Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
limericks
Beiträge: 230
Registriert: 17. Mai 2017, 13:18

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von limericks » 13. Mai 2018, 18:11

So hätt ich mich auch selbst eingeschätzt:

Bild

JanTenner
Beiträge: 194
Registriert: 29. Apr 2018, 22:04

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von JanTenner » 13. Mai 2018, 18:33

Anarschich?
Du meinst wahrscheinlich 'dediziert' wenn du 'dezidiert' schreibst :ugly:

Joschel
Beiträge: 308
Registriert: 23. Sep 2016, 09:07

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von Joschel » 13. Mai 2018, 18:39

Der Test ist extrem überflüssig - man kann sich ja direkt das Diagramm zeichnen.
Aber ein toller Aufhänger für eine sehr unterhaltsame Folge!
Sebastian ist in Höchstform, seit er mehr Kontra gibt. Weiter so!

Benutzeravatar
Weapi
Beiträge: 124
Registriert: 16. Apr 2016, 23:46

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von Weapi » 13. Mai 2018, 18:50

chart.jpeg
chart.jpeg (61.22 KiB) 1849 mal betrachtet
mhh hätte nicht gedacht das ich so ein Action Junkie bin :D

Das war eine sehr lustige Folge, es cool wenn Andrè und Wolfgang das auch mal machen könnten. Das wäre bestimmt super interessant was Wolfgang zu den einzelnen fragen zu erzählen hätte. Außerdem wäre es Fair gegenüber Andrè.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2448
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von Vinter » 13. Mai 2018, 19:23

Mein Test hat meine WoW Zeit versaut :D Ich hab es geliebt, gemeinsam mit der Gilde an Raidbossen zu arbeiten. Kompetetives Spiel war mir nie wichtig, es ging immer ums gemeinsame. Nur: Ich spiele WoW nicht mehr und bin froh darüber. Trotzdem weiß ich natürlich, dass ich darauf abfahre und habe entsprechend einen hohen Social Skill - obwohl ich mittlerweile zu 99% Offline spiele :D

Folge war übrigens super, schön kurzweilig, unterhaltsam und man hatte direkt Bock, selbst den Test zu machen.

lolaldanee
Beiträge: 887
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von lolaldanee » 13. Mai 2018, 22:00

Das war ne super Folge, Jochen und Sebastian haben einfach gloreich harmoniert
hier ist mein Profil, das trifft mich eigentlich ziemlich ausgezeichnet!
Bild

JayTheKay
Beiträge: 409
Registriert: 26. Feb 2016, 21:17

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von JayTheKay » 14. Mai 2018, 00:12

Mein Profil

Bild

Ich hatte mich eigenlich für kreativer und weniger actionorientiert gehalten. Ich find die Fragen aber teilweise auch etwas seltsam bzw. schwer zu beantworten weil immer situationsabhängig.
Bild

Tekal
Beiträge: 53
Registriert: 11. Feb 2016, 20:04

Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von Tekal » 14. Mai 2018, 14:38

Bild


Eigentlich fast so wie ich’s gedacht habe.
Wobei bei den Secondary einige Sachen komisch definiert sind.


Bild

lnhh
Beiträge: 1287
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von lnhh » 14. Mai 2018, 15:38

Ich spiele gefuehlt alles und Titel wie CSGO etwas mehr.
Der Test spiegelt ziemlich genau das bei mir wieder:

https://www.dropbox.com/s/w5hv3hx1t1f03 ... 5.png?dl=0
Fuck Tapatalk

Stew_TM
Beiträge: 80
Registriert: 13. Jul 2016, 01:01

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von Stew_TM » 14. Mai 2018, 19:50

Ich möchte mich dem Lob anschließen, eine meiner Lieblingsfolgen! Ich stehe sowieso total auf solche Spielereien.
(Edit: Gibt es eine Möglichkeit, die Bilder etwas kleiner darzustellen?)
chart.jpeg
chart.jpeg (63 KiB) 1637 mal betrachtet
chart(1).jpeg
chart(1).jpeg (71.66 KiB) 1637 mal betrachtet
Mein Ergebnis überrascht mich ein wenig. Mit dem ersten (Immersion) und dem letzten Platz (Creativity) hatte ich zwar gerechnet, aber mit so hohen Werten bei Action und Social nicht. Wenn ich so darüber nachdenke, kann das aber auch durchaus eine Fehleinschätzung gewesen sein. Bei den storygetriebenen Spielen, die ich so liebe, ist häufig auch eine ordentliche Portion Action dabei, etwa bei BioShock. Vor allem wird hier aber meine Neigung zu Spielen mit schnellem Kampfsystem (z.B. Hyper Light Drifter) eine Rolle spielen. Und die Spiele, mit denen ich - neben Strategiespielen - die meiste Zeit verbracht habe, sind kompetitive Online-Shooter (Counterstrike, Battlefield & Overwatch). Von daher scheint mich der Test besser zu kennen als ich mich selbst. :D

Mastery kann ich mir dagegen gar nicht erklären, da hätte ich mich viel höher eingeschätzt. Gegen ein bisschen Herausforderung habe ich nichts und die 50% bei Strategy spiegeln meine Liebe zu Strategie- und Aufbauspielen auch nicht ganz wieder.
Grundsätzlich lässt sich aber durchaus passend ablesen, dass ich relativ breit gefächerte Interessen habe und viele Genres mag. Auch die individuellen Empfehlungen passen ziemlich gut, die Top 3 sind Battlefield, The Last of Us und Uncharted. (Edit: Gerade gesehen, das waren ja nur die Empfehlungen für die letzten 10 Jahre. All time mischen sich Crash Bandicoot, Gears of War, Age of Empires und Half Life noch ganz vorne dazwischen.)

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1095
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von Lurtz » 15. Mai 2018, 13:34

Passt:
Spontaneous, Relaxed, Deeply Immersed, and Practical

Bild

Bild

Benutzeravatar
Fu!Bär
Beiträge: 286
Registriert: 12. Apr 2018, 15:57

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von Fu!Bär » 15. Mai 2018, 14:42

Tolle Folge! Schön wenn Sebastian so viel zu Wort kommt. Meine Lieblings-Folge nach der Insel-Folge. Kritik auf sehr sehr hohem Niveau muss ich dennoch äußern: Man hätte die Folge besser vorbereiten können und die Fragen gemeinsam in einer festen Reihenfolge abarbeiten können, das wäre zum Zuhören übersichtlicher gewesen.

rammmses
Beiträge: 121
Registriert: 28. Okt 2016, 20:05

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von rammmses » 16. Mai 2018, 18:24

Das war seit Jahren die erste Folge, die ich nicht zu Ende gehört habe. Also 2 Stunden lang einen Fragebogen ausfüllen, bei dem man doch schon an Anfang sagen kann, was rauskommt, fand ich zu langweilig auf Dauer. Wenn man eine größere Statistik hätte, wie sich der Spielermarkt aufteilt, könnte man sicher interessant diskutieren über die Entwicklung der Spiele (die ja anscheinend zunehmend Social und Achievment bedienen), aber so auf individueller Ebene ist das nicht spannend.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 744
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von Peter » 16. Mai 2018, 18:59

Klasse Folge, war wirklich sehr interessant und unterhaltsam.

Und der Test trifft bei mir ziemlich ins Schwarze:
https://imgur.com/ayllG0y
https://imgur.com/zpWSBTL

dojima_dragon
Beiträge: 73
Registriert: 5. Feb 2018, 17:52

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von dojima_dragon » 16. Mai 2018, 21:16

Eine sehr, sehr unterhaltsame Folge. Habe sie beim Joggen gehört und mehrmals laut aufgelacht, was teilweise auch Spaziergänger und Co. gemerkt haben :lol:

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1128
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von Sebastian Solidwork » 18. Mai 2018, 23:24

Warum sind in dieser Folge eure Ergebnisse nicht auch im RSS verlinkt?
Bei Jochens "Verlinken wir in der Beschreibung" assoziiere ich immer zuerst RSS, weil ich darüber die Folge bekomme. Die Webseite ist für mich sekundär.
Sebastian, du erstellst wunderbare Linkslisten im Magazin. Warum hier nicht?
Ich verstehe nicht warum ihr hier am Service für eure Leser spart, was hier für euch eine Hürde darstellt.
qf_MainMotivationChart.png
qf_MainMotivationChart.png (68.73 KiB) 1360 mal betrachtet
Adjektive: Action-Oriented, Relaxed, Gregarious, Grounded, and Practical

Das erklärt mir warum ich zwar prinzipiell Strategiespiele mag, aber ich mich nicht ewig tief hineinfuchsen will. Ich optimiere gerne, aber das soll relativ schnell gehen, am besten aus der aktuellen Spielsituation heraus, und kein zeitintensives Studium erfordern. Das schon bürokratische Verwalten von großen Reichen liegt mir ebenso wenig, da habe ich gerne Assistenten die das für mich übernehmen.
Andersrum genieße ich auch ein World of Tanks (solo) in dem sich Action mit kleinen Strategiehäppchen angenehm paart.
Weiter bin auch ein Freund von Online-Team-Spielen verschiedener Art wie Battlefield & Co und MMOs.
Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Nequeox
Beiträge: 10
Registriert: 8. Mär 2017, 14:46

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von Nequeox » 21. Mai 2018, 10:38

Der Test geht so krass mit der derzeitigen Realität auseinander, spiegelt aber ganz gut mein Wunschspielen wider. ^^

Ich würde gern den ganzen Tag Multiplayer spielen, aber dafür ist halt keine Zeit. 3 Züge in CIV6 und das war's.

Hach, was waren das noch für Zeiten vor ein paar Jahren als man von der Schule heimgekommen ist und den ganzen Tag Xbox gespielt hat. Nostalgie ist ein schlimmes Ding :mrgreen:

chrisinger
Beiträge: 19
Registriert: 29. Jul 2017, 10:51

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von chrisinger » 28. Mai 2018, 00:18

Die Folge hat eine tolle Dynamik. Der Spaß, den die beiden beim Aufnehmen hatten kommt beim Zuhörer an und das ist super. Die Links zu den Profilen und der Abgleich mit Andrés tatsächlichem Ergebnis waren für mich das Beste! Macht weiter so, Jungs!

Zu Spinnennetzdiagrammen:
Die sind fast immer irreführend. Denn man geht normalerweise davon aus, dass bei einem zweidimensionalen Diagramm die Größe (das heißt in 2D die Fläche) ausschlaggebend ist. Genau das ist aber nicht immer der Fall. Denn die Fläche hängt auch stark von der Reihenfolge der Eigenschaften im Diagramm ab. Bei 6 Werten, dir dargestellt werden sollen ist "100, 100, 100, 0, 0 ,0" ein zu einer Hälfte gefülltes Spinnennetz. Bei "100, 0, 100, 0, 100, 0" habe ich aber nur einzelne Spitzen und die Fläche ist viel kleiner. Und das nur weil ich die Reihenfolge ungeordnet habe.
Sie sind nur dann nicht irreführend, wenn es absichtlich so ist, dass die einen Wert die beiden Werte der Nachbar-Attribute dargestellt werden sollen und sonst nichts. Denn genau das stehen sie dar.

meisterlampe1989

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von meisterlampe1989 » 31. Mai 2018, 15:06

Ich finde solche Tests immer problematisch. Genau wie beim "Wahlomat" füllt man den Test so aus, dass man ein Ergebnis bekommt, dass das eigene Weltbild bestätigt.

Benutzeravatar
ShineDalgarno
Beiträge: 3
Registriert: 6. Mär 2018, 08:44

Re: Runde 162: Quantic Foundry Psychotest

Beitrag von ShineDalgarno » 4. Jun 2018, 20:37

Ich habe mir die Folge erst jetzt angehört, es war aber wie immer sehr informativ und sehr interessant zu sehen, welche möglichen Spielertypen es gibt bzw. nach welcher Motivation sie ein Spiel angehen. Natürlich ist das nur ein Ausschnitt von noch weitaus mehr möglichen Motivationen, die einen Spieler antreiben können, aber dennoch sind das nette "5 Minuten" Zeitvertreib gewesen und zumindest ein Anhaltspunkt, wo ich als Gamer stehe... :lol:
Ich bin ja mehr so der Pfeiltyp... Achievement-Hure durch und durch und will dabei nur halbwegs durch Action unterhalten werden :D :P

Bild

Antworten