10$-Goodie März

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
tdiver
Beiträge: 120
Registriert: 4. Aug 2016, 19:06
Wohnort: Braunschweig

10$-Goodie März

Beitrag von tdiver »

Hallo Leutes,
hat sonst noch jemand Abspielprobleme damit? Bei mir läuft es nicht unter der Podcast-App von IOS. Meldung trotz dass es geladen ist: Folge nicht verfügbar

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5721
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von Andre Peschke »

Löschen und neu herunterladen hast du schon ausprobiert?

Konnte gerade nur unter Android checken, da scheint alles gut zu sein.

Andre

IceGrin

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von IceGrin »

Jochen und strom? Müssen wir um den podcast fürchten ^^

Endymion19
Beiträge: 18
Registriert: 13. Jul 2016, 21:52

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von Endymion19 »

Bei mir geht sie leider auch nicht, Iphone, Standard Podcast App. Wird zwar die laulänge angezeigt von 1:48:42, aber sie spielt nicht
ab. Gelöscht und neu runtergeladen hab ich schon.

Stuttgarter
Beiträge: 1634
Registriert: 31. Dez 2016, 22:39

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von Stuttgarter »

Über iTunes am PC geht es problemlos.

Raptor 2101
Beiträge: 783
Registriert: 22. Mai 2016, 19:50

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von Raptor 2101 »

Konnte die Folge ohne Technische-Probleme genießen... (Android/AntennaPod). Daher nun zum Inhalt. Diesmal wolltet ihr ranten, was? Da reite sich ja salve an salve :D

Eure Diskussion um Tiere, Kinder und Hartz 4 fand ich nur etwas schwer zu ertragen. Nicht vom Inhalt her sonder eher, da reden zwei um den heißen Brei her rum und wollen das offensichtliche nicht aussprechen:
1) bei Hartz4 geht es nicht um ein menschenwürdiges Leben. es geht darum, es den Leuten so unerträglich wie möglich zu machen, ohne das man aus Karlsruhe keinen vor den Latz bekommt.
2) das Löst auch den zweiten Punkt auf: warum Kinder (anders als Tiere)kein "privatvergnügen" sind. Die Fortpflanzung können sie den Leuten nicht verbieten (auch wenn sie es ab und an versuchen) weil wir so etwas "störendes" wie das Grundgesetzt haben. Aber da hab ich volles vertrauen in die aktuelle (und folgenden) Regierungen. Wen es ums entmenschlichen geht, sind ja alle Dämme gebrochen ...

Tiere sind in der Rechtsprechung aber eh ein anderes "Gut" als Kinder. Tiere kann man verbieten und "Regulieren" (Tier darf nur zwischen 8 und 18 uhr laut geben - so etwas kann sich nur ein Jurist ausdenken ...). Kinderlärm musst du 24/7 ertragen. Tiere darf man ohne zögern aus der Umgebung reißen und abgeben usw.

Was mich aber mehr wundert: gibt es keine Krankenversicherung für Tiere? Muss doch ein lohnendes Geschäft sein...


Schade das ihr das angeteaserte Buch nicht mal richtig angerissen habt. Macht endlich ein Podcast zum Thema KI. Hach da gibt es so viel zu diskutieren. Was aber die leute aktuelle um "etwas intelligenteren selbstveränderlichen Code" für einen Bohei machen. Zu meiner Zeit ist man vom Lehrer/Dozent noch verhöhnt worden, wenn man Programme erschaffen hat, die man selbst nicht versteht. Heute gründet man ne StartUp Hipster Klitsche und fährt menschen über den Haufen :D

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1432
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von Lurtz »

Herrliche Folge mal wieder :D
"Habe nicht erwartet schon so früh zu Wort zu kommen" :lol:

Was mich an Annihilation so gestört hat, hat Jochen wunderbar auf den Punkt gebracht. Konnte ich nie so gut formulieren ^^
Raptor 2101 hat geschrieben:Was mich aber mehr wundert: gibt es keine Krankenversicherung für Tiere? Muss doch ein lohnendes Geschäft sein...
Doch. Die werden gemeinhin aber nicht empfohlen: https://www.verbraucherzentrale.de/wiss ... iere-10781" onclick="window.open(this.href);return false;

lnhh
Beiträge: 1881
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von lnhh »

Also bis zu 10Euro inkl Versand wuerde ich fuer so ne Flasche bezahlen.
Fuck Tapatalk

BlackSun84
Beiträge: 380
Registriert: 10. Feb 2016, 17:42

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von BlackSun84 »

Mit Steuergeldern sein Tier finanzieren, wenn man Sozialleistungen bezieht, da hat der liebe Andre eine interessante Idee, die ich aber, nicht nur Leistungssachbearbeiter, doch für nicht ganz sinnvoll erachte, da es nunmal Grenzen geben muss, die bei Steuergeldern gezogen werden muss. Jochen hat da durchaus sinnvolle Gegenargumente geliefert. Übrigens gibt es für Menschen, die kein Tier finanzieren können, die Möglichkeit, z.B. hier in Kassel, quasi ehrenamtlich sich mit um die Tierheimtiere zu kümmern, darunter mit den Hunden Gassi zu gehen. Wobei zumindest in meiner (noch) Dienststelle bzw. in dem Landkreis bei zu teuren Wohnungen und Umzügen, die dann die Kunden machen sollten,darauf geachtet werden muss, ob auch Tierhaltung erlaubt ist. Ich fiel so in einem Widerspruch vor einigen Jahren hinten runter, weil ich, wegen der Vorgaben, durch nicht getätigten Umzug die Grundmiete abgesenkt habe auf die erlaubte Höhe, obwohl die Frau mit Kindern und Hund sich um neue Wohnungen bemüht hat, aber Vermieter den Hund nicht im Haus haben wollten. Die Stattgabebegründung war, dass ein Umzug ohne Hund schädlich für die Kinder sein könnte. Nachvollziehbare Einzelfallentscheidung, die aber auch sicher nicht jedem BILDungsbürger gefallen würde.

@Raptor:
Bitte keine pauschalen, dummen Stammtischaussagen vom Pegida-Stammtisch. Ohne das Thema jetzt ausufern zu lassen, sorgt Hartz 4, von mir aus auch irgendwann Schmidt Over 9000 BGE, dafür, dass Menschen nicht, wie in anderen, auch westlichen Staaten üblich, auf der Straße landen müssen. Der Steuerzahler gibt also nicht gerade wenig Geld dafür, dass seine Mitmenschen - übrigens auch Steuerzahler durch z.B. Konsumsteuern -, ordentlich durch den Alltag kommen. Dass dieser Alltag nicht so gut ist, als wenn man 2500 Euro netto jeden Monat nach Hause bringt, ist klar und in Teilen auch verbesserungswürdig.

PS: Ich würde sogar ein AeB-Bier aus dem Schlachtepott kaufen. Übrigens, lieber Namensvetter aus dem Osten, war der Geruch bei Schlachtetagen bei den Großeltern früher super, wenn auch die Szenerie ein Albtraum für jeden Veggy-Hipster wäre.

tdiver
Beiträge: 120
Registriert: 4. Aug 2016, 19:06
Wohnort: Braunschweig

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von tdiver »

Andre Peschke hat geschrieben:Löschen und neu herunterladen hast du schon ausprobiert?
ja und das Problem besteht weiterhin. Und auch so, wie der User Endymion19 beschrieben hat. :(

lnhh
Beiträge: 1881
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von lnhh »

Also bei mir laeufts mit der normalen iOS App.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5721
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von Andre Peschke »

tdiver hat geschrieben:
Andre Peschke hat geschrieben:Löschen und neu herunterladen hast du schon ausprobiert?
ja und das Problem besteht weiterhin. Und auch so, wie der User Endymion19 beschrieben hat. :(
Schreib mir doch bitte mal eine Mail an andre@gamespodcast.de mit iOS-Version und Handymodell und allem was dir zu dem Problem noch ggf einfällt (Fehlermeldungen, wird die Folge sonst korrekt angezeigt, funktionieren die alten Folgen des 10-Dollar-Feeds bei dir nach wie vor?)

Andre

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5721
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von Andre Peschke »

tdiver hat geschrieben:
Andre Peschke hat geschrieben:Löschen und neu herunterladen hast du schon ausprobiert?
ja und das Problem besteht weiterhin. Und auch so, wie der User Endymion19 beschrieben hat. :(
Kommando zurück. Bitte nochmal löschen und neu probieren. Ich glaube, ich hab den Fehler gefunden (ein Umlaut im Dateinamen).

Ggf. dauert es ein wenig bis alle Caches aufgefrischt sind, also wenn es nicht SOFORT klappt, warte nochmal 15 Min und probier es nochmal. Bin aber sehr sicher, dass es daran lag. Den Fehler hatten wir schonmal, haben aber vermutlich Lars noch nicht diesbezüglich gebrieft.

Andre

Raptor 2101
Beiträge: 783
Registriert: 22. Mai 2016, 19:50

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von Raptor 2101 »

BlackSun84 hat geschrieben:@Raptor:
Bitte keine pauschalen, dummen Stammtischaussagen vom Pegida-Stammtisch. Ohne das Thema jetzt ausufern zu lassen, sorgt Hartz 4, von mir aus auch irgendwann Schmidt Over 9000 BGE, dafür, dass Menschen nicht, wie in anderen, auch westlichen Staaten üblich, auf der Straße landen müssen. Der Steuerzahler gibt also nicht gerade wenig Geld dafür, dass seine Mitmenschen - übrigens auch Steuerzahler durch z.B. Konsumsteuern -, ordentlich durch den Alltag kommen. Dass dieser Alltag nicht so gut ist, als wenn man 2500 Euro netto jeden Monat nach Hause bringt, ist klar und in Teilen auch verbesserungswürdig.
Auf so eine Beleidigung sachlich zu antworten fällt mir ehrlich gesagt schwer. Ja es sind Stammtisch aussagen, jedoch gemacht von ehemaligen Bundeskanzlern, Arbeitsministern usw. Es war damals erklärtes ziel, die Ansprüche so zu senken das ein Verteilungskampf nach unten stattfindet und das Lohnniveau drastisch gesenkt werden kann. Was ja erfolgreich funktioniert hat. Verwaltungsgerichte und Karlsruhe hauen zudem regelmäßig menschenunwürdige Anordnungen in den Orkus. Linke ecke hätte ich ja verstanden aber Pegida?

Ich hab genügend Kontakt zu Hartz 4 Empfänger um zu wissen, ja man kann so leben, nein das ist nicht menschenwürdig oder gar "ordentlich". Es ist ein leben in Abhängigkeit und Angst. Aber wie gesagt da lohnt es nicht zu streitet. Ich freue mich schon auf die Zukunft. Mit Blick auf den Aufenthalt in einem Altershersheim, da wird Menschenwürde ja nochmal ganz anders definiert, wird diese Generation noch ihre Rechnung für das was sie mit Hartz 4 angerichtet hat, bekommen.

tdiver
Beiträge: 120
Registriert: 4. Aug 2016, 19:06
Wohnort: Braunschweig

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von tdiver »

Andre Peschke hat geschrieben:Ich glaube, ich hab den Fehler gefunden (ein Umlaut im Dateinamen).
Lieber Andre,

Dankeschön :) Klappt jetzt! Ach, dieses leidige Problem der Umlaute zw. Apple/Linux/Unix- und Windows-Welt

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1308
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von Alienloeffel »

Lurtz hat geschrieben:Herrliche Folge mal wieder :D
"Habe nicht erwartet schon so früh zu Wort zu kommen" :lol:

Was mich an Annihilation so gestört hat, hat Jochen wunderbar auf den Punkt gebracht. Konnte ich nie so gut formulieren ^^
Ich war ehrlich gesagt überrascht, dass gerade Jochen da so drastische Worte findet. Das erschien mir irgendwie sehr überzogen, geradezu tendenziös ;)

Ich finde das Werben mit einem all female cast etwas, das erstmal nichts mit der Qualität der Figuren zu tun hat, bei Black Panther ist es ja auch unabhängig von der Qualität des Films ein abgrenzendes Merkmal, dass es einen fast ausschließlich schwarzen Cast hat.
Mir ist was anderes aber viel mehr aufgestoßen:
SpoilerShow
Ich habe den Film völlig anders wahrgenommen und bin überrascht, dass es immer um Selbstauslöschung als Kernthema geht und nicht um die subjektive Wahrnehmung und Definition von Leben und dessen Zerstörung und wie das "richtige" Leben zu sein hat und dementsprechend auch der Glaube über dieses gerechtfertigt urteilen zu können. Diesen Ansatz fand ich ehrlich gesagt sehr elegant und erfrischend und ich würde behaupten, dass das eher der Fokus des Films ist. All die selbstzerstörerischen Tendenzen habe ich eher als Argument für die eher grundlose Arroganz gegenüber dieser Definition verstanden. Andernfalls wüsste ich nicht, wie all die Vermischung der Pflanzen, Tiere etc. zu verstehen ist und welchen Sinn die ausufernde Darstellung der Natur und deren Veränderung hat. Dementsprechend halte ich es für sehr gewagt, den Film so entschieden abzuwatschen (Zumal die Art und Weise auch ein wenig überheblich wirkte). Das Figurendesign ist nicht das beste und es gibt Plotholes die durchaus nerven. Absolut kein Meisterwerk, aber "tendenziöse Scheiße" ist der Film wirklich nicht.

Jochen

Re: 10$-Goodie März

Beitrag von Jochen »

Alienloeffel hat geschrieben:Absolut kein Meisterwerk, aber "tendenziöse Scheiße" ist der Film wirklich nicht
Prätentiöse Scheiße, wenn ich bitten darf. So viel Zeit muss sein :mrgreen:

Pommesbudenpate

Re: RE: Re: 10$-Goodie März

Beitrag von Pommesbudenpate »

Jochen hat geschrieben:
Alienloeffel hat geschrieben:Absolut kein Meisterwerk, aber "tendenziöse Scheiße" ist der Film wirklich nicht
Prätentiöse Scheiße, wenn ich bitten darf. So viel Zeit muss sein :mrgreen:
Könntest du mal so aus dem Stehgreif 5 Filme die du sehr magst nennen?
Ihr habt zwar öfter schon über Filme und Serien gesprochen, aber so richtig konnte ich deinen Geschmack noch nicht greifen.
Ich mag Annihilation sehr. Kann aber auch verstehen warum man ihn nicht mag.
Nur find ich “prätentiose Scheisse“ schon ein bisschen sehr außerhalb des Rahmens. Da gibt's einiges was das eher verdient hat. Gerade wenn man sich mal im Massenmarkt versucht etwas abzuheben und nicht direkt so zugänglich ist wie es halt die meisten Hollywood-Filme sind.
Disclaimer: Ich kam noch nicht dazu den Podcast zu hören, nur haben mich hier die Kommentare neugierig gemacht.

Jochen

Re: RE: Re: 10$-Goodie März

Beitrag von Jochen »

Pommesbudenpate hat geschrieben:Prätentiöse Scheiße, wenn ich bitten darf. So viel Zeit muss sein :mrgreen:
Könntest du mal so aus dem Stehgreif 5 Filme die du sehr magst nennen?[/QUOTE]

Aus dem Stehgreif und aus völlig unterschiedlichen Gründen und ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit:

- Die Verurteilten
- To Kill a Mockingbird
- Jaws
- Indiana Jones 3
- Platoon
- Aliens
- 12 Angry Men
- Der Pianist

Okay, das waren acht ;)
Nur find ich “prätentiose Scheisse“ schon ein bisschen sehr außerhalb des Rahmens
Welcher Rahmen? Der eines Feierabendstammtischs bei Bier? Das ist ja keine Filmkritik, sondern ein lockeres Gespräch in freundschaftlicher Runde mit alkoholischer Unterstützung über Gott und die Welt. Natürlich gibt's Filme, auf die das ebenfalls/noch mehr passen würde, aber das spielt in diesem Kontext doch überhaupt keine tragende Rolle?

Pommesbudenpate

Re: RE: Re: RE: Re: 10$-Goodie März

Beitrag von Pommesbudenpate »

Jochen hat geschrieben: Welcher Rahmen? Der eines Feierabendstammtischs bei Bier? Das ist ja keine Filmkritik, sondern ein lockeres Gespräch in freundschaftlicher Runde mit alkoholischer Unterstützung über Gott und die Welt. Natürlich gibt's Filme, auf die das ebenfalls/noch mehr passen würde, aber das spielt in diesem Kontext doch überhaupt keine tragende Rolle?
Wie gesagt hab noch nicht den Podcast gehört, werd das morgen nachholen dann kann ich dir das noch genauer sagen.
Natürlich stimmt das, dass der Rahmen kein sachlicher ist. Das ist nur ein persönliches Ding von mir, wenn ich sowas oder (das ist jetzt nur ein Beispiel
) pseudointellektuell höre. Wie gesagt muss noch das genau hören. Nur find ich es trotzdem sehr hart, da man den Film gerne scheisse finden kann. Seh aber das prätentiöse nicht so ganz.
Das Ende mag nicht jedermanns Sache sein und manche CGI Effekte fand ich auch eher unpassend, aber insgesamt war das doch mal eine herrlich frische Darstellung einer schönen SciFi-Welt.

Antworten