Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Dr.Soltberg
Beiträge: 43
Registriert: 28. Jul 2017, 20:45

Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Dr.Soltberg »

Nur als kleine Anmerkung zur sehr gelungenen Folge:

Dinosaurier kommen in unzähligen Spielen vor, sind aber selten prominent positioniert. Zwei Beispiele aus unterschiedlichen Genres wären noch der fast vergessene Shooter Bulletstorm und das vollkommen vergessene Strategiespiel Paraworld. Geradezu ironisch, dass ein Spiel, welches sich untergegangenen Kreaturen in einer vergessenen Welt widmet, bei Release selbst derart untergeht und so schnell vergessen wird.

Im Übrigen würde ich für den Turokpodcast tatsächlich schlangestehen. Dinosaurier werten einfach erstmal alles auf.
Und es ist höchste Zeit für ein neues Turok. Wer hat denn aktuell die Lizenz? Etwa Disney?

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2777
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Desotho »

Drachen sind zweifelsfrei cooler als Dinosaurier.
Dinosaurier zu Drachen, das ist wie Sebastian Stange vs Sebastian Stange mit Flügeln der Feuer spuckt.
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 871
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Feamorn »

Desotho hat geschrieben:Drachen sind zweifelsfrei cooler als Dinosaurier.
Dinosaurier zu Drachen, das ist wie Sebastian Stange vs Sebastian Stange mit Flügeln der Feuer spuckt.
Nein.
Drachen sind cool, ja.

Aber Dinosaurier gab es wirklich. Die könnten wir klonen!

Und dann könnten wir sie mit Rüstungen und Waffen bestücken und... :mrgreen:
Bild

(Die Insekten- und Schlangenmenschen bitte ignorieren. ;) )

Maliko
Beiträge: 117
Registriert: 22. Jul 2017, 18:12

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Maliko »

Hach ja Uru. Ich hab vor kurzem auch mal reingeschaut. Ich hab damals den Singleplayer gespielt und fand es abgesehen davon das die Steuerung damals schon eine Katastrophe war eigentlich ganz nett. Nur leider ist die Onlineversion komplett auf Englisch (und lässt sich auch nicht auf Deutsch umstellen, obwohl die Deutschen Sprachfiles von den Originalwelten dem Spiel beiliegen) und das ist bei einem so textlastigen Spiel wie Myst ein echtes Problem. Als ich übrigens Vorgestern mal auf das "Schwarze Brett" geschaut habe standen 5 Leute in der Liste. Es sind also scheinbar noch 3 Leute seitdem du online warst dazugekommen.^^

Ansonsten kann ich Andre nur beipflichten. Und ich rechne es Cyan hoch an, dass sie bis heute die Server laufen lassen und das Spiel sogar kostenlos anbieten. Das machen nicht viele.

IceGrin

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von IceGrin »

DINO CRISIS!!!! Das beste dinospiel überhaupt. Und das spiel zu jurassic park lost world war auch sehr gut.

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 816
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von toxic_garden »

ich fand die Menge an skurrilen Vergleichen, die André dieses mal angestellt hat, erstaunlich hoch. Wale, die nach Kraken tauchen, Pilze, die auf Bäumen wachsen und vieles mehr. Soo viele Analogien! <3

Was ich nur nicht so ganz kapiert habe: in wiefern hat USB nun genau irgendwelche Treiber-Probleme gelöst?
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Maliko
Beiträge: 117
Registriert: 22. Jul 2017, 18:12

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Maliko »

toxic_garden hat geschrieben:Was ich nur nicht so ganz kapiert habe: in wiefern hat USB nun genau irgendwelche Treiber-Probleme gelöst?
Stichwort Plug&Play. Du musstest vor USB für jedes Gerät eigene Treiber installieren, damit dieses erkannt wird. Dank USB werden die jetzt automatisch erkannt (meistens zumindest).

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 816
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von toxic_garden »

Maliko hat geschrieben:Stichwort Plug&Play. Du musstest vor USB für jedes Gerät eigene Treiber installieren, damit dieses erkannt wird. Dank USB werden die jetzt automatisch erkannt (meistens zumindest).
ähm....USB ist lediglich der Übertragungsstandard. Trotzdem muss jedes Gerät genau wie vorher eigene Treiber haben. Nur weil jetzt alle auf der selben Autobahn fahren, haben trotzdem nicht alle Autos die selben Räder. ;)
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4689
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Andre Peschke »

toxic_garden hat geschrieben:
Maliko hat geschrieben:Stichwort Plug&Play. Du musstest vor USB für jedes Gerät eigene Treiber installieren, damit dieses erkannt wird. Dank USB werden die jetzt automatisch erkannt (meistens zumindest).
ähm....USB ist lediglich der Übertragungsstandard. Trotzdem muss jedes Gerät genau wie vorher eigene Treiber haben. Nur weil jetzt alle auf der selben Autobahn fahren, haben trotzdem nicht alle Autos die selben Räder. ;)
Will nicht ausschließen, dass ich Vorteile von USB und der besseren Windows-Treiber-Bibliothek einfach durcheinandergeworfen habe? Ich dachte immer, dass es durch den USB-Standard auch einfacher wurde Geräte standardisiert anzusprechen, die noch keinen eigenen Treiber dabei haben. Aber hey - suspend your disbelief!!!

Andre

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 816
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von toxic_garden »

Andre Peschke hat geschrieben:Will nicht ausschließen, dass ich Vorteile von USB und der besseren Windows-Treiber-Bibliothek einfach durcheinandergeworfen habe? Ich dachte immer, dass es durch den USB-Standard auch einfacher wurde Geräte standardisiert anzusprechen, die noch keinen eigenen Treiber dabei haben. Aber hey - suspend your disbelief!!!
Andre
das ist wahrscheinlich so ne Henne/Ei-Geschichte. Es gab einfach recht schnell die 2-3 beliebtesten Storage-Controller, die jeder Hersteller von USB-Massenspeicher benutzt hat (Festplattengehäuse, SD-Cardreader, usw.). Also hat man - was aber mit USB an sich nichts zu tun hat - das Gefühl, als wäre das Treiberproblem weg. Dabei haben sich nur alle die selben Controller-Chips gekrallt, weil die waren halt günstig und robust.

Und wo ich schon mal so schön hier sitze: Dinosaurier sind nur DANN total lame, wenn sie "realistisch" dargestellt werden sollen. Ich sag nur "Horizon:Zero Dawn". ROBOTER-DINOSAURIER, MAN!!! Das war der heiße Scheiß! Hat das überhaupt vorher schon mal ein AAA-Game gemacht? Also ich wüsste keins.
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4689
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Andre Peschke »

toxic_garden hat geschrieben:Und wo ich schon mal so schön hier sitze: Dinosaurier sind nur DANN total lame, wenn sie "realistisch" dargestellt werden sollen. Ich sag nur "Horizon:Zero Dawn". ROBOTER-DINOSAURIER, MAN!!! Das war der heiße Scheiß! Hat das überhaupt vorher schon mal ein AAA-Game gemacht? Also ich wüsste keins.
Also EIGENTLICH finde ich es kategorisch scheiße wenn Lebewesen A durch Roboter A ersetzt wird. Artifiziell vs. lebendig - bei lebendig steht mehr auf dem Spiel und die Kreatur ist i.a.R. facettenreicher.

Aber da du damit eigentlich Team-Dino bist, will ich nix gesagt haben!!!!

Andre

Maliko
Beiträge: 117
Registriert: 22. Jul 2017, 18:12

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Maliko »

Andre Peschke hat geschrieben:Also EIGENTLICH finde ich es kategorisch scheiße wenn Lebewesen A durch Roboter A ersetzt wird.
Gibs zu du Gewaltfetischist. Du findest es doch nur scheiße, weil bei Robottern kein Blut spraddelt :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2777
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Desotho »

Feamorn hat geschrieben: Und dann könnten wir sie mit Rüstungen und Waffen bestücken und... :mrgreen:
Laser Raptoren?
What year is this?
It's the viking age.
That explains the laser raptor.
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4689
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Andre Peschke »

Maliko hat geschrieben: Gibs zu du Gewaltfetischist. Du findest es doch nur scheiße, weil bei Robottern kein Blut spraddelt :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Eines von vielen guten Argumenten!

Andre

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1528
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Leonard Zelig »

Taugt Turok Evolution eigentlich auch auf PS2 und Gamecube oder nur auf der Xbox? Und wie läuft die Xbox-Version auf der Xbox 360? Bei Wikipedia steht was von Slowdowns und flackernder Grafik.

Neben Metacritic und Gamerankings gibt es übrigens seit kurzem auch noch Open Critic:
http://opencritic.com/" onclick="window.open(this.href);return false;

Spiel des Monats war ja wohl Lost Odyssey, aber das hat der werte Herr Schmidt bestimmt auch nicht gespielt. ;)

Turok hat damals 80% in der Maniac erhalten. Das Fazit von Matthias Schmid lautete:

"Fast wollte ich bei der Genreangabe von "Turok" "Überlebenskampf" statt "Ego-Shooter" schreiben. Getragen von der dichten Soundkulisse fürchtet ihr im verregneten Dschungel jedes Knacken, manchmal sogar Eure eigenen Schritte. Kommt während eines Nachteinsatzes oder im Schlund der Erde noch Dunkelheit hinzu, ist der Adrenalinschub garantiert, wenn ein Raptor um die Ecke biegt und Turok am Schlafittchen packt. Auch die Steuerung fühlt sich richtig gut an und die Grafik ist stimmig. Den Sprung in die Award-Regionen verpasst "Turok" wegen des auf Dauer recht eintönigen Leveldesigns, unfairen Stellen und den ständig gleichen menschlichen Gegnern."
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 53
Registriert: 3. Jan 2018, 17:05

Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von PinkFloyd »

Ich sag nur Far Cry 3:Blood Dragon :-)

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4689
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Andre Peschke »

Leonard Zelig hat geschrieben:Turok hat damals 80% in der Maniac erhalten. Das Fazit von Matthias Schmid lautete:

"Fast wollte ich bei der Genreangabe von "Turok" "Überlebenskampf" statt "Ego-Shooter" schreiben. Getragen von der dichten Soundkulisse fürchtet ihr im verregneten Dschungel jedes Knacken, manchmal sogar Eure eigenen Schritte. Kommt während eines Nachteinsatzes oder im Schlund der Erde noch Dunkelheit hinzu, ist der Adrenalinschub garantiert, wenn ein Raptor um die Ecke biegt und Turok am Schlafittchen packt. Auch die Steuerung fühlt sich richtig gut an und die Grafik ist stimmig. Den Sprung in die Award-Regionen verpasst "Turok" wegen des auf Dauer recht eintönigen Leveldesigns, unfairen Stellen und den ständig gleichen menschlichen Gegnern."
Ich glaube, wir haben dem damals irgendwas 73/74-artiges gegeben. Wäre aus meiner Sicht eher ne End-60 gewesen und nach heutigen Pod-Maßstäben eher ... ne 50? Ich will 30 sagen, aber ich glaube, meine Erinnerung ist da einfach sehr negativ, weil es wenig positives gab, an das ich mich erinnere und ich es so unturokig fand. Ja, das ist ein Wort.

Andre

Benutzeravatar
Dr.Soltberg
Beiträge: 43
Registriert: 28. Jul 2017, 20:45

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Dr.Soltberg »

Maliko hat geschrieben:
Andre Peschke hat geschrieben:Also EIGENTLICH finde ich es kategorisch scheiße wenn Lebewesen A durch Roboter A ersetzt wird.
Gibs zu du Gewaltfetischist. Du findest es doch nur scheiße, weil bei Robottern kein Blut spraddelt :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Dem muss ich mich allerdings anschließen! Wie schön wäre Horizon gewesen, wenn statt der glänzenden Metallstücke Körperteile im Blutfontänenregen durch die Gegend gefogen wären? Jaja, ich weiß: Crafting. Darauf könnte ich verzichten, aber wenn es denn unbedingt sein muss, kann man die ganzen Teile doch auch aus Fleisch und Knochen bauen wie bei The Forest.

Benutzeravatar
Martin L00ter
Beiträge: 55
Registriert: 13. Dez 2016, 22:33
Kontaktdaten:

Re: Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Martin L00ter »

Die diametral unterschiedlichen Einstellungen zu Turok von Andre und Christian waren Spaß in reinform für mich. :lol:
Die Turok-Begeisterung kann ich nur teilen. Turok: Evolution habe ich damals zwar nur bei einem Freund im Multiplayer gespielt und hängen blieb davon nur der Würfel, der ein schwarzes Loch erschuf – und das ist ja schonmal Hammer! Aber Turok 2 mit seiner schwarzen Cartridge auf dem N64 war sogar ein Erweckungserlebnis für mich: Vorher fand ich Shooter und besonders Ego-Shooter lahm. Das hat Turok 2 geändert. Ich war deutlich zu jung für diese UK-Version und deutlich zu schlecht für das Spiel. Aber mit Cheats mit den ganzen Waffen die bösen Dinoaliens zu maltretieren, das war wahnsinnig gut. Denn es gab nicht nur die Giftpfeile und den Hirnbohrer (ein Spaß besonders im MP) schon in Turok 2, sondern auch diesen Kreissägenwurfdiskus und viel großartiger wird es nicht mehr. TDLR: Ich möchte ein Altbier zu Turok (gerne mit Chrstian als Gaststar ;)).

Zudem möchte ich noch die eher ungeliebte Meinung sekundieren, dass die Robo-Dinos aus Horizon: Zero Dawn irgendwie doof sind. :P Soll aber die allgemeine Qualität des Titels natürlich nicht runterspielen.
Jochen hat geschrieben:Ich sage Ihnen: Die Straße zur Hölle ist mit Beute gepflastert, für die kein Platz im Inventar mehr war.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4689
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: 10 Jahre klüger. Metacritic, Myst Online und PC Gaming Alliance.

Beitrag von Andre Peschke »

Keep the Turok-Love coming! :obscene-drinkingbuddies: :romance-grouphug:

Andre

Antworten