[Sammelthread] Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
JanTenner
Beiträge: 312
Registriert: 29. Apr 2018, 22:04

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von JanTenner »

Wäre doch nur logisch:

Switch (sowohl stationär als auch portabel)
Switch Lite (nur portabel)
Switch Pro (nur stationär)

Bei der Pro kann man sich dann sogar das Display und den Akku sparen und müsste sie nicht so kompakt bauen. Könnte also deutlich mehr Leistung + Speicherplatz haben ohne viel teurer zu sein. Dann natürlich auch direkt mit Pro Controller im Lieferumfang. Wäre für mich die perfekte Switch Variante.
Du meinst wahrscheinlich 'dediziert' wenn du 'dezidiert' schreibst :ugly:

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3223
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Axel hat geschrieben:
26. Aug 2020, 13:29
Das sind aber auch alles keine Spiele, die ne PS4 ins Schwitzen gebracht hätten.
Ja, aber die Switch.
Und ein Civ 7, Dragon Quest XII oder Diablo 4 wird eben voraussichtlich nicht mehr einfach so auf der Switch laufen. Das ist ja genau der Punkt.

Benutzeravatar
XfrogX
Beiträge: 466
Registriert: 21. Jan 2017, 20:19
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von XfrogX »

Könnte es auch voll verstehen wenn Nintendo die pro Switch rein stationär machen würde. Genau um dann 3 Geräte anbieten zu können. Wer das beste auf dem großen Bildschirm will holt die pro, wer beides will die Switch und wer nur mobil spielt halt die lite.

Damit hätte man auch wieder 2 Säulen nur nun noch mit einer Brücke dazwischen ;)

Nintendo hat doch viele Jahre nur überlebt weil sie beides hatten, also Handheld und Konsole. Wenn eins Floppt brachte das andere Geld ein, wenn bei einem die Lebenszeit zu Ende ging hat das andere weiter gute Zahlen gebracht.

Ja die Switch hat nun geklappt, aber was ist wenn deren Zeit nun rum sein sollte wegen den neuen Konsolen? Wenn auch Indie Titel auf einmal einen aufwendigen Port brauchen weil sie halt überall sonst soviel mehr Leistung zur Verfügung haben das man die Mühe spart damit sparsam umzugehen?
Wenn das nächste fortnite Update nicht mehr laufen sollte weil epic da was neues will und man nur noch gegen Handys dann zocken kann, falls das noch geht :D

Dann würde man wieder einbrechen und hätte nichts mehr das weiter Geld einbringt.

Und bei der Lire hat auch am Anfang jeder gesagt, aber das wäre ja dann kein switch mehr wenn es nur mobil wäre, da wird sicher nur das dock extra verkauft, oder man braucht ein Kabel oder so, und am Ende haben die halt Knall hart nur ein Gerät gebracht das rein mobile ist.

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 601
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Das klingt für mich so gar nicht logisch. Die Switch ist im Kern ja ein Handheld, den man eben auch an den TV anschließen kann. Die Lite ist dahingehend nicht so viel anders und der wohl noch wichtigere Unterschied ist, dass es keine Konkurrenz im Handheld-Bereich gab - Nintendo hat dort aber schon viele Bestandskunden, die eh nur mobil spielen möchten und/oder nicht viel Geld für Hardware ausgeben möchten (z.B. Pokemon-Zielgruppe).

Wieso sollte man jetzt den Kern seiner Hardware (ein Handheld) umschmeißen, um dann mit Xbox Series X oder PS5 zu konkurrieren? Ich verstehe ja, dass manche Fans sowas sehr gerne hätten, aber aus Sicht von Nintendo (und wahrscheinlich auch der Mehrheit von Nintendo-Kunden) macht es keinen Sinn, wenn man sich jetzt wieder in das gleiche Haifischbecken wirft, um die gleichen Fehler aus der Vergangenheit zu wiederholen.

Man darf auch nicht vergessen, dass die Switch mobile Komponenten hat. Entweder müsste die stationäre Switch dann auch mobile Komponenten haben (Tegra-Chip) und wäre zwangsläufig schwächer als PS5 und Xbox Series X (wo der Sinn davon dann direkt fragwürdig wird), oder man müsste eine komplett andere Hardware bauen, wo Spiele wahrscheinlich nicht direkt kompatibel wären. Was hätte die dann aber noch mit der eigentlichen Switch zu tun? Könnte man dann genauso gut Nintendo XY nennen.

An sich teile ich deinen Gedankengang, dass es Nintendo wahrscheinlich lieber wäre 2 Standbeine zu haben, aber wäre eine stationäre Switch wirklich ein zweites Standbein, oder wäre der Erfolg davon nicht sowieso eng geknüpft an den Erfolg der restlichen Switches?

Ich persönlich glaube übrigens nicht, dass PS5 oder Xbox Series X sich groß auf den Erfolg der Switch auswirken. Die Switch lebt von Nintendo First-Party, Indies und Ports älterer Spiele. Bedeutet aber natürlich nicht, dass sie nicht aktuellere Ports gebrauchen könnte - ich glaube auch an ein Upgrade der normalen Switch.

Michi123
Beiträge: 894
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

tsch hat geschrieben:
26. Aug 2020, 16:19
Ich persönlich glaube übrigens nicht, dass PS5 oder Xbox Series X sich groß auf den Erfolg der Switch auswirken. Die Switch lebt von Nintendo First-Party, Indies und Ports älterer Spiele. Bedeutet aber natürlich nicht, dass sie nicht aktuellere Ports gebrauchen könnte - ich glaube auch an ein Upgrade der normalen Switch.
Glaube auch das die Switch eine spezielle Zielgruppe hat, aber auch weiterhin die Ports von neueren Indies, AA Spielen etc. benötigt. Was dann die neue "Pro" wirklich sein wird, wird sich zeigen.
Vllt. bekommen wir wie damals einen Trailer im Oktober als Teaser und die Switch Pro erscheint dann im März 2021 (4 Jahre nach dem Release der Switch).

Wichtiger für mich wäre, dass Nintendo für dieses Jahr noch ein Lineup ankündigt um weiterhin gute Verkäufe für die Platform zu generieren. Eines ist aus meiner Sicht sicher, die Switch braucht die Hardware Basis um weiterhin attraktiv zu sein für Indies etc.
lipt00n hat geschrieben:
26. Aug 2020, 08:24
Ich würde noch Mario Odyssee 2, 3, 4, 5 und 6 kaufen, wenn es sie geben würde. Einfach, weil das Spielprinzip keine bessere Grafik brauch. Läuft doch alles flüssig und sieht auch ansprechend aus. Dazu die ganzen Indie-Portierungen, die irre Mobilität...für mich ist die Switch die beste Konsole, die es jemals gab.
Bin voll bei dir, der große Reiz ist die Mobilität (spielen im Bett vorm Schlafen gehen...), was bei mir sogar dazugeführt hat manche Aufbauspiele nur noch auf der Switch zu spielen z.B. Railway Empire, Two Point Hospital. Und die ganzen Indies kommen bei mir bei Steam fix auf die Watchlist und werden dann bei einem Switch Release gekauft, der meist sicher kommt ;)

Michi123
Beiträge: 894
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 »

Heute veröffentlicht worden:
https://www.youtube.com/watch?v=1hpTic3 ... e=youtu.be

Nintendo Direct Mini: Partner Showcase August 2020
Paar Titel daraus:
Collection SaGa Final Fantasy Legend => Collection von Final Fantasy Legend 1 - 3 => 15. Dez. 2020
Puyo Puyo Tetris 2 => Dez. 2020
Kingdom Hearts: Melody of Memory => Nov. 2020
World of Tanks Blitz => ab heute im eShop
Und der übliche Just Dance Titel ;)

Rince81
Beiträge: 2857
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

tsch hat geschrieben:
26. Aug 2020, 16:19
An sich teile ich deinen Gedankengang, dass es Nintendo wahrscheinlich lieber wäre 2 Standbeine zu haben, aber wäre eine stationäre Switch wirklich ein zweites Standbein, oder wäre der Erfolg davon nicht sowieso eng geknüpft an den Erfolg der restlichen Switches?
Ich glaube nicht einmal, das Nintendo ein zweites Standbein will. Der große Vorteil der Switch ist ja, dass Nintendo bislang selbst zwei vermutlich auch beim Kunden öfter miteinander konkurrierende Plattformen hatte und man die eigenen Ressourcen teilen musste um beide zu unterstützen. Die Switch ist da ein Gamechanger.

Es ist mittlerweile aber wirklich Zeit für die neue Revision, das hat bei Nintendo ja durchaus Tradition, sei es der DS lite oder der New3DS. Ich denke das wird daher diesmal eine deutlichere Revision als vergangenes Jahr. Nur ein bißchen an den Taktraten rumspielen kann N auch per Firmware - da ist beim Tegra/Mariko noch Luft...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 601
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von tsch »

Rince81 hat geschrieben:
26. Aug 2020, 18:37
tsch hat geschrieben:
26. Aug 2020, 16:19
An sich teile ich deinen Gedankengang, dass es Nintendo wahrscheinlich lieber wäre 2 Standbeine zu haben, aber wäre eine stationäre Switch wirklich ein zweites Standbein, oder wäre der Erfolg davon nicht sowieso eng geknüpft an den Erfolg der restlichen Switches?
Ich glaube nicht einmal, das Nintendo ein zweites Standbein will. Der große Vorteil der Switch ist ja, dass Nintendo bislang selbst zwei vermutlich auch beim Kunden öfter miteinander konkurrierende Plattformen hatte und man die eigenen Ressourcen teilen musste um beide zu unterstützen. Die Switch ist da ein Gamechanger.
Das mit den Entwicklerstudios ist auf jeden Fall so und wollte ich auch erst extra erwähnen, aber habe es dann wieder gelöscht um nicht 10 andere Themen aufzumachen :D .

Glaube dennoch, dass Nintendo mehrere Säulen will und bei deren Größe auch brauch - ein fehlgeschlagenes Produkt darf nicht die komplette Zukunft des gesamten Unternehmens bestimmen. Die Frage ist nur, ob das in Form von unterschiedlichen Spielekonsolen sein muss, oder ob die neuen Initiativen wie Freizeitparks, Filme, Kooperationen mit Lego usw. nicht genau das sind.

Benutzeravatar
EgonOlsen
Beiträge: 42
Registriert: 30. Jan 2019, 07:59

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von EgonOlsen »

Michi123 hat geschrieben:
26. Aug 2020, 18:25
Heute veröffentlicht worden:
https://www.youtube.com/watch?v=1hpTic3 ... e=youtu.be

Nintendo Direct Mini: Partner Showcase August 2020
Paar Titel daraus:
Collection SaGa Final Fantasy Legend => Collection von Final Fantasy Legend 1 - 3 => 15. Dez. 2020
Puyo Puyo Tetris 2 => Dez. 2020
Kingdom Hearts: Melody of Memory => Nov. 2020
World of Tanks Blitz => ab heute im eShop
Und der übliche Just Dance Titel ;)
Ich verstehe einfach nicht wo Nintendo mit so einer Direct hin möchte. Die Indie Directs sind eigentlich immer ganz nett bis gut, aber gerade diese Mini Directs sind weder Fisch noch Fleisch. Solange sie da nicht mal etwas größeres Ankündigen sorgt das doch nur für unnötigen Frust bei sehr vielen Zuschauern.

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 862
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Darkcloud »

Vinter hat geschrieben:
26. Aug 2020, 13:52
Axel hat geschrieben:
26. Aug 2020, 13:29
Das sind aber auch alles keine Spiele, die ne PS4 ins Schwitzen gebracht hätten.
Ja, aber die Switch.
Und ein Civ 7, Dragon Quest XII oder Diablo 4 wird eben voraussichtlich nicht mehr einfach so auf der Switch laufen. Das ist ja genau der Punkt.
Naja Wenn Civ 7 wieder ne mobile Version bekommt wird wohl die geportet. Bei Dragon Quest XII würde ich dann eher davon ausgehen, dass dann die Switchversion die basis wird. Die Switchversion von 11 ist auch ziemlich von Grund auf neu gebaut. Nicht nur das es neue Modelle hat mit weniger Polygonen auch die Beleuchtung ist komplett neu. Hat man auf dem PC gemerkt, wenn man da die Schatten nicht auf hoch stellt, ist die komplette Beleuchtung in innenräumen im Arsch und wie bei Tageslicht. Da geht runterschrauben nicht einfach. Merkt man jetzt auch bei der neuen Version die von der Switchversion wieder auf die anderen Platformen geportet wird. Die Beleuchtung ist da deutlich schlechter.

Das Problem bei einer Pro Version für diese Ports. Spiele werden ja jetzt ganz gerne trotz dem mehraufwand gerne auf die Switch geportet weil die Installbase da so groß ist. Die ist bei einem Spiel, dass nur auf der Switch Pro läuft aber nur ein Bruchteil von dem was insgesamt an Switches verkauft wurde und ein Port von Next Gen auf Switch Pro dürfte auch mindestens so viel Aufwand sein wie der Port von den Spielen jetzt.

Rince81
Beiträge: 2857
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 »

Ich denke eine Switch Pro wird qualitativ hochwertiger sein, bessere Grafik bieten können aber im Grunde kompatibel zur Switch sein. Womöglich werden im Laufe der Zeit Spiele erscheinen, die das neue Modell Vorraussetzen - wie beim New 3DS.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 862
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Darkcloud »

Naja New 3DS only spiele kamen direkt zum Release. Waren dann am ende so ca 5-10 und noch mal so viele die auf dem New 3DS besser liefen. Keins davon war ein größeres Third Party Spiel. Wenn es ein aktuelles, aufwändigeres zu portendes Spiel ist dann würde da ja nur eine Switch Pro only Version Sinn machen. Ich fände ne Switch Pro geil wenn die von einigermaßen vielen Spielen dann auch genutzt wird.

Aber an der menge der größeren Ports würde die wohl wenig ändern.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3223
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Vinter »

Allerdings: Der New 3DS war der kleine Bruder der Wii U. Bei der Switch ist die Situation ja eine andere, weil es parallel keine weitere Plattform gibt. Auch das ist imho extrem wichtig: Es landen eben nicht die abgespeckten Handheld Spin-Offs auf dem System, sondern die "vollwertigen" Hauptserienteile. Das wirkt sich auf das Publikum aus und anschließend auf die Software, die portiert wird.

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1229
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel »

Darkcloud hat geschrieben:
26. Aug 2020, 22:39
Naja New 3DS only spiele kamen direkt zum Release. Waren dann am ende so ca 5-10 und noch mal so viele die auf dem New 3DS besser liefen. Keins davon war ein größeres Third Party Spiel. Wenn es ein aktuelles, aufwändigeres zu portendes Spiel ist dann würde da ja nur eine Switch Pro only Version Sinn machen. Ich fände ne Switch Pro geil wenn die von einigermaßen vielen Spielen dann auch genutzt wird.

Aber an der menge der größeren Ports würde die wohl wenig ändern.
War das nicht nur xenoblade chronicles 3d? Das war ja schon ein großes third party Spiel.
Die sollen mal was machen, die Flaute nervt. Und mein gott will ich ein neues metroid...

Peninsula
Beiträge: 576
Registriert: 16. Jun 2016, 21:56
Wohnort: Berlin

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Peninsula »

Aus Spielersicht fänd ich's cool, wenn Nintendo Switch als hybride "Plattform" etabliert und Nachfolgegenerationen dann abwärtskompatibel bleiben würden - gerade auch wegen der vielen tollen Indietitel, die ja sicher nicht alle jedes Mal wieder neu portiert werden. Aber es ist Nintendo - ich mache mir keine allzu großen Hoffnungen.
Wo wir bei Hoffnungen sind.. . Wieso reden hier manche davon, dass man "weiterhin" aktuelle Spiele portieren können muss und die Switch wegen der neuen Konsolengeneration dringend ein Upgrade benötigt? Wir sind doch bei den Ports von der CurrentGen meilenweit entfernt. Auch wenn ich mich über eine Pro nicht wundern würde, kann ich mir nicht vorstellen, dass PS5 und die neue Xbox da eine so große Rolle spielen - die beackern doch ein völlig anderes Segment.

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 981
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von schneeland »

Nachdem sie sich ja für die aktuelle Switch ein SoC von Nvidia haben bauen/anpassen lassen, wäre das ja durchaus im Bereich des möglichen. Die Herausforderung ist dann halt, das neue SoC so zu designen, dass es quasi einen "Switch 1"-Modus hat (ein bisschen wie die PS4 Pro).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

Ich weiß ja nicht, woher das Gerücht kommt, dass auf der Switch „Flaute“ herrscht. Allein in den letzten vier Wochen, heute eingerechnet, erschienen:

Final Fantasy Crystal Chronicles
Jenny LeClue
Over The Alps
Inmost
Peaky Blinders
Spiritfarer
Through The Darkest Of Times
Metamorphosis
Kingdom Rush
Merchant of the Skies
Sagrada

11 gute bis sehr gute Spiele inneralb von 4 Wochen. Ist doch ein guter Schnitt? Wir hätten hier Adventure, Action-Rollenspiel, Exploration, Puzzle, Strategie, Tower Defense, Platformer. Also auch noch eine schöne Genre-Vielfalt. Für mich sieht das nicht nach Flaute aus.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

imanzuel
Beiträge: 1346
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von imanzuel »

Axel hat geschrieben:
27. Aug 2020, 13:20
Ich weiß ja nicht, woher das Gerücht kommt, dass auf der Switch „Flaute“ herrscht. Allein in den letzten vier Wochen, heute eingerechnet, erschienen:
Geht wohl eher um die Nintendo Titel, also Metroid, Bayonetta und Co. Die Titel oben würde ich jetzt nicht gerade als System Seller bezeichnen. Ich meine, Kingdom Rush, hallo :D
Notiz für mich
Top-Spiele 2020: 1. HL: Alyx (10/10) 2. Ori 2 (9/10) 3. WL3 (9/10) 4. Doom Eternal (8/10) 5. RE3R (8/10) 6. Nioh 2 (8/10) 7. P5R (7/10) 8. SOR 4 (7/10) 9. TLoU 2 (7/10) 10. DBZ: Kakarot (6/10) 11. GoT (6/10) 12. FF VII Remake (5/10)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Axel »

imanzuel hat geschrieben:
27. Aug 2020, 13:35
Geht wohl eher um die Nintendo Titel, also Metroid, Bayonetta und Co. Die Titel oben würde ich jetzt nicht gerade als System Seller bezeichnen. Ich meine, Kingdom Rush, hallo :D
Kingdom Rush ist super! :mrgreen:

Aber wieso müssen es denn gleich System Seller sein (und wieso ist Bayonetta ein System Seller? :ugly: )? Auf der PS4 gibt es doch auch nur 2-3 mal im Jahr Titel, die man als System Seller bezeichnen kann.

Aber davon ab: Ich lesen in Foren immer, bei der Switch gäbe es eine Spieleflaute und das stimmt in dieser Pauschalität eben nicht.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1229
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: [Sammelthread] Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel »

Ich spiele zurzeit sehr viel metroid und das macht das Verlangen nach einem switch metroid nur größer.
Am besten so ein 2d/3d doppel release wie bei prime und fusion. Eigentlich unfassbar dass das so passiert ist.

Antworten