Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1625
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Lurtz »

Gaping Dragon down :dance:

Ich denke jetzt gehe ich vor Blighttown aber erstmal in den Wald, muss eh noch Moss farmen. Den Schlüssel für das magische Tor im Darkroot Garden zu kaufen lohnt sich jetzt schon, oder?
Benutzeravatar
Vinter
Foul Tarnished
Beiträge: 3820
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Vinter »

Nein. Das Tor in Ruhe lassen, das sind verschwendete Seelen. Da gibt es auch einen Hintereingang. Stattdessen wirklich, wirklich dir den Feuerbandschrein nochmal genau anschauen. Der Aufzug der Kirche ist der Schlüssel. Da solltest du erst(!) auf dem Dach ein wichtiges Item sammeln und dir dann den halbverfallenen Turm nochmal genauer ansehen. Das hilft dir später in Blighttown enorm.
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1625
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Lurtz »

Hm, du meinst aber nicht
SpoilerShow
die Rückkehr zum Undead Asylum,
sondern wirklich Items, die da liegen?

Kannst übrigens ruhig deutlicher schreiben, ich habe mich eh schon komplett zugespoilert, was das Spiel angeht :D
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1625
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Lurtz »

Ich stoße immer wieder auf Nachrichten, die auf "illusory walls" hinweisen. Wie öffnet man diese?
Voigt
Beiträge: 2801
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Voigt »

Entweder dagegen schlagen oder rollen. Das sind aber auch oft harmlose Trolls, damit dein Schwert schön gegen die Wand scheppert. ^^

Und pahh den Rusted Ironring ausm Asylum braucht nun echt keiner. :P
Benutzeravatar
Vinter
Foul Tarnished
Beiträge: 3820
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Vinter »

Okay, wenn du das eh schon weißt: Doch, ich meinte das Undead Asylum. Da gibt es noch eine verschlossene Tür, die dir beim Start vermutlich aufgefallen ist. Auf einem Dach beim Feuerbandschrein findest du den passenden Schlüssel und wenn du dann zum Asylum zurückkehrst, findest du einen besonderen Ring, mit dem du im Sumpf nicht gebremst wirst. Voigt wird dir zwar sagen, es geht auch ohne, aber es ist schon echt enorm hilfreich ;) Der Ring hilft außerdem auch im Keller von Sen's Fortress, falls du den Teil besuchen willst.

Außerdem findest du da noch den Schlüssel für die Painted World und das ist einfach eine gute Gelegenheit, den einzustecken, weil man nach Blighttown und Sen's Fortress schon in Anor Londo steht und dann sehr aufwendig zurück muss. Nur eine Warnung: Laufe bei der Rückkehr ins Asylum nicht mittig durch den Bossraum des Asylum Demon, sondern schön am Rand ;)
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1625
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Lurtz »

Äh doch, klingt ganz so als bräuchte ich den :D

Das Spiel ist echt so viel einfacher wenn man weiß was einen erwartet und wie man reagieren muss...
Benutzeravatar
Simon
Beiträge: 104
Registriert: 14. Mär 2017, 10:48
Wohnort: Osnabrück

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Simon »

MrSnibbles hat geschrieben: 16. Jun 2021, 15:04 ...

Und am wichtigsten: Don't give up, skeleton!
Danke für die Tipps, ich werde weiter mein bestes geben ;)
Lurtz hat geschrieben: 16. Jun 2021, 15:53 ...
Das Spiel ist echt so viel einfacher wenn man weiß was einen erwartet und wie man reagieren muss...
Auf jeden Fall. Ich hab nach dem letzten Boss noch ein neues Spiel gestartet, unglaublich wie weit man in 45min kommen kann. Aber da hab ich tatsächlich in der ersten halben Stunde einen Schmied gefunden, den ich noch nicht kannte. Dabei war ich mir sooo sicher, wirklich jeden Winkel erkundet zu haben. :think:
Benutzeravatar
Vinter
Foul Tarnished
Beiträge: 3820
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Vinter »

Du meinst bestimmt Rickert, bei den Neu Londo Ruinen. An dem bin ich jahrelang vorbeigelaufen 😅
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams
Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 475
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Smutje187 »

Die Painted World lohnt sich wirklich, das ist ein so schöner Mikrokosmos, den man verdammt leicht einfach übersehen kann.
DaFrenz
Beiträge: 100
Registriert: 1. Mär 2017, 18:20

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von DaFrenz »

Nur das man dort leicht feststecken kann, wenn man mit zu niedrigem Level hin geht. Verdammte Radskelette...
Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 475
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Smutje187 »

Fazit zur Painted World of Ariandel: Ich hatte einen Riesenspaß und das Design der Welt (Schnee, Wölfe, Follower, die Vogelmenschen!) war ganz groß. Die Kämpfe gegen die normalen Gegner waren nett, die Vogelassassinen (?) waren auch nice, und auch die überraschend zusammenhängende Welt war eine schön kompakte Erfahrung (habe innerlich gelacht, als ich aus dem Käferkeller nach oben gestiegen bin und plötzlich wieder in der Kapelle stand, ha!

Leider leider haben die Bosse insgesamt einen schlechten Eindruck gemacht - aus Gründen, die für mich völlig unverständlich sind:
SpoilerShow
Der Gravetender und der Wolf für sich waren toll, aber warum zum Geier muss man gegen beide gleichzeitig kämpfen? Der Gravetender lässt sich sogar mehrfach backstabben, aber sobald Wauzi auftaucht, braucht man Augen im Hinterkopf, oder wird ständig von der Seite angekläfft. So ein Unfug!

Ebenso Friede, die mich echt positiv an Gehrman erinnerte - nur die zweite Phase mit dem eigentlich irrelevanten Father Ariandel war hier ebenfalls ganz großer Käse. Niemand will gegen zwei Gegner gleichzeitig kämpfen, auch wenn einer von beiden nicht wirklich viel austeilen kann, aber Dark Souls funktioniert doch dann nie gut, wenn man multitasking simulieren muss. Buh!
Jetzt steht noch die Ringed City an und dann geht’s zurück in den Thronsaal.
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2966
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von bluttrinker13 »

Krass! Finde gerade Friede einen der epischsten Bosskämpfe ever! Allein was da parallel abgeht - Schüsselmaniac und stealth-Olle. Puh, hab den bestimmt nen dutzend Mal probieren müssen. So unterschiedlich kann man das sehen... :D Beim Gravetender bin ich ganz bei dir, der hatte eher so DS2 Qualität... ;)
Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 475
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Smutje187 »

Ich hasse Teleportbosse/Unsichtbarkeit ja aus tiefstem Herzen - an Gegnern wie dem Master beim Firelinkshrine und so manchem invadendem NPC sieht man ja sehr gut, dass Duelle gegen Gegner super auch ohne „cheat“ sondern einfach nur über Geschwindigkeit und Reflexe funktionieren. Nervig. Und Friede kann ja auch gut ausweichen, warum also dieser Unsichtbarkeitsblödsinn? :evil:
Benutzeravatar
Vinter
Foul Tarnished
Beiträge: 3820
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Vinter »

Friede mega!
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams
Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 1258
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Dicker »

Friede ist imo einer der härtesten Bosse in den Souls Spielen. Hab da bestimmt 40-50 Versuche gebraucht.
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1625
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Lurtz »

Frage zu Fire Keeper Souls:
SpoilerShow
Ich habe jetzt eine, kann ich die sofort bei Anastacia für ein Estus Upgrade verwenden oder fehlt mir die dann, um sie wiederzubeleben, nachdem sie getötet wurde?
Udn eine generelle Frage:
Wenn ich den rechten Stick zum Aufschalten auf einen Gegner drücke, und der noch nicht im Radius ist, springt die Kamera oft um 180 Grad und ich schaue dann in eine völlig andere Richtung. Kann man das irgendwie verhindern?
Zuletzt geändert von Lurtz am 16. Jun 2021, 23:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 475
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Smutje187 »

Soweit ich weiß, kannst du Ana nur mit ihrer eigenen Seele wiederbeleben.

Zum Aufschalten: Ja, die Figur so stellen, dass sie in die Richtung der Gegner schaut - das drücken des sticks zentriert den Blick meine ich.
Benutzeravatar
Vinter
Foul Tarnished
Beiträge: 3820
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Vinter »

Lurtz hat geschrieben: 16. Jun 2021, 22:33 Frage zu Fire Keeper Souls:
Ich habe jetzt eine, kann ich die sofort bei Anastacia für ein Estus Upgrade verwenden oder fehlt mir die dann, um sie wiederzubeleben, nachdem sie getötet wurde?
Es gibt im Spiel sieben Feuerhüterseelen, inklusive der von Anastacia. Vier kannst du finden, wenn du aufmerksam die Spielwelt durchsuchst, drei haben noch eine Besitzerin, die du von ihrer Seele trennen musst, wenn du sie haben willst. Die gefundenen Seelen und auch entwendeten Seelen kannst du problemlos bei Anastacia einlösen. Die Seele, mit der du sie wiederbeleben kannst, bekommst du durch den schwarzen Augapfel, den du in ihrer Höhle findest, nachdem sie ermordet wurde. Die ist also nach dem Mord noch "im Spiel" und für dich erreichbar.
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams
Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 475
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Zeit für einen sachlichen Dark Souls/Bloodborne-Thread

Beitrag von Smutje187 »

Gestern die Reise in die Ringed City gestartet, zwei +3-Versionen von Ringen gefunden, die ich bereits besitze, sofort an 90er-Jahre Rollenspiele und -Sessions (DSA) erinnert gefühlt - mega. Lediglich die Blitztante am Anfang nervt und dass sich die beiden Dämonen noch eine zweite Phase gönnen, hat mich doch etwas kalt erwischt :D
Antworten