Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 883
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 26. Mär 2019, 22:31

Also ich habe eigentlich vorher jetzt mein erstes richtiges EU4 Spiel durchzuspielen.
Zuletzt geändert von philoponus am 27. Mär 2019, 10:58, insgesamt 1-mal geändert.

ulowbaer
Beiträge: 49
Registriert: 11. Mär 2017, 16:10

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von ulowbaer » 27. Mär 2019, 09:22

echtschlecht165 hat geschrieben:
26. Mär 2019, 17:11
...
Ich kann dich beruhigen.
Mein achievement für ein durchgespieltes EU4 Spiel hatte ich mit ca. 1500h gemacht . Und das eigentlich nur fürs achievement :ugly:
Ck2 hab ich nach 300 auch noch keines zu Ende gespielt
Auch bei stellaris hab ich zu release nur ein paar Partien ins midgame gespielt
Ich glaube ich habe sowohl in EU4 als auch bei Stellaris exakt 0 Achivements, da ich beide Spiele noch nie ungemoddet gespielt habe :lol:
Wobei, ich glaube ich habe die erste Stellaris Runde ungemoddet gespielt um zu sehen wie das Original ist, hab aber nicht auf Ironman gespielt.

Insbesondere bei EU4 finde ich den Ironman Modus ziemlich hart, einfach weil ich oft vor Situtaionen stehe, bei denen ich dann ganz viel Pech habe und alles den Bach runter geht, nach einem Neuladen aber alles klappt.
Natürlich ist das dann etwas beliebig, aber ich persöhnlich habe nicht die Zeit und Lust jedesmal weitere 50+ Stunden zu investieren nur weil ich irgendwann urplötzlich von einem Computer angegriffen werden und knapp einen Krieg verliere.

Aber meinen höchsten Respekt für alle die EU4 im Ironman Modus spielen :clap:

Weiß denn jetzt jemand wie das mit der Sektor KI ist? Sonst probiere ich das nächstes mal einfach aus ;)

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 883
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 27. Mär 2019, 11:29

ulowbaer hat geschrieben:
27. Mär 2019, 09:22
Weiß denn jetzt jemand wie das mit der Sektor KI ist? Sonst probiere ich das nächstes mal einfach aus ;)
Nachdem die Hauptkritik der Community nach 2.2 die schlechte Gegner AI war, würde es mich sehr wundern, wenn da die Sektor AI eine Ausnahme wäre.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 883
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 31. Mär 2019, 22:23

philoponus hat geschrieben:
27. Mär 2019, 11:29
ulowbaer hat geschrieben:
27. Mär 2019, 09:22
Weiß denn jetzt jemand wie das mit der Sektor KI ist? Sonst probiere ich das nächstes mal einfach aus ;)
Nachdem die Hauptkritik der Community nach 2.2 die schlechte Gegner AI war, würde es mich sehr wundern, wenn da die Sektor AI eine Ausnahme wäre.
Neues zu den Sektoren:

https://youtu.be/eib3pKQa5d8

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 883
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 3. Apr 2019, 07:39

Paradox kündigt ein neues Strategiespiel an:
Unannounced Strategy Game in the works from Romero Games!

Paradox Interactive is teaming up with legendary game creators Brenda and John Romero at Romero Games to create a new strategy game!

Unfortunately, we can’t tell you much more, but stay tuned for E3 this year as we are going to show some really exciting things! Until then, sign up to get exclusive info on the theme of the game!

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 662
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von DexterKane » 3. Apr 2019, 10:16

Ok, i guess?
Würdest Du mir erzählen, dass Will Wright und Sid Meyer das neue Doom machen, würde ich auch nicht blöder gucken.

Ich mein, ernsthaft? Von den Entwicklern von Gunman Taco Truck?
Das letzte nennenswerte Spiel von den beiden war (das gefloppte) Anachronox bzw. (das schon damals veraltete) Wizardry 8. Beide von 2001.
Erfüllt mich jetzt nicht mit Zuversicht…
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 883
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 10. Apr 2019, 07:33

Wer einmal ein passables 4X in einem ungewohnten Setting probieren will:

Oriental Empires gibt es jetzt erstmals um 75% reduziert für 7 Euro.

https://store.steampowered.com/app/3573 ... l_Empires/

Ein guter, ausführlicher Test:

https://explorminate.net/2018/09/17/ori ... es-review/

Selbst habe ich es nur angespielt bis jetzt. Der erste Eindruck war gut.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 883
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 13. Apr 2019, 07:50

Meinen Lieblings-Indie-4X-Tipp Space Tyrant gibt es jetzt kurz für wohlfeile 4 Euro:

https://store.steampowered.com/app/562230/

Tengri Lethos
Beiträge: 241
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von Tengri Lethos » 15. Apr 2019, 20:30

DexterKane hat geschrieben:
3. Apr 2019, 10:16
Ok, i guess?
Würdest Du mir erzählen, dass Will Wright und Sid Meyer das neue Doom machen, würde ich auch nicht blöder gucken.

Ich mein, ernsthaft? Von den Entwicklern von Gunman Taco Truck?
Das letzte nennenswerte Spiel von den beiden war (das gefloppte) Anachronox bzw. (das schon damals veraltete) Wizardry 8. Beide von 2001.
Erfüllt mich jetzt nicht mit Zuversicht…
Ich muss jetzt doch mal nachfragen: Was hat John Romero mit Anachronox oder Wizardry 8 zu tun? Tom Hall war Chefentwickler bei Anachronox, ION Storm ist da die einzige Verbindung zu John Romero, die ich ad hoc sehe. Auch bei Wizardry 8 sehe ich auf den ersten Blick nicht, was John Romero mit dem Spiel zu tun hat.
Allerdings habe ich bei Wizardry überhaupt keine Aktien in der Serie; nur bei Anachronox kann ich sagen: Meisterwerk! :violin: Total objektiv und so ;-)

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 709
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von Peter » 15. Apr 2019, 21:16

Tengri Lethos hat geschrieben:
15. Apr 2019, 20:30
Ich muss jetzt doch mal nachfragen: Was hat John Romero mit Anachronox oder Wizardry 8 zu tun?
Nichts, aber Brenda Romero (Brathwaite) war Designerin von W8 (welches im übrigen sehr toll war) und davor auch schon Autorin von Jagged Alliance 2. Ein Strategiespiel macht da also durchaus Sinn.

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 662
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von DexterKane » 16. Apr 2019, 02:09

Auf seiner Wiki Seite steht es unter seinen Games, also bin ich davon ausgegangen, dass er daran beteiligt war.

https://en.wikipedia.org/wiki/John_Romero

Ansonsten hätte ich Daikatana genannt, da fällt das Urteil noch deutlich negativer aus... :D
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 883
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 16. Apr 2019, 07:52

Ein kurzer Hinweis auf einen einstündigen Podcast über den aktuellen Stand von Stellaris. Beleuchten die Stärken und Schwächen meiner Meinung nach sehr gut. Für mich ist Stellaris ja das beste "schlechte" Spiel, das ich je spielte.

https://explorminate.net/2019/04/15/aud ... -megacorp/

Hier noch die schriftliche Neubewertung, die der Anlass des Podcasts ist:

https://explorminate.net/2019/03/18/ste ... ination-2/

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 883
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 25. Apr 2019, 15:03

Spielt jemand von euch schon Imperator: Rome?

Benutzeravatar
Fährmann
Beiträge: 196
Registriert: 11. Mär 2017, 11:53

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von Fährmann » 25. Apr 2019, 15:59

philoponus hat geschrieben:
25. Apr 2019, 15:03
Spielt jemand von euch schon Imperator: Rome?
Ich bin schon sehr neugierig, aber nach schlechten Erfahrungen mit HOI3 und EU4 bin ich vorsichtig geworden, mir ein Paradox-Spiel zum Release zu kaufen. :D

Benutzeravatar
limericks
Beiträge: 207
Registriert: 17. Mai 2017, 13:18

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von limericks » 25. Apr 2019, 17:04

Laut Steam sollte es demnächst freigeschalten werden.

Ich werde es zumindest mal für einen ersten Eindruck anspielen und in ein paar Mechaniken reinschnuppern. Einen längeren Run wahrscheinlich erst wenn ein paar Patches raus sind, außer es packt mich wieder das Fieber.

Edit: Ich sitz grad vor Steam und mir fällt ein, ich erlebe jetzt zum ersten Mal live den Release eines Spiels. Was für ein Gefühl :lol:

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 883
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 26. Apr 2019, 12:16

Die PC Gamer Review ist schon mal sehr hymnisch:

https://www.pcgamer.com/imperator-rome-review/

Benutzeravatar
Fährmann
Beiträge: 196
Registriert: 11. Mär 2017, 11:53

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von Fährmann » 26. Apr 2019, 14:54

Im Forum ist man anscheinend super frustriert mit dem Spiel. Bis auf das Kampfsystem sei keine Mechanik tiefgründig, weswegen man aufgrund der vielen Städte im Schneckentempo die Karte einfärbt und ansonsten keine wirkliche Aufgabe hat. Außerdem ärgert man sich über Bugs.

Bei Steam hingegen wird die Storeseite mit negativen Reviews aufgrund fehlender Einsteigerfreundlichkeit geflutet. Das hat im Forum wiederum zu dem merkwürdigen Vorwurf geführt, Paradox habe sich mit Stellaris und Hoi4 Casualfans herangezüchtet, die jetzt mit komplexen Spielen nicht mehr klar kommen und die Meinung verzerren.

Ohne es gespielt zu haben, kann ich mir gut vorstellen, dass I:R erst nach mehreren DLCs ein wirklich komplexes Spiel ist. Das Problem hatten bisher die meisten Paradoxspiele.

(... ich könnte aber trotzdem schwach werden. Das Szenario und das Design der Weltkarte ist echt verlockend. :D )

MrP
Beiträge: 23
Registriert: 26. Jun 2017, 20:59

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von MrP » 26. Apr 2019, 20:16

Kurz vorweg: Ich hab I:R noch nicht gespielt aber was ich bisher in Lets Plays gesehen habe hat mich doch eher abgeschreckt.
Das Spiel wirkt noch sehr leer und einiges finde ich sehr komisch. Ich weis ja nicht ob das ein Bug ist aber ist es gewollt das gegnerische Armeen am Anfang immer ohne Versorgung sind? Somit läuft es immer darauf raus das ich meine Armeen immer in eine Nachbarprovinz stelle, den Krieg erkläre und dann mit voller Moral den Feind vernichte. Das Forschungssystem kann man auch super easy exploiten wenn man alle Bewohner zu Bürgern konvertiert. Was mich aber am meisten stört ist das gleiche Armeesystem aus EU4. Ich hatte mir eine abgespeckte Variante aus HoI gewünscht in dem ich meine Armee individuell aufbauen kann. Da hat man schon eine Epoche gewählt die die Kriegskunst auf eine neue Stufe gebracht hat und man bekommt den alten warmen Kaffee serviert. Warum kann ich nicht eigene Legionen mit Kohorten, Manipeln und Zenturien erstellen und habe richtige Schlachten im Feld? Nein ich darf 1000 Städte belagern immer und immer wieder. Gähn.
Zu guter letzt: Eine Kohorte hatte 360-600 Mann aber ganz sicher nicht 1000 und eine Armee hatte auch bestimmt nicht 5000 Reitern.
Im Augenblick ist es einfach EU4.5 mit nervigem Dynastiemanagement ohne Auswirkungen und Popsmanagement was man exploiten kann.
Wer EU4 hat sollte das Spiel nicht kaufen. Wer EU4 nicht hat sollte lieber EU4 kaufen da kompletteres Spiel.

Ich warte auf jeden Fall noch etwas ab.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 883
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 27. Apr 2019, 06:35

Hier noch eine informative You Tube Review wie ich finde:

https://youtu.be/IHJ3cvFwA6E

Ich selbst kaufe ja fast nie Spiele zum Release. In Sachen Paradox werde ich als nächstes meine 2. EU4 Kampagne spielen und mir danach mal Hearts of Iron ansehen. Allerdings reizt mich als großer Antikenfan das Szenario sehr.

Voigt
Beiträge: 1235
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von Voigt » 27. Apr 2019, 07:43

Ich habe es gekauft und 3h zum Release gespielt. Macht grundsätzlich schon Spaß, aber insbesondere nachdem die Roadmap gepostet wurde, würde ich sehr empfehlen auf Patch 1.1 im Juni zu warten.
Inoffizieller ThePod Discord Server: https://discord.gg/Vta8MGp
Steamprofil: http://steamcommunity.com/id/voigt15/ | Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id153615

Antworten