Nazi Profile auf Steam

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
LlamaCannon
Beiträge: 156
Registriert: 14. Dez 2017, 11:41

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von LlamaCannon » 24. Nov 2019, 02:50

Jeder der irgendwas von der Wehrmacht verehrt, zur schau stellt, ist für mich ein Edgelord oder Nazi. War mir auch schon damals beim Grundwehrdienst in der Stammeinheit zu wieder, irgendwelche Wehrmachtslieder zu singen wie z.B infantrie. Aber ich glaub in diesem Zusammenhang war mein Zugführer einfach nur dämlich.
"It's an incredible technical achievement, but it's unfortunate that it's going to be used to kill people" Noel Sharkey, Professor of artificial intelligence and robotics at the University of Sheffield
(\/),;;,(\/)WooopwooP on the PC

Benutzeravatar
Puschkin
Beiträge: 333
Registriert: 5. Jun 2016, 11:26

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von Puschkin » 24. Nov 2019, 12:20

Ist die Intention dieser Leute mit Nazisymbolgetränkten Profilen nicht egal? Man kann ihnen nicht in den Kopf schauen. Man muss Plattformen wie Steam weiter nerven, da mal vommunity Richtlinien zu etablieren.
Do not play devil’s advocate unless you have passed the bar
and are currently representing Satan in a court of law.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 525
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von VikingBK1981 » 24. Nov 2019, 18:22

LlamaCannon hat geschrieben:
24. Nov 2019, 02:50
Jeder der irgendwas von der Wehrmacht verehrt, zur schau stellt, ist für mich ein Edgelord oder Nazi. War mir auch schon damals beim Grundwehrdienst in der Stammeinheit zu wieder, irgendwelche Wehrmachtslieder zu singen wie z.B infantrie. Aber ich glaub in diesem Zusammenhang war mein Zugführer einfach nur dämlich.
Da muss ich aber man ganz heftig reingrätschen. Ja die Wehrmacht war an Verbrechen beteiligt. Nunmal aber nicht jede Einheit und Verband. Sie war nunmal nicht die SS.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @VikingBK1981

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 525
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von VikingBK1981 » 24. Nov 2019, 18:24

Rince81 hat geschrieben:
24. Nov 2019, 02:35
Ich habe gerade den Nutzer "Adolf Hitler" mit entsprechenden Profilfoto bei Youtube gefunden - beigetreten 2016... Ich würde den gerne melden - von den zur Auswahl stehenden Kategorien passt, da es mir nicht um konkrete Inhalte, sondern um das Profil geht nur "Identitätsdiebstahl"... Ich geh mal ne Runde kotzen...
Ja leider bieten da gerade die US Plattformen wenig Möglichkeiten. Habe vorhin einen Spiegel TV Bericht gesehen, bei dem ein ehemaliger Lehrer auf YouTube ohne Probleme rechtes Gedankengut verteilen kann. YouTube macht natürlich nichts, und weil er sich immer am Rande der Legalität bewegt kommt er Strafrecht auch davon. Da kann ich nur kotzen.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @VikingBK1981

Benutzeravatar
Puschkin
Beiträge: 333
Registriert: 5. Jun 2016, 11:26

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von Puschkin » 24. Nov 2019, 19:12

VikingBK1981 hat geschrieben:
24. Nov 2019, 18:22

Da muss ich aber man ganz heftig reingrätschen. Ja die Wehrmacht war an Verbrechen beteiligt. Nunmal aber nicht jede Einheit und Verband. Sie war nunmal nicht die SS.
Die Unterscheidung in schlechte und weniger schlechte Wehrmachtseinheiten ist aber doch auch sehr verkopft?

"Achso Sie beziehen sich auf das 3. Regiment der 15. Division. Ich dachte sie reden von 15. Regiment der 3. Divison."

Es hat ja nicht jeder eine Liste der Einsatzgeschichte aller Einheiten zur Hand.
Do not play devil’s advocate unless you have passed the bar
and are currently representing Satan in a court of law.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 525
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von VikingBK1981 » 24. Nov 2019, 19:26

Ja aber nunmal alle über einen Kamm zu werfen ist nicht richtig und schon gar nicht alle als Nazi zu bezeichnen. Millionen wurden eingezogen, ohne Partei Mitglied zu sein.

Genauso waren Hitler Attentäter Wehrmachtssoldaten. Es ist nicht so leicht wie man es sich gerne vorstellen würde.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @VikingBK1981

Rince81
Beiträge: 1885
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von Rince81 » 24. Nov 2019, 19:50

VikingBK1981 hat geschrieben:
24. Nov 2019, 18:22
Da muss ich aber man ganz heftig reingrätschen. Ja die Wehrmacht war an Verbrechen beteiligt. Nunmal aber nicht jede Einheit und Verband. Sie war nunmal nicht die SS.
Nun, die Wehrmacht an sich war an dem Angriffskrieg auf den Rest der Welt beteiligt - ich erlaube mir daher da erstmal nicht zu differenzieren. Ob nun jeder Soldat persönlich an Verbrechen beteiligt war steht auf einem anderen Blatt - grundsätzlich hat aber auch jeder von ihnen an einem Angriffskrieg teilgenommen.
Grundsätzlich ist es mir aber egal ob jemand Wehrmacht oder SS-Insignien Online benutzt - beides bekommt von mir den "Im Zweifel Nazi"-Stempel.
Genauso waren Hitler Attentäter Wehrmachtssoldaten. Es ist nicht so leicht wie man es sich gerne vorstellen würde.
Es gab einen Attentäter, der aus moralischen Gründen versucht hat die NS-Führungsspitze zu töten. Das war Georg Elser. Stauffenberg war Nationalsozialist, ihr Gewissen haben haben er und die meisten andere erst entdeckt, als sie realisiert haben, dass sie diesen Krieg nicht gewinnen werden. Das waren im Endeffekt primär Militärs die erkannt haben, dass sie in einem Krieg kämpfen, den sie ganz sicher verlieren werden und ihre Führung sich weigert zu kapitulieren. Der Anschlag 20. Juli war letztlich primär aus Selbsterhaltungstrieb und nicht aus Opposition zum Nationalsozialismus.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Peninsula
Beiträge: 512
Registriert: 16. Jun 2016, 21:56
Wohnort: Berlin

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von Peninsula » 24. Nov 2019, 20:04

VikingBK1981 hat geschrieben:
24. Nov 2019, 19:26
Ja aber nunmal alle über einen Kamm zu werfen ist nicht richtig und schon gar nicht alle als Nazi zu bezeichnen. Millionen wurden eingezogen, ohne Partei Mitglied zu sein.

Genauso waren Hitler Attentäter Wehrmachtssoldaten. Es ist nicht so leicht wie man es sich gerne vorstellen würde.
Die von dir vorgeschlagenen Differenzierungen sind eventuell für die juristische Bewertung oder historische Einordnung des Handelns von Einzelpersonen relevant.

Aber die Wehrmacht war das Militär Nazi-Deutschlands. Wer sie heute als Ganzes oder in Teilen verehrt, kann sich ja wohl nicht ernsthaft darüber beklagen, in die Nazi-Ecke gestellt zu werden - in diese Ecke stellt er sich selbst.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 525
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von VikingBK1981 » 24. Nov 2019, 20:36

Rince81 hat geschrieben:
24. Nov 2019, 19:50
VikingBK1981 hat geschrieben:
24. Nov 2019, 18:22
Da muss ich aber man ganz heftig reingrätschen. Ja die Wehrmacht war an Verbrechen beteiligt. Nunmal aber nicht jede Einheit und Verband. Sie war nunmal nicht die SS.
Nun, die Wehrmacht an sich war an dem Angriffskrieg auf den Rest der Welt beteiligt - ich erlaube mir daher da erstmal nicht zu differenzieren. Ob nun jeder Soldat persönlich an Verbrechen beteiligt war steht auf einem anderen Blatt - grundsätzlich hat aber auch jeder von ihnen an einem Angriffskrieg teilgenommen.
Grundsätzlich ist es mir aber egal ob jemand Wehrmacht oder SS-Insignien Online benutzt - beides bekommt von mir den "Im Zweifel Nazi"-Stempel.
Genauso waren Hitler Attentäter Wehrmachtssoldaten. Es ist nicht so leicht wie man es sich gerne vorstellen würde.
Es gab einen Attentäter, der aus moralischen Gründen versucht hat die NS-Führungsspitze zu töten. Das war Georg Elser. Stauffenberg war Nationalsozialist, ihr Gewissen haben haben er und die meisten andere erst entdeckt, als sie realisiert haben, dass sie diesen Krieg nicht gewinnen werden. Das waren im Endeffekt primär Militärs die erkannt haben, dass sie in einem Krieg kämpfen, den sie ganz sicher verlieren werden und ihre Führung sich weigert zu kapitulieren. Der Anschlag 20. Juli war letztlich primär aus Selbsterhaltungstrieb und nicht aus Opposition zum Nationalsozialismus.
Achso, die Einteilung ist ja dann einfach. Alle staatlichen Stellen nach 1933 = Nazis. Alle Menschen in den Dienststellen = Nazis
Jeder der nicht aktiv sofort Widerstand geleistet = Nazi.

Welche einzelnen Schicksale dahinterstehen egal. Wehrdienstverweigerung war damals nicht ganz so einfach, aber heute kann man sich das ja alles schön einfach vorstellen.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @VikingBK1981

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 878
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von HerrReineke » 24. Nov 2019, 20:55

Hier in diesem Thread ging es mal um "Nazi Profile auf Steam" - und nicht darum, welcher Teil der Wehrmacht Nazis waren oder nicht oder welche Menschen denn damals nun Nazis waren oder nicht oder wie auch immer. Ich würde euch bitten, euch hier nicht im persönlichen Kleinkrieg zu verlieren daran zu denken, dass man den Blutdruck der Gesprächspartner nicht wechselseitig hochtreiben muss ;)
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 838
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von Jon Zen » 24. Nov 2019, 20:58

Rince81 hat geschrieben:
24. Nov 2019, 02:35
Ich habe gerade den Nutzer "Adolf Hitler" mit entsprechenden Profilfoto bei Youtube gefunden - beigetreten 2016... Ich würde den gerne melden - von den zur Auswahl stehenden Kategorien passt, da es mir nicht um konkrete Inhalte, sondern um das Profil geht nur "Identitätsdiebstahl"... Ich geh mal ne Runde kotzen...
Ihr könnt diese Profile bannen lassen, indem ihr das Profil meldet, dann "Diese Person postet unangemessene oder beleidigende Inhalte". Dann kann einfach im Freitext den Banngrund hinschreiben.
Soweit ich das gesehen habe, werden die Accounts i.d.R. dann auch bestraft/gebannt. Zur Zeit begegnen mir wesentlich weniger Nazi- und Mörder-Profile als noch 2017 (Hitler, andere NS-Größen, Stalin, etc.).
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

WyverTrim
Beiträge: 87
Registriert: 19. Feb 2017, 13:35

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von WyverTrim » 24. Nov 2019, 21:11

Ich melde in der Regel auch alle mit NS Nick, Bild, oder aussagen in Chats. Im Chat versuche ich zumindest oft sie lächerlich zu machen und gegen sie zu argumentieren. Meine "Highlights" waren in Uplay mal die Nicks "BuchenwaldHD" und "AuschwitzLP".

Benutzeravatar
Puschkin
Beiträge: 333
Registriert: 5. Jun 2016, 11:26

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von Puschkin » 24. Nov 2019, 21:27

VikingBK1981 hat geschrieben:
24. Nov 2019, 20:36


Welche einzelnen Schicksale dahinterstehen egal. Wehrdienstverweigerung war damals nicht ganz so einfach, aber heute kann man sich das ja alles schön einfach vorstellen.
Also da hast du ja durchaus Recht. Nimm z.b. den Gerichtsbeamten Friedrich Kellner aus Laubach.
Da könnte man streiten. Aber ich möchte dochmal auf Steam zurückkommen:

Also selbst wenn ich die Prämisse akzeptiere, man müsse da genau unterscheiden und die Einsatzgeschichte der Einheiten anschauen, dann erscheint es mir doch weltfremd, dass Steamprofile das richtige Forum sind um derlei feinsinnige Diskussionen über den Involviertheitsgrade in Kriegsverbrechen zu führen.

PS. Ich kann verstehen wenn ich jetzt von der Mod einen Rüffel oder mehr einstecke.
Do not play devil’s advocate unless you have passed the bar
and are currently representing Satan in a court of law.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 525
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von VikingBK1981 » 24. Nov 2019, 21:33

Auf Steam würde ich da sogar zustimmen und wenig MilitärischSymbolik aus dem 3. Reich zulassen. Ich verwehre mich halt nur gegen die grundlegende Aussage Wehrmacht = Nazi.

Bei Steam melde ich auch alles was mit rechts erscheint, nur leider habe ich das Gefühl es bringt wenig.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @VikingBK1981

Rince81
Beiträge: 1885
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von Rince81 » 24. Nov 2019, 21:54

VikingBK1981 hat geschrieben:
24. Nov 2019, 20:36
Achso, die Einteilung ist ja dann einfach. Alle staatlichen Stellen nach 1933 = Nazis. Alle Menschen in den Dienststellen = Nazis
Jeder der nicht aktiv sofort Widerstand geleistet = Nazi.
Ich bitte um einen Nachtrag um das klar zustellen. Nicht die Menschen aber das Handeln. Nicht jeder Sachbearbeiter war ein Nazi aber jede staatliche Handlung ab 1933 geschah im Namen des Führers. Nicht jeder in den Dienststellen war ein Nazi - aber im Dienst des Naziregimes. Nicht jeder der Befehle und Aufgaben befolgt hat war ein Nazi - er war aber ganz gewiss nicht automatisch im Widerstand weil er den Befehl nicht mochte.
Gleiches gilt für die Wehrmacht. Ich weiß, dass nicht jeder Soldat ein Nazi war - aber jeder von ihnen hat einem verbrecherischen Regime gedient - ob freiwillig oder nicht. Der ältere Bruder meines Opas war an der Ostfront und ist dort geblieben. Ich weiß aus den Erzählungen meines Opas, dass der ganz sicher kein Fan der Nationalsozialisten war, er ist aber eingezogen worden und in einem verbrecherischen Krieg gefallen - ich halte meinen Großonkel nun selbstverständlich nicht für einen Nazi. Er ist für mich ein Opfer dieses Regimes - es kann aber auch sein, dass er selbst Täter wurde. Dieser Widerspruch ist einer, der in vielen Deutschen Familien in der Nachkriegszeit existieren dürfte und der lässt sich eben nicht damit auflösen der Wehrmacht im Zweifel einen Persilschein auszustellen, wie es in der Nachkriegszeit für Jahrzehnte getan wurde.

Um endgültig zum Thema zurückzukommen, hier glaube ich tatsächlich, dass es ganz einfach - und im Regelfall völlig zutreffend ist - Leute, die Wehrmachtsymbole in sozialen Profilen benutzen in die Nazischublade zu stecken und die Verwendung dieser Symbole als eine Verherrlichung des NS-Regimes zu sehen. Ich sehe da absolut keinen Widerspruch und auch keine Möglichkeit die Wehrmacht vom NS-Regime zu trennen.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Rince81
Beiträge: 1885
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von Rince81 » 10. Dez 2019, 14:22

https://www.golem.de/news/volksverhetzu ... 45450.html

Ok, also nicht direkt bei Valve oder Google beschweren wo eh nichts passiert, sondern bei den zuständigen Medienanstalten?
Gut zu wissen...
https://www.ma-hsh.de/service/beschwerde.html
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 838
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von Jon Zen » 10. Dez 2019, 14:44

Rince81 hat geschrieben:
10. Dez 2019, 14:22
https://www.golem.de/news/volksverhetzu ... 45450.html

Ok, also nicht direkt bei Valve oder Google beschweren wo eh nichts passiert, sondern bei den zuständigen Medienanstalten?
Gut zu wissen...
https://www.ma-hsh.de/service/beschwerde.html
"Nach einer Beschwerde der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein hat Valve auf seinem Downloadportal von Nutzen verbreitete verfassungsfeindliche Symbole und ein volksverhetzendes Profil entfernt. "
Ich lache mich tot, sie haben ein Profil entfernt. :lol:

Ich kann das Formular gerne auch in Zukunft nutzen. Würden das aber alle deutschen Steam Nutzer machen, ginge es schnell nicht mehr um ein Profil, sondern um tausende.

Edit: Mit dem Profil ist vermutlich eine rechtsextreme Steam-Gruppe gemeint, was aber kein Profil ist.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Rince81
Beiträge: 1885
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Nazi Profile auf Steam

Beitrag von Rince81 » 10. Dez 2019, 14:55

Ein Profil mehr bei einer direkten Beschwerde an Steam...

Das Hitler Profil bei Youtube habe ich aus Neugier jetzt mal so gemeldet...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Antworten