Wenn eine Nationalistische Gruppe dein Zeichen Stielt!

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Siel
Beiträge: 539
Registriert: 10. Jun 2016, 11:02

Wenn eine Nationalistische Gruppe dein Zeichen Stielt!

Beitrag von Siel »

So oder so Ähnlich übersetzte ich den Text für mich!

Als Hintergrund Info! Operation Pitchfork gibt es seit Anbeginn von Star Citizen!
Die Idee dahinter war ein Extremer Server Stresstest und Spaß zum Ende des Beta Statuses!

Doch nun wurde das Logo in leicht veränderter Version missbraucht wie es scheint!

Hier der Original Artikel!

http://www.gamesindustry.biz/articles/2 ... -your-logo" onclick="window.open(this.href);return false;

Biertier
Beiträge: 8
Registriert: 5. Mai 2017, 23:19

Re: Wenn eine Nationalistische Gruppe dein Zeichen Stielt!

Beitrag von Biertier »

Die Community hat prinzipiell 3 Optionen:
1. Ignorieren:
Folge: möglicherweiser von Öffentlichkeit mit der politischen Bewegung in Verbindung gebracht werden und entsprechende Diskreditierung der Gruppe, der StarCitizien Community als des Spiels und des Herstellers.

2. eigenes Logo ändern:
wie in dem Artikel erwähnt ist je schon Geld darein geflossen und schließlich waren sie zuerst da. Da kann ich verstehen dass sie das nicht wollen.

3. Rechtlichte Auseinandersetzung:
Problem: Wer trägt die Kosten? Kann der Logo-Designer auf das Urheberrecht oder vergleichbares bestehen?

Meiner Ansicht sollten sie mal schauen ob sie keinen Anwalt unter sich haben der das vllt ProBono übernimmt. Ansonsten sollten sie versuchen CloudImperiumGames in die Pflicht zu nehmen. Juristisch geht das zwar wahrscheinlich nicht aber, aber die haben ja auch ein Interessse daran negative Presse zu vermeiden. Außerdem ist schwer zu verargumentieren warum man seine Community bei sowas hängen lässt wo doch das ganz Projekt Community Finanziert ist und CloudImperiumsGames, dem Artikel nach, sogar schon Geld explizit mit dieser Gruppe verdient hat. Der öffentliche Druck könnte CloudImperiumsGames dazu nötigen aktiv vorzugehen. Außerdem hat eine Firma mit solchen Finanzmitteln doch bestimmt einen Firmenanwalt da sitzen der sich genau mit Urheberrecht, Geschmacksmutern und sowas auskennt. Und langweilig ist dem bestimmt auch :D

Antworten