[Sammelthread] NextGen Gerüchte

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
lnhh
Beiträge: 1752
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von lnhh »

Sehe ich nicht so. Fuer Vielspieler ja, aber fuer den Durchschnittskonsumenten lohnt das halt nur bedingt.
Fuck Tapatalk

Rince81
Beiträge: 2943
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Rince81 »

lnhh hat geschrieben:
17. Sep 2020, 18:17
Sehe ich nicht so. Fuer Vielspieler ja, aber fuer den Durchschnittskonsumenten lohnt das halt nur bedingt.
Ich denke gerade für den Durchschnittskonsumenten ist das ein gutes Angebot - der zuckt bei 80€ für ein Spiel nämlich richtig zusammen...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 1039
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von schneeland »

Rince81 hat geschrieben:
17. Sep 2020, 21:38
Ich denke gerade für den Durchschnittskonsumenten ist das ein gutes Angebot - der zuckt bei 80€ für ein Spiel nämlich richtig zusammen...
Das gilt aber auch nur direkt bei Release. Oft sacken die Preise ja innerhalb von einigen Wochen um 10 bis 20€ ab. Und später dann nochmal.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Rince81
Beiträge: 2943
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Rince81 »

schneeland hat geschrieben:
17. Sep 2020, 21:52
Das gilt aber auch nur direkt bei Release. Oft sacken die Preise ja innerhalb von einigen Wochen um 10 bis 20€ ab. Und später dann nochmal.
Nicht im PSN und auf das bist du mit der digitalen Konsole gefesselt.
Days Gone erschien vor mehr als einem Jahr und kostet 69,99€.
https://store.playstation.com/de-de/pro ... NECOMPLETE
Last of Us 2 nun auch ein paar Monate alt kostet 69,99€.
https://store.playstation.com/de-de/pro ... TOFUSPART2
Ghost of Tsushima kostet ebenfalls 69,99€.
https://store.playstation.com/de-de/pro ... HIP0000000

Klar es gibt Sales - nur außerhalb dieser kurzen Zeit bekommst du JEDEN Titel nur zu Sonys UVP...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 1039
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von schneeland »

Rince81 hat geschrieben:
17. Sep 2020, 22:30
Klar es gibt Sales - nur außerhalb dieser kurzen Zeit bekommst du JEDEN Titel nur zu Sonys UVP...
Hmm ... jetzt erinnere ich mich wieder, warum ich quasi nie was im PSN zum regulären Preis kaufe :D
Fairerweise: ich kaufe im PSN generell quasi nie etwas, sondern kaufe ausschließlich Retailkram (wenn auch online).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Axel »

Ich sehe das auch wie Rince. Jetzt wirklich mal aus der Sicht eines Gelegenheitsspielers, die nunmal die erdrückende Mehrheit der Kunden sind:

Die PS5 ist auch für 400€ einfach nicht attraktiv. Denn kosten sämtliche AAA wirklich 80€, dann muss man ja nicht lange rechnen. Ich kaufe Konsole und bezahle für zwei weitere Spiele nochmal 160€. Das sind dann schon 560€! Nur für Konsole und zwei Spiele! Ja, Enthusiasten wird das nichts ausmachen. Aber Core-Gamer sind einfach in der Minderheit und definitiv nicht der Mainstream. Zudem sind wir schon in ner handfesten Weltwirtschaftskrise!

Nun kommt Microsoft und sagt Dir: Hey, für übersichtliche 35€ den Monat bekommst Du auch bei uns eine geile Next Gen Konsole. Mit Laufwerk und allem pipapo! Und das ist noch nicht mal alles. Hier, unser Game Pass: Mit mit über 200 kuratierten Spielen sofort zum runterladen! Und weil das noch nicht alles ist: Hier schau mal, EA Play ist auch gleich mit dabei! Und vielleicht ist dann ja auch UbiSoft mit seinen Abo-Angebot ebenfalls mit inbegriffen! Und als Schmankerl hast Du durch das Laufwerk noch Zugriff zum Gebrauchtmarkt! Und das alles nur für 35€ pro Monat!

Wie soll Sony dagegen anstinken? Ja, die Spiele die da in der Präsentation gezeigt worden sind ja ganz nett. Aber: Das sind alles keine Launch Titel. Dagegen kann Microsoft schon zum Launch durch seinen Game Pass mit über 200 Spielen werben! Egal ob es der Gelegenheitsspieler dann auch nutzt - eher nicht. Psychologisch ist einfache Auswahlmöglichkeit immer vorn! Und das macht dann beim Gelegenheitsspieler mehr Eindruck als bei der Konkurrenz, wo Du für Konsole und zwei Spiele mindestens 560€ ad hoc auf den Tisch blättern darfst.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 1039
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von schneeland »

Die Chance, die Sony hat, ist über die Zeit wieder billiger zu werden, und dann auf ihre starke Marke zu setzen. Die meisten Gelegenheitsspieler, die ich kenne, sind Playstation-Spieler. Die kaufen die Konsole aber auch nicht, wenn sie 500€ kostet, sondern eher bei 300€.

Für Vielspieler mit nicht so viel Geld (a.k.a. Schüler, Studenten, Erwerbslose) ist Microsofts Angebot natürlich ziemlich gut.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Benutzeravatar
XfrogX
Beiträge: 488
Registriert: 21. Jan 2017, 20:19
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von XfrogX »

Also ich habe eher festgestellt das gerade alle Leute merken wie scheisse monatliche Kosten sind, wenn z.b. Kurzarbeit einfach mal dein Einkommen deutlich senkt.

Hab noch nie soviele darüber reden gehört das man den Handy Vertrag kündigen will, Netflix usw. wird gelobt weil man das jetzt ohne Laufzeit kündigen konnte. Glaube da werden auch nicht viele das 35$ für 2 Jahre haben wollen wenn beim nächsten lockdown diese 35€ den Bauch voll machen können.

Glaube das ist dann eher für gamepass so gerade interessant, wobei dieses, du kannst nichts spielen wenn du nicht zahlst auch sich komisch anfühlt wie halt nun kein Netflix mehr haben und aufeinander sind die alten dvd wieder interessant.

Kann natürlich einfach nur sein das die Gruppe mit der ich so Kontakt habe da anders geprägt ist als die Maße. Aber viel höre ich jetzt naja nun hole ich mal Kram nach der auf dem pile liegt. Da wird es zu einem schönen Luxus wenn man nun auch ganz ohne weitere Ausgaben noch einiges zum spielen hat. Und natürlich das alte spiele ausleihen/tauschen ist nun auch wieder ein Thema. Weiß nicht wieviele Jahre es nun her ist, wo ich das gefragt worde.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Axel »

XfrogX hat geschrieben:
17. Sep 2020, 23:33
Also ich habe eher festgestellt das gerade alle Leute merken wie scheisse monatliche Kosten sind, wenn z.b. Kurzarbeit einfach mal dein Einkommen deutlich senkt.
Natürlich: Wenn man hier und da und dort Abos abschließt, dann summiert sich das stark. Mir geht es aber um den direkten Vergleich! 35€ pro Monat für Konsole + Zugang zu über 200 Spielen ist psychologisch sehr viel angenehmer als 560€ für Konsole + zwei Spiele. Das ist so eine niedrige Hürde, dass man hier auch spontan zugreift.

Und Corona bleibt ja jetzt nicht ewig.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
XfrogX
Beiträge: 488
Registriert: 21. Jan 2017, 20:19
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von XfrogX »

Ja, aber die nun erweckte Angst wird immer länger bleiben als corona. Also wohl mindestens mal bis 2022, wenn dann wirklich mal ein Jahr kein corona Sachen, keine Wirtschaftskrisen, keine Umweltkatastrophen mehr waren und die Leute mal ein Jahr wieder vollen Lohn und sicheren Job haben, klar dann wird das wieder vergessen.

Aber nun gehts doch erstmal um die Leute die es unbedingt haben wollen, wohl der Core der Core Gamer und die werden da eher gering rational entscheiden, sondern danach was sie nun unbedingt spielen wollen. Und da scheint Sony gerade mal wieder deutlich stärker zu sein.

Den wenn es nun wirklich darum geht günstig zu sein, dann holst du doch einfach nur den gamepass, damit hast du erstmal alles von ms, mehr bis auf bisschen Optik und schnelles laden bietet die series x auch nicht. Und beides ist wenn man es gerade nicht hat weniger schlimm als wenn man es abgeben müsste.

Aber hey, im Januar werden wir auf die Zahlen gucken und klarer sehen, mein Tip: Sony gewinnt klar das Hardware Battle, stärker noch als bisher, aber MS wird starke gamepass Wachstumszahlen vorlegen. Damit sind beide Gewinner und Nintendo läuft halt wie immer weil die Leute ja auch noch was brauchen für nebenbei, bei der Fahrt, beim Fernsehen ...

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3215
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Axel hat geschrieben:
17. Sep 2020, 22:58
Hey, für übersichtliche 35€ den Monat bekommst Du auch bei uns eine geile Next Gen Konsole.
War das 35€ Angebot nicht für die Xbox Series S, die ja eben kein Laufwerk hat? :think:

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3215
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

An der Stelle möchte ich mal anmerken, dass das einer der Konsolenlaunches mit den wirklich schlechtesten Launchtitel-Lineups sein muss.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Axel »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
18. Sep 2020, 06:37
Axel hat geschrieben:
17. Sep 2020, 22:58
Hey, für übersichtliche 35€ den Monat bekommst Du auch bei uns eine geile Next Gen Konsole.
War das 35€ Angebot nicht für die Xbox Series S, die ja eben kein Laufwerk hat? :think:
Ne, die S kostet 25€ pro Monat. ;)
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3215
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Hier gibts ne gute Übersicht der Launchtitel:

Bild

https://twitter.com/shinobi602/status/1 ... 90/photo/1

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 381
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Golmo »

Bin echt sauer auf Sony. Das war ne ganz schön miese Masche!
Im Frühjahr / Sommer waren die Schlagzeilen noch ganz anders und Sony setze das für positive PR ein.
"Wir glauben an klassische Konsolenzyklen" -<<<< YEAH! Good Guy Sony! Gebt uns die volle Next-Gen Power!

Dann kam Microsoft um die Ecke mit ihrem Plan die Ur-Xbox-One noch jahrelang hinterherzuziehen --> UUHHH wofür dann all die Power einer Series X wenns nur bessere Texturen und höhere Auflösung bietet?!
Zur Krönung war die Halo Infinite Präsentation ein einziges grosses Craig Meme und niemand, wirklich niemand war beeindruckt von dem gezeigten.

Tja und nun?
Jetzt macht Sony ganz sneaky den selben Move! Horizon 2 erscheint auch noch für PS4 ????? WTF??!?!?!
Seid ihr bekloppt bei Sony???? Die Konsolse ist dann bald 8 Jahre alt....

Schon zum Release von Horizon 1 gaben die Entwickler durch die Blume bekannt das z.B. Flugmounts technisch nicht möglich gewesen sind aufgrund der extrem schwachen CPU der PS4, schon damals. Tja....das können wir uns also auch in Horizon 2 abschminken.

Ich finds frech und genauso wie bei MS eine super dumme Idee die PS4 / Xbox One noch mitzuziehen und künstlich am Leben zu halten. Gabs beim Wechsel von PS3 --> PS4 damals nicht. Auch nicht bei 360 --> One. Ein Killzone Shadow Fall oder Ryse Son of Rome erschien nur für die neuen Konsolen und beide waren optische Leckerbissen, teilweise noch heute! Nur ein paar grosse Third Partys fuhren noch eine Weile zweigleisig (FIFA, CoD und Co) hatten aber wenigsten auch schon reine Next-Gen Titel in der Mache (AC Unity).

Das wird echt ein trauriger Launch...

Auf der anderen Seite:
Demon Souls sieht einfach aus wie die leckerste Currywurst der Welt und ich hab saftig Hunger drauf!

Auch Cyberpunk 2077 spiele ich dann lieber (wenn auch zu Anfangs noch nicht mit dem vollen Potenzial) auf der PS5 in höherer Auflösung und besserer Framerate und hoffentlich wesentlich leiseren Lüfter Geräuschen.

lnhh
Beiträge: 1752
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von lnhh »

Ich verstehs auch einfach nicht. Was bitte ist da im Konzern schief gelaufen? Wie kann man das so dermassen an die Wand fahren?
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Stew_TM
Beiträge: 169
Registriert: 13. Jul 2016, 01:01

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Stew_TM »

Aus meiner Sicht gibt es da zwei Optionen:
1) Diese Cross-Gen-Strategie war von Anfang an der Plan und die anderslautenden Äußerungen dienten lediglich Marketingzwecken (dafür würde IMO das sprechen, was wir von Horizon 2 gesehen haben - das sah für mich in der Ankündigung schon Cross-Gen aus).
2) Sony musste die interne Verkaufsprognose für die PS5 aufgrund der neuen Marktgegebenheiten (SARS-CoV-2, Konkurrenz durch Microsoft) so weit herunterschrauben, dass sich das Publishing reiner Next-Gen-Titel für eine gewisse Zeit noch nicht lohnen wird.

lnhh
Beiträge: 1752
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von lnhh »

Das mag sein, erklaert aber nicht dieses totale PR Desaster. Mir voellig schleierhaft, wie eine Firma dieser Groesse, dass so gegen die Wand fahren kann.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3276
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Vinter »

Als im Jahr 2000 die Playstation 2 veröffentlicht wurde, gab es bei uns eine Radioshow, bei der die Leute aufgefordert wurden, irgendetwas verrücktes als Wetteinsatz vorzuschlagen. Der verrückteste Vorschlag wurde - sofern derjenige es anschließend durchzog - mit einer Playstation 2 belohnt. Der Gewinner hat sich dann das PS2-Logo auf den Hintern tätowieren lassen und ist mit seiner 900DM-Kiste und schmerzendem Gesäß in den Sonnenuntergang geritten. Die Geschichte ist mir bis heute in Erinnerung geblieben, weil kurz darauf die Debatte losging über das enttäuschende Spielelineup der PS2. Ich selbst hatte nie eine, habe es also nicht selbst überprüfen können, aber ich dachte mir zu jener Zeit "Stell dir vor, dafür hast du dein Leben lang das PS2 Logo tätowiert".

Die Debatte über enttäuschende Launch Lineups ist so alt wie die Konsolen selbst. In der Generation zuvor ist das N64 mit zwei Spielen in den USA bzw. vier Spielen in Europa gestartet. Weshalb sollte man sich also im Jahr 2020 eine NextGen-Konsole zum Launch kaufen? Weil es ein Hobby ist. Weil man Gamer ist. Weil man weiß, dass als Konsolenspieler eh kein Weg um entweder eine Playstation 5 oder eine XSS/XSX vorbei führt. Weil einem First-Party-Titel wie Demon's Souls zusagen. Weil man Cyberpunk 2077, Assassin's Creed Valhalla oder einen der anderen Multiplattformtitel zu Release in einer besseren Variante spielen möchte. Oder weil einem bekannt ist, dass Konsolen in der Regel ziemlich lange preisstabil sind. Auch in sechs oder zwölf Monaten wird man noch denselben Preis zahlen, die selbe Hardwarerevision bekommen und nichts gewonnen haben, außer, länger zu warten. Nicht mal Sony oder Microsoft hat man damit den Stinkefinger gezeigt, weil deren Geschäftsmodell kein Sprint, sondern ein Marathon ist. Solange man gemeinsam mit 25 Millionen Freunden nicht aus Trotz vollständig darauf verzichtet, jemals eine NextGen-Konsole zu kaufen, ändert es für den Hersteller nichts.

Auch diese Debatte über NextGen oder CrossGen verwundert mich: Die Launch-Titel sehen immer aus, als könnten die noch auf der alten Generation laufen. Das war nie anders (wenn man mal vom Sprung von 2D auf 3D Mitte der 90er absieht). Auch Third-Party-Hersteller haben seit jeher ihre Titel in dem Zeitraum als Crossgen angeboten, weil sie auf die direkten Verkäufe angewiesen sind und nicht wie die Plattformhersteller von den Synergieeffekten ihrer Plattform profitieren. Assassin's Creed: Black Flag war 2013 ein Crossgen-Titel. Erst Assassin's Creed: Unity hat 2014 einen grafischen Sprung gemacht. Dragon Age Inquisition kam noch für die LastGen. Dark Souls 2 kam 2014 ausschließlich für die LastGen und wurde erst 2015 für die NextGen wiederveröffentlicht.

Jetzt hat Sony also in Bezug auf Horizon: Forgotten West nicht die Wahrheit gesagt: Das Spiel erscheint 2021 nicht lediglich für die Playstation 5, sondern auch noch für die Playstation 4. Zugegeben: Das ist aus Kommunikationssicht nicht besonders schön. Aber ändert sich dadurch tatsächlich etwas für den Kunden? Schmälert dies den Wert der Playstation 5? Die Spieler fanden den Trailer schließlich toll, unabhängig davon, ob ihnen klar war, dass eine (grafisch abgespeckte!) Version auch noch für die PS4 erscheinen wird. Selbst wenn man nun zu dem Schluss kommen sollte, dass man unter diesen Bedingungen keine Playstation 5 mehr benötigt: Worüber ist man dann sauer? Die Hardware ist schließlich lediglich das Vehikel, um die Software spielen zu können. Wenn man für sich persönlich zu der Erkenntnis gelangt, diese Hardware nicht länger zu brauchen: Weshalb dann die emotionale Reaktion? Emotional reagiert man doch nur, wenn man etwas verliert, an dem man hängt, nicht aber, wenn man sich von etwas trennt, was man nicht mehr benötigt.

Die Frage, die ich mir also eher stelle ist: Warum sollte man sich die NextGen nicht zu Release holen, wenn man weiß, dass man eher kurz- als langfristig sowieso zuschlagen wird? Was soll denn passieren? Welches Risiko geht man ein? Das eine der Konsole floppt und der Softwaresupport eingestellt wird? Wohl kaum. Diese beiden Kisten sind der primäre Absatzmarkt der gesamten Industrie. Wenn die Menschen nicht morgen aufhören, Videospiele zu spielen, können die nicht floppen. Das ist keine WiiU-Situation. Klar, wenn man PC Spieler ist, wenn man sich Konsolen immer erst nach Jahren, möglicherweise erst nach dem ersten Refresh kauft um die Exclusives nachzuholen, dann gibt es auch jetzt keinen Grund, zu Release zuzuschlagen. Aber das war bei PS4 und PS3 und PS2 genauso. Aber jemand, der primär auf Konsolen zockt hat keinen Grund zu warten oder gar enttäuscht zu sein. Wieso auch? Es läuft so wie jedes Mal.

Insofern wundere ich mich ehrlich gesagt über diese gesamte Diskussion: Das ist doch alles nicht überraschend. Das ist doch alles wie gewohnt. Das ist doch nicht der erste Konsolenlaunch, den wir aktiv miterleben.

Voigt
Beiträge: 1799
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: [Sammelthread] NextGen Gerüchte

Beitrag von Voigt »

Wegen Preisstabilität im ersten Jahr im ersten Jahr, und daher Sinnlosigkeit des wartens, wie sieht es mit Gebrauchtkäufen aus?
Daher wenn NextGen Konsole jetzt gekauft wird, gibt es dann üblicherweise schon paar davon nach 1 Jahr aufm Gebrauchtmarkt, wo man zumindest 50€ spart, oder direkt ein Bundle mit 2 Launchtiteln bekommt für selben Preis?

Gesperrt