E3 2018

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
akaTwoFace2309
Beiträge: 326
Registriert: 2. Mär 2016, 15:55

Re: E3 2018

Beitrag von akaTwoFace2309 »

Ein GoT-Spiel von Bethesda sehe ich irgendwie nicht auf uns zu kommen. Man hat mit The Elder Scrolls wohl DIE Fantasy Marke in der Spielebranche und auch wenn ich dieses Jahr noch nicht mit TES VI rechne wäre man bei Bethesda ziemlich dumm sich in den eigenen Reihen Konkurrenz zu machen.

Eine andere neue IP würde definitiv Sinn machen und ich hoffe sehr darauf! Nur "Doom 2", mit dem ich eigentlich rechne, als große Ankündigung wäre schwach. TES VI wird vor 2019 nicht passieren und für Fallout 5 ist es zu früh. An ein SpinOff wie New Vegas glaube ich bei beiden Marken auch nicht.
Mit einem Prey DLC und einer Veröffentlichung des Spiels als GOTY ist imo genauso fest zu rechnen wie neuem Gedöns zu TESO und TES Legends.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3382
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: E3 2018

Beitrag von Vinter »

Ich verstehe das "sich selbst Konkurrenz machen" - Argument, dass ja schon öfter kam, nicht so richtig. Morrowind kam 2002, Oblivion 2006, Skyrim 2011. Selbst wenn man ziemlich sicher davon ausgehen kann, dass Fallout die selbe Zielgruppe hat, bleiben immer noch mehrere Jahre Pause zwischen den Titeln. Ich glaube nicht, dass man sich damit seine Kundschaft spaltet. Wenn nur alle 3 Jahre das nächste RPG von Bethesda kommt, dann holen sich das die Leute, egal, ob da nun Elder Scrolls, Fallout, Game of Thrones oder Starfield drauf steht.

Sie machen sich ja auch nicht durch abwechselnde Releases von Quake, Doom und Wolfenstein selbst Konkurrenz.

Michi123
Beiträge: 951
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: E3 2018

Beitrag von Michi123 »

Neue News von Ubisoft:
http://www.gamepro.de/artikel/the-divis ... 26905.html

Ankündigung von The Division 2 oder Erweiterung vllt auf der E3?!

syke
Beiträge: 67
Registriert: 26. Jan 2018, 00:19

Re: E3 2018

Beitrag von syke »

goschi hat geschrieben:Bethesda und "Geschichten Erzählen" funktioniert erfahrungsgemäss aber einfach nicht
Das höchste Lob bisher war noch, wenn man sagen konnte die Story war belanglos.
Das würd ich gar nicht so tragisch sehen. Die Nebenstory-Missionen waren bei Skyrim/Oblivion eigentlich oftmals sehr gut. Vielleicht sollten sie ein GoT ohne große alles-überspannende Story machen. Quasi viele kleine Geschichten, die nicht miteinander verbunden sind. So was würde ich als Rollenspiel generell gerne mal sehen tbh und würde auch mMn perfekt zu GoT passen

akaTwoFace2309
Beiträge: 326
Registriert: 2. Mär 2016, 15:55

Re: RE: Re: E3 2018

Beitrag von akaTwoFace2309 »

Vinter hat geschrieben:Ich verstehe das "sich selbst Konkurrenz machen" - Argument, dass ja schon öfter kam, nicht so richtig. Morrowind kam 2002, Oblivion 2006, Skyrim 2011. Selbst wenn man ziemlich sicher davon ausgehen kann, dass Fallout die selbe Zielgruppe hat, bleiben immer noch mehrere Jahre Pause zwischen den Titeln. Ich glaube nicht, dass man sich damit seine Kundschaft spaltet. Wenn nur alle 3 Jahre das nächste RPG von Bethesda kommt, dann holen sich das die Leute, egal, ob da nun Elder Scrolls, Fallout, Game of Thrones oder Starfield drauf steht.

Sie machen sich ja auch nicht durch abwechselnde Releases von Quake, Doom und Wolfenstein selbst Konkurrenz.
Wahrscheinlich kam mein Argument eher aus der Überlegung heraus, dass ich ein neues TES nächstes Jahr erwarte.

Und das mit den Shootern stimmt zwar, die sind aber lange nicht so langlebig wie die großen RPG's. Quake Champions ist davon der einzige Servicetitel in der Shooterpipeline. nach dem Doom Multiplayer krähte ja gefühlt nie ein Hahn und ich könnte mir vorstellen, dass man sich das für einen möglichen zweiten Teil spart.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3382
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: E3 2018

Beitrag von Vinter »

Bild

Bild

;)

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2450
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: E3 2018

Beitrag von bluttrinker13 »

Ein Addon für Prey fände ich sehr geil, habe dieses geniale Spiel gerade erst durch.

Cyberpunk 2077 dieses Jahr? Klingt nach letzten Feedback-Aussagen von Andre ja eigentlich nicht sehr wahrscheinlich.

Ansonsten hoffe ich dass das neue Metro einen festen Releasetermin bekommt (falls der nicht schon existiert..?).

akaTwoFace2309
Beiträge: 326
Registriert: 2. Mär 2016, 15:55

Re: E3 2018

Beitrag von akaTwoFace2309 »

"Global Launch OCT 12" bei COD, ist das nicht ein Monat früher als sonst? Hat man bei Activision etwa Angst vor Battlefield?

Division 2 juckt mich absolut nicht und mit Cyberpunk rechne ich dieses Jahr auch noch nicht, eher Mitte 2019.

DerSpieler
Beiträge: 410
Registriert: 1. Jun 2016, 21:47

Re: E3 2018

Beitrag von DerSpieler »

Releasetermin für Metro: Exodus gibt es noch nicht, bisher heißt es nur "Herbst 2018".

Das mit dem frühen Launch von Call of Duty ist mir auch aufgefallen. Die letzte fünf Teile von CoD kamen in der ersten Novemberwoche, die letzten drei genau am ersten Freitag im November. Ist also um genau drei Wochen vorgezogen wenns nicht nochmal verschoben wird. Durchaus möglich, dass das mit Battlefield zu tun hat.
Gesendet von meinem Taschenrechner ohne grafische Benutzeroberfläche

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5721
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: E3 2018

Beitrag von Andre Peschke »

DerSpieler hat geschrieben: Durchaus möglich, dass das mit Battlefield zu tun hat.
Auf Facebook wurde ein Release von Red Dead 2 am 26.10 dafür verantwortlich gemacht. Wenn der Termin so stimmt, halte ich das für wahrscheinlicher als das man jetzt auf einmal wegen Battlefield einen anderen Termin wählt. Bzw. vielleicht einfach die Kombination aus RDR2 und BF.

Andre

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3382
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: E3 2018

Beitrag von Vinter »

Bild
Zuletzt geändert von Vinter am 13. Mär 2018, 14:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1308
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: E3 2018

Beitrag von Alienloeffel »

Meh. Ich konnte nie viel mit Splinter Cell anfangen. Da war ich immer mehr Metal Gear behaftet, obwohl die ganze Präsentation da natürlich sehr viel absurder ist/war.

Benutzeravatar
Chiller
Beiträge: 69
Registriert: 25. Mai 2016, 16:14
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: E3 2018

Beitrag von Chiller »

Splinter Cell nehm ich sofort unbesehen mit! Beste Spielereihe ev0r!!

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3382
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: E3 2018

Beitrag von Vinter »

Das neueste Abenteuer von Lara Croft, Shadow of the Tomb Raider, erscheint offenbar bereits am 14. September 2018. Das verrät zumindest ein Leak, der von Square Enix eigener Spiele-Homepage stammt.


Eigentlich wird auf tombraider.com lediglich der Reveal des Spiels am Donnerstag, den 15. März um 14 Uhr angekündigt. Der Twitter-User Nibellion hat allerdings ein wenig genauer hingeschaut und im Quellcode der Webseite eine äußerst interessante Zeile gefunden:

Shadow of the Tomb Raider ist der Höhepunkt der Herkunftsgeschichte von Lara Croft. Erhältlich am 14. September 2018.

Damit steht also nicht nur das Erscheinungsdatum des Spiels fest, sondern auch, dass die Reboot-Trilogie mit Shadow of the Tomb Raider vorerst beendet wird.
http://www.gamestar.de/artikel/shadow-o ... 327302.amp" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3382
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: E3 2018

Beitrag von Vinter »

Hier mal ein paar Erkenntnisse der letzten Tage über CD Projekt.

Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass sie ein neues Studio eröffnet haben, das explizit an Cyberpunk 2077 mitarbeiten soll, u.a. an den visuellen Effekten.

https://twitter.com/CDPROJEKTRED/status ... 9140476929" onclick="window.open(this.href);return false;

https://twitter.com/CDPROJEKTRED/status ... 7168288769" onclick="window.open(this.href);return false;

Mir kam das schon ein bisschen merkwürdig vor, weil das irgendwie recht spät im (prognostizierten) Entwicklungszyklus passiert. Wenn Cyberpunk 2077 wirklich zur E3 2018 präsentiert werden sollte (wie CD Projekt andeuten), scheint das doch recht spät für so einen Neugründung zu sein. Zumal sie sogar noch Mitarbeiter suchen, ergo die Entwicklung im neuen Studio vermutlich noch nicht volle Fahrt aufgenomme hat. Aber gut, es gibt ja auch noch DLC/Fortsetzungen, die man nicht unbedingt direkt mit der Stellenausschreibung ankündigen möchte.

Gestern kam folgende Info, explizit zu Cyberpunk 2077.
Auf die Frage hin, was man auf der kommenden E3 2018 präsentieren werde, verwies er auf den Zeitraum »kurz vor der Show«. Dann wolle man nähere Details zu etwaigen Ankündigungen in Los Angeles präsentieren. Mitte Januar gab es aus anonymen Quellen Meldungen über eine große Präsentation des RPGs auf der E3.
[...]
Das neue Rollenspiel von CD Projekt wird laut Kicinski nicht für die Nintendo Switch portiert. Dafür sei Cyberpunk 2077 technisch schlicht zu anspruchsvoll und ziele auf High-End-PCs und leistungsstarke Konsolen ab.

Es bestünde demnach auch die Möglichkeit, den Titel auf die nächste Generation von Konsolen zu portieren - also zum Beispiel die Playstation 5. Obgleich noch keine Next-Gen angekündigt wurde, sei Cyberpunk durch seine »sehr weit fortgeschrittene« Technik dafür prädestiniert.
http://www.gamestar.de/artikel/cyberpun ... 27680.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Hier also widersprechende Infos: Einerseits der Leaker, andererseits die offene Überlegung, mit CP2077 auf die nächste Konsolengeneration zu portieren, die ja bekanntermaßen noch nicht offiziell angekündigt ist, ergo allerfrühestens Q3/Q4 2019 auf den Markt kommen wird. Das kann natürlich auch schlicht ein "UHD Remake" sein - aber an der Schwelle zur neuen Konsolengeneration waren bislang eher parallele Releases für alte und neue Konsolen üblich.

Heute wurde ich dann auf folgendes aufmerksam:
er polnische Entwickler CD Projekt arbeitet derzeit bekannterweise fleißig an Cyberpunk 2077. Das ambitionierte Action-Rollenspiel ist allerdings nicht das einzige Projekt des Studios. Bereits 2015 erwähnten die Entwickler in einem Geschäftsbericht, dass man nebenbei noch an einem weiteren Projekt arbeite. Im aktuellen Geschäftsbericht des Unternehmens wird die Entwicklung eines zweiten storybasierten AAA-Rollenspiels nun ein weiteres Mal bestätigt.
http://www.gamersglobal.de/news/141786/ ... -in-arbeit" onclick="window.open(this.href);return false;

Wir könnten da also ein Überraschung erleben.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2450
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: E3 2018

Beitrag von bluttrinker13 »

Jop, das dachte ich auch schon mal. Die ham es drauf und kündigen was ganz Neues an, während CP2077 weiterhin vor sich hin reift. :D

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5721
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: E3 2018

Beitrag von Andre Peschke »

Vinter hat geschrieben:Mir kam das schon ein bisschen merkwürdig vor, weil das irgendwie recht spät im (prognostizierten) Entwicklungszyklus passiert. Wenn Cyberpunk 2077 wirklich zur E3 2018 präsentiert werden sollte (wie CD Projekt andeuten), scheint das doch recht spät für so einen Neugründung zu sein.
Kann auch sein, dass sie mit dem zweiten Studio irgendwelche Fördergelder einsammeln wollen. Und weil sie's nur dafür gründen und noch nicht so richtig wissen, was sie damit sonst wollen, wird's nominell eben an CP mitarbeiten.

Nicht als konkrete Theorie, aber als "gibt sicher auch Erklärungen, die mit einem früheren Release in Einklang stehen würden". In Bezug auf Next Gen: Auch GTA V wurde da ja erst 1 Jahr später portiert.

Andre

Don Mchawi
Beiträge: 399
Registriert: 8. Nov 2017, 08:44

Re: E3 2018

Beitrag von Don Mchawi »

Oder sie arbeiten schon an größeren DLCs wie für The Witcher 3.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1968
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: E3 2018

Beitrag von Leonard Zelig »

Einige Quellen berichten, dass manche Entwickler bereits erste PlayStation5-DevKits besitzen. Eine Veröffentlichung dieser im Weihnachtsgeschäft 2019 wäre also denkbar. Wenn Cyberpunk 2077 auf der E3 erstmals gezeigt wird, dauert es sicher noch anderthalb bis zweieinhalb Jahre bis zum Release. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass Cyberpunk 2077 ein Cross-Gen-Titel wird und parallel auf PC, PS4, Xbox One, PS5 und der kommenden Xbox veröffentlicht wird.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3382
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: E3 2018

Beitrag von Vinter »

Gerade den Fehler wollten sie nach Witcher 3 nicht wiederholen. Ich rechne eher mit sechs Monaten zwischen Vorstellung und Veröffentlichung, wie es immer mehr in Mode kommt.

Antworten