[Sammelthread] NextGen Gerüchte

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Der_Bax
Beiträge: 17
Registriert: 9. Jan 2018, 08:32

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Der_Bax » 6. Apr 2018, 10:59

Sie haben ja schon ihr VR Standard:windows mixed reality bla bla...
Jetzt wo wmr mit steam vr kompatibel ist..ist eigentlich naheliegend...oder...und
dann bin ich echt gespannt ob das mit der X spaß macht..

Auf meiner Standard Ps4 war ich von der groben Auflösung enttäuscht obwohl sich die Hardware super trägt...
:whistle: :whistle: :whistle:

Benutzeravatar
Arragon
Beiträge: 73
Registriert: 26. Feb 2018, 10:35

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Arragon » 6. Apr 2018, 11:18

TenBoe hat geschrieben: Ich denke, es wird sich bei der „nächsten Generation“ weniger um eine PS5 oder XBox1080 handeln, sondern um das DAZN oder Netflix der Spieleindustrie.
[...]
TenBoe hat geschrieben:Dann bin ich gespannt, wieviele Leute sich noch eine PlayStation 5 für 500,- Euro ins Haus holen. Ich denke, das werden immer noch einige sein, aber der Massenmarkt wird sich doch wohl eher Richtung Streamingdienst bewegen.
Ich habe halt auch gehört, dass der Focus sich verschieben soll in Richtung Cloud Computing / PS Now und die Konsole zu Hause dann nur noch ein besseres Abspielgerät mit Anschluss für Peripherie ist (oder gleich komplett als App in einen Sony-Fernseher integriert ist?). Aus Herstellersicht ist das bestimmt prima, weil man da so schön skalieren kann. Aber in Deutschland, wo das Neuland Internet noch längst kein Stream sondern mehr so ein Tröpfeln aus der Leitung ist (besonders in ländlichen Regionen) - da ist das ein ziemliches Problem.
„Wenn ich weiter geblickt habe, so deshalb, weil ich auf den Schultern von Riesen stehe“
Bild

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2337
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Desotho » 6. Apr 2018, 11:43

Sachen wie PS Now müssen sie erstmal so attraktiv machen, dass die Leute das freiwillig nutzen.
Der erste Schritt wäre dann auch erstmal dass es keine Discs mehr gibt und nur noch den Store. Und Microsoft hat ja auch versucht ihren Abodienst da mit neuen Vollversionen attraktiver zu machen.

Aber die physischen Datenträger loswerden - nach dem XBox One Debakel wird sich da keiner rantrauen.

Was ich mir vorstellen könnte: Zwei Konsolenversionen. Eine klassisch mit Laufwerk und eine scheiße günstig ohne.
Oder einen digitalen Gebrauchtmarkt irgendwie einführen - das werden aber die Spielehersteller nicht gerne mitmachen könnte ich mir denken.
Wenn die Leute erstmal geistig verarbeitet haben dass die Datenträger weg sind kann man dann irgendwann den Zopf abschneiden.
PC und Mobile sind den Schritt schon lange gegangen.
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2292
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Vinter » 6. Apr 2018, 11:51

Eine vernünftige Refund-Mechanik würde da imho fast schon ausreichen um die Attraktivität von digital massiv zu erhöhen. Steam hat es eingeführt und ich habe nicht den Eindruck, dass die Erfahrung allzu negativ ist.

Benutzeravatar
BummsGeordy
Beiträge: 166
Registriert: 11. Mär 2017, 14:18
Wohnort: Saarland

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von BummsGeordy » 6. Apr 2018, 12:18

[quote="Desotho"]Sachen wie PS Now müssen sie erstmal so attraktiv machen, dass die Leute das freiwillig nutzen.
/quote]

ein großer Punkt ist wohl auch der Preis:

solange man da nach "Zeit" abrechnet, KANN das nix werden. Weiterhin sollte es im Bereich der "fuck it"-Grenze von Netflix liegen - sonst kann man es auch vergessen. oder ein Einmalpreis und dafür für immer und ewig zocken so viel/so lange man möchte. Anders ist das Ganze zum Scheitern verurteilt.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2337
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Desotho » 6. Apr 2018, 13:27

Ich glaube es gibt da einige Punkte. Streaming an sich (siehe eben Netflix und Co) ist ja durchaus akzeptiert. Bei Spielen aber noch nicht.
Der Preis ist da einer von verschiedenen Punkten. Aktuelle Titel hast Du auch auch nicht. Die Leute haben auch Bedenken bzgl. Qualität, Lag und sind es da auch einfach noch nicht gewohnt.
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
marduk667
Beiträge: 150
Registriert: 9. Mär 2017, 12:53

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von marduk667 » 6. Apr 2018, 13:54

Wobei ich Lag da für den wichtigsten Punkt halte, besonders in Deutschland. Da ist der Frustfaktor auch gleich viel höher als wenn bei Netflix oder Amazon Prime mal für wenige Sekunden die Qualität etwas nachlässt.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2292
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Vinter » 11. Apr 2018, 20:32

Der bekannte Jason Schreier hat sich wohl nun auch mal mit der PS5 beschäftigt und kommt zu einer ganz gegenteiligen Einschätzung.
In fact, from what we’ve heard, the next PlayStation is a ways away—it may not arrive until 2020.
[...]
Over the past month, I’ve spoken to dozens of game developers, across a variety of disciplines and studios, about the next generation of consoles. Of those, two people said they were directly familiar with plans for Sony’s new console. Those two people both told me that the next PlayStation is unlikely to release in 2019, let alone 2018, although they were careful to be clear that these plans are always shifting.
[...]
Most of the developers I spoke to, via phone and email and text, said they had not heard anything about plans for a new PlayStation. Even employees at Sony’s first-party studios said they have not yet been briefed on the existence of a PlayStation 5. People across all the disciplines (design, art, engineering, etc.) at major studios working on games scheduled for 2019 and beyond have told me that if there is information about the PS5 at their companies, they haven’t heard about it. (Those people said they haven’t heard about a new Xbox, either.)
[...]
When I showed those details to one person familiar with Sony’s plans, they laughed. For the PlayStation 5 to be out this fall, they said, it would already be in manufacturing.
[...]
Insbesonder die Pro/One X machen diesen Artikel natürlich glaubwürdig. Ich glaube, die Hersteller würden sich einiges an Vertrauen verspielen mit einem kurzfristigen Release. Der Artikel klingt für mich auf jedenfall intuitiv glaubwürdiger als der vorherige von SemiAccurate, auch wenn ich eine spontane Enthüllung bei der E3 (so unrealistisch das auch klang) durchaus für einen aufregenden Gedanken gehalten hätte.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2292
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Vinter » 11. Apr 2018, 22:13

Und hier auch noch mal von Andrew House, demjenigen, der die Entwicklung der PS4 geleitet hat.
During a talk with veteran tech analyst Mike Vorhaus, he speculated on the future of consoles, predicting that PlayStation 4 has a long life ahead.

He refused to be drawn on any speculation about PlayStation 5, the likely successor to PS4, stating that he was in no position to talk about Sony’s future plans. But he said he was “bullish” about the future of consoles and of PS4, which he predicted would not be shuffled away any time soon.
https://www.polygon.com/platform/amp/20 ... drew-house

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2292
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Vinter » 16. Apr 2018, 15:01

Digital Foundry sagt, frühestens 2019, aufgrund von Hardwarezwängen.

https://www.computerbase.de/2018-04/son ... n-5/?amp=1

Benutzeravatar
Mungo
Beiträge: 17
Registriert: 9. Aug 2016, 09:17
Wohnort: Lordran

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Mungo » 16. Apr 2018, 15:48

2020 wäre schon ganz ok für eine neue Generation.

Da CPU und GPU wieder von AMD kommen, hoffe ich dass es dann von neuen Spielen nur mehr eine Version geben wird. Die könnten dann je nach System (PS4, Pro oder PS5) in einen entsprechenden Modus booten, der für die jeweilige Hardware angepasst ist.
Der Übergang zwischen PS3 und PS4 (bzw 360 und XBO) ging ja über ein Jahr. In der Zeit kamen ja fast alle Third Party Spiele in zwei Versionen die allesamt technisch eher mies waren. Erinnere mich noch an miese Framerates bei Evil Within und Thief, die laut meiner Erinnerung ja erst Next Gen Only sein sollten, aber dann doch noch irgendwie für PS3 und 360 rausgebracht werden mussten.

PS4 Spiele können hoffentlich allesamt auf der PS5 weiter gespielt werden und profitieren dank Boost-Mode wieder von der extra Performance.
Bloodborne in 1080p bei stabilen 60fps? SHUT UP AND TAKE MY BLOOD ECHOES!

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 254
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Taro » 19. Apr 2018, 13:52

Ich rechne auch erst frühestens Ende 2020 mit einer neuen Konsolen-Generation, es gibt einfach zuviele Gründe die dafür sprechen.

Man hat mit PS4 Pro und One X eine Zwischen-Generation eingeführt, weil man diese Generation strecken will, weil es langsam klar wird, dass die Leistungsprünge, und damit der Anreiz sich eine neue Konsole zu kaufen, immer geringer werden, erstens, weil die Leistung der Hardware immer kleinere Sprünge macht und zweitens, weil je näher wir fotorealistischer Grafik kommen auch die optischen Sprünge kleiner werden.

Man muss also entweder Hardware-mäßig richtig auf die Kacke hauen und damit länger warten bis bessere Hardware verfügbar ist, oder den Nintendo-Weg gehen, den ganzen TFLOPs-Schwanzvergleich ignorieren und ein anderes Alleinstellungsmerkmal erschaffen.

Da Sony und MS solche Merkmale aber lieber kopieren als selbst zu erschaffen und lieber auf der E3 (oder auf ihrem eigenen Event) die brachiale Leistung ihrer Plattform als USP vermarkten, wird es wieder auf einen Hardware-Wettkampf hinauslaufen und da muss man halt etwas auf die Beine stellen was sich in punkto Leistung sichtbar von PS4 Pro und One X unterscheiden kann und sowas sehe ich in den nächsten 2 Jahren nicht zu einem markttauglichen Preis, es sei denn man hat ein so hohes Vertrauen in den Erfolg, dass man wieder massiv subventioniert, aber da hat zumindest Sony bestimmt aus dem anfänglichen PS3-Debakel gelernt.

Dazu kommt noch, dass zumindest Sony derzeit absolut keinen Grund hat eine neue Plattform auch nur anzudeuten, da die PS4 sich immernoch verkauft wie geschnitten Brot.

Außerdem versuchen MS und Sony mit den beiden neuen Versionen auch schon in den UHD-Markt zu drängen und bis UHD-TVs einen ausreichenden Marktanteil haben um die Konsolen damit massenmarkttauglich anzupreisen werden auch noch ein paar Jahre vergehen.

Bei MS wäre ich mir ehrlich gesagt nichtmal sicher, ob es überhaupt einen Nachfolger zur One (X) geben wird, seit 2010 den Sony-Plattformen VKZ-mäßig stark unterlegen, kaum interessante Exklusiv-Titel und die wenigen die es gibt, sind nichtmal richtig exklusiv sondern auch auf dem PC erhältlich, immer wieder werden Studios geschlossen oder schon angekündigte Titel gecancelt, ich wäre da etwas skeptisch.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2292
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Vinter » 25. Apr 2018, 15:15

Jetzt erstmals Gerüchte von Microsoft:
Microsoft arbeitet bereits an der nächsten Xbox-Generation und ist bereit, "beträchliche Investitionen" in den Gaming-Bereich zu tätigen, dies berichtet Thurrott.com. Der Autor des Artikels will von drei verschiedenen Quellen erfahren haben, dass Microsoft die Entwicklung neuer Konsolen-Hardware vorantreibt, aber der Konsolen-Veröffentlichungstermin noch einige Jahre entfernt sei. Es sei realistisch, dass die nächste Xbox innerhalb von drei Jahren erscheinen könne, schließlich sei Microsoft nicht in Eile, die Xbox One X aufgrund des Leistungsvorsprungs zur PlayStation 4 Pro zu ersetzen. Zudem sei zu erwarten, dass die nächste Xbox sowohl abwärts- als vorwärtskompatibel sein dürfte.
http://www.4players.de/4players.php/spi ... ionen.html

Vor allem auf die "beträchtlichen" Investitionen seitens Microsoft, auf die weiter unten noch eingegangen wird, bin ich ja mal gespannt. Aktuell sieht es nämlich nach dem Gegenteil aus.

Allerdings: So ein Lineup von First-Party-Studios schafft man nicht über Nacht. Es erscheint mir realistisch, das MS diese Generation quasi aufgegeben hat und nun vor allem damit beschäftigt ist, sich für die nächste Generation in Form zu bringen. Nicht der dümmste Ansatz: Statt Sony hoffnungslos hinterher zu rennen lässt man ihnen den Vorsprung und hofft auf einen Reset beim Generationswechsel, um dann mit frischen Titeln und eigenen Studios am Start zu sein. Drei Jahre als Zeitraum erscheinen mir auch realistisch, um ein paar neue Marken und Exclusives zu entwickeln.

Für die Spieler, egal ob sie auf XBox oder PS spielen, sind das gute Nachrichten. Drücke MS die Daumen.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2337
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Desotho » 25. Apr 2018, 22:59

Vinter hat geschrieben:
25. Apr 2018, 15:15
Für die Spieler, egal ob sie auf XBox oder PS spielen, sind das gute Nachrichten. Drücke MS die Daumen.
Jup. Wenn Sony denkt: "Wir sind die Geilsten!" kommt am Ende auch nichts Gutes dabei raus. Microsoft muss die Kollegen schon ein wenig auf Trab halten.
El Psy Kongroo

akaTwoFace2309
Beiträge: 274
Registriert: 2. Mär 2016, 15:55

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von akaTwoFace2309 » 22. Mai 2018, 12:41

https://gematsu.com/2018/05/playstation ... life-cycle

hört sich für mich nach einem Release einer PS5 entweder 2020 oder vielleicht sogar 2019 an.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2292
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Vinter » 22. Mai 2018, 13:13

Jopp, hab ich auch gelesen. Und gestern kam irgendwo die Meldung, dass wohl Ryzen von AMD verbaut werden solle.

lnhh
Beiträge: 1149
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von lnhh » 24. Mai 2018, 11:04

Alles andere waere mMn auch hirnrissig. Die Ps4 laeuft doch immernoch wie geschnitten Brot. Die Spiele sehen top aus.
4k 60fps fuer unter 500Euro sind auch 2019 noch nicht drin.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2292
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Vinter » 24. Mai 2018, 12:13

60FPS werden nie das Maß der Dinge sein. Aus einem einfachen Grund: Wenn du dein Spiel auf 60FPS optimierst, kommt dein Konkurrent, optimiert auf 30FPS, steckt die freigewordenen Ressourcen in höhere Details und bessere Effekte und hat am Ende das hübschere Spiel, ergo das bessere Verkaufsargument. Das Problem lässt sich nicht beheben, sondern verschiebt sich einfach nur mit stärkerer Hardware.

Zocker a.D.
Beiträge: 12
Registriert: 13. Okt 2017, 11:51

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Zocker a.D. » 24. Mai 2018, 14:46

Ich verstehe die Abwertung der PSVR als "Experiment" nicht. Mir ist seit GTA 3 nicht mehr so die Kinnlade runtergefallen wie in dem Moment, in dem ich mein erstes PSVR-Spiel ("The London Heist") gespielt habe. Und besonders spaßig ist es, "Neulingen" die PSVR aufzusetzen und zu gucken, wie denen die Kinnlade runterfällt! Für mich ist das DER "Game-Changer" und ich freue mich wahnsinnig auf die VR-Zukunft, gerne mit einer PS5.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2337
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Desotho » 25. Jul 2018, 19:07

Sommerloch. *Thread ausgrab*
https://www.thurrott.com/xbox/163896/de ... ng-service
https://www.golem.de/news/spekulationen ... 35645.html

Das Streaming u.U. die Zukunft der Spiele sein könnte ist ja nichts Neues. Zusätzlich eine "normale" Konsole zu veröffentlichen würde Sinn machen, da a) viele Leute im Geiste noch nicht bereit sind so etwas zu akzeptieren oder b) irgendwo in der Pampa mit einer erbärmlichen Leitung abhängen.

"Interessant" wird es natürlich dann, wenn sich Streaming so weit durchgesetzt hat, dass die Verweigerer keine Relevanz mehr haben.
El Psy Kongroo

Antworten