Hunt: Showdown

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Kaputtnick
Beiträge: 28
Registriert: 21. Jun 2019, 02:20

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von Kaputtnick »

Ich bin auch alt, spiele außer WoT nie PvP, habe entsprechend schlechtes aim und Hunt wirkt auf mich jedesmal wie ne Kanne Kaffee (als nicht-Kaffeetrinker). Und doch habe ich über 500 h reingesteckt und mit nem geduldigen festen Mitspieler (den ich nicht hab) wäre es sicher noch mehr, weil die Atmosphäre so der Hammer ist. Hunt gehört imho auch unbedingt ins Gänsehaut-Format - dann aber auf keinen Fall zu Dritt spielen, denn das bringt zwar mehr Action, aber imho auch weniger Spannung.
lnhh
Beiträge: 2133
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von lnhh »

Guter Punkt. Hunt hat im wesentlichen 4 Modi.

1. Quickplay -> schneller Modus, viel Action, gut um zu "trainieren".
2. Klassisch Solo -> Normaler Modus, alleine oder mit einem Randommate. Mal so, mal so.
3. Klassisch Coop -> Normaler Modus mit Premade Team -> Die zu empfehlende Variante
4. Klassisch Trios -> Deutlich wilder, mehr geballer, mehr Action, das Hunt Feeling geht in Teilen jedoch floeten.
Fuck Tapatalk
oh.stv
Beiträge: 35
Registriert: 27. Jun 2017, 01:17

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von oh.stv »

Oh!
Schön zu sehen, dass hier mal wieder etwas los ist.
Ich wollte nochmal kurz zu den Beginnern, Bluttrinker13 und co. anmerken, dass bei Hunt das Matchmaking erst nach ein paar Matches deinen Elo generierte und du erst danach gematched wirst.
Außerdem verliert ihr auch beim tot in den ersten Matches keine Hunter, und nicht deren XP. (Ist super um am Anfang schnell zu leveln, aber das retieren nicht vergessen).
Leider bin ich nicht mehr so tief drin, da ich seit einiger Zeit nur noch selten Hunt spiele, aber das onboarding war für CT bis dato immer eine Priorität, deshalb gibt es nun auch die ganzen ingame tutorials und challenges.
Ein Abend reicht leider nicht aus, um bei Hunt gut zu werden, aber gerade wenn man richtig gematched wird und etwas FPS Erfahrung hat, dann kann man schon recht schnell Ergebnisse sehen. Dabei reicht es mir manchmal auch aus 1-2 Gegner "mitgenommen" zu haben und mich nicht doof angestellt zu haben. Am Ende geht es eigentlich nur die Aufregenden Schießereien.
Wenn CT mal in die Gänge kommt und 1.5 erscheint bin ich dann auch wieder öfters dabei.

Vielleicht kann man dann ja mal wieder ein paar matches zocken @inhh
oh.stv
Beiträge: 35
Registriert: 27. Jun 2017, 01:17

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von oh.stv »

Aus aktuellem Anlass und da ich hier auf "Was Spielt ihr zz" wieder ein paar Erwähnungen von Hunt gesehen hatte:
Ich bin nach längerer Pause wieder aktiv im Bayou. Wer möchte kann mich gerne auf Discord adden und mit mir ein paar Runden zocken.
Discord ID: ohstv#2410
PrinzEisenerz
Beiträge: 156
Registriert: 22. Jun 2017, 13:04

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von PrinzEisenerz »

hab dir ne anfrage geschickt
Floki
Beiträge: 958
Registriert: 25. Dez 2019, 15:41

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von Floki »

Ich such mit meinem besten Kumpel mal wieder ein Spiel, wo wir uns ein bisschen reinvertiefen können.
Das letzte Spiel war CoD MW, gepaart mit Warzone. Beides ist aber durch.

Nun haben wir das Spiel nen bisschen in den Fokus genommen. Lohnt sich das noch? Gibt es zu viele Pros mit Special Taktiken, die man gar nicht blickt und dann gefrustet ist als Neueinsteiger? Wie sind eure Erfahrungen?
Benutzeravatar
Pac-man
Beiträge: 206
Registriert: 12. Mär 2017, 13:35

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von Pac-man »

CS:GO ist imho ein schlechter Vergleich. Counter-Strike hat sich deshalb so lange gehalten, weil es leicht zu lernen aber schwer zu meistern ist. Nach 1-2 Stunden kann da jeder Anfänger Kills holen und was zum Sieg beitragen. Seit dem Matchmaking System erst recht.

Hunt finde ich schwer zu lernen. Die Gefechte sind noch schneller vorbei als bei CS, unter Umständen bekommt man nicht einmal mit von wo man jetzt getötet wurde oder was man falsch gemacht hat. Wenn man tot ist, muss man erstmal wieder eine neue Runde starten und einen Gegner finden. Wenn man Pech hat, beißt man sofort wieder ins Gras ohne was gelernt zu haben. Allein durch die schnellen Runden lernt man CS deutlich schneller. Hinzu kommt, dass CS Maps relativ einfach aufgebaut sind und keine NPCs für zusätzliche Gefahr sorgen.
PrinzEisenerz
Beiträge: 156
Registriert: 22. Jun 2017, 13:04

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von PrinzEisenerz »

Es gibt mittlerweile auch ein gutes Matchmaking System, sodass man die Pros gar nicht bekommt, wenn man selber nicht auf dem Niveau spielt. Daher auch jetzt noch Top für Neulinge
Benutzeravatar
Pac-man
Beiträge: 206
Registriert: 12. Mär 2017, 13:35

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von Pac-man »

Schön zu hören. Vielleicht schaue ich mal wieder rein.
imanzuel
Beiträge: 2449
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von imanzuel »

Bisschen Off-Topic bzw. Random, aber GameStar hat Hunt jetzt mit der neuen Karte nachgetestet. Und mit einer 94 bewertet, was damit die (zweit-)höchste Wertung ist die GameStar je vergeben hat. Zweithöchste, weil es nur ein anderes Spiel gibt das auch höher als 93 - nämlich eben wie Hunt - eine 94 bekam. Crysis nämlich.

Das heißt, die zwei höchstbewerteten Spiele kommen von Crytek. Deutschland-Bonus? :D
Notiz für mich
2022: 1. Elden Ring 10/10 2. HFW 7/10 3. DL2 6/10
lnhh
Beiträge: 2133
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von lnhh »

Ne. Hunt ist einfach absolut genial.
Fuck Tapatalk
imanzuel
Beiträge: 2449
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von imanzuel »

Naja, ich weiß nicht. Ein Spiel das die selben Probleme hat wie selbe Spiele in dem Genre vor 10 Jahre, das keine Lösung dafür anbietet, das Balancing und Gameplay-Probleme unter "ist halt Hardcore" abtut - weiß nicht ob ich das als Meisterwerk bezeichnen würde. Es ist schon kurios das bei der "Casual-GameStar" (gar nicht Böse gemeint, ist halt so^^) ein Hardcore-Shooter die höchste Wertung bekommt.
Notiz für mich
2022: 1. Elden Ring 10/10 2. HFW 7/10 3. DL2 6/10
PrinzEisenerz
Beiträge: 156
Registriert: 22. Jun 2017, 13:04

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von PrinzEisenerz »

bei mir steht da aber ne 92
imanzuel
Beiträge: 2449
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von imanzuel »

PrinzEisenerz hat geschrieben: 8. Aug 2021, 15:27 bei mir steht da aber ne 92
Wurde gesenkt, da stand vorher eine 94^^
Notiz für mich
2022: 1. Elden Ring 10/10 2. HFW 7/10 3. DL2 6/10
imanzuel
Beiträge: 2449
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von imanzuel »

Dober hat geschrieben: 8. Aug 2021, 23:23 Begründung? Abwertung wegen irgendwas (Bugs?) oder einfach von 94 auf 92 regulär gesenkt?
Keine Ahnung, hab den Test nicht gelesen (da Paywall). Bei den Bewertungen stand das Spiel mit einer 94 dran, mittlerweile wurde das auf 92 reduziert. Ob das ein Fehler war weiß ich nicht.
Notiz für mich
2022: 1. Elden Ring 10/10 2. HFW 7/10 3. DL2 6/10
PrinzEisenerz
Beiträge: 156
Registriert: 22. Jun 2017, 13:04

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von PrinzEisenerz »

94 war ein Fehler, laut Kommentaren (Heiko Klinge)
Floki
Beiträge: 958
Registriert: 25. Dez 2019, 15:41

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von Floki »

Gbit es eigentlich eine Folge zu dem Game? Vielleicht auch in dem Kontext der GS Höchstwertung :-)
Floki
Beiträge: 958
Registriert: 25. Dez 2019, 15:41

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von Floki »

Floki hat geschrieben: 9. Aug 2021, 16:30 Gbit es eigentlich eine Folge zu dem Game? Vielleicht auch in dem Kontext der GS Höchstwertung :-)
*push* Sebastian, wäre der Shooter nicht was für Dich? :-)
zwickl
Beiträge: 1
Registriert: 11. Aug 2021, 21:53

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von zwickl »

Auf ein Format, welches sich Hunt: Showdown widmet, warte ich ja schon lange :)

Unsere Truppe (MMR 4) steht abends auch gerne als Spiellakaien bereit.
Benutzeravatar
Maakster
Beiträge: 25
Registriert: 25. Sep 2019, 12:31
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Hunt: Showdown

Beitrag von Maakster »

Versuche hier schon seit Jahren eine Folge zu Hunt Showdown anzuschieben. Fabian Sigismund als prominenter Gast bietet sich an oder evtl. auch eine Behandlung von Dom im Gänsehaut-Format. Da der Thread und das Game aber von den Herren Podcastern wohl vorsichtig umschifft wird glaube ich da inzwischen nicht mehr dran.

Meine Vermutung ist das die oft genannte "hohe Einstiegshürde" vielleicht abschreckt und man auch weiß, dass da vermutlich viel zu viel Zeit reingesteckt werden müsste um das Spiel angemessen zu würdigen. Und es stimmt, es wäre vermutlich auch keine schöne Folge für Fans des Spieles wenn jetzt einer der Herren Podcaster sich unmotiviert der Sache widmen würde und keinen Spaß dran findet weil er das Spiel nicht schnell genug einsaugen kann im vorgegebenen Zeitbudget. Dann lieber keine Folge als ein möglicher Verriss.

Und auf der Switch gibt's das Game auch nicht. Wie soll Andre das denn dann abends im Bett zocken?

Dennoch: bestes Spiel der Welt derzeit und schon seit einer Weile... wenn man erst mal drin ist.

Da ist natürlich auch die Gefahr groß, dass man am Ende vielleicht nix anderes mehr zocken möchte (WOW-Syndrom) und deshalb The Pod dichtmachen muss oder ein reiner Hunt Showdown Podcast werden...
Für Schreib- und Grammatikfehler ist einzig und allein die Autokorrektur verantwortlich!
Antworten