, aber spätestens mit diesem Video bin ich auch gehyped.
Ich hab noch nie ein Animal Crossing Spiel gespielt, ich hole ja mit der Nintendo Switch gerade alle Nintendo-Klassiker nach (Zelda, Mario, Pokemon - hatte als Kind/Teen nur einen PC, NES/SNES/Gameboy war bei uns zu Hause verboten :lol: ) und Animal Crossing fehlt mir noch. Ich liebe ja Stardew Valley und dachte, AC könnte dann auch was für mich sein... Habe mal Pocket Camp ausprobiert aber schnell wieder aufgehört, hoffe, das eigentliche AC hat damit nicht gar so viel zu tun, haha! Nach dem Direct (klar hab ich den für den Hype auch geschaut!) hab ich mich dann mal entschlossen, dass es AC zum Release sein soll...
Gibt's hier einen Thread zu AC oder eine nette Community zu AC, wo man auch als totaler Anfänger reinkommen kann? Ich kenne keinen, der AC spielt, aber die ganzen Community Features würde ich doch gern ausprobieren, und vielleicht besser in das Spiel reinkommen?

Ansonsten spiele ich gerade viele Puzzlespiele auf der Switch während ich ESA schaue, habe Glass Masquarade 1 durchgespielt (sehr hübsch) und mir dann jetzt Picross S2 zugelegt, nachdem ich das erste durchhabe. Freut sich noch jemand auf Murder by Numbers, das Anfang März rauskommt? Das schaut genau wie etwas aus, das was für mich ist.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1918
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

CmdShepardsCat hat geschrieben:
22. Feb 2020, 13:49
Ansonsten spiele ich gerade viele Puzzlespiele auf der Switch während ich ESA schaue, habe Glass Masquarade 1 durchgespielt (sehr hübsch) und mir dann jetzt Picross S2 zugelegt, nachdem ich das erste durchhabe. Freut sich noch jemand auf Murder by Numbers, das Anfang März rauskommt? Das schaut genau wie etwas aus, das was für mich ist.
Von Glass Masquerade erschien auch Jüngstes der zweite Teil.

Wenn Du sagst, Du hattest damals einen PC, hattest Du darauf The Incredible Machine gespielt? Für die Switch gibt es da einen schönen Klon: Inventioneers.

Ansonsten mag ich aber auch die Spiele von Lightwood Games ganz gerne. Das sind so richtig schön klassische Rätseldinger ohne viel Schnickschnack.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Rince81
Beiträge: 2110
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

Axel hat geschrieben:
22. Feb 2020, 00:55
Ich schwöre auf das Grip Case von Satisfye: https://www.satisfye.com/products/switch-grip-pro
Das steckt man innerhalb einer Sekunde in die Halterung und es sitzt bombenfest. Da muss man nix friemeln und es ist extrem wertig verarbeitet. Und die obere Seite der Switch ist komplett frei!
Scheint nur direkt aus den US of A bestellbar zu sein? Zumindest Amazon.de sagt nur nicht verfügbar.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Antworten