The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3220
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Vinter »

Hallo!

2017 war ein super Spielejahr. Was läge da näher, als das hochoffizielle, empirisch belegbar beste Spiel des Jahres 2017 zu ermitteln? Alle anderen Awards sind selbstverständlich Unsinn, die Wahrheit gibt es nur hier im Forum. ;)

Ich schlage folgenden Modus vor:

1) In diesem Thread können wir über die Spiele diskutieren und uns gegenseitig erklären, warum alle anderen völlig ahnungslos sind und nur man selber natürlich das einzig wahre Spiel des Jahres kennt.

2) Im Nominierungsthread geben wir unsere Tipps ab. Da bitte nicht diskutieren, sondern lediglich die eigenen Kandidaten nominieren.

3) Deadline ist nominell der 31.12, 23:59 Uhr. Bis dahin kann jeder wählen und seine Tipps beliebig oft editieren.
(Faktisch wird es so sein, dass ich irgendwann Anfang Januar 2018 die Auswertung mache. Wer bis dahin mit seinem Tipp oder Edit drin ist, hat Glück gehabt, wer zu spät kommt, der hat halt Pech.)

4) Folgendes Nominierungsverfahren.
- Jeder nennt bis zu fünf Kandidaten
- Die Kandidaten müssen im Zeitraum 1.1.2017 bis 31.12.2017 veröffentlicht worden sein.
- Die Reihenfolge der Kandidaten ist wichtig, denn ich vergebe je nach Platzierung der Kandidaten unterschiedlich viele Punkte. Folgende Punkte gibt es für die einzelnen Plätze:

Platz 1: 15 Punkte
Platz 2: 12 Punkte
Platz 3: 10 Punkte
Platz 4: 9 Punkte
Platz 5: 8 Punkte

(Ja, das ist das Punktesystem aus Mario Kart 8)

5) Early Access, Re-Releases, Plattformreleases etc.
Hier wird es sicher zu Diskussionen kommen, aber ich versuche mal, das gröbste abzudecken:

- Titel, die IN 2017 im Early Access erschienen sind, aber noch nicht "final" sind, SIND zugelassen. (Beispiel: Playerunknowns Battlegrounds)
- Titel, die VOR 2017 im Early Access erschienen sind, aber erst 2017 "final" geworden sind, SIND zugelassen. (Beispiel: Cryptark)
- Titel, die VOR 2017 auf Plattform A, aber erst 2017 auf Plattform B erschienen sind, sind NICHT zugelassen. (Beispiel: Doom)
- DLCs, die IN 2017 erschienen sind, SIND zugelassen (Beispiel: Dark Souls 3: The ringed City)

Ausnahme: Titel, die VOR 2017 erschienen sind, aber 2017 in einer überarbeiteten, erweiterten Fassung nochmal released wurden, SIND zugelassen. Diese Ausnahme betrifft natürlich keine GOTY-Editionen, bei denen lediglich Hauptspiel und DLCs gebundelt sind, sondern eher sowas wie Mario Kart 8 Deluxe, dass mit zusätzlichen Strecken/Spielmodi re-released wurde. (Ergo: Mario Kart 8 ist nicht zugelassen, Mario Kart 8 Deluxe hingegen schon)

Ich bin mir ehrlich gesagt unsicher, ob fünf Kandidaten pro Person nicht Overkill sind und drei völlig ausreichen, aber andererseits glaube ich, es könnte so interessanter sein, weil man so auch Kandidaten mit rein kriegt, die nicht total offensichtlich sind. Entsprechend bin ich eigentlich auch gespannter auf die Titel, die im Endergebnis auf den Plätzen - sagen wir mal - drei bis acht landen. Deswegen würde ich das erstmal so versuchen und mal schauen, wie sich das am Ende auswirkt. Im nächsten Jahr kann man es dann ja anpassen.

Alles klar? Alles klar!

Viele Grüße

Vinter
Zuletzt geändert von Vinter am 29. Okt 2017, 21:13, insgesamt 10-mal geändert.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2180
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von bluttrinker13 »

Gute Idee.

Mal ne Frage: Kann man nur Spiele nominieren die auch 2017 erschienen sind?
Denn dann bekomme ich sicherlich keine 5 zusammen... :(

Edit: OK, also nur 2017er. Dann sehe ich mal was ich noch so zusammenbekomme, ist ja etwas Zeit. Und ich habe gerade Darkwood gekauft. :P
Zuletzt geändert von bluttrinker13 am 29. Okt 2017, 17:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3220
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Vinter »

Wenn du keine 5 zusammen kriegst, dann nimm so viele du hast. Stört ja nicht.

DerSpieler
Beiträge: 410
Registriert: 1. Jun 2016, 21:47

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von DerSpieler »

Gute Aktion!

Vielleicht noch die etwaigen Anforderungen an die Spiele festlegen, damit da keine Unklarheiten entstehen? Ich nehme an, dass es um Spiele geht die im Kalenderjahr 2017 rausgekommen sind, Plattform egal?

Ich befürchte ich habe gar kein Spiel gespielt, das dieses Jahr rausgekommen ist :shock: :? :D
Gesendet von meinem Taschenrechner ohne grafische Benutzeroberfläche

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3220
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Vinter »

Japp, gute Idee. Ich hab mal den Zeitraum oben ergänzt und auch ein paar Regeln für Early Access etc. aufgestellt.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3220
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Vinter »

@Soulaire:

Ich bin auch schon am jonglieren mit meinen Slots. Cuphead, Nioh und Dead Cells hätten es auch auf meine Liste verdient, ebenso The sexy brutale.... :D Und dann sind da ja auch noch Super Mario Odyssey und Assassins Creed: Origins, die ich beide noch länger spielen muss, aber ebenfalls natürlich aussichtsreiche Kandidaten sind....

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1501
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Nachtfischer »

Was ist mit Open-Beta-Releases, die nicht im Early Access auf Steam sind?

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3220
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Vinter »

Ich hab Early Access jetzt einfach mal als Gattungsbegriff genommen und es nicht an Steam gekoppelt.

Ist es eine offene, kostenlose Beta für ein Spiel, für das man sonst bezahlen muss? Dann würde ich sagen: Nein, nicht zugelassen. Wenn es aber eher dem typischen Early Access Modell entspricht, also Zugang gegen Geld, dann ja.

(Eingebung: Du sprichst wahrscheinlich von Gwent, oder? Dann würde ich sagen: Ja, zugelassen. Das Vertriebsmodell ist und bleibt ja F2P und es erinnert an den typischen Early Access Produktlebenszyklus mit seinem Pre-Final-Release.)

Joschel
Beiträge: 334
Registriert: 23. Sep 2016, 09:07

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Joschel »

Cool Idee Vinter,

musste lange überlegen, ob Zelda oder HZD die Nummer 1 bei mir werden - fand beide Spiele hammermäßig gut, trotz einigen Schwächen, aber welches Spiel hat die nicht!?
Da ich Zelda zusammen mit meinem kleinen Sohn (6J) durchspielen konnte und der immer wieder tolle Sachen entdeckt hat, an denen ich alleine vorbei gelaufen wäre, hängen an Zelda die noch etwas schöneren Erinnerungen.

Benutzeravatar
Fährmann
Beiträge: 213
Registriert: 11. Mär 2017, 11:53

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Fährmann »

Das ist ne schöne Idee. Ich bin neugierig, was rauskommt. Auch wenn solche Umfragen natürlich große Spiele bevorteilen, die Anfang des Jahres erschienen sind, weil die schon öfter gespielt wurden und sich mehr Leute eine Meinung dazu gebildet haben. Also wird vermutlich Zelda vor Nier gewinnen. ;)

Wäre spannend, ne Umfrage wie "Bestes Spiel 1997" oder "2007" zu machen, wo man erwarten kann, dass die zentralen Spiele des Jahres schon bekannt und gespielt sind. (... vermutlich würden Final Fantasy 7 und Portal gewinnen.)

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 1381
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Soulaire »

Ist dieses Jahr extrem schwierig, habe mich erstmal für die "kleineren" Spiele auf den vorderen Plätzen entschieden (Cuphead,Hollow Knight).
Vielleicht werden Zelda und Mario auch noch ersetzt...
:think:



Warum Cuphead bei mir auf der 1 ist:
-die besten 2D Bosse "eva"
-Liebe zum Detail (nicht nur vom Art Design)
-beste neue IP 2017
-sehr schönes außergewöhnliches Art Design
-gamplaytechnisch top+fordernd
-Musik top
-Abwechslungsreich+variantenreiche Spielweisen möglich
-Geschichte passt perfekt zum Spiel, alle Charaktere haben eine gewisse Persönlichkeit und sind nicht austauschbar

Für das was es sein will, ist MDHR da schon fast eine perfekte Umsetzung gelungen.
Daher finde ich den Hype auch gerechtfertigt und Cuphead wird bei mir am Ende des Jahres, deshalb wahrscheinlich auf der 1 zu finden sein. :D

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5272
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Andre Peschke »

Wie gewünscht angepinnt. Vielleicht ein Google-Doc dazu oder so? Dann kann da jeder seine Favoriten eintragen. Würde es einfacher machen.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3220
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Vinter »

Da gibt's eigentlich noch einen zweiten Thread, wenn du den auch anpinnst, wäre es perfekt ;) Google Doc brauche ich persönlich nicht und da der andere Thread bereits brummt, lassen wir es doch dabei.

Benutzeravatar
thewormking1190
Beiträge: 46
Registriert: 24. Nov 2016, 22:46

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von thewormking1190 »

Hmmm. The Witcher 3 zählt dieses Jahr nicht mehr? :twisted:
Bild

Decius
Beiträge: 535
Registriert: 2. Feb 2016, 07:58

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Decius »

Ich finde die Early Access-Regelung suboptimal. Ein Spiel, dass 3 Jahre in EA ist, anfangs zu schlecht um nominiert zu werden, am Ende ein Spitzenspiel hat damit keine Chance. Nicht das mir jetzt ein konkretes Beispiel einfällt.

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1501
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Nachtfischer »

Decius hat geschrieben:Ich finde die Early Access-Regelung suboptimal. Ein Spiel, dass 3 Jahre in EA ist, anfangs zu schlecht um nominiert zu werden, am Ende ein Spitzenspiel hat damit keine Chance. Nicht das mir jetzt ein konkretes Beispiel einfällt.
Ich persönlich nehme normalerweise auch nur ganz offiziell als "fertig" releaste Titel jeden Jahres.

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1501
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Nachtfischer »

Kurz zu meiner Auswahl:

Gwent: Vielleicht das beste rundenbasierte Videospiel aller Zeiten für mich. Unfassbar elegantes System, extrem tief, perfekte Balance zwischen Chaos und Skill. Jedes Update macht das Spiel klar besser und geht konsequent eine Designschwäche nach der anderen an. Bin seit über 300 Stunden dran und längst nicht satt. Und dabei kommt noch so viel dazu (neuer Spielmodus, Kampagne, Überarbeitung von UI und Positionierungsmechanik etc.). Werde in Kürze noch einen längeren Artikel zum Design schreiben.

Minion Masters: Clash Royale in tiefer, kompetitiv valider und deutlich weniger ausbeuterisch. BetaDwarf ist außerdem einer meiner Lieblingsentwickler. Von der Hingabe und der Regelmäßigkeit an sinnvollen Updates für all ihre Spiele können sich so ziemlich alle eine Scheibe abschneiden.

Minos Strategos: Eine Go-artige Basis wird mit einem positionsbasierten Kartenspiel verknüpft. Neu, anders, tief, toll! Für Steam und mobile zu haben.

The Sexy Brutale: Mein Puzzle-Liebling des Jahres. Tolle Zeitreisemechanik, die gerne auch noch tiefer ausgeleuchtet werden könnte, in nettem Storygewand. Und die Musik!

Solar Settlers: Ein bisschen Race for the Galaxy, ein bisschen worker placement à la Agricola, fertig ist ein spaßiges Solitärspiel mit jeder Menge zu entdeckender Tiefe und Content.
Zuletzt geändert von Nachtfischer am 29. Okt 2017, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3220
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Vinter »

@goschi

Das Problem ist: Ich muss da ja eine eindeutige Regelung finden. Ich verstehe, dass es unbefriedigend ist, wenn das eigene Lieblingsspiel dadurch ausgeschlossen wird.
Aber so eine Early Access Phase kann ja auch schon mal dauern. Insofern finde ich den Zeitpunkt, zu dem man ein Spiel erstmalig spielen kann als die relevantere Maßgabe, als die Veröffentlichung "Final"-Fassung, um nicht den sprichwörtlich kalten Kaffee mitzunehmen. Das sind dann ja teilweise auch Spiele, die vor Jahren bereits spielbar waren.
Und persönlich finde ich in so einer schnelllebigen Branche auch das "Neue" interessanter, als ein Spiel auf den Thron zu heben, dass über Jahre bereits eine Fanbase gesammelt hat und nur "zufällig" in 2017 einen Meilenstein erreicht.

Das ist natürlich besonders eng bei so Titeln wie Numenera, wo der EA mehr eine Demo war. Da würde ich persönlich sogar hingehen und sagen, natürlich gehört es in die diesjährige Auswahl. Aber auf der anderen Seite gibt es Titel, die über Jahre iterieren, wie zb. Cryptark und die irgendwann recht willkürlich den Stempel "Final" erhalten. Wenn du eine Idee hast, wie ich das unkompliziert trennen kann, raus damit. Würde ungern bei jedem Spiel einzeln Daumen rauf /Daumen runter geben. Das führt nur zu Diskussionen, warum darf X, aber nicht Y.

Ich könnte auch die gegenteilige Regelung treffen und nur Spiele, die final sind, zulassen. Aber dann steigen mir zB die PUBG-Fans aufs Dach - und imho auch zurecht. Das Spiel ist JETZT in aller Munde, wer weiß, was 2019 oder wann das final geht, mit dem Spiel los ist.

Peninsula
Beiträge: 575
Registriert: 16. Jun 2016, 21:56
Wohnort: Berlin

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Peninsula »

Decius hat geschrieben:Ich finde die Early Access-Regelung suboptimal. Ein Spiel, dass 3 Jahre in EA ist, anfangs zu schlecht um nominiert zu werden, am Ende ein Spitzenspiel hat damit keine Chance. Nicht das mir jetzt ein konkretes Beispiel einfällt.
THIS
Es wurde ja im Podcast schon mehrfach gesagt, dass Early Access gerade für Indies mittlerweile fast unverzichtbar ist, weil man als kleines Team die Qualitätssicherung sonst nicht auf die Reihe kriegt. Deswegen finde ich es auch nicht okay, die finale Version von Titeln abzustrafen, die möglicherweise lang im Early Access verbracht haben. EA-"Evergreens", wie DayZ, bei denen kein Bezug zum Jahr 2017 ersichtlich ist, kann man ja immer noch exkludieren, indem man sagt entweder muss es 2017 erstmalig spielbar gewesen ODER veröffentlicht worden sein.
Da finde ich schade, wenn damit gerade kleinere Spiele ohne Not aus dem Rennen geworfen werden.... Wieso ist es denn relevant, das ein Spiel möglicherweise schon früher spielbar war? Wir schmeißen ja auch große Titel nicht raus, von denen es schon letztes Jahr Messedemos gab.
Auch bei den GOTY-Editionen sehe ich nicht so recht den Unterschied zwischen einem Mario Kart mit neuen Strecken und einem Dark Souls 3, dessen letzter DLC dieses Jahr rausgekommen ist.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3220
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: The Pod GOTY 2017 (Diskussion)

Beitrag von Vinter »

Hmmm, das könnte ein sinnvoller Vorschlag sein: Entweder 2017 in den EA ODER Final. Aber dann besteht das Problem, dass ein Titel in mehreren Jahren nominiert werden kann.

Mein wesentliches Gegenargument für die Nominierung von Finals bleibt: Spiele, die jetzt groß sind und von denen keiner weiß, was in ein paar Jahren ist, können nicht nominiert werden und man nimmt sich uralte Titel mit rein.

Auf der anderen Seite denke ich mir auch: Wenn irgendjemand ein chancenloses Indie, dass vor 3 Jahren in den EA gekommen ist und jetzt final erreicht hat, nominieren will, dann bitte. Tut ja auch keinem weh.

Insgesamt finde ich es schwierig, eine für alle befriedigende Lösung zu finden. Ich habe jetzt nur eines von mehreren gleichwertigen Regelwerken festgelegt, aus für mich überzeugenden Argumenten. Das kann man sicher auch anders sehen.

Der Unterschied zwischen Dark Souls GOTY und Mario Kart 8 Deluxe ist, dass das eine lediglich Hauptspiel und DLCs bundled, also im Prinzip nur eine neue Preisstrategie ist, während das andere eine überarbeitete Fassung mit mehr Inhalt ist. Aber zugegeben, persönlich bin ich damit auch nicht mehr glücklich, denn einer hat direkt eiskalt die Definition ausgenutzt und Planescape: Torment in der Enhanced Edition nominiert :lol: :clap:
Letztere Regelung werde ich aber definitiv dieses Jahr nicht mehr ändern, nachträglich Nominierungen ausschließen finde ich unschön.

/discuss

Nachtrag: Achso, Dark Souls 3: The ringed city kannst du natürlich nominieren.
Zuletzt geändert von Vinter am 29. Okt 2017, 21:00, insgesamt 5-mal geändert.

Antworten