[Sammelthread] NextGen Gerüchte

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2740
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] Gerüchte, Leaks und Co.

Beitrag von Vinter »

Tomek hat geschrieben:
18. Jan 2020, 02:30
4K30 kann doch schon die One X (enhanced vorausgesetzt). Bei der next gen geht es u.a. um 4K60 inkl. ray tracing.
Das ist ein Denkfehler. Auch in der nächsten Generation wird es sich mittelfristig auf 30FPS einpendeln - weil das nämlich keine Frage der Hardware ist.

Auch die heutigen Konsolen können 60FPS darstellen. Sie tun es aber nicht, da die Industrie bei der Abwägungsentscheidung, ob sie lieber mehr Frames oder mehr optische Brillanz darstellen wollen, sich immer für sie optische Brillanz entscheiden wird, weil es das bessere Verkaufsargument ist.

Die Existenz dieser Abwägung ist jedoch vollkommen unabhängig von der tatsächlichen Hardwareleistung: Auch bei 100 TF wird man sich entscheiden müssen, ob man lieber mehr Frames oder mehr Effekte darstellt - und derjenige, der sich für mehr Frames entscheidet, kriegt tendenziell das optisch weniger beeindruckende Spiel als sein Konkurrent, der sich für 30FPS entscheidet.

Spiele der CrosGen-Phase und Ausnahmen wie Doom mögen in 60FPS dargestellt werden. Am Ende werden die meisten Spiele aber wieder bei 30FPS landen.

Benutzeravatar
Osker
Beiträge: 95
Registriert: 7. Feb 2019, 12:52
Wohnort: Berlin

Re: [Sammelthread] Gerüchte, Leaks und Co.

Beitrag von Osker »

Vinter hat geschrieben:
18. Jan 2020, 09:43


Das ist ein Denkfehler. Auch in der nächsten Generation wird es sich mittelfristig auf 30FPS einpendeln - weil das nämlich keine Frage der Hardware ist.

Auch die heutigen Konsolen können 60FPS darstellen. Sie tun es aber nicht, da die Industrie bei der Abwägungsentscheidung, ob sie lieber mehr Frames oder mehr optische Brillanz darstellen wollen, sich immer für sie optische Brillanz entscheiden wird, weil es das bessere Verkaufsargument ist.
Die neue Abwegung wird vielleicht 120fps oder doch lieber 60fps frames? :mrgreen:

Ich gehe davon aus das 60 frames der Standard wird.
Die flüssige Darstellung gehört ja mittlerweile schon zur optischen Brillanz dazu. Hinzu kommt der Vorteil, je höher die frames per second desto präziser können die im Hintergrund laufenden Simulationen arbeiten.
Ich hoffe ja das auch wirklich mehr Wert auf solche Dinge gelegt wird.

Ich glaube die Zeiten, wo man zB die fps zu Gunsten der Weitsicht etc opfern muss, sind bald vorbei.
Wenn das streamen der Daten wirklich so schnell ist, dann dürfte es sogar das Ende der pop ups bedeuten, oder? :think:

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2740
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Vinter »

Dann hat der mit 30FPS immer noch die höhere Sichtweite, die spektakuläreren Rauch- und Feuereffekte, die glaubwürdigeren Schatten und dichtere Vegetation.

Das ist ein Rennen nach unten und 60FPS genießt schlicht die geringste Priorität, sonst würde es auch jetzt schon anders laufen. 30 FPS hat sich als Kompromiss zwischen "noch spielbar" und "soviel Grafik wie möglich" herauskristallisiert und die Logik greift auch mit der nächsten Generation.

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 745
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: [Sammelthread] Gerüchte, Leaks und Co.

Beitrag von schneeland »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
18. Jan 2020, 02:48
Es wird wie bei jeder Konsolengeneration sein: Einen PC, den du dir jetzt kaufst, wird den Konsolen technisch deutlich überlegen sein. Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass ihr für 500€ Hardware im Wert von 1000-2000€ bekommt :lol:
Teil 1 ist klar. Und nein: Teil 2 glaube ich nicht wirklich. Ich frage mich dennoch, ob wir uns bzgl. Grafik nicht schon in einem Bereich abnehmendem Grenznutzens befinden, bei der die Konsolenhardware für eine noch größere Zielgruppe einfach "gut genug" ist. Aber vielleicht werde ich auch einfach nur alt und genügsam ;)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Benutzeravatar
Osker
Beiträge: 95
Registriert: 7. Feb 2019, 12:52
Wohnort: Berlin

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Osker »

Vinter hat geschrieben:
18. Jan 2020, 11:32
Dann hat der mit 30FPS immer noch die höhere Sichtweite, die spektakuläreren Rauch- und Feuereffekte, die glaubwürdigeren Schatten und dichtere Vegetation.
Hi
Das stimmt, aber es ging ja um den Standard.
Es wird natürlich Ausreißer Richtung 30FPS geben, aber ganz ehrlich, das werden nicht viele sein.
Mein Tipp generell ist eher, 60FPS gekoppelt mit dynamischen Auflösungen und trotzdem viel Effektgewitter. Mehr Gewitter geht immer, klar, aber die Priorität liegt nicht darin, denn...

Es wird viel drüber gesprochen wie sich Spiele in Zukunft anfühlen werden.
Neues Pad mit haptische Sticks, Triggern und detaillierteres Feedback bliblablubb und zu diesem "anfühlen" gehört unbedingt eine höhere FPS.

Wie gesagt, der Standard wird 60FPS sein und alles wird trotzdem geil aussehen.
Man kann im Jahr 2021 nicht mehr mit Soulsspielen, Shootern, usw mit 30FPS ankommen.
Der Zug ist abgefahren. * Daumendrück

Rince81
Beiträge: 2123
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] Gerüchte, Leaks und Co.

Beitrag von Rince81 »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
18. Jan 2020, 02:48
Es wird wie bei jeder Konsolengeneration sein: Einen PC, den du dir jetzt kaufst, wird den Konsolen technisch deutlich überlegen sein. Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass ihr für 500€ Hardware im Wert von 1000-2000€ bekommt :lol:
Kommt drauf an wie teuer der PC war. :ugly: Ich denke es ist nicht völlig aus der Luft gegriffen, dass eine Konsole diesmal inklusive der optimierten Hard- und Software diesmal einen 800-900€ PC ersetzt und eventuell übertrifft - zumindest wenn der letztliche Preispunkt 500€ wird.
Dazu kann es wirklich sein, das jemand, der jetzt auf eine 2060 und Co. setzt im Herbst merkt, dass er leistungstechnisch damit unter der Next-Gen liegt, gleiches kann mit einer SATA SSD passieren wenn die Konsolen auf entsprechend optimierte NVME SSDs verwenden.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Yano
Beiträge: 158
Registriert: 4. Feb 2016, 12:59

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Yano »

Neuste Gerüchte sagen für die PS5 jetzt sogar eine Abwärtskompatibelät zur PSP, PS1 und PS2 voraus.
Sollte das stimmen wäre das für mich persönlich (für viele andere wahrscheinlich nicht^^) das absolute Killerargument

Benutzeravatar
marduk667
Beiträge: 181
Registriert: 9. Mär 2017, 12:53

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von marduk667 »

Auch PS3?

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1527
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: [Sammelthread] Gerüchte, Leaks und Co.

Beitrag von Leonard Zelig »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
18. Jan 2020, 02:48
Vinter hat geschrieben:
17. Jan 2020, 14:38
Geht mir so ähnlich. Ich benötige einen neuen Rechner, bin immer noch am hadern, ob es gleich ein Gaming PC wird, oder ob ich lediglich einen Office PC kaufe und wie die letzte Generation auch ausschließlich an Konsolen spiele.

Und wenn ich hier RTX2080 höre, dann werde ich mir zum jetzigen Zeitpunkt definitiv keinen Gaming PC kaufen, sonst kann ich den in 12 Monaten wieder austauschen. Da hole ich mir lieber für weniger Geld eine PS5 und dazu die nächste aufgebohrte Switch-Variante. Zumal selbst ehemals klassische PC Genres wie Party-RPGs oder Rundentaktik mittlerweile auf der Konsole beheimatet sind.

Mit so einer Ankündigung würde das Thema Gaming PC bei mir weit, weit nach hinten rücken.
Es wird wie bei jeder Konsolengeneration sein: Einen PC, den du dir jetzt kaufst, wird den Konsolen technisch deutlich überlegen sein. Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass ihr für 500€ Hardware im Wert von 1000-2000€ bekommt :lol:
Aber die Entwickler optimieren ihre Spiele für die Konsolen und nicht für den PC. Das ist egal, wenn man sich alle zwei Jahre eine Highend-GPU für 1000€ kauft und alles auf Anschlag dreht, aber für preisbewusste Spieler kann eine Konsole die bessere Wahl sein. Ist auch einfach bequemer für viele. Man schließt die Konsole an den Fernseher an und muss sich keine Gedanken darum machen, ob man natives 4K oder Checkerboarding wählt und ob man Raytracing bzw. andere Effekte aktiviert oder nicht.

Ganz so rigoros wie Jochen bin ich nicht (der hatte bei den Live-Shows gesagt er stellt alles auf Ultra und das soll dann gefälligst funktionieren :ugly:), aber ich kann mir schon vorstellen, dass ich bei Multiplatttformen-Spiele lieber zur PS5-Version greife, statt die PC-Version zu holen, an den Einstellungen zu schrauben, HDR konfiguriere und dann den Rechner mit dem neuen Fernseher verbinde. Aber ich bin mal gespannt, wie lange ich mit meiner Konfiguration (Ryzen 3700X, RTX 2060 Super, 16 GB RAM, M2-SSD) mithalten kann und ab wann man Details runterschrauben muss.
Tomek hat geschrieben:
18. Jan 2020, 02:30
schneeland hat geschrieben:
17. Jan 2020, 16:25
Wenn die Dinger tatsächlich 4K mit stabilen 30fps packen sollten, wird's bei mir vermutlich auch eng für den nächsten spieletauglichen PC (für Indiespiele reicht halt auch was Kleineres als derzeit).
4K30 kann doch schon die One X (enhanced vorausgesetzt). Bei der next gen geht es u.a. um 4K60 inkl. ray tracing.
Ich gehe mal davon aus, dass viele Entwickler kein echtes 4K nutzen werden und die Ressourcen lieber in stabile 60 fps und Raytracing investieren werden. Die Frage ist, ob man das auf zwei Metern Entfernung auf einem handelsüblichen Fernseher überhaupt bemerkt, ob das jetzt 1800p sind, die zu 4K rekonstruiert werden, oder 2160p. Ich würde das mal verneinen.

30 fps halte ich aufgrund der deutlich stärkeren CPUs nicht für realistisch. Vielleicht in Cutscenes, aber nicht im normalen Spiel.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 118
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Tomek »

Phil Spencer hatte bereits vor Monaten betont, dass native 4K bei 60 FPS für die Series X als Ziel angepeilt sind.

„ People love 60 frames-per-second games, so getting games to run at 4K 60 [FPS] I think will be a real design goal for us.“

https://www.gamespot.com/articles/xbox- ... 0-6468806/

Ich halte das für realistisch. Ein RDR2 läuft bereits auf der One X in nativen 4K bei 30 FPS. Der Unterschied zur PS4 Pro Fassung ist dabei durchaus sichtbar.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1527
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Leonard Zelig »

Tomek hat geschrieben:
19. Jan 2020, 21:20
Phil Spencer hatte bereits vor Monaten betont, dass native 4K bei 60 FPS für die Series X als Ziel angepeilt sind.
Wenn die Spiele auch noch auf einer Xbox One S laufen müssen, könnte das bei diesem Ziel helfen. Was Indies und 3rd-Parties machen, liegt natürlich nicht in den Händen Microsofts. Selbst eine RTX 2080 Ti, die aktuell 1200€ kostet, kann RDR 2 nicht in 4K, Ultra und stabilen 60 fps darstellen. Daher wäre es nur logisch, wenn die Entwickler bei den Next-Gen-Spielen weiterhin auf temporale Rekonstruktion und dynamische Auflösungen setzen.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2740
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Vinter »

Es wird spannend.

Es gab neulich einen Leak auf 4Chan zur PS5. Der Leak enthielt folgende Eckpunkte
PS5 reveal event set for 5th February 2020
PS5 release date is in October 2020
PS5 price is $499/£449, only one model
PS5 launch games include: Gran Turismo 7, MLB The Show 21, Demon's Souls Remastered, Godfall, Legendz (new IP from Sony Santa Monica Studio)
Games teased at PS5 reveal: Horizon: Zero Dawn sequel, Marvel's Spider-Man sequel, new sci-fi IP from Naughty Dog, new IP from SIE Japan, new IP from London Studio, Final Fantasy XVI, new Resident Evil
PS5 specs "almost on par" with Xbox Series X, leak claims Series X is more expensive, PS5 more powerful than cheaper Xbox "Lockhart"
PS5 slogan is "It's time to play"
Warum sollte man jetzt irgendeinem Anonymous auf 4Chan glauben?

Nun...

Bild

Der Slogan tauchte NACH dem Leak im offiziellen europäischen Twitter-Account auf.

http://www.pushsquare.com/news/2020/01/ ... t-gen_leak

imanzuel
Beiträge: 832
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von imanzuel »

Hmm, kann schon hinkommen. Aber die Launch-Spiele, sollten es die einzigen sein, finde ich irgendwie komisch. Demons Souls was nicht von From direkt kommt, da bin ich erstmal extrem skeptisch. Bloodborne war für mich der Kaufgrund einer PS4, mich würde es sehr überraschen wenn Bluepoint das mit dem Spiel schafft. SotC hatte schon seine Macken.

Neue IP von Santa Monica? Laut Wikipedia haben die nur 200 Mitarbeiter, die sollen mal lieber GoW 5 machen. Neues Resident Evil, wenn Teil 3 (Remake) noch nicht mal draußen ist? Ich gehe davon aus die meinen RE8 dann (und nicht Relevations 3 oder sowas in der Art), laut einen anderen Leak soll doch das nicht vor 2022 kommen, da wäre eine Ankündigung Anfang 2020 schon sehr komisch.
Notiz für mich
Top-Spiele 2020: 1. Half Life: Alyx (10/10) 2. Ori 2 (9/10) 3. Doom Eternal (8/10) 4. Resident Evil 3 (8/10) 5. DB: Kakarott (6/10)
Flop-Spiele 2020: -

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 973
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von HerrReineke »

Vinter hat geschrieben:
20. Jan 2020, 09:56
Warum sollte man jetzt irgendeinem Anonymous auf 4Chan glauben?
Allerdings stand da wohl auch noch die Behauptung drin, Sony wäre auf der E3 vertreten :ugly: Möglicherweise selbst jemand der nur wenig direkten Einblick hat und den Rest entweder geraten oder aus eigenen Quellen zusammengetragen hat; die aber nicht immer akkurat gewesen zu sein scheinen. Auf jeden Fall interessant, dass in so einem Leak zwei Dinge auftauchen, die sich einmal als komplett falsch und einmal als komplett richtig rausstellen; und beide würde man nicht als typische (un)lucky guesses vermuten :think:
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2775
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Desotho »

Final Fantasy XVI als Launchtitel klingt für mich sehr unglaubwürdig. Ankündigung: maybe. Launch noch 2020? - Never :D
Aber spannend.
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1184
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von IpsilonZ »

Ich fänd das ja verdammt lustig, wenn Sony hier trollen würde... :D

Der Tag an dem das Horizon Zero Dawn Sequel kommt wird wohl auch der sein an dem ich mir die PS5 hole.. wäre dann wohl das erste mal seit langem, dass ich mir eine Konsole so früh zulege. Auf Demon's Souls habe ich zwar auch Lust, grad weil ich es nie gespielt habe aber leider hab ich es mir etwas verbaselt das Spiel irgendwann mal blind zu spielen, weil ich inzwischen so viel davon gesehen und gehört habe.
Aber gespannt bin ich trotzdem, ich habe nur nicht den Drang es gleich am ersten Tag zu spielen.

Aber wie groß ist eigentlich die Chance, dass das alles ist was an Spielen angekündigt wird? Scheint mir etwas dünn.

Selbst wenn die Gerüchte falsch sein sollten halte ich die Chance mir die PS5 recht früh zu holen relativ hoch. Sei es wegen eines Bloodborne 2 (scheint mir total unwahrscheinlich aber ich hör so viele darüber reden.. :D ) oder Horizon Zero Dawn 2.
Zuletzt geändert von IpsilonZ am 20. Jan 2020, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2740
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Vinter »

Desotho hat geschrieben:
20. Jan 2020, 10:13
Final Fantasy XVI als Launchtitel klingt für mich sehr unglaubwürdig. Ankündigung: maybe. Launch noch 2020? - Never :D
Aber spannend.
Nicht als Launchtitel, sondern nur als Ankündigung für irgendwann später.

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 118
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Tomek »

Leonard Zelig hat geschrieben:
19. Jan 2020, 22:28
Selbst eine RTX 2080 Ti, die aktuell 1200€ kostet, kann RDR 2 nicht in 4K, Ultra und stabilen 60 fps darstellen.
Du kannst niemals die theoretische Grafikleistung von PCs und Konsolen 1:1 vergleichen, das weißt du sicher selbst.
Software lässt sich auf eine gleichbleibende Hardwarebasis viel effizienter optimieren, PCs hingegen bestehen aus zich unterschiedlichen Konstellationen an Komponenten.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1527
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Leonard Zelig »

Tomek hat geschrieben:
20. Jan 2020, 11:54
Leonard Zelig hat geschrieben:
19. Jan 2020, 22:28
Selbst eine RTX 2080 Ti, die aktuell 1200€ kostet, kann RDR 2 nicht in 4K, Ultra und stabilen 60 fps darstellen.
Du kannst niemals die theoretische Grafikleistung von PCs und Konsolen 1:1 vergleichen, das weißt du sicher selbst.
Software lässt sich auf eine gleichbleibende Hardwarebasis viel effizienter optimieren, PCs hingegen bestehen aus zich unterschiedlichen Konstellationen an Komponenten.
Klar. Ich meinte nur, dass man sich nicht so stark an den nativen 4K aufhängen sollte in einer Zeit, in der fast jede Engine dynamische Aufösungen und temporale Injektion/Rekonstruktion beherrscht.

Gran Turismo 7 als Launchtitel klingt nicht sonderlich realistisch, außer Sony meint damit die aktuelle Version von Gran Turismo Sport mit höherer Auflösung.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Rick Wertz
Beiträge: 278
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Rick Wertz »

Jetzt gibts auch Bilder der Prototyp-Hardware (auf Twitter: https://twitter.com/Doug_DragoX/status/ ... 0518947840).

Und zusätzliche Informationen zur SSD: Es wird ein Design ohne DRAM (was "günstig" bedeutet). Dazu (meine Spekulation) wahrscheinlich eher schlechte NAND-Chips, was aber für Spiele immer noch einen massiven Performance-Schub bedeuten würde und wohl kaum ein Unterschied zu einer höherwertigeren SSD erkennbar würde.

Jedenfalls sind damit wohl alle Gedanken über eine SSD/HDD-Hybridlösung endgültig gestorben (war aber ohnehin sehr unwahrscheinlich und kaum wirtschaftlich denkbar).

Der HDMI-Eingang ist auch weg.

Bild

Bild

Bild

Antworten