Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Edward van
Beiträge: 70
Registriert: 6. Dez 2015, 11:31

Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Edward van » 7. Nov 2017, 11:20

Ich mag jetzt häretisch klingen, aber ich fand die vorgegangene Folge über unseren Herren und Meister Peschke (nicht beleidigt sein Jochen, ich möchte nur nicht so gemein zu Andrè sein :oops: ) nicht so spannend. Umso mehr hat es mich überrascht, als ich las, dass es dieses Mal um unseren allseits geliebten Wolfgang ginge.

Also habe ich schon leicht übermüdet daran gemacht, um Mitternacht die Folge zu hören. Was dazu führte, dass ich nicht aufhören Wolfgangs Schilderungen zu lauschen. Es war wirklich interessant zu hören, wie Wolfgang lange Zeit umhergeirrt ist, ohne einen wirklichen Plan zu haben und war blass vor Neid, als ich hörte, dass er im Monat teilweise mehr verdiente in seiner Uni-Zeit, als ich im einem halben Jahr. :P

Finde es aber doch frech, das nach nur Anderthalb Stunden es schon vorbei war und Jochen so gemein war, einfach abzubrechen! Schämen Sie sich! :evil: Ich war zwar vollkommen übermüdet, aber geistig noch lange nicht bereit aufzuhören und dann war plötzlich Schluss. Ich hätte sehr gerne ein 4 Stunden Epos gehört.

Joschel
Beiträge: 308
Registriert: 23. Sep 2016, 09:07

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Joschel » 7. Nov 2017, 12:43

Freu mich auch schon auf Teil 2!

Voigt
Beiträge: 1265
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Voigt » 7. Nov 2017, 13:44

Ich fand das war eine Hammer Folge und ich freu mich schon sehr auf Teil 2. Von mir aus direkt schon nächsten Monat zum nächstmöglichen Termin.
Ich find es auch cool, wie Wolfgang gefühlt viel lockerer geworden ist, er fühlt sich jetzt auch glaube wirklich Teil des Podcasts und der Community.
Inoffizieller ThePod Discord Server: https://discord.gg/Vta8MGp
Steamprofil: http://steamcommunity.com/id/voigt15/ | Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id153615

lolaldanee
Beiträge: 887
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von lolaldanee » 7. Nov 2017, 13:57

Arg, jetzt macht mir doch nicht so den Mund wässrig :/ Ich freu mich doch auch so schon genug auf das Anhören der Folge

Edward van
Beiträge: 70
Registriert: 6. Dez 2015, 11:31

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Edward van » 7. Nov 2017, 14:03

Ist aber schon längst passiert. :P

Brauchst mir nicht danken. ;)
Hab's gerne getan.

Benutzeravatar
Weapi
Beiträge: 124
Registriert: 16. Apr 2016, 23:46

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Weapi » 7. Nov 2017, 16:07

Super Folge, bitte einen zweiten Teil :)

Benutzeravatar
BummsGeordy
Beiträge: 176
Registriert: 11. Mär 2017, 14:18
Wohnort: Saarland

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von BummsGeordy » 7. Nov 2017, 16:46

fand das auch äußerst interessant und unterhaltsam. Bitte zeitnah Teil 2! :)

Thorgrimm
Beiträge: 3
Registriert: 7. Nov 2017, 18:50

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Thorgrimm » 7. Nov 2017, 18:57

Gerne mehr! Finde (gut erzählte) Anekdoten immer interessant und der Teaser zu Jowood machte tatsächlich Lust auf mehr.

Raptor 2101
Beiträge: 623
Registriert: 22. Mai 2016, 19:50

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Raptor 2101 » 7. Nov 2017, 19:11

Licht! Super Folge. Außer das Jochen Schleichfahrt übergehen wollte....

So jetzt noch eine Folge pro Schleichfahrt und Incubation (Spiel besprechen)

@Wolfgang: du bist also für einen Teil der level im Missionpack verantwortlich gewesen, so so.. Mein jugendliches ich hat dich und deinen Kollegen damals so ziemlich alles geheißen. Was zum Teufel war euer Ziel, was wolltet ihr erreichen ... Frust beim Spieler? Das erhabene Gefühl nach dem gefühlten 1000sten Anlauf eine schier unmögliche Aufgabe zu meistern?

Danke für beide Spiele.

BTW: Ich benenne meine Netzwerke und Devices in jenen immer noch nach Orten und Zonen aus Schleichfahrt. Hast du noch irgendwelche Assets in digitaler vorm von dem Spiel (Maps etc)

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2516
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Desotho » 7. Nov 2017, 19:15

An Chewy Esc from F5 habe ich auch noch gute Erinnerungen.
Damals hatte ich als keiner Hobby-Grafiker ein Bewerbungsgespräch in Hamburg beim Grafiker von dem Spiel (müsste Carsten Wieland also gewesen sein).
Ich weiß auch noch wie wie über die Datenübertragung per FTP sprachen und er meinte: "Das brauchst Du dann schon ...".
Was mich auch zutiefst beeindruckt hat war dass er mir einige der Spiele einfach geschenkt hat (waaaah der haut die Games da einfach so raus).

Mit dem Grafiker Job wurde es dann nicht wirklich was (ich war auch einfach zu schlecht), aber für New Generation Software habe ich dann ne Weile die Webseite gebaut und betreut.

Insofern hat der Podcast auch bei mir einige Erinnerungen getriggert :character-oscar:
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
LePuedel
Beiträge: 205
Registriert: 12. Dez 2016, 14:01
Wohnort: Bundeshauptstadt

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von LePuedel » 7. Nov 2017, 19:27

in a nutshell:

Geile Folge!
Kommt morgen Teil 2? ;)
"Aus'm Bauch heraus würde ich sagen, dass es ganz ohne Werbung, und nur userfinanziert, glaub' ich, nicht funktioniert."
Jochen Gebauer - Auf ein Bier Podcast | 29 Mai 2016

Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 684
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Wudan » 7. Nov 2017, 19:43

Der Blogartikel den Wolfgang am Ende anteasert ist übrigens (höchstwahrscheinlich) dieser hier:

https://thevirtualmirror.wordpress.com/ ... he-bruste/" onclick="window.open(this.href);return false;

Das war 2013. In diesem Zuge würde mich interessieren ob Wolfgang inzwischen anders denkt. Vielleicht nicht über den AAA Bereich aber inzwischen hat der Indie-Bereich ja einen riesen Schritt nach vorne gemacht was Innovation und auch Vermarktung dieser angeht (siehe ganz aktuell Hellblade). Es gab ja in den letzten Jahren eine richtige Welle an Indietiteln mit neuen interessanten Ideen und Mechaniken.

Wäre vielleicht sogar ein Fall für The Panel.

Wolfgang Walk
Beiträge: 288
Registriert: 8. Aug 2016, 20:11

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Wolfgang Walk » 7. Nov 2017, 20:00

Wudan hat geschrieben:Der Blogartikel den Wolfgang am Ende anteasert ist übrigens (höchstwahrscheinlich) dieser hier:

https://thevirtualmirror.wordpress.com/ ... he-bruste/" onclick="window.open(this.href);return false;

Das war 2013. In diesem Zuge würde mich interessieren ob Wolfgang inzwischen anders denkt. Vielleicht nicht über den AAA Bereich aber inzwischen hat der Indie-Bereich ja einen riesen Schritt nach vorne gemacht was Innovation und auch Vermarktung dieser angeht (siehe ganz aktuell Hellblade). Es gab ja in den letzten Jahren eine richtige Welle an Indietiteln mit neuen interessanten Ideen und Mechaniken.

Wäre vielleicht sogar ein Fall für The Panel.
Korrekt. Und: Ja, da hat sich vieles getan, auch wenn die Überschwemmung des Marktes den Indies dann natürlich auch nicht gut tut. Ich würde darauf bestehen, den Artikel als Wutschrei in seiner Zeit zu verstehen - und das bedeutet, dass ich ihn heute anders schriebe.

Und altersmilder ... ;)

Wolfgang Walk
Beiträge: 288
Registriert: 8. Aug 2016, 20:11

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Wolfgang Walk » 7. Nov 2017, 20:02

Raptor 2101 hat geschrieben: @Wolfgang: du bist also für einen Teil der level im Missionpack verantwortlich gewesen, so so.. Mein jugendliches ich hat dich und deinen Kollegen damals so ziemlich alles geheißen. Was zum Teufel war euer Ziel, was wolltet ihr erreichen ... Frust beim Spieler? Das erhabene Gefühl nach dem gefühlten 1000sten Anlauf eine schier unmögliche Aufgabe zu meistern?
Eine Trainingsmaßnahme gegen zu kurze Aufmerksamkeitsspannen und für den Aufbau hoher Frustrationstoleranz. Keine Ursache!
Raptor 2101 hat geschrieben: BTW: Ich benenne meine Netzwerke und Devices in jenen immer noch nach Orten und Zonen aus Schleichfahrt. Hast du noch irgendwelche Assets in digitaler vorm von dem Spiel (Maps etc)
Nein, leider nicht. Die hätte ich bei meinem Abschied von BB auch gar nicht mitnehmen dürfen.

Raptor 2101
Beiträge: 623
Registriert: 22. Mai 2016, 19:50

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Raptor 2101 » 7. Nov 2017, 20:54

Wolfgang Walk hat geschrieben: Eine Trainingsmaßnahme gegen zu kurze Aufmerksamkeitsspannen und für den Aufbau hoher Frustrationstoleranz. Keine Ursache!
Das hat super funktioniert... Hach waren das schöne Zeiten :)
Wolfgang Walk hat geschrieben: Nein, leider nicht. Die hätte ich bei meinem Abschied von BB auch gar nicht mitnehmen dürfen.
Schade, hatte ich aber fast mit gerechnet. Das Spiel habe ich damals rauf und runter gespielt, schon alleine wegen den von dir verbrämten Zwischensequenzen die die Stimmung super getragen haben.

Rückblickend: was hat euch geritten in Aquanox auf "quietschbunt" zu setzten. Den Wechsel zum Shooter habe ich verstanden (hast du wirklich Schleichfahrt als Shooter war genommen? Das war doch eher "Simulatorig") aber hach ... so viele Fragen ...

Zum Thema BITAW (sogar die exe hieß so ...): ich aute mich mal, als einer der wenigen Fans, die das Spiel gesuchtet und geliebt haben. Von Release an, zum Vollpreis. Ein Kickstarter für eine Neuauflage ich wäre sofort dabei... Ich weiß warum das spiel so schlecht bewertet wurde, hach es war sperrig unfertig und ungeschliffen. Aber es hat so verdammt viel Spaß gemacht

Um mich endgültig als Fanboy zu outen (und als Beweis für das "Vollpreis" Prädikat) extra aus dem Keller aus dem heiligen Karton geholt :D
Bild

Aber die Story in BITAW war schon grenzwertig, besonders wenn man beide Kampagnen durchgespielt hat. War das ein kniff um die Kosten für die Cutscenes klein zu halten oder war das so "gewollt"

Wolfgang Walk
Beiträge: 288
Registriert: 8. Aug 2016, 20:11

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Wolfgang Walk » 7. Nov 2017, 21:59

Zur Massive-Zeit verrate ich noch nix, es soll ja eventuell einen zweiten Teil geben. Zu den Zwischensequenzen beim Andosia War: Da war tatsächlich wenig Geld da - und dann ist der zustärnige, angemietete Regisseur nach der zweiten von drei Zahlungen abgetaucht und hat uns auf völlig unfertigen Prototypen sitzen gelassen. Am Ende hat er ganz dreist sogar noch ne Rechnung für die dritte Rate gestellt. :dance:

P.S.: Und nein, SF war klar ein Shooter, auch wenn die Steuerung des Bootes versuchte, sich an eine Simulation zu halten. Ergab ein tolles Unterwassergefühl, als steuere man wirklich in einer dicken Flüssigkeit. Das ging bei AquaNox leider ziemlich verloren.
Zuletzt geändert von Wolfgang Walk am 7. Nov 2017, 22:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1127
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Sebastian Solidwork » 7. Nov 2017, 22:01

Wolfgang Walk hat geschrieben:
Raptor 2101 hat geschrieben: BTW: Ich benenne meine Netzwerke und Devices in jenen immer noch nach Orten und Zonen aus Schleichfahrt. Hast du noch irgendwelche Assets in digitaler vorm von dem Spiel (Maps etc)
Nein, leider nicht. Die hätte ich bei meinem Abschied von BB auch gar nicht mitnehmen dürfen.
Licht! Und zu aller erst eine Zunamibooster auf den großartigen Helmut Halfmanns!
Möge seine Seele unsere Tiefen verlassen haben und wieder die Sonne erblicken! :violin:

Der Autor von Schleichfahrt hat uns noch drei Geschichten hinterlassen:
http://aqua-datennetz.de/Dateiarchiv.php#Kram" onclick="window.open(this.href);return false;
Der Roman (600 Seiten !!) Höllenmeer geht schon fast in den Bereich Horror. Nichts für schwache Nerven. Schon etwas abgedreht.
Die Lost Files geben kurze interessante Einblicke über die ich nichts vorab verrate. :D

Ansonsten sind auf der Seite noch ein paar alte Werbefilme und die Anleitung als PDF (Falls sich jemand damit eine Fototappete machen möchte :) )

@Wolfang: Dir sind diese Dokumente bekannt?

Für alle Interessierten gibt es die Spiele bei gog:
Schleichfahrt
Incubation + Addon + Battle Ilse 1-3
Battle Isle: The Andosia War
Albion

@Folge: Großartig! Und bitte bald Teil 2 (Oder als regelmäßige Auskopplung: Das Walkbier)! Und bitte mehr zu allem von Bluebyte.
Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Wolfgang Walk
Beiträge: 288
Registriert: 8. Aug 2016, 20:11

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Wolfgang Walk » 7. Nov 2017, 22:04

Habe damals in einer Nacht diesen Trailer geschnitten, weil uns aufgefallen war, dass wir keinen hatten - am nächsten Tag aber die Presse zum Antesten vorbeikam ...

https://www.youtube.com/watch?v=qGJtLjL-344" onclick="window.open(this.href);return false;

Raptor 2101
Beiträge: 623
Registriert: 22. Mai 2016, 19:50

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Raptor 2101 » 7. Nov 2017, 22:49

Wolfgang Walk hat geschrieben:Zu den Zwischensequenzen beim Andosia War: Da war tatsächlich wenig Geld da - und dann ist der zustärnige, angemietete Regisseur nach der zweiten von drei Zahlungen abgetaucht und hat uns auf völlig unfertigen Prototypen sitzen gelassen.
:shock:
Das erklärt so einiges. Sowas kann man leider nicht in die Anleitung drucken.:D
Wolfgang Walk hat geschrieben: P.S.: Und nein, SF war klar ein Shooter, auch wenn die Steuerung des Bootes versuchte, sich an eine Simulation zu halten. Ergab ein tolles Unterwassergefühl, als steuere man wirklich in einer dicken Flüssigkeit. Das ging bei AquaNox leider ziemlich verloren.
Zur Einordnung: würdest du dann IWar und Privateer auch als "shooter" bezeichnen? Klar nicht alles was ein Stick braucht ist eine Simualition, aber SF hab ich definitiv als Simulationslastiger als WingCommander oder eben Privateer in Erinnerung.

Aquanox ist dann (leider) wirklich ein kompletter shooter geworden. Aber das Spiel war in meiner Wahrnehmung eh absonderlich:
  • geniale GrafikEngine - in einem Dunklen Szenario
  • dunkle story - bunt dargestellt
  • schnelles shooter-gameplay vs torpedos
. Das Spiel hat mich dann im Studium wieder eingeholt als ich einen CLOD Algorithmus implementieren durfte
Sebastian Solidwork hat geschrieben:
Licht! Und zu aller erst eine Zunamibooster auf den großartigen Helmut Halfmanns!
Möge seine Seele unsere Tiefen verlassen haben und wieder die Sonne erblicken! :violin:
der Abschiedspost von seiner Frau damals im Jealous Jellyfish hat gezeigt wie eingeschworen die SF/Aquanox gemeinde war (ist?)
Wolfgang Walk hat geschrieben:Habe damals in einer Nacht diesen Trailer geschnitten, weil uns aufgefallen war, dass wir keinen hatten - am nächsten Tag aber die Presse zum Antesten vorbeikam ...
Ich vermeide es mittlerweile die alten Trailer zu schauen. Das zerstört einem echt die Nostalgie. Wie du schon im Cast erwähnt hast: 240 Halbzeilmodus und die Soundqualität *grusel* aber damals war das echt topp. Mein Hoffnung war ja, dass Deepdraft in Aquanox so aussehen würde wie in den Rendersequencen von SF ...

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1127
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: Die wundersame Reise Des Wolfgang Walk oder "Auf ein Altbier mit Wolfgang Walk"

Beitrag von Sebastian Solidwork » 7. Nov 2017, 22:50

Wolfgang Walk hat geschrieben:Habe damals in einer Nacht diesen Trailer geschnitten, weil uns aufgefallen war, dass wir keinen hatten - am nächsten Tag aber die Presse zum Antesten vorbeikam ...

https://www.youtube.com/watch?v=qGJtLjL-344" onclick="window.open(this.href);return false;
Ich kenne ihn seit Jahren und habe doch jedes Mal eine Gänsehaut am Anfang. Großartig! :clap: :clap: :clap:

Speziell den Anfang mit den schwarz-weiß-Szenen hätte ich mir noch als Intro im Spiel gewünscht. Als ich nach dem Durchspielen Jahre später Schleichfahrt mal wieder installiert hatte, war ich verwundert das diese Szenen nicht im Spiel waren, sondern dieser Trailer sind.

In der Schule haben wir gelernt, das unsere Geschichte oberhalb der Wasserfläche stattfand. ...

Die Bilder und dieser Satz schon sind eine hervorragende Einführung!

Ich hatte (?) ein Bluebyte-Demo-CD mit Chewy, Albion, Die total verrückte Rallye...
Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Antworten