Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Jochen

Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von Jochen » 4. Okt 2017, 10:45

Der Oktober-Mailbag ist aufgezeichnet. Also nichts wie her mit euren Fragen für den Mailbag im November.

Die üblichen Regeln:

- Bitte keine Fragen zum Projekt selbst. Dafür haben wir die Weltherrschaftsfolgen und das Weltherrschaftsforum!
- Haltet euch bitte so kurz wie möglich!
- Keine Diskussionen in diesem Thread. Nur eure Fragen, Statements etc - antwortet nicht auf andere User!

Vielen Dank für eure rege Beteiligung und viel Spaß!

Benutzeravatar
Wudi
Beiträge: 159
Registriert: 3. Mär 2017, 08:29

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von Wudi » 4. Okt 2017, 16:56

Aktuell gehen Nachrichten über Coinhive und ähnlichen Anbietern/Skripte etwas durch die Presse.
Falls das kein Begriff ist, hier eine kurze Beschreibung: Hierbei wird ein Javascriptcode ausgeführt, wenn ein Besucher eine Webseite besucht, welcher Kryptowährungen wie Bitcoin etc. schürft. Dies soll dazu führen, dass die Webseite unabhängig von Werbung Geld verdient. Problem ist aktuell, dass der Besucher darüber nicht informiert wird und sein Rechner durch den Besuch deutlich mehr Ressourcen verbraucht und so mehr Strom verbraucht, also mehr Kosten erzeugt als erwartet.

Soweit der Hintergrund nun zu meiner Frage: Wäre es für euch eine Alternative einen gewissen Anteil der Ressourcen eures PCs für schürfen von Kryptowährung bereit zustellen, während ihr ein Spiel spielt. Also mein Gedanke ist, dass ein F2P-Spiel komplett ohne Werbung und Ingame Purchases auskommt. Man bezahlt quasi für die Leistung in dem man selber Leistung bereitstellt. Dies muss natürlich vorher klar kommuniziert werden, sodass nicht Ähnliches wie bei Coinhive passiert.
Man muss aktuell ausklammern, dass diese Währungen stark schwanken und es wahrscheinlich nur mit einer sehr großen Community nennenswert Bitcoins oder Ähnliches erzeugt werden können, um die Kosten zu decken.

Legoli12
Beiträge: 95
Registriert: 26. Okt 2016, 06:12

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von Legoli12 » 5. Okt 2017, 20:21

Was ist eure Meinung zu den zwei, letzlich erschienenen Artikeln von Rockpapershotgun "Why Cuphead's simpel mode shouldn't cut content"https://www.rockpapershotgun.com/2017/1 ... ore-481845 und "Let's have a button to skip boss fights"
https://www.rockpapershotgun.com/2017/1 ... ore-481225.

Oder anders ausgedrückt:
Seid ihr der Meinung, dass ein Spiel nach Möglichkeit jeden einschließen sollte selbst, wenn der Kunde kein Interesse an dem eigentlichen Spiel hat, oder seid ihr der Meinung, dass ein Entwickler durchaus das Recht hat vorzugeben wie ein Spieler sein Spiel zu genießen hat?


Mich würde eure Ansicht und insbesondere die Anischt des werten Herrn Walks interessieren
Ceterum censeo Carthaginem esse delendam. - Cato der Ältere
(Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.)

Bauser
Beiträge: 16
Registriert: 22. Mär 2017, 22:19
Wohnort: Hamburg

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von Bauser » 6. Okt 2017, 22:13

Es trifft sich ja hervorragend, dass du, Jochen, den Thread aufmachtest , meine Frage richtet sich nämlich an dein (Zwischen-)Fazit aus der Viertelstunde zu Divinity Original Sin 2.

Falls du/ihr das Spiel seitdem etwas weiter gespielt hast/habt, würde mich interessieren ob dir/euch der Metacritic Score von 88 Punkten gerecht vorkommt?

Die Gamestar hat ja sogar 93 Punkte vergeben, was natürlich in Teilen an der historischen Wertungen liegt, aber das Wertungsfazit (so ungefähr: :shifty: ) "Jeder, der bei dem Wort [Akronym :roll: ] RPG nicht ins strahlkotzen verfällt, bei dem muss es schon im Warenkorb liegen" steht nunmal im krassen Kontrast zu "Wer oldschool Rollenspiele mag und nicht vor komplexen Kämpfen zurückschreckt, der sollst kaufen[, sonst auf den Sale warten]."

Kannst du/Könnt ihr es auch dem Rollenspiel-etwas-mehr-als-Anfänger empfehlen?

ingonaut
Beiträge: 51
Registriert: 8. Okt 2017, 09:39

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von ingonaut » 8. Okt 2017, 09:45

Liebes Bier-Team,

endlich habe ich mich auch im Forum angemeldet, extra für das Mailbag! :-) Meine Fragen, möglichst kurz:

1. Immer mehr Podcasts bauen - zu recht - eine Paywall ein. Mein Budget ist aber begrenzt, ich kann/will nicht für euch, Stay Forever, Lage der Nation, Spieleveteranen, Insert Moin... jeweils 5 Euro zahlen. Könnt ihr euch eine Streaming-Lösung wie Netflix für Podcasts vorstellen, in dem die User einen Monatsbeitrag zahlen und dann auf alle Paid-Inhalte zahlreicher Podcasts ständig Zugriff haben?

2. Wie messt ihr eigentlich die Android-Abrufe eures Podcasts? Ist das überhaupt möglich? Oder geht das nur bei itunes?


Danke und: weiter so!

Benutzeravatar
KeiserinSkadi
Beiträge: 200
Registriert: 27. Jul 2016, 10:13
Kontaktdaten:

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von KeiserinSkadi » 9. Okt 2017, 22:42

Durch die Insel des Schreckens Folge kam ich auch eine Idee:
Wenn ihr 2018 nur noch über ein Spiel berichten dürftet, das heißt alle The Pod Inhalte würden sich um dieses Spiel drehen, welches würdet ihr euch jeweils aussuchen.
Finanzielle Gründe wie Einschaltquoten oder Verlusst von Bakern außen vor.
Nennt mich einfach Skadi, nicht Skandi.

Siel
Beiträge: 538
Registriert: 10. Jun 2016, 11:02

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von Siel » 11. Okt 2017, 15:21

Da im Mailbag #7 soviel MMO Themen besprochen wurden, ist mir Spontan eine Frage eingefallen!

Sollten Publisher bzw Entwickler gezwungen werden, die Server Software nach Einstellung des MMOs zu Veröffentlichen, damit Fans ihre eigenen Server aufstellen können?

Wenn man es mit normalen Spielen vergleicht, die kann man ja noch nach 20+ Jahren auf der alten Hardware Spielen.
Und Bezahlt hat man ja für beide.
Zuletzt geändert von Siel am 12. Okt 2017, 14:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
BrightManX
Beiträge: 45
Registriert: 14. Jun 2016, 21:56

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von BrightManX » 12. Okt 2017, 13:35

Lootboxen!^^

Was wäre denn sinnvoller um als Konsument zu signalisieren: Ich will keine Lootboxen!
Das komplette Spiel nicht zu kaufen oder einfach die Lootboxen nicht kaufen?

Bestraft man nur den Entwickler wenn man das Spiel gar nicht kauft, der eventuell, nur auf Drängen des Publishers die Lootboxen implementiert hat?
Das Selbe wie JEDEN Abend

Benutzeravatar
Vegeek
Beiträge: 5
Registriert: 29. Sep 2017, 08:16

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von Vegeek » 13. Okt 2017, 08:07

Was haltet ihr von asymmetrischem Gameplay? Beispiele: Evolve oder das leider gecancelte Fable Legends.

Sollten mehr Entwickler das Risiko eingehen ein asymmetrisches Spiel zu entwickeln? Im schlimmsten Fall müssen ganze Systeme separat entwickelt werden aber dafür lässt sich das Spiel auch gezielter an Gruppen vermarkten?

Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 742
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von Brahlam » 13. Okt 2017, 09:38

Weil ihr das Thema aktuell angesprochen habt und es mir auch am Herzen liegt:

Wenn ihr ein binäres Bewertungssystem wie das von Steam, Rotten Tomatoes und Co. ändern könntet um es brauchbar zu machen (ohne auf Kosten Rücksicht zu nehmen), was würdet ihr tun?

Sind solche Systeme überhaupt Sinnvoll nutzbar?

Benutzeravatar
Fred Helm
Beiträge: 21
Registriert: 27. Jun 2017, 00:35

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von Fred Helm » 14. Okt 2017, 18:28

Würdet ihr ein Story getriebenes, obligatorisch 2-Spieler-Coop Game spielen und seht ihr dafür einen potentiellen Markt?

Benutzeravatar
Pawuun
Beiträge: 148
Registriert: 21. Nov 2016, 21:13
Wohnort: Der echte Norden

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von Pawuun » 14. Okt 2017, 20:56

IGN hat Humble Bundle gekauft. https://www.rockpapershotgun.com/2017/1 ... le-bundle/" onclick="window.open(this.href);return false;
Was denkt ihr darüber? Ist es problematisch, dass eine der größten Spielenewsseiten plötzlich auch Games vertreibt, und warum bzw. warum nicht?
Eure Meinung ist gefragt. Alternativ, Sebastian... bring es nächste übernächste Woche im Magazin! ;-)

Peng00
Beiträge: 6
Registriert: 7. Aug 2017, 14:46

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von Peng00 » 17. Okt 2017, 13:24

1. Warum erlaubt es die Gamepresse, dass Spiele die offensichtlich einen Großteil der Lebenszeit (und damit auch einen Großteil der Käuferschaft) im EarlyAccess abgrasen erst zum 1.0-Termin eine Wertung und damit sichtbare Warnung erhalten? Previews werden von Spielern schließlich meist nicht so kritisch wie Tests wahrgenommen.

2. Manchmal setzt das objektive Hirn bei uns Spielern wunderbar aus und wir sehen Spiele nur noch aus der verliebten Brille der Subjektivität. Fehler und Mängel sind dabei weiterhin sichtbar für die meisten Gamer, werden aber unter "tolerierbar" oder "unwichtig" abgestempelt. Was führt eurer Meinung nach dazu und welche Spiele sind bei euch in diesem Raster zu finden?

Odradek
Beiträge: 299
Registriert: 1. Dez 2016, 17:06

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von Odradek » 17. Okt 2017, 17:14

Fred Helm hat geschrieben:Würdet ihr ein Story getriebenes, obligatorisch 2-Spieler-Coop Game spielen und seht ihr dafür einen potentiellen Markt?
Das angekündigte "A way out" ist doch genau das, was Du meinst, oder?

Benutzeravatar
XfrogX
Beiträge: 309
Registriert: 21. Jan 2017, 20:19
Kontaktdaten:

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von XfrogX » 18. Okt 2017, 18:24

Wie glücklich oder traurig seit ihr eigentlich mit der Veröffentlichung in Audio Form?

Ich meine es gibt ja dadurch schon Probleme gerade wenn es rückwirkend ist. Mal schnell ne Aussage suchen ist schwierig z.b.

Dafür glaube ich wird man auch weniger festgenagelt auf eine bestimmte Formulierung. Den man erlebt es ja immer wieder das dann Text Zeilen oder so Wort für Wort nochmal zitiert und zerlegt werden.

Gefühlt ist beim hören aber mehr Verständnis für den Sinn und weniger für den genauen Wortlaut.

Oder geht’s euch da anders? Wie macht ihr es wenn ihr denkt darüber habe ich doch schonmal was gesagt und das dann vielleicht nochmal nachschauen wollt was euere Aussage zu einem Thema den früher war?

ingonaut
Beiträge: 51
Registriert: 8. Okt 2017, 09:39

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von ingonaut » 19. Okt 2017, 15:32

1. Die Gamestar macht derzeit online viel redaktionellen Content zu Elex - auffallend viel. Wundert ihr euch, dass das Gerücht sich dann hartnäckig hält, dass der Journalismus eingekauft sei? Ist Elex wirklich so ein wichtiges und für die Spielerschaft relevantes Thema? Ich vermute, diese redaktionelle Arbeit wurd nicht erst geplant, nachdem das Spiel bewertet wurde. (das ist in der Vergangenheit ja auch schon zu anderen Spielen passiert)

2. Ich weiß, ihr hattet schon eine tolle Folge zu Lootboxen, aber gerade ist das Thema sehr präsent. (da ich nur die Gamestar verfolge) Die Gamestar gibt sich hier sehr "neutral" und verlässt sich auf die Aussagen der USK. Gleichzeitig propagiert sie das Thema aber auch durch wöchentliche News zu den besten FIFA Ultimate Team-Spielern der Woche. Wie bewertet ihr diese Haltung? Wäre nicht gerade für ein Magazin wie Gamstar eine klare Haltung gegen Lootboxen die richtigere? Welche Gründe seht ihr - vielleicht außerhalb wirtschaftlicher - dass das nicht passiert?

Textsortenlinguistik
Beiträge: 230
Registriert: 28. Jan 2016, 15:41

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von Textsortenlinguistik » 19. Okt 2017, 21:47

Wie hat André "Grafik****" Peschke eigentlich anno 2007 auf Crysis reagiert?
Bild

Benutzeravatar
holymoe4237
Beiträge: 97
Registriert: 20. Feb 2016, 19:56

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von holymoe4237 » 19. Okt 2017, 22:39

  • Insbesonders auch an Wolfgang: Angenommen, Computerspiele (mit i. e. S. narrativen Elementen) würden im Deutschunterricht behandelt, in welcher Form fändest du eine Behandlung dem Medium angemessen?
  • Anschlussfrage: Welche Spiele fändest du hierfür geeignet?
  • Was waren die größten Irrtümer und/oder Fehleinschätzungen eurer Karriere, nicht auf Spielebewertungen bezogen?
  • Was waren die größten Irrtümer und/oder Fehleinschätzungen eurer Karriere, über die ihr im Nachhinein froh wart?

unterbewertet
Beiträge: 2
Registriert: 16. Okt 2017, 11:41

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von unterbewertet » 21. Okt 2017, 10:09

Moin ,

Ihr sprecht ja oft von der verdienten 5 Sterne Wertung auf I-Tunes um weiterhin sichtbar zu bleiben usw.! Ich als Androide Nutzer nutze die App Podcast Addict! Bringt euch das irgendetwas im Bezug auf Sichtbarkeit, Downloadzahlen ect.?Was können Androide nutzer tun um euch in diesem Punkt zu helfen? (Außer Bäcker werden ;-))

Grüße

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 1086
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Mailbag #8 (November): Eure Fragen

Beitrag von Soulaire » 21. Okt 2017, 14:02

Wie steht ihr dazu, dass Spiele immer zugänglicher werden sollen? Nach dem Motto jedes Spiel soll von jedem gespielt werden können.
Kann man so überhaupt noch eine gewisse Vielfalt auf dem Spielemarkt gewährleisten oder verkommt so alles zu einem Einheitsbrei?

Gesperrt