Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
ArcticSilence
Beiträge: 10
Registriert: 8. Jun 2016, 11:14

Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von ArcticSilence » 7. Feb 2017, 12:51

Hallo Community,
für wie wichtig befindet ihr Achievement- Systeme und spielen Achievements für euch überhaupt eine Rolle?
Würde mich tatsächlich mal interessieren, wie es damit in der AufEinBier- Community aussieht. Damit wir uns nicht falsch verstehen, ich rede hier vordergründig von Achievements, welche an einen Dienst gekoppelt sind, also Erfolge auf den Microsoft- Systemen, Trophäen auf den Sony- Konsolen und auf dem PC z.B. Steam- Achievements.

Ich persönlich bin niemand, der jedes Achievement in jedem Spiel haben muss, zumal viele wirklich sehr schwer zu erreichen sind, aber das grundsätzliche Sammeln gehört bei mir inzwischen mit dazu. Ich muss gestehen, dass es mich in gewisser Weise auch befriedigt, Spiele wie Dark Souls oder ein Skyrim auf Platin bzw. 100% zu haben und es gerade bei meinen Lieblingsspielen dann an mir nagt, wenn dies nicht so ist.. (Ja ich schaue dich an Witcher 3)

So hat es mich z.B. immer gestört, dass Nintendo ein solches System nicht implementiert hat und es allem Anschein nach nun bei der Switch erneut nicht vor hat, viele argumentieren jetzt evtl. das man so einen Scheiß auch nicht braucht und es ja auf den Spaß im Spiel selbst ankommt und man sich bei Nintendo eben auf das Wichtige besinnt, aber das sehe ich anders.

Zwar finde ich, dass diese Achievements grundsätzlich auch in Verbindung mit schönen Ingame- Belohnungen stehen sollten, was sie oft nicht tun, aber ich denke das Nintendo unterschätzt wie viele Spieler es doch wie mich gibt, und wie sehr es teilweise auch die Langlebigkeit einiger Spiele und auch deren Reputation verbessern und erhöhen kann. Mit alternativen Enden, Questreihen, NG++ etc. klar wenn das Spiel genügend Spaß macht kommt man auch so nochmal auf die Idee es erneut durchzuspielen, aber diese Achievements im Hintergrund, machen es für mich nochmal deutlich ansprechender.

Gut, ob Nintendo nun wirklich keines bringt steht ja noch nicht fest, auf der PS3 wurde es auch erst nachträglich eingeführt, aber es ist mir tatsächlich wichtig und wäre für mich, ob man es glaubt oder nicht, ein Pro- Argument neben all den Contra-Argumenten zur Konsole.
Ich würde mich freuen und bete inständig zu Nintendo, denn gewillt bin ich eigentlich denen doch mal wieder ein wenig Geld zu geben :P

Benutzeravatar
Serviervorschlag
Beiträge: 50
Registriert: 13. Jan 2017, 12:14

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von Serviervorschlag » 7. Feb 2017, 13:03

Ich hatte mal eine Phase, wo ich ein Spiel nur deswegen zu Ende/nochmal durchgespielt habe, nur um diese blöden Punkte zu bekommen. Es gibt ja leider nur wenige Spiele, wo ein Achievement noch etwas Neues oder Kreatives ins Spiel bringt. Z.B. einen Mech im Mass Effect 2 (?)zu kapern oder der berüchtigte red dead redemption Erfolg.
Vieles ist Grind pur, da ist mir mittlerweile die Zeit zu schade. Wenn sie aber einige wie oben beschriebene extra Spielweisen beinhalten, ist mir das Recht.
:twisted: Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten. Vor Antwort fragen Sie bitte Ihren gesunden Menschenverstand oder jemanden, der sich damit auskennt. :twisted:

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1342
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von echtschlecht165 » 7. Feb 2017, 13:18

Eigentlich find ichs gut, dass es sie gibt, obwohl ich sie selbst nicht jage, aber auch nicht ignoriere.
Ich hab mir schon öfters vorgenommen Platin zu holen, gebe aber meistens wegen Skill oder Zeitmangel vorzeitig wieder auf.
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2292
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von Vinter » 7. Feb 2017, 13:37

Achievments gibts ja für alles. Und gefühlt ist eine Hälfte davon vollkommen trivial, die andere lächerlich grindig. Von "Betrete den ersten Level" bis "Töte 10.000 Gegner im Mulitplayer" hat man ja alles schon gesehen. Schön wäre es, wenn der Entwickler sich Mühe gäbe, um mit Achievments spielerische Herausforderungen zu generieren. WoW hat das stellenweise gut gemacht, mit ihren Metaachievments - aber in einem MMO ist sowas natürlich auch leichter.

Insofern interessieren mich Achievments in der Regel nicht wirklich. Ich hab ein Platin auf der PS4 für Bloodborne, aber an der Stelle ist es so, dass mit jedem Achievment auch Elemente verbunden sind, die man sonst nicht zu sehen bekommt - und da mir BB gut gefallen hat, war allein das der Anreiz. Einen weiteren versteckten Boss zum Beispiel. Hätte Bloodborne ein "Töte X im Multiplayer" hätte ich da auch kein Platin.

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1459
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von Nachtfischer » 7. Feb 2017, 13:39

Solange sie außerhalb des Spiels stehen und keinen Einfluss aufs Gameplay haben (und damit der klassischen Definition von" Achievements" entsprechen): absolut vollkommen egal. :D

EDIT: Wobei, eigentlich stören sie selbst dann. Wenn mich beispielsweise Resident Evil 7 alle 10 Minuten aus der Atmosphäre der Spielwelt herausreißt, um mir mitzuteilen, dass ich mal wieder erfolgreich einen Waldweg entlanggelaufen bin, dann würde ich schon gerne zur Dachlatte greifen.

Peninsula
Beiträge: 430
Registriert: 16. Jun 2016, 21:56
Wohnort: Berlin

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von Peninsula » 7. Feb 2017, 13:41

Steam-Achievements lasse ich komplett links liegen, habe auch die Benachrichtigungen abgestellt. Wer sich DAS ausgedacht hat, dass bspw. unmittelbar nach einer hochdramatischen Story-Entscheidung ein Achievement-Popup ins Bild plingt!!!! :angry-steamingears:
Völlig inkonsequenterweise "erwischen" mich manchmal In-game Achievements bei Sammelaufgaben o.ä.. Zwar bin ich da kein richtiger Completionist, aber wenn mir in einem Spiel angezeigt wird, dass ich 3 von 5 Gegenständen an einem Ort gefunden habe, kann es passieren, dass ich dann nach den letzten beiden suche, obwohl ich weiß, dass die spielerisch nichts bringen. Mad Max war da für mich in letzter Zeit so ein Beispiel.

EDIT:
Nachtfischer hat geschrieben:Wenn mich beispielsweise Resident Evil 7 alle 10 Minuten aus der Atmosphäre der Spielwelt herausreißt, um mir mitzuteilen, dass ich mal wieder erfolgreich einen Waldweg entlanggelaufen bin, dann würde ich schon gerne zur Dachlatte greifen.
THIS!
Zuletzt geändert von Peninsula am 7. Feb 2017, 13:45, insgesamt 1-mal geändert.

Marius
Beiträge: 283
Registriert: 12. Feb 2016, 22:10

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von Marius » 7. Feb 2017, 13:44

Interessiert mich null, ist mir komplett fremd, daher ignoriere ich es auch und habe die Anzeige bei Steam auch ausgeschaltet.
Peninsula hat geschrieben:Völlig inkonsequenterweise "erwischen" mich manchmal In-game Achievements bei Sammelaufgaben o.ä.. Zwar bin ich da kein richtiger Completionist, aber wenn mir in einem Spiel angezeigt wird, dass ich 3 von 5 Gegenständen an einem Ort gefunden habe, kann es passieren, dass ich dann nach den letzten beiden suche, obwohl ich weiß, dass die spielerisch nichts bringen.
Oh ja, wie ich sowas hasse! :evil: Im Unterschied zu Steam kann man das ja nicht einfach ausschalten. Ein Grund für mich, ein Spiel nicht zu kaufen.

wolfigang
Beiträge: 1
Registriert: 1. Feb 2017, 13:52

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von wolfigang » 7. Feb 2017, 13:59

Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, das mir Achievements egal wären.

Tatsächlich finde ich die inzwischen auch wichtig. Hätte ich vor ein paar Jahren nicht gedacht, aber mich motivieren die schon manchmal zum weiterspielen. Bzw. spüre ich einen deutlichen Belohnungseffekt fürs Spielen durch die Achievements.
Ich habe glaub tatsächlich noch kein einziges Spiel mit allen Achievements geschafft, so wichtig sind sie scheinbar nicht, aber verzichten möchte ich nicht darauf. Gibt einem das Gefühl "etwas geschafft zu haben"... :-D

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1459
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von Nachtfischer » 7. Feb 2017, 14:24

wolfigang hat geschrieben:mich motivieren die schon manchmal zum weiterspielen
Wenn der Punkt erreicht ist, an dem das notwendig ist, sollte man dringend aufhören, das Spiel zu spielen. :P

Tiir
Beiträge: 52
Registriert: 23. Nov 2016, 02:32

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von Tiir » 7. Feb 2017, 16:31

Ich bin überall dabei wo es einen Expbalken gibt, wichtig ist dabei die Belohnung. Gibt es nichts zu holen, ist die Motivation gleich Null.

Benutzeravatar
gnadenlos
Beiträge: 322
Registriert: 1. Dez 2016, 03:52
Kontaktdaten:

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von gnadenlos » 7. Feb 2017, 16:47

Plattform-Achievements interessieren mich gar nicht. Aufgaben direkt im Spiel aber schon - also sowas wie in einem Level alle Secrets (Doom) oder Münzen (Mario) finden.

Von daher habe ich auch kein Problem dass Nintendo sowas nicht als Plattform-Lösung anbietet. Dort wo es Sinn macht, ist es in die Spiele integriert, und motiviert mich. Was hätte ich davon, wenn außerhalb des Spiels dann irgendwelche zusammengerechneten Zahlen stehen, die nur von investierter Zeit und Anzahl der Spiele abhängen und nicht wie im Spiel von tatsächlichen Leistungen.

Die Plattform-Achievments sind außerdem oft an den Haaren herbeigezogen oder mit viel Zeitverschwendung verbunden. Die in Spielen integrierten Bonus-Ziele sind hingegen meist deutlich sinnvoller und selten reine Sammelaufgaben.

Benutzeravatar
W8JcyyU
Beiträge: 505
Registriert: 4. Sep 2016, 10:47

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von W8JcyyU » 7. Feb 2017, 20:14

Durch Achievements habe ich mich das erste Mal vor Youtubern erschrocken:
Um den eigenen Gamers- bzw. Achievementscore zu erhöhen, spielt man sogar absolute Schrottspiele. Das ist von meinem Selbstverständnis eines interessierten Spielers, der gerne mal eine Review zu viel denn zu wenig liest, meilenweit entfernt.

Damit war meine Youtube-Karriere zu Ende bevor sie angefangen hat.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2338
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von Desotho » 7. Feb 2017, 20:41

Wenn eines aufploppt gucke ich schon mal wofür das war. Und damit hat es sich.
Ich will bei einem Spiel die Story durchspielen und mich dran erfreuen. Ende.
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
SEBO
Beiträge: 179
Registriert: 27. Feb 2016, 14:17

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von SEBO » 7. Feb 2017, 20:51

Ich hab Achievements nie verstanden. Ich hab am Anfang gedacht, dass man auf der Xbox sich für Gamerscore was kaufen kann und deswegen da alle so heiß drauf sind.
Aber es gibt ja nix dafür. Und wenn ich nichts dafür bekomme, dann hab ich auch keinerlei Motivation etwas dafür zu tun. Von daher interessieren mich Achievements null.

Benutzeravatar
tidus89
Beiträge: 373
Registriert: 7. Nov 2016, 20:25

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von tidus89 » 7. Feb 2017, 21:33

SEBO hat geschrieben:Ich hab Achievements nie verstanden. Ich hab am Anfang gedacht, dass man auf der Xbox sich für Gamerscore was kaufen kann und deswegen da alle so heiß drauf sind.
Aber es gibt ja nix dafür. Und wenn ich nichts dafür bekomme, dann hab ich auch keinerlei Motivation etwas dafür zu tun. Von daher interessieren mich Achievements null.
Dito.

Benutzeravatar
Serviervorschlag
Beiträge: 50
Registriert: 13. Jan 2017, 12:14

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von Serviervorschlag » 8. Feb 2017, 10:18

SEBO hat geschrieben:Ich hab Achievements nie verstanden. Ich hab am Anfang gedacht, dass man auf der Xbox sich für Gamerscore was kaufen kann und deswegen da alle so heiß drauf sind.
Aber es gibt ja nix dafür. Und wenn ich nichts dafür bekomme, dann hab ich auch keinerlei Motivation etwas dafür zu tun. Von daher interessieren mich Achievements null.

Naja, hin und wieder gibt es einen Gutschein je nach gesammelten GS, um Rabatt für den Kauf einer xboxone zu erhalten. Bei mir waren das so 50 €.
:twisted: Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten. Vor Antwort fragen Sie bitte Ihren gesunden Menschenverstand oder jemanden, der sich damit auskennt. :twisted:

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 414
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von mart.n » 8. Feb 2017, 11:12

Mir sind sie sehr wichtig. Habe alle Souls Games auf Platinum gebracht (bis auf BB, da ich das nicht mochte). Es ist finde ich ein starker Unterschied zwischen "einmal kurz durchspielen" und "auf NG+++ die heftigsten Gegner mit MinMax build legen. Auch bei Civ 5 hab ich ca. 1000h investiert, um alle Nationenerfolge zu bekommen (Achievement scumming ist nicht so meins).

Erfolge sind für mich einfach eine Langzeit Motivation.

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 653
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von toxic_garden » 8. Feb 2017, 11:22

durchgehend ALLE meine Achievments habe ich durch puren Zufall erworben. :D
Darunter sind zu 90% solche super trivialen "Errungenschaften" wie "schließe das Tutorial ab", "gebe den ersten Schuss aus einer Waffe ab", "stehe aufrecht und atme" o.Ä.

Die übrigen 10% sind meist Dinge, die ich durch pures buttonmashing erreicht habe. "Schlage drei Uppercuts in Serie". Jahaaa, liebe XBox, wenn du meinst, ich hätte das mit Absicht gemacht, dann gib mir halt meine drölfzig Gamerpunkte dafür. I could not care less. :D
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1049
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von Blaight » 8. Feb 2017, 11:42

Ich finde dass Achievements sehr stören: Immersionsbruch!

Benutzeravatar
Ragnaer
Beiträge: 88
Registriert: 10. Feb 2016, 12:30

Re: RE: Re: Wie wichtig sind euch Achievement- Systeme?

Beitrag von Ragnaer » 8. Feb 2017, 11:50

Blaight hat geschrieben:Ich finde dass Achievements sehr stören: Immersionsbruch!
This.
Hab letztens in Alien: Isolation innerhalb von 10 Sekunden 3 Archievements bekommen. Besser kann man die Immersion nicht kaputt machen.

Antworten