Wertschätzung: Starcraft Remastered

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1100
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Wertschätzung: Starcraft Remastered

Beitrag von Jon Zen »

rekuzar hat geschrieben:
Wer aber gerne die SC1 Story zusammen mit modernem Gameplay haben möchte, kann ich nur den Mass Recall Mod empfehlen. Sehr aufwendiger Mod, der alle 6 Kampagnen des Originals abbildet, wahlweise sogar mit deutscher Synchro, verschiedenen Schwierigkeitsgraden, Bonusmissionen und ein paar schicken Ergänzungen in der Inszenierung. https://www.sc2mapster.com/projects/sta ... ass-recall
Danke! Werde ich mir gerne anschauen.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Decius
Beiträge: 531
Registriert: 2. Feb 2016, 07:58

Re: Wertschätzung: Starcraft Remastered

Beitrag von Decius »

Jon Zen hat geschrieben:Ich hätte mich noch innerhalb der Wertschöpfung für die Entstehungsgeschichte des Remakes interessiert - auch gerne wertend. Zwar wurde kurz gesagt, dass wohl Blizzard ein Klon des Originals machen wollte mit kleineren Verbesserungen, doch das ist für mich nicht die offensichtliche Lösung:
Mit Starcraft 2 hat man ein Spiel entwickelt, welches eine gute Grafik hat und gut modbar ist. Warum hat man also nicht dieses Spiel als Grundlage genommen, um dort die Kampagne und den Mehrspielermodus von Starcraft 1 einzubauen?
Das wäre zwar aufwendigere Lösung, würde aber gleichzeitig viel mehr Menschen ansprechen. Menschen, die z.B. Starcraft 2 gespielt haben, aber nicht bereit sind eine Grafik und Steuerung aus den 90ern hinzunehmen, wenn es gleichzeitig ein Starcraft 2 oder Dawn of War 3 gibt.

Weil die Hardcorefans, für die das Spiel ist (vor allem Korea), wo SC auch jetzt noch groß gestreamt und übertragen wird, nur bessere Graphik haben möchten (damit es nicht so scheiße auf 1080p/4K-Fernsehern ausschaut), aber jegliche spielerische Änderung - auch die Steueroptionen oder Wegpunkte/Sammelpunkte aus SC2 - ein Sakrileg wäre.


Das Spiel ist in erster Linie gemacht, um es Streamern und Profiliegen zu erleichtern es zu übertragen, ohne das Spiel selbst zu verändern.

Edit: rekuzar hat es schon viel besser gesagt, hatte ich übersehen, sorry.

Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 830
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Wertschätzung: Starcraft Remastered

Beitrag von Brahlam »

Siel hat geschrieben:
Rüdiger Steidle hat geschrieben:
Siel hat geschrieben:Ich finde kein RTS Titel außerhalb der 90/00er Jahre, die wenigstens versuchen eine gute Geschichte zu erzählen.
Hast da eventuell ein tip für mich?
Ja, Halo Wars 2. In puncto Storytelling die einzig ernstzunehmende Konkurrenz für Blizzard im Genre.
Danke! Hat ich zwar auf dem Schirm dachte aber ist nen reines Konsolen Game!
Aber nach kurzer Recherche ist es auch auf dem PC verfügbar ^^ danke dafür ^^
Ist wirklich ein tolles RTS auch im Multiplayer einige tolle neue Modi, wenn man denn mal Mitspieler findet. Das größte Manko an dem Titel ist die Pflicht dieses im Windows Store zu kaufen und zu aktivieren. Eine Absolute Blamage für Microsoft die mit Win10 auch im Spielesektor ihre Muskeln spielen lassen wollten und dann so einen verkorksten, unübersichtlichen, Kundenunfreundlichen und von vorne bis hinten schlecht Designten Store abliefern. Aber ich schweife ab... ^^

Wenn man damit klar kommt ist die Kampagne wirklich toll in HW2. Und es gibt sogar schon ein kleines Story Addon, das auch ganz Ok sein soll. Du bekommst sogar den ersten Teil mit wenn du es dir kaufst (ich glaube bei allen Versionen?). Der noch von den Ensemble Studios stammt.

Was gute RTS Kampagnen angeht kann ich dir noch Age of Empires 3 und AoM anbieten. Wobei gerade letzteres auch in der HD Auflage echt schlecht gealtert ist. Aber die Kampagne ist trotzdem gut geschrieben und hat auch die ein oder andere coole Mission.

Mal abwarten was die Neuauflage von Age 1 bringen wird. Auch wenn es mich jetzt schon davor sträubt mich wieder mit dem Windows Store außeinander zu setzen, bin ich doch zu sehr mit Age aufgewachsen als das ich es mir nicht kaufen könnte. Age 1 war mein erstes RTS und überhaupt eines der ersten PC Spiele mit denen ich in Kontakt kam. Dementsprechend viel Herzblut bringe ich der Reihe entgegen (spiele immer noch AOE2 HD Regelmäßig^^).

Was man auch im Auge behalten sollte ist Spellforce 3. Das jetzt bald kommen sollte. Sieht wirklich sehr vielversprechend aus aber ohne Test lässt sich schwer sagen ob es die Versprechen auch halten kann. Spellforce ist überhaupt auch eine sehr gute RTS Reihe aber ob man das heute noch gescheit spielen kann ist eine andere Frage.

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1222
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: Wertschätzung: Starcraft Remastered

Beitrag von Sebastian Solidwork »

lnhh hat geschrieben:Ich glaube SC Remastered war kein guter Einstieg - von der Spiele Seite aus. Ist einfach nicht ergiebig genug, salopp gesagt nur neue Grafik, ist ehrlich gesagt auch nur fuer die alten Fans relevant.

Warum kein Dawn of War 3 oder Sudden Strike 4? Vielleicht sogar nen HoI4? Muss jetzt kein auf die Woche aktueller Titel sein, aber mit nem Remaster macht man sich den Einstand nicht leicht.
Bei all dem was Rüdiger und Jochen aus der einen Folge schon gelernt haben, bin ich froh, dass es nur das Remake war. Das finde ich genau den richtigen Ansatz für diese Prototyp-Folge.
Wer weiße welche Lücken es bei einem hochkarätigerem Spiel gegeben hätte. Ich denke das hätte bei den gratis-Hörern einen schlechteren Eindruck gemacht. (Generell finde ich es keine gute Idee immer erste Folge zu veröffentlichen. bzw. wenn dann sollte möglichst schnell eine gereifte Folge nachfolgen (passiert das sogar? Ich bekomme es nicht mit)).

Ich will Rüdiger in keinster Weise sein Kompetenz im Strategie-Bereich absprechen. Die hat er für mich mit dieser Folge bewiesen.

Jochen und Rüdiger, es freut mich zu sehen wie ihr euch die Kritik zu Herzen nehmt und eure logischen Schlüsse daraus zieht. :)
„Schönheit ist auch immer ethisches Empfinden.“

Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Benutzeravatar
bigben666
Beiträge: 51
Registriert: 17. Mai 2016, 20:13

Re: Wertschätzung: Starcraft Remastered

Beitrag von bigben666 »

Ich fand die Folge vom Inhalt her genau richtig. Eine Einführung zu Starcraft allgemein brauchte ich nicht. Das ist aus meiner Sicht gefühlt eines der 10 bekanntesten Spiele für den PC überhaupt und gilt als das RTS-Spiel überhaupt, dass ich denken würde, dass zumindest jeder ungefähr weiß, worum es da geht.

Antworten