Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2245
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von derFuchsi » 10. Sep 2019, 08:31

Andreas29 hat geschrieben:
10. Sep 2019, 03:04
Also etwas, das über Szenarien, die in Textboxen erklärt werden hinaus geht. Mit Charakteren und Plot. Eine übergreifende Handlung.
Ich hätte spontan nicht mal eine Idee wie man das zusammenbringen sollte mit der offenen Spielweise eines 4X Spieles. Bei Strategiespielen hast du wenigstens eine Reihe unterschiedlicher Karten mit der du Geschichten erzählen kannst.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1455
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von echtschlecht165 » 10. Sep 2019, 08:58

Man könnte die Events, die jetzt nur in Form von Textboxen und zahlen existieren , mit Filmchen und sprachausgabe aufhübschen. Aber das ist nix, was ich persönlich brauche oder weswegen ich diese spiele mag.
Ansonsten sehe ich es wie fuchsi, eine fixe Story würde dem grundlegenden spielprinzip entgegenwirken.
Eventuell bei vorgefertigten Szenarien könnte ich mir das vorstellen.
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 960
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 10. Sep 2019, 10:33

Andreas29 hat geschrieben:
10. Sep 2019, 03:04
philoponus hat geschrieben:
9. Sep 2019, 19:44
Hängt sehr davon ab, was du mit einer guten Story meinst.
Also etwas, das über Szenarien, die in Textboxen erklärt werden hinaus geht. Mit Charakteren und Plot. Eine übergreifende Handlung.
Darauf treffen am ehensten die "Faction Quests" von Endless Space 2 zu und eventuell noch die Kampagnen von Age of Wonders 3 und Galactic Civilization 3.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 960
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 16. Sep 2019, 16:52

Ich habe am Wochenende die neue Expansion von Endless Space 2 getestet: Awakening. Bringt eine neue Fraktion mit sowie eine neue Academy Mechanik. Die Fraktion ist wieder sehr "anders" und eine gute Ergänzung. Die Academy Mechanik ist schlampig implementiert: Sie läuft selbst dann weiter, wenn man Akademie und die neu dazugehörige Fraktion komplett erobert hat. Das ist natürlich Unfug.

Ansonsten habe ich zum ersten Mal Bugs bemerkt. Ein Gebäude lässt sich in Endlosschleife bauen (mit Effekt). Eine Liste wurde im UI zerschossen. Das ist sehr schade, weil es bis jetzt eines der am besten "gepolishten" 4X Spiele war. Offenbar arbeitet da nur noch eine Rumpfmannschaft.

Trotzdem: Die Runde hat wie immer Spaß gemacht.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 960
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 22. Sep 2019, 09:05

MicroProse wird wiederbelebt; neue Strategiespiele und Simulationen im Anflug

https://www.4players.de/4players.php/sp ... elebt.html

vicsbier
Beiträge: 219
Registriert: 22. Okt 2016, 17:12

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von vicsbier » 22. Sep 2019, 15:55

derFuchsi hat geschrieben:
10. Sep 2019, 08:31
Andreas29 hat geschrieben:
10. Sep 2019, 03:04
Also etwas, das über Szenarien, die in Textboxen erklärt werden hinaus geht. Mit Charakteren und Plot. Eine übergreifende Handlung.
Ich hätte spontan nicht mal eine Idee wie man das zusammenbringen sollte mit der offenen Spielweise eines 4X Spieles. Bei Strategiespielen hast du wenigstens eine Reihe unterschiedlicher Karten mit der du Geschichten erzählen kannst.
Ja, das kann ich mir vorstellen. In meinem 4X-Hobby-Projekt gibt es eine Ober- und eine Unterwelt. In der Unterwelt wurden einige Völker hingetrieben, die sinnen jetzt natürlich auf Rache. Im Spiel äussert sich das dann so, dass die Oberweltvölker Punkte erhalten, wenn sie Figuren aus der Unterwelt neutralisieren, die aus der Unterwelt erhalten Punkte, wenn sie ihre Peiniger killen und sich auf der Oberwelt ausbreiten. Die Punkte selbst bringen dann Boni für das Volk (logisch: Ruhm und Ansehen steigen, die Begeisterung wächst und damit auch die Siegesgewissheit und die Motivation jeder einzelnen Figur).

Das kann sehr leicht mit Events und Helden ausgebaut werden: Helden beider Seiten, die sich aus der Vergangenheit kennen und in Duellen bekämpfen, Events, die bei bestimmten Erfolgen (Geisel befreit=>Heirat oder Boni oder Item oder...) ausgelöst werden. Die einen erobern eine Stadt und erfahren von einem Schatz, die anderen versuchen in den Untergrund zu gelangen und eine Figur auszuschalten, es gilt ein Item zu erobern, eine Gefahr abzuwenden usw. Ich habe in meinem Excelsheet 64 Typen von solchen Events, die sich dynamisch durch eigene Zielsetzung ergeben oder durch Notizen/Spionage/Informanten dem Spieler zugespielt werden.

Ich mag keine Szenariospiele wie die AoW-Kampagnen, da diese mich sehr in der Entscheidung einschränken und sehr gescriptet wirken. Ich brauche eine Weltkarte mit dynamischen Verlauf und logischen Events, die ich aus der Karte ablesen kann.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 960
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 2. Okt 2019, 17:08

How Sid Meier Almost Made Civilization a Real-Time Strategy Game.

https://www.youtube.com/watch?v=XwUM33VJRbY


Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 960
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 13. Okt 2019, 10:33

Sehr schöner, ausführlicher Artikel über Amplitude und Humandkind. Wäre sehr zu wünschen, dass diese Wette aufgeht.

https://www.pcgamer.com/introducing-hum ... gend-devs/

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 960
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 13. Okt 2019, 13:40

Ich hatte gut neunzig Stunden in die Vanillaversion von Civilization 6 investiert und blieb eher ernüchtert zurück. Jetzt wollte ich dem Spiel mit allen Erweiterungen wieder eine Chance geben. Es ist schon merklich besser als damals, weil die neuen Spielmechaniken (Loyalität, Gouverneure, Grievances statt "war monger", Klimamechanik...) das Gameplay interessanter machen. Es stellt sich auch immer wieder der "one more turn" Effekt ein. Trotzdem ist die Religionsmechanik immer noch völlig verunglückt. Man kann sie komplett ignorieren und trotzdem rennen ständig irgendwelche religiöse Einheiten über die Karte und nerven, da sie keine Auswirkungen haben. Hatte bis zum Endgame meinen Spaß, aber Begeisterung will sich nach wie vor nicht einstellen. Das Ende war dann ziemlich öde, weil einfach noch viele Runden bis zum "Science Victory" wegzuklicken waren. Civ 5 ist insgesamt das rundere Spiel.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 558
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von Varus » 13. Okt 2019, 19:07

Ich spiele aktuell mit dem Gedanken, doch mal etwas Einarbeitungszeit für ein Spiel zu investieren. Kann mir jemand einen guten Einsteiger-Guide für Oxygen not Included empfehlen?
I´m Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet

Benutzeravatar
Klagsam
Beiträge: 457
Registriert: 9. Dez 2015, 12:06

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von Klagsam » 14. Okt 2019, 23:41

Varus hat geschrieben:
13. Okt 2019, 19:07
Ich spiele aktuell mit dem Gedanken, doch mal etwas Einarbeitungszeit für ein Spiel zu investieren. Kann mir jemand einen guten Einsteiger-Guide für Oxygen not Included empfehlen?
Ich bin gerade nur hier vorbei geschneit, um dringend jedem der hier reinschaut Oxygen not included zu empfehlen und dann stolpere ich über deine Frage, wie schön.
Einen Einsteigerguide kann ich dir nicht empfehlen, der ist meiner Ansicht nach aber auch nicht nötig. Ich habe das Spiel mehrmals neu gestartet, aber jedesmal mit mehr Spaß bei der Sache und dem Gefühl wieder etwas Neues gelernt zu haben.

Ein paar Tips kann ich dir geben:
Deine dupes sollten construction, digging, science und strength haben, evtl. noch medicine

Bau zuerst auf der Ebene auf der du anfängst ein Outhouse, ein wash basin, einen power generator mit 2 batteries eionen einen food dispenser und eine research station, demnächst einen Kompost. Das alles wird später wieder abgerissen, steht da also nur übergangsweise.
Mit der research station erforscht du plumbing und danach den coal generator, ventilation und farming.
Dann kümmerst du dich erst mal um Wasser indem du ein Wasserreservoir günstigenfalls ummauerst, oben eine Handpumpe installierst und unten drin eine elektrische Pumpe von der du pipes legst zum mittlerweile verfügbaren Klo und dem verbesserten Waschbecken.
Danach baust du in die Nähe ein zweites Wasserreservoir --> so wie hier: https://www.youtube.com/watch?v=djlX1eBjfXg
Danach wirst du dich um Stromnetzwerke kümmern müssen. Mit den dünnen Kabeln kannst du nur einzelne Netze bis 1000W Belastung legen. Das Problem kannst du erst etwas später mit Stromverteilern und Starkstromkabeln lösen. Daher erst einmal einen Kohlegenerator mit einem zweiten Stromnetz und einen 2. manuellen Generator an das 1. Netz hängen, die getrennt ausbauen.
Danach solltest du anfangen dich um ventilation zu kümmern. CO2 kannst du mit Algenhaufen abbauen, die dann Sauerstoff produzieren, den kannst du durch die Wände in alle Räume leiten. Langfristig wirst du auf Elektrolyse zurück greifen müssen. Die produziert Sauerstoff den du in dein Ventilationssystem leiten kannst und Wasserstoff den du für Wasserstoffgeneratoren verwenden kannst. Wasserstoff steigt hoch.
Als nächstes wären Schlafkojen und eine erste Farm fällig, danach eine Küche.
Ich würde tatsächlich anstatt eines Guides empfehlen bei bestimmten Problemen gezielt danach zu googeln und einfach ein paar videos/screenshots von Leuten angucken, wie die das gemacht haben. Das selber ausknobeln ist aber ein Teil des Spasses.

Jedenfalls bisher mein Spiel des Jahres 2019

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 558
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von Varus » 15. Okt 2019, 20:22

Haha, witzig wie der Zufall so spielt^^. Habe hauptsächlich nach einem Guide gefragt, weil ich bei meinem Versuch an Rim World hart am Idiotenhügel gescheitert bin. In meiner Erinnerung wurde mir da nie was erklärt und ich hatte gefühlte 100 Optionen, die sich mir alle nicht erschlossen haben. Hinzu kam mein RPG-Quirk, der mich zwang die Stats meiner Kolonisten ne halbe Stunde lang auszuwürfeln, bis ich das Gefühl hatte, mal starten zu können. Ich war einfach erschlagen und hab mich gar nicht recht getraut irgendwas zu probieren. Analysis Paralysis würde der Franzose wohl sagen.

Dank dir für die vielen Tipps zum Start! Werde ich zum nächsten freien Wochenende mal angehen. Spätestens zum nächsten Brückentag :)
I´m Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet

monieu
Beiträge: 234
Registriert: 20. Feb 2018, 00:46

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von monieu » 15. Okt 2019, 21:52

philoponus hat geschrieben:
13. Okt 2019, 10:33
Sehr schöner, ausführlicher Artikel über Amplitude und Humandkind. Wäre sehr zu wünschen, dass diese Wette aufgeht.

https://www.pcgamer.com/introducing-hum ... gend-devs/
Ein Trivia zu dem reveal trailer von Humankind zur Gamescom. Der Orgel-spielende Neanderthaler war vermutlich eine Anspielung auf das Intro (générique) der Zeichentrickserie "Il était une fois… l'Homme", das im Gegensatz zur vermutlich eher bekannten deutschen Version "Es war einmal … der Mensch" kein Lied sondern das auch im Trailer gespielte BWV 565 als Musik hatte. Ich habe das französische Intro gerade nochmal gesehen, musste an den Trailer denken und habe den Schluss gezogen. Und tatsächlich findet sich diese Spekulation auch im französisch-sprachigen Bereich der Berichterstattung: http://www.gameblog.fr/news/85199-games ... os-s-annon
Vous croyez aux coïncidences ? Pas moi. Pour l'annonce de HUMANKIND, les parisiens d'Amplitude Studios ont fait dans le musical. Avant un dézoom spectaculaire, on peut apercevoir un homme préhistorique en train de mixer un air de musique plutôt connu. La Toccata et fugue en ré mineur de Jean-Sébastien Bach. Une mélodie que votre serviteur connaît bien, car elle servait de générique à la série animée éducative Il était une fois l'Homme.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 960
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 18. Okt 2019, 16:30

1. Stellaris bekommt einen mobilen Ableger.

2. Der Entwickler klaute dafür Halo Art.

https://www.pcgamer.com/the-stellaris-m ... rt-assets/


Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 960
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus » 18. Okt 2019, 16:32

CIVILIZATIONS AT WAR: CIVILIZATION 6 VS. CIVILIZATION 5

https://www.strategygamer.com/articles/ ... ization-5/

Antworten