[Sammelthread] NextGen Gerüchte

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 841
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Peter »

Rince81 hat geschrieben:
24. Feb 2020, 17:59
Und 12 Teraflops und RDNA2, heißt dass, dass wir bei der reinen Rechenleistung zumindest auf dem Papier wirklich über der 2080 Super liegen?
12TFlops bei AMDs RDNA2 entsprechen leistungsmäßig ungefähr 9,5Tflops bei Nvidias Turing, d.h. auf dem Papier wäre das schwächer als die 2080 Super. Aber das kann man ja eh nicht vergleichen.

Martin
Beiträge: 64
Registriert: 27. Feb 2016, 20:32

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Martin »

Tomek hat geschrieben:
24. Feb 2020, 20:46
Interessant finde ich, dass MS somit durch Smart Delivery den HD Ports eine Absage erteilt und Drittherstellern die gleiche Option anbietet. So kann ich mir gut vorstellen, dass bspw. Cyberpunk auf die gleiche Weise auf beiden Gens erscheint. Das lässt die Aussage von CD Projekt, man habe lediglich die Version für Current Gen im Fokus, gleich in einem anderen Licht dastehen.
Bleibt für mich noch die Frage offen, ob sich dieses Feature auf Digitalkäufe beschränkt.

So oder so, MS lässt momentan in Sachen Kundenfreundlichkeit nichts anbrennen.
Schon beantwortet. Das Xbox One X Upgrade ist kostenlos für Besitzer des Spiels auf der Xbox One, sobald verfügbar. https://twitter.com/CyberpunkGame/statu ... 9669068800

Edit: Das Xbox Series X Upgrade, danke Tomek ;-)
Zuletzt geändert von Martin am 24. Feb 2020, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 121
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Tomek »

Martin hat geschrieben:
24. Feb 2020, 21:04
Schon beantwortet. Das Xbox Series X Upgrade ist kostenlos für Besitzer des Spiels auf der Xbox One, sobald verfügbar. https://twitter.com/CyberpunkGame/statu ... 9669068800
Ich war mal so frei und habe deinen Post korrigiert ;)

Danke für den Tweet!
Habe nichts anderes von CDP erwartet :)

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2967
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Vinter »

Tjoar, es kommt so ein bißchen wie erwartet: Durch den Dämpfer bei dieser Generation versucht Microsoft bei der nächsten zu überkompensieren und bietet tatsächlich pauschal ein paar sehr attraktive Dinge an. Smart Delivery ist super, ebenso die Abwärtskompatibilität mit sämtlichen Vorgängergenerationen - angesichts dessen, dass man diese Generation mit HD-Re-Releases sicherlich ein nettes Sümmchen erwirtschaftet hat und man das prinzipiell unter dem Vorwand 4K in der nächsten wieder tun könnte, geht man da schon sehr auf die Zielgruppe zu.

Und dann gibt es nette Technikspielereien: Wie sehr ein unscheinbares Feature wie Quick Resume das Spielen verändert, zeigt ja derzeit schon die Switch. Und das die Series X mit einem G-Sync ähnlichen Feature kommt, ist auch beachtlich.

Dazu der Gamepass, der Sonys Abo um Längen schlägt. Insgesamt ein sehr cooles Gesamtpaket. Das sind völlig andere Töne als "TV, TV, TV" und "Discs werden an die Konsole gebunden", wie man sie noch 2013 vernommen hat.

Bin gespannt, wie Sony reagiert. Ich denke, vieles davon entspricht einfach dem Stand der Technik, ich traue Sony aber zu, ihre Position der Stärke zu überschätzen und gerade beim Auf- und Abwärtskompatibilität stark ins Klo zu greifen. Eigenständige Versionen für PS4 und PS5, Retrogames die man nachkaufen muss statt die vorhandenen Versionen weiterspielen zu können usw...

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 880
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von schneeland »

Vinter hat geschrieben:
24. Feb 2020, 21:28
Bin gespannt, wie Sony reagiert. Ich denke, vieles davon entspricht einfach dem Stand der Technik, ich traue Sony aber zu, ihre Position der Stärke zu überschätzen und gerade beim Auf- und Abwärtskompatibilität stark ins Klo zu greifen. Eigenständige Versionen für PS4 und PS5, Retrogames die man nachkaufen muss statt die vorhandenen Versionen weiterspielen zu können usw...
Da bin ich auch mal sehr gespannt. Die technischen Leistungsdaten sind nicht schlecht, aber es müssten schon sehr geile Spiele kaufen, damit ich zurück ins Xbox-Lager wechsele. Insofern ist die für mich eigentlich relevante Frage, wie viel davon sich am Ende auch bei Sony findet.

Wobei das technische Highlight (neben dem bereits bekannten SSD-speicher) für mich bisher ohnehin die Gerüchte über die Investitionen in einer höherwertige Kühllösung waren. Da hoffe ich, dass wir wirklich mal was halbwegs Leises trotz hoher Leistung bekommen.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 121
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Tomek »

Das mit der Kühlung gilt bei Sony aber nur deshalb als „Feature“, da sie seit der PS4 gehörig Nachholbedarf haben. MS hat in diesem Punkt bereits mit der Current Gen vorgemacht wie es geht.

Rince81
Beiträge: 2446
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Rince81 »

Vinter hat geschrieben:
24. Feb 2020, 21:28
Bin gespannt, wie Sony reagiert. Ich denke, vieles davon entspricht einfach dem Stand der Technik, ich traue Sony aber zu, ihre Position der Stärke zu überschätzen und gerade beim Auf- und Abwärtskompatibilität stark ins Klo zu greifen. Eigenständige Versionen für PS4 und PS5, Retrogames die man nachkaufen muss statt die vorhandenen Versionen weiterspielen zu können usw...
Glaube ich nicht. So einen einfachen Fehler wird Sony nicht machen - insbesondere nicht wenn MS die Karten so auf den Tisch legt. Die Remasterwelle wird sich imho nicht wiederholen und ein paar Anbieter werden Patches erstellen andere werden es lassen und wer Geld dafür will, wird nach CD Projekts cleverer Marketingaussage einen Shitstorm ernten. Insbesondere sämtliche AAA Titel, die in der zweiten Jahreshälfte erscheinen werden da schnell Stellung beziehen, sonst riskiert z.B. Ubisoft bei Watchdogs ein Desaster weil die Leute abwarten statt zu kaufen.

Reiner Spekulatius: Ich denke Microsoft könnte diesmal die leistungsstärkere Konsole haben. Konkrete 12TF in den Raum stellen macht man nicht, wenn man befürchten müsste, dass Sony morgen einfach 13 oder 14 sagt. Sony hat auch bereits gesagt, dass man keinen Preis nennt sondern abwartet was die Konkurrenz so macht. Dank Abwärtskompatibilität hat Sony einen Vorteil, sie haben die User und die haben ihre PS4 Spiele, den werden sie nicht verspielen wollen...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1185
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von IpsilonZ »

Vinter hat geschrieben:
24. Feb 2020, 21:28
(...)
Bin gespannt, wie Sony reagiert. Ich denke, vieles davon entspricht einfach dem Stand der Technik, ich traue Sony aber zu, ihre Position der Stärke zu überschätzen und gerade beim Auf- und Abwärtskompatibilität stark ins Klo zu greifen. Eigenständige Versionen für PS4 und PS5, Retrogames die man nachkaufen muss statt die vorhandenen Versionen weiterspielen zu können usw...
Das "Schlimme" ist, dass ich wohl so oder so zur PS5 greifen würde wegen eventueller Exclusives.

Was Microsoft da grad so anstellt klingt echt gut, weshalb ich auf jeden Fall offen bleiben werde. Wenn sie Sony dieses Jahr etwas in den Hintern treten und "Kundenfreundlichkeit" belohnt wird, wäre das natürlich toll.
Aber sobald mich Sony mit Horizon Zero Dawn 2 (oder Horizon 2ero Dawn???? :o ) und Bloodborne 2 lockt werde ich wohl vermutlich doch schwach werden.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2967
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Vinter »

Nicht falsch verstehen: Bei mir wird es definitiv auch die PS5 werden. Sony hat an der Stelle die zählt - Software - zuviel richtig gemacht und zu wichtige Marken für mich. Und wenn sie zum Release Demon's Souls auf der PS5 haben, stellt sich die Frage gar nicht erst. Auch VR ist für mich ein ganz eindeutiger Faktor für Sony.

Andersherum hat MS mit der One zu viel verspielt, um jetzt einfach wegen der Stats der Konsole auf gut Glück zu wechseln. Aber ich würde mir wünschen, dass sie es diese Generation nicht verkacken und Sony wieder Marktanteile abnehmen - und dann könnte ich mir vorstellen, in ein paar Jahren tatsächlich noch eine Series X zur PS5 zu stellen.

Rince81
Beiträge: 2446
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Rince81 »

IpsilonZ hat geschrieben:
24. Feb 2020, 22:05
Das "Schlimme" ist, dass ich wohl so oder so zur PS5 greifen würde wegen eventueller Exclusives.
Da kommt dann ins Spiel, dass Microsoft in den letzten Jahren extrem fleißig am Einkaufen war. Ich denke, die werden dieses Jahr noch ein Ankündigungsfeuerwerk anzünden, welches auch Sony feuer unter Hintern machen dürfte...

Wobei ich auch Zero Dawn 2 will... :D

Wobei ich vermutlich mit dieser Generation tatsächlich vom PC als Hauptplattform ins Konsolenlager rübermache... :shock:
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Martin
Beiträge: 64
Registriert: 27. Feb 2016, 20:32

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Martin »

Vinter hat geschrieben:
24. Feb 2020, 21:28
Bin gespannt, wie Sony reagiert. Ich denke, vieles davon entspricht einfach dem Stand der Technik, ich traue Sony aber zu, ihre Position der Stärke zu überschätzen und gerade beim Auf- und Abwärtskompatibilität stark ins Klo zu greifen. Eigenständige Versionen für PS4 und PS5, Retrogames die man nachkaufen muss statt die vorhandenen Versionen weiterspielen zu können usw...
Vor allem setzt Microsoft Sony durch den Post geschickt unter Zugzwang. Es gibt keine wirklich großen Neuigkeiten (die 12 TF waren allgemein erwartet, überhaupt sind die meisten Punkte eher Bestätigungen erwarteter Features), aber auf Twitter und in den Foren wird natürlich sofort diskutiert, ob Sony auch "Cross-Buy" ermöglicht, was es als Feature schon zu PS3/Vita Zeiten gab. Und Third Party Hersteller dürfen sich vermutlich aufgrund von NDAs nicht äußern, weil es noch keine Ankündigung von Sony gibt...

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1185
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von IpsilonZ »

Vinter hat geschrieben:
24. Feb 2020, 22:11
Nicht falsch verstehen: Bei mir wird es definitiv auch die PS5 werden. Sony hat an der Stelle die zählt - Software - zuviel richtig gemacht und zu wichtige Marken für mich. Und wenn sie zum Release Demon's Souls auf der PS5 haben, stellt sich die Frage gar nicht erst. Auch VR ist für mich ein ganz eindeutiger Faktor für Sony.

Andersherum hat MS mit der One zu viel verspielt, um jetzt einfach wegen der Stats der Konsole auf gut Glück zu wechseln. Aber ich würde mir wünschen, dass sie es diese Generation nicht verkacken und Sony wieder Marktanteile abnehmen - und dann könnte ich mir vorstellen, in ein paar Jahren tatsächlich noch eine Series X zur PS5 zu stellen.
Ich will halt Kundenfreundlichkeit gerne belohnen, auch wenn ich den Begriff immer komisch finde (solche Unternehmen sind nicht "freundlich" :D ). Aber schon aus egoistischen Gründen wärs halt cool wenn Microsoft lauter coole und praktische Features etc. drin hat und damit auch noch Erfolg hat. Ich fühle mich also keinesfalls verpflichtet ihnen Geld zu geben, ich habe nur die Hoffnung, dass es n gutes Signal sendet, wenn so eine Konsole doch durchstartet und Sony wiederum antworten muss.
Rince81 hat geschrieben:
24. Feb 2020, 22:13
Da kommt dann ins Spiel, dass Microsoft in den letzten Jahren extrem fleißig am Einkaufen war. Ich denke, die werden dieses Jahr noch ein Ankündigungsfeuerwerk anzünden, welches auch Sony feuer unter Hintern machen dürfte...

Wobei ich auch Zero Dawn 2 will... :D

Wobei ich vermutlich mit dieser Generation tatsächlich vom PC als Hauptplattform ins Konsolenlager rübermache... :shock:
Davon gehe ich auch absolut aus. Aber Sony hat halt die vertrauten Marken, während ich bei Microsoft erstmal sehen muss was sie so anstellen. Sowas wie Halo ist zum Beispiel ja anscheinend durchaus zurecht gehypet, aber hat mich selbst nie angesprochen.
Aber ja, ich gehe auch davon aus, dass sie einige Knaller haben werden.

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 121
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Tomek »

Martin hat geschrieben:
24. Feb 2020, 22:15
[...]ob Sony auch "Cross-Buy" ermöglicht, was es als Feature schon zu PS3/Vita Zeiten gab.
Naja, das kannst du nicht ganz vergleichen. Ob Sonys Cross-Buy zur Vita, oder Microsofts Play Anywhere zum PC, dieses Smart Delivery ist ein Cross-Gen-Buy, wenn du so willst und schon ziemlich neu und einzigartig bisher.

dragooncomet
Beiträge: 8
Registriert: 21. Mär 2018, 22:35

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von dragooncomet »

Ich bin mit der PS4 hochzufrieden. Es gibt für mich keinen Grund die PS5 zu kaufen. Mit der switch und PC habe ich den Rest abgedeckt. Die PS4 habe ich nur wegen den exklusivspiele.

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 200
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Golmo »

dragooncomet hat geschrieben:
25. Feb 2020, 08:37
Ich bin mit der PS4 hochzufrieden. Es gibt für mich keinen Grund die PS5 zu kaufen. Mit der switch und PC habe ich den Rest abgedeckt. Die PS4 habe ich nur wegen den exklusivspiele.
Aber die PS5 bekommt ja auch Exklusiv Spiele und die PS4 halt nach Last of Us 2 und Ghost of Sushima keine mehr...
Dann hast du keinen Grund mehr, keine PS5 zu kaufen.

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 200
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Golmo »

Tomek hat geschrieben:
25. Feb 2020, 07:13
Martin hat geschrieben:
24. Feb 2020, 22:15
[...]ob Sony auch "Cross-Buy" ermöglicht, was es als Feature schon zu PS3/Vita Zeiten gab.
Naja, das kannst du nicht ganz vergleichen. Ob Sonys Cross-Buy zur Vita, oder Microsofts Play Anywhere zum PC, dieses Smart Delivery ist ein Cross-Gen-Buy, wenn du so willst und schon ziemlich neu und einzigartig bisher.

Na ja, im Prinzip ist das auch nix anders als die One X / Pro Patches nur mit mehr Marketing-Bla-Bla und Fanzy-Name.
Die waren ja auch kostenlos und auf der Disc sind seit Release der Spin-Off Konsolen auch immer beide Versionen.

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 121
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Tomek »

Golmo hat geschrieben:
25. Feb 2020, 09:42
Na ja, im Prinzip ist das auch nix anders als die One X / Pro Patches nur mit mehr Marketing-Bla-Bla und Fanzy-Name.
Die waren ja auch kostenlos und auf der Disc sind seit Release der Spin-Off Konsolen auch immer beide Versionen.
Das, was damit vergleichbar ist, heißt in der Current Gen HD Remaster, Ports etc. und ist alles andere als kostenlos.

Rince81
Beiträge: 2446
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Rince81 »

Tomek hat geschrieben:
25. Feb 2020, 15:58
Das, was damit vergleichbar ist, heißt in der Current Gen HD Remaster, Ports etc. und ist alles andere als kostenlos.
Was aber primär daran liegt, dass die "originalen" Titel nativ nicht liefen, die Leute ihre Spielebibliothek also wieder bei 0 aufgefüllt haben. Gleichzeitig dürften die HD-Remaster Dank der x86 Architektur und oft vorhandenen PC Versionen extrem einfach anzufertigen gewesen sein.
Jetzt fängt man, sofern man im System bleibt nicht bei Null an sondern mit sämtlichen Vorhandenen Titeln. Und auch wenn man wechselt, der Gebrauchtmarkt kann praktisch jeden Titel günstig liefern. Dazu werden die offenbar von Haus aus runder laufen als auf den Ursprungskonsolen.

Der Markt für Remaster ist damit in dieser Generation nicht da. Natürlich wird es Patches geben, die dann z.B. die Auflösung hochschrauben und vielleicht sogar etwas an den Texturen ändern, das wird dann aber ein kostenloser Patch oder ein kleiner DLC sein, kein Vollpreis. Das bekommen die Publisher nämlich nicht verkauft...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 200
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Golmo »

Tomek hat geschrieben:
25. Feb 2020, 15:58
Golmo hat geschrieben:
25. Feb 2020, 09:42
Na ja, im Prinzip ist das auch nix anders als die One X / Pro Patches nur mit mehr Marketing-Bla-Bla und Fanzy-Name.
Die waren ja auch kostenlos und auf der Disc sind seit Release der Spin-Off Konsolen auch immer beide Versionen.
Das, was damit vergleichbar ist, heißt in der Current Gen HD Remaster, Ports etc. und ist alles andere als kostenlos.
Nö, finde ich halt nicht. Es war halt anders auch nicht möglich. Die PS3 hat einen komplett anderen Aufbau als die PS4. Da kannste halt nicht einfach nen Gratis Patch nachschieben. Ausserdem war der grafische Unterschied immens.

Ich finde der Vergleich mit den Pro / X Patches trifft es wesentlich besser.
Selbe Architektur, etwas bessere Technik.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1653
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Leonard Zelig »

Rince81 hat geschrieben:
25. Feb 2020, 16:13
Der Markt für Remaster ist damit in dieser Generation nicht da. Natürlich wird es Patches geben, die dann z.B. die Auflösung hochschrauben und vielleicht sogar etwas an den Texturen ändern, das wird dann aber ein kostenloser Patch oder ein kleiner DLC sein, kein Vollpreis. Das bekommen die Publisher nämlich nicht verkauft...
Also mich würde es nicht wundern, wenn wir zum Start der neuen Konsolen eine GOTY-Edition von Control sehen werden mit voller Raytracing-Unterstützung und allen DLC. Bei anderen Remastern wird dann aber wohl nicht Raytracing, sondern "4K & 60 fps" das Verkaufsargument sein. Den Markt wird man sich in den ersten 12 Monaten mit den neuen Konsolen nicht entgehen lassen. Man könnte ja auch Spiele bundlen zu Collections, beispielsweise Far Cry: Primal, Far Cry 5 und Far Cry: New Dawn in einer Box.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Antworten