[Sammelthread] Strategie und 4X

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus »

vicsbier hat geschrieben:
9. Sep 2018, 12:26
Leider sehe ich keinen großen Unterschied und Fortschritt zu AoW3 - für mich sieht es mehr wie eine SciFi-Mod aus.
Ja, "Mod" trifft es wohl nicht schlecht. Sehe ich aber nicht so negativ, da mir AoW3 ganz gut gefällt. Habe ich erst dieses Jahr angefangen nachzuholen. Für mich hängt dann viel davon ab, wie gut ihnen das indirekte Storytelling in diesem Setting gelingt.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus »

philoponus hat geschrieben:
6. Sep 2018, 19:49
Nachdem ich auch sehr viel mittelmäßiges über das Spiel gelesen habe, hat es im Moment für mich keine Priorität. Bin inzwischen komplett in Battletech hineingekippt, das mir Freude macht.
Die heutige Viertelstunde bestätigt mich darin, Phantom Doctrine besser auszulassen.

meomeomeo
Beiträge: 38
Registriert: 9. Feb 2017, 16:57

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von meomeomeo »

philoponus hat geschrieben:
9. Sep 2018, 17:01
vicsbier hat geschrieben:
9. Sep 2018, 12:26
Leider sehe ich keinen großen Unterschied und Fortschritt zu AoW3 - für mich sieht es mehr wie eine SciFi-Mod aus.
Ja, "Mod" trifft es wohl nicht schlecht. Sehe ich aber nicht so negativ, da mir AoW3 ganz gut gefällt. Habe ich erst dieses Jahr angefangen nachzuholen. Für mich hängt dann viel davon ab, wie gut ihnen das indirekte Storytelling in diesem Setting gelingt.
Ich sehe auch, dass da nicht das Rad neu erfunden wird, allerdings funktioniert AoW3 ja auch einfach. Wenn sie da an den richtigen Stellen was machen und der Umfang passt kann ich auch mit kleineren Verbesserungen leben. Hoffentlich trauen sie sich aber zumindest an einige Innovationen.

Battletech habe ich auch letztens im Sale gekauft, habe aber noch keinen Zugang gefunden. Mal schauen, ich greife es bestimmt irgendwann noch auf. Wie würdet ihr da den Schwierigkeitsgrad bewerten?

vicsbier
Beiträge: 476
Registriert: 22. Okt 2016, 17:12

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von vicsbier »

philoponus hat geschrieben:
9. Sep 2018, 17:01
vicsbier hat geschrieben:
9. Sep 2018, 12:26
Leider sehe ich keinen großen Unterschied und Fortschritt zu AoW3 - für mich sieht es mehr wie eine SciFi-Mod aus.
Ja, "Mod" trifft es wohl nicht schlecht. Sehe ich aber nicht so negativ, da mir AoW3 ganz gut gefällt. Habe ich erst dieses Jahr angefangen nachzuholen. Für mich hängt dann viel davon ab, wie gut ihnen das indirekte Storytelling in diesem Setting gelingt.
Kennst du AoW2:SM? Das ist m.E. das bessere Spiel.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus »

meomeomeo hat geschrieben:
12. Sep 2018, 15:55

Battletech habe ich auch letztens im Sale gekauft, habe aber noch keinen Zugang gefunden. Mal schauen, ich greife es bestimmt irgendwann noch auf. Wie würdet ihr da den Schwierigkeitsgrad bewerten?
Am Anfang wirkt alles ziemlich verwirrend. Man kommt aber schnell rein und dann machen die taktischen Kämpfe wirklich Spaß, weil das Spiel die Balance zwischen Komplexität und Gameplay sehr gut schafft.

Geholfen haben mir (wie immer) einige You Tube Videos.

Ich spiele die Kampagne und finde sie deutlich leichter als Xcom2. Ich spiele aber sehr langsam und spiele jede Menge optionale Aufträge, bevor ich wieder eine Kampagnenmission spiele. Da levelt man auf und es wird alles einfacher.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus »

vicsbier hat geschrieben:
12. Sep 2018, 18:19
Kennst du AoW2:SM? Das ist m.E. das bessere Spiel.
Nein, danke für den Hinweis!

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus »

philoponus hat geschrieben:
10. Sep 2018, 08:54
Die heutige Viertelstunde bestätigt mich darin, Phantom Doctrine besser auszulassen.
Der neue Strategie-Podcast "Three Move Ahead" beschäftigt sich auch damit. Noch nicht angehört.

https://www.idlethumbs.net/3ma/episodes ... m-doctrine

vicsbier
Beiträge: 476
Registriert: 22. Okt 2016, 17:12

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von vicsbier »

philoponus hat geschrieben:
13. Sep 2018, 09:43
vicsbier hat geschrieben:
12. Sep 2018, 18:19
Kennst du AoW2:SM? Das ist m.E. das bessere Spiel.
Nein, danke für den Hinweis!
Du solltest auch 'Master of Magic' (1994, gog.com) probieren, dafür wird noch immer die tolle Mod 'Caster of Magic' mit fast wöchentlichen Updates entwickelt. Jochen erwähnt dieses Spiel immer wieder mal, wenn es um Strategiespiele geht. Unglaubliche Vielfalt, hohe Progression, interessante Konzepte. Ein unerreichter Klassiker.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus »

Ich denke, das habe ich schon in meiner GOG Library. Aber noch nicht gespielt. Ebenso diverse Heroes of Might and Magic oder Jagged Alliance.

vicsbier
Beiträge: 476
Registriert: 22. Okt 2016, 17:12

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von vicsbier »

philoponus hat geschrieben:
13. Sep 2018, 10:21
Ich denke, das habe ich schon in meiner GOG Library. Aber noch nicht gespielt. Ebenso diverse Heroes of Might and Magic oder Jagged Alliance.
Kannst auch immer wieder Live Streams von MoM auf YT sehen, heute Mittag gab es erst wieder einen.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus »

Frozen Synapse 2 ist erschienen.

Hier das kurze Review-Video von IGN:

https://www.youtube.com/watch?v=JHqsZDLATg0.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus »

Das Gamesstar Preview zu Space Hulk: Tactics:

https://www.youtube.com/watch?v=3xDws9CNQzw

Rundentaktik mit der Unreal-Engine, also vermutlich ungewöhnlich guter Grafik.

Der Gamers Global Test von Valkyria Chronicles 4

https://www.youtube.com/watch?v=6aDuyBntclE

Habe den dritten Teil sehr gerne gespielt.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus »

Der Erfinder von Xcom arbeitet ja bekanntlich an einem neuen Spiel in der besten Tradtion der Reihe: Phoenix Point. Soll im Sommer nächsten Jahres erscheinen.

Einen Einblick in die Prealpha gibt dieses Video:

https://www.youtube.com/watch?v=3NGIWc35zEA&t

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 1045
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von schneeland »

philoponus hat geschrieben:
16. Sep 2018, 10:39
Das Gamesstar Preview zu Space Hulk: Tactics:

https://www.youtube.com/watch?v=3xDws9CNQzw

Rundentaktik mit der Unreal-Engine, also vermutlich ungewöhnlich guter Grafik.
Bitte werd' gut, bitte werd' gut :) ... ich hätte wirklich gern mal wieder ein gutes WH40K-Spiel.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)
"..." (E3 2020, entfallen)

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus »

Eines der ungewöhnlichsten Strategiespiele bekommt eine Fortsetzung. Democracy 4 wurde angekündigt.

https://www.strategygamer.com/articles/ ... announced/

Democracy 3 habe ich gerne gespielt. Ist wohl die beste Politiksimulation, die bis jetzt erschienen ist.

Voigt
Beiträge: 1826
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von Voigt »

mhm, Democracy 3 war schon interessant, aber ich fand es eher schlecht balanciert.
Viel zu viele Punkte sind generisch (Startparteien, Wahlsystem), unpassende Startbedingungen (zu lösende Probleme für Startnationen) und einige System halt zu simpel wenn man die kapiert hat (einfach on, off trigger Punkte, wo man aus Erfahrungen weiß wie weit man einen Regler ziehen darf, damit ja nicht der on trigger punkt erreicht wird).

Spiel wurde ohne DLCs zu simpel mit relativ einfach das Land wirtschaftlich zu modernisiern, und dann eine Utopie zu schaffe. Die DLCs haben dabei das Spiel nicht wirklich besser gemacht, und waren leider auch nicht übersetzt.

Democracy 4 Ankündigung sah grundsätzlich nett aus, aber in Beschreibung sah es eher wie ein Re-Release mit gepatchten neuen Problemen, wie schon in den DLCs, und keine Überarbeitung von grundlegenden Spielmechanischen Problemen. Schade. Aber vielleicht kommt alles auch ganz anders am Ende.

Benutzeravatar
Fährmann
Beiträge: 217
Registriert: 11. Mär 2017, 11:53

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von Fährmann »

Letztes Wochenende kam übrigens die neue Europa Universalis 4 Erweiterung Dharma raus. Ich bin sehr angetan. Auch wenn man kein indisches Land spielt, merkt man, dass sie was an ganz vielen Mechaniken gedreht haben. Insbesondere die Überarbeitung der Regierungsform und des Ständesystems ist wirklich clever.

Für Neueinsteiger ist die komplette EU4-Erfahrung zwar noch teurer geworden, aber umgekehrt fabriziert das Spiel mittlerweile 30-Stunden Partien, bei denen keine Sekunde Leerlauf entsteht.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus »

Voigt hat geschrieben:
18. Sep 2018, 11:48
mhm, Democracy 3 war schon interessant, aber ich fand es eher schlecht balanciert.
Viel zu viele Punkte sind generisch (Startparteien, Wahlsystem), unpassende Startbedingungen (zu lösende Probleme für Startnationen) und einige System halt zu simpel wenn man die kapiert hat (einfach on, off trigger Punkte, wo man aus Erfahrungen weiß wie weit man einen Regler ziehen darf, damit ja nicht der on trigger punkt erreicht wird).
Das sind valide Punkte. Ändert aber nichts an der völlig neuartigen Herangehensweise des Spiels und dem guten didaktischen Ansatz. Die kausalen Zusammenhänge sind ja ziemlich fundiert, und ich denke, viele Menschen können hier tatsächlich einiges über die Komplexität von Politik lernen. Speziell, dass alles mit allem zusammenhängt, und das es für kein politisches Problem eine einfache Lösung gibt.

So gesehen ist das Spiel in unseren populistischen Zeiten noch relevanter als damals.

Voigt
Beiträge: 1826
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von Voigt »

Ach so Lern Politik Spiele gibt es ja viele. Das Konzept ist ja cool, die Darstellung ist teilweise echt ganz nett. Aber restliche Unsetzung in diesem speziellen Fall hat halt trotzdem viele Unzulänglichkeiten.
Kritik ist ja eh mehr: "Man könnte noch so viel mehr mit dem Konzept machen."

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Strategie und 4X [Sammel-Thread]

Beitrag von philoponus »

Voigt hat geschrieben:
21. Sep 2018, 00:18
Ach so Lern Politik Spiele gibt es ja viele.
Das wusste ich nicht. Mir ist sonst noch keines untergekommen bisher.

Antworten