[Sammelthread] Strategie und 4X

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1170
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

Interessant. Werde ich erst nach dem Ende des Early Access machen.


Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1170
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

Die alten ANNO-Spiele kommen in einer Neuedition heraus:

https://www.rockpapershotgun.com/2020/0 ... nno-games/

Voigt
Beiträge: 1509
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von Voigt »

Ich freue mich sehr auf 1602 für 10€.
Die zwei großen Fragen die aber dort für mich offen bleiben:
Ist MP verbessert, zum einen überhaupt eine Verbindung über Internet herzustellen, als auch dass KI beim laden eines MP Spielstandes wieder initialisiert wird.
Wird es Cloudsaves geben, dass ich nicht immer alte 1602 Saves in der Dropbox rumtragen muss, zu Missionen die ich schon abgeschlossen habe.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1170
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

Saves können verwendet werden, und eines davon bekommt sogar einen neuen Multiplayer, glaube ich.

Voigt
Beiträge: 1509
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von Voigt »

Saves können weiterverwendet werden ja, aber das sind nicht Cloudsaves. Ich mag das halt von Uplay in meinem Account gesichert haben, statt dass ich selber dran denken muss die zu backupen.

Anno 1503 bekommt einen Mulitplayer, der davor ewig nur in Beta war, aber 1602 hatte schon längst davor einen MP, aber der war halt extrem veraltet mit IPX Verbindungen, was nie ordentlich funktionierte.

meieiro
Beiträge: 289
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von meieiro »

Seit heute gibts denn neuen EU4 DLCs Emperor

Und ich kann wohl frühestens Donnerstag spielen :(
Scheiß Real Life :D

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1170
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

Hier die Review von Strategy Gamer:

https://www.strategygamer.com/reviews/eu4-emperor/

Außerdem noch die Nachricht, dass Paradox ein neues Entwicklungsstudie gründet:

https://www.gamespot.com/articles/europ ... 0-6477965/

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1648
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von echtschlecht165 »

ich mag das DLC und den Patch ansich.
Vorallem die Stände und die Söldner sind cool. AUch die HRR Ereignisse sind am ersten Blick cool.

Aber im Momentanen Zustand ist Österreich dermaßen OP, das wird bestimmt noch generft.
Man macht so leicht Reichsauthorität, dass man 1500 das HRR durchreformiert haben kann und mit seinem Vasallenschwarm alles Niederwälzt. :-D
Ich denke nicht, dass das im Sinne der Erfinder war.
Ich habe weder Religionskriege, noch nennenswerte Gegner :-D

Bild

Bild

Bild
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1170
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

Ein guter Zeitpunkt also, endlich mal "Austria" zu spielen.

Don Mchawi
Beiträge: 387
Registriert: 8. Nov 2017, 08:44

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von Don Mchawi »

Aber Österreich war doch schon immer eher leicht oder? Die einzige Herausforderung ist es, mit Österreich das Schattenkönigreich zu verhindern und gegen die Koalition zu bestehen. Naja und ich fands immer schade, dass die Einigung des HRR eigentlich nur durch Vasallierung seiner Mitgliedsstaaten erfolgen kann, sobald der Protestantismus triggert. Häretische Fürsten und so, gibt es da eine neue Mechanik, um dagegen vorzugehen, ohne erst die Mitglieder vasallieren zu müssen, damit man ihre Provinzen missionieren kann, was sie selbst ja auch nach Zwangskonvertierung des Fürsten nicht machen?
So generell würde ich mir manchmal mehr diplomatische Macht wünschen... Egal welche Mechanik, Kolonien, Handel, Wohlstand, Wachstum - für alles ist der effizienteste Weg eigentlich immer Blobbing, find ich etwas schade. Ich fände ja mal nen DLC nice, der friedliches Spielen mit neuen Mechaniken attraktiver macht.

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1648
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von echtschlecht165 »

Naja und ich fands immer schade, dass die Einigung des HRR eigentlich nur durch Vasallierung seiner Mitgliedsstaaten erfolgen kann, sobald der Protestantismus triggert.
das wurde jetzt geändert,
man kann nun das HRR in 2 Wegen reformieren. Den Zentralisierten (der ca. wie gehabt ist) und einen Dezentralen Weg, wo das HRR bis zum Schluss aus eigenständigen Reichen.

Und ja, Österreich war schon immer eine der stärksten Nationen, aber so einfach wie momentan war es nie.
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1170
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

Worauf muss ich achten bei meinem ersten Österreichspiel?

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 545
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von mart.n »

Hallo, hier gab es doch auch ein paar Hoi4 Experten oder? Ich hab da mal ein paar Fragen. ;)

1. Meine Invasion auf England läuft gerade. Rommel konnte Dover sichern. Allerdings steh ich jetzt mit 10 Divisionen auf der Insel und der Widerstand wird immer heftiger.

Kann ich - da ich ja einen Hafen erobern konnte - Truppen nachziehen, ohne die Naval Invasion zu benutzen, also wieder 70 Tage Planung, See Überlegenheit usw vermeiden? Stehe da irgendwie mit der UI auf Kriegsfuß. Die initiale Invasion ist klar, aber wenn ich schon einen Hafen besitze?

2. Ich hätte gerne das rumänische Öl, meins ist nämlich knapp. Wie mach ich das? Ungarn gehört zur Achse, Rumänien nicht. Kann ich Rumänien über den nationalen Schwerpunkt gleichschalten und dann das Öl nutzen? Muss ich da dann irgendwas handeln oder geht das dann automatisch?

3. Wenn ich Flieger herstelle, landen die meines Wissens in der Reserve. Also nicht wie Heeres Einheiten, die man dann einfach aufstellen kann. Kann man irgendwie einstellen, dass die Flieger direkt an die Front kommen? Im Moment klicke ich gefühlt alle 1-2 Minuten auf meine Flughäfen und erstelle dort neue Verbände...

4. Spione raffe ich überhaupt nicht. Kann man das gefahrlos ignorieren?

Voigt
Beiträge: 1509
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von Voigt »

1.
Zu einem: Ich empfehle immer mehrere Invasionen zu planen statt 1 Große. Dann planst du nur 7 Tage statt 70 Tage
Ansonsten speziell zu deiner Frage, wenn du eine Frontline erstellst, sollten deine Einheiten automatisch vom Festland aus nachrücken mittels verschiffen.
Falls du manuell bewegen magst, dann müssen die ausgewählten Divisionen auf einer Hafenprovinz stehen, und dann einfach rechtsklick auf das Hafensymbol in England.

2.
Entweder du kaufst rumänisches Öl über normalen Handel. (8 Öl für 1 Civ)
Oder du machst Rumänien über integrierte Kriegswirtschaft zu einer Marionette und kaufst Öl vergünstigst (13 Öl für 1 Cv)
Oder du fabrizierst ein Kriegsziel auf Rumänien und eroberst diese direkt.

3.
Mit dem letzten Patch kam eine Hilfe zur Geschwadererstellung. Allgemein empfehle ich erstmal immer Airwing in Größe von 200 zu erstellen, da das genau immer ein Flughafenlevel ist, und du damit immer das bestehende Flughafenlevel perfekt auffüllen kannst. Was viele initial machen ist ein Geschwader von 800 erstellen, und das zweimal halbieren auf 4x200.
Was man jetzt auch machen kann, einfach paar Geschwader auswählen und "F" drücken, bzw den Button für Geschwader dupliziern. Damit erstellst du sehr schnell neue Geschwader aus der Reserve.

4.
Falls du Spione erstmal ignoriern magst, kannst du das gut machen. Ich empfehle trotzdem eine Spionageabteilung zu gründen, und dann 4x in Passive Verteidigung zu investiern. Dann verteidigst du dich optimal gegen feindliche Spione un das vollkommen passiv, ohne das du was machen musst.

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 545
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von mart.n »

Voigt hat geschrieben:
14. Jun 2020, 15:03
1.
Zu einem: Ich empfehle immer mehrere Invasionen zu planen statt 1 Große. Dann planst du nur 7 Tage statt 70 Tage
Ansonsten speziell zu deiner Frage, wenn du eine Frontline erstellst, sollten deine Einheiten automatisch vom Festland aus nachrücken mittels verschiffen.
Falls du manuell bewegen magst, dann müssen die ausgewählten Divisionen auf einer Hafenprovinz stehen, und dann einfach rechtsklick auf das Hafensymbol in England.

2.
Entweder du kaufst rumänisches Öl über normalen Handel. (8 Öl für 1 Civ)
Oder du machst Rumänien über integrierte Kriegswirtschaft zu einer Marionette und kaufst Öl vergünstigst (13 Öl für 1 Cv)
Oder du fabrizierst ein Kriegsziel auf Rumänien und eroberst diese direkt.

3.
Mit dem letzten Patch kam eine Hilfe zur Geschwadererstellung. Allgemein empfehle ich erstmal immer Airwing in Größe von 200 zu erstellen, da das genau immer ein Flughafenlevel ist, und du damit immer das bestehende Flughafenlevel perfekt auffüllen kannst. Was viele initial machen ist ein Geschwader von 800 erstellen, und das zweimal halbieren auf 4x200.
Was man jetzt auch machen kann, einfach paar Geschwader auswählen und "F" drücken, bzw den Button für Geschwader dupliziern. Damit erstellst du sehr schnell neue Geschwader aus der Reserve.

4.
Falls du Spione erstmal ignoriern magst, kannst du das gut machen. Ich empfehle trotzdem eine Spionageabteilung zu gründen, und dann 4x in Passive Verteidigung zu investiern. Dann verteidigst du dich optimal gegen feindliche Spione un das vollkommen passiv, ohne das du was machen musst.
Super, das hilft mir schon mal sehr viel weiter, danke!

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1648
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von echtschlecht165 »

philoponus hat geschrieben:
14. Jun 2020, 11:47
Worauf muss ich achten bei meinem ersten Österreichspiel?
Österreich hat die HRR Mechaniken, du bekommst Reichsauthortät, indem das Reich viele kleine Provinzen hält.
Mit dieser RA führst du dann die Reformen durch, die das HRR immer stärker werden lassen.
In der letzten STufe formst du das HRR zu einem einzigen Reich. Lustiger ist aber die vorletzte Stufe, wo alle bisherigen Fürsten des HRR zu deinem Vasall werden.
Der Patch hat das leider etwas exploitable gemacht, da man viel zu viel RA bekommt.
Das führt dann dazu dass Europa im frühen 17. Jh so aussieht.

Bild

Ich bin Kaiser und das ist das HRR mit ca. 110 Vasallen:
Bild

Zu deiner Frage: Als Österreich ist dein Hauptaugenmerk, dass du gewählt wirst, dass die Kurffürsten dich mögen, und dass keiner im Reich ausser dir zu gross wird. Österreichgame spielt sich etwas anders. Mein Hauptkriegsziel war es meist nicht zu blobben, sondern andere zu zerschlagen.
mache am besten die Missionbäume, dann bekommst du viele PU Ansprüche.
In Stein gemeißelt

Don Mchawi
Beiträge: 387
Registriert: 8. Nov 2017, 08:44

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von Don Mchawi »

echtschlecht165 hat geschrieben:
14. Jun 2020, 10:00


das wurde jetzt geändert,
man kann nun das HRR in 2 Wegen reformieren. Den Zentralisierten (der ca. wie gehabt ist) und einen Dezentralen Weg, wo das HRR bis zum Schluss aus eigenständigen Reichen.

Und ja, Österreich war schon immer eine der stärksten Nationen, aber so einfach wie momentan war es nie.
Was ich meinte, du verlierst (zumindest vor neuem DLC) ja massiv RA durch häretische Fürsten - die wirst du aber nur durch deren Eroberung/kriegerische Vasallierung los. Selbst wenn du den Religionskrieg gewonnen hast. Das finde ich etwas schade.

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1648
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von echtschlecht165 »

Das Problem wurde dahingehend gelöst, dass du jetzt im HRR aufgrund der turboreformen religionsfrieden hast, bevor Martin Luther auch nur geboren war. :D
In Stein gemeißelt

Don Mchawi
Beiträge: 387
Registriert: 8. Nov 2017, 08:44

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von Don Mchawi »

Ein interessanter Ansatz :ugly:

Antworten