Cyberpunk 2077

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1364
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Jon Zen »

Könnte mir maximal vorstellen, dass sie es nochmal 7-12 Tage nach hinten verschieben, so dass es gerade noch von Amazon und co. für Weihnachten verschickt werden kann.

Ich habe mir auch das Hardcover Buch "The World of Cyberpunk 2077" geholt. Ziemlich schick für 25€ auf Englisch. Viele Artworks und Hintergrundgeschichten, ohne dass es etwas spoilern würde. Die deutsche Version kostet leider 40€.
Zuletzt geändert von Jon Zen am 30. Okt 2020, 02:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6086
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Andre Peschke »

VikingBK1981 hat geschrieben:
29. Okt 2020, 19:16
Das glaube ich nicht. Sie wollen auch das Weihnachtsgeschäft mitnehmen.
Der Termin ist auf jeden Fall so gewählt, im Sinne eines „spätestmöglicher Zeitpunkt um das Weihnachtdgeschäft noch mitzunehmen“. Sie werden auch alles dransetzen, dass das klappt. Ob’s am Ende geht...keine Ahnung. Wie gesagt, schon die jetzige Verschiebung war purer Schmerz. Da muss ganz schön was klemmen, möchte man meinen. Wenn ich wetten sollte, würde ich aber auch tippen, es kommt am 10.12.

Andre

ClintSchiesstGut
Beiträge: 502
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Jon Zen hat geschrieben:
29. Okt 2020, 23:30
Könnte mir maximal vorstellen, dass sie es nochmal 7-12 Tage nach hinten verschieben, so dass es gerade noch von Amazon und co. für Weihnachten verschickt werden kann.
Da würde ich mich dann allerdings fragen, WAS kann man noch in 7 bis 12 Tagen 'gewinnen' und wo setzt der Gedanke ein: "Wird nichts mehr dieses Jahr..."

Da stehen doch mehrere clevere Köpfe hinter, die jetzt abwägen, ob man wirklich das nahezu perfekte Spiel veröffentlichen will oder 'den Shitstorm' - zum Ende des Jahres - noch in Kauf nehmen will / kann..?
:whistle:

Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 428
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Tengri Lethos »

Andre Peschke hat geschrieben:
29. Okt 2020, 23:33

Der Termin ist auf jeden Fall so gewählt, im Sinne eines „spätestmöglicher Zeitpunkt um das Weihnachtdgeschäft noch mitzunehmen“. Sie werden auch alles dransetzen, dass das klappt. Ob’s am Ende geht...keine Ahnung. Wie gesagt, schon die jetzige Verschiebung war purer Schmerz. Da muss ganz schön was klemmen, möchte man meinen. Wenn ich wetten sollte, würde ich aber auch tippen, es kommt am 10.12.

Andre
Rieche ich da eine Wette um nen Müller Milch Kaffee? ;)
Fürs Weihnachtsgeschäft ist es fast ein bisschen spät, ich vermute sie werden es auf Teufel komm raus in 2020 versuchen, aber wenn sie merken, sie kriegen die Probleme nicht in den Griff und können bestenfalls einen Start wie beim ersten Witcher liefern...dann bin ich mal gespannt, wie entschieden wird.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6086
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Andre Peschke »

Tengri Lethos hat geschrieben:
30. Okt 2020, 07:58
können bestenfalls einen Start wie beim ersten Witcher liefern...dann bin ich mal gespannt, wie entschieden wird.
Dann kommt's raus. 100%. Hat Witcher 3 ja nicht geschadet, soweit sichtbar. Und Witcher 3 lief bei mir damals echt ok. Das bisschen Downgrade war wurscht, IMO. Wenn die Performance auf PS4 & Co. hier und da mal absackt, werden die Leute das auch tolerieren, sofern es ein gutes Spiel ist. Insofern kein Problem. Die Frage ist eher: Wenn's noch deutlich schlimmer ist, kommt es dann trotzdem raus.

Andre

Inkognito
Beiträge: 412
Registriert: 1. Aug 2020, 14:03

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Inkognito »

Er meinte Witcher 1(!).

Also ich würde mir wünschen, dass es ein geniales Spiel wird. Ein alles verändernde Spiel.
Das Deus Ex 2020 sozusagen.

Ich befürchte aber leider, dass es ein Witcher 3 wird... 😂🙈

Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Oder beim Release. :mrgreen:

Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 428
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Tengri Lethos »

Inkognito hat geschrieben:
30. Okt 2020, 16:46
Er meinte Witcher 1(!).


Ich befürchte aber leider, dass es ein Witcher 3 wird... 😂
Ja, Witcher 1 kam seinerzeit in einem grenzwertigen Zustand raus. Die Ladezeiten, die Abstürze...das war nicht schön.

Und zum zweiten Teil: ich rieche hier eine kleine Neckerei :ugly:
Und ja, wünschen würde ich es mir auch. Allerdings sehe ich da momentan noch ein Problem: kann ich in der Story wirklich mein Ding machen? Also auch den Gutmenschen spielen? Oder nur 50 Shades of Arschloch? (Alpha Protocol :whistle: )

Benutzeravatar
exx
Beiträge: 299
Registriert: 10. Apr 2017, 22:07

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von exx »

Tengri Lethos hat geschrieben:
30. Okt 2020, 17:25
Oder nur 50 Shades of Arschloch? (Alpha Protocol :whistle: )
Oh da würde ich mal ganz kurz reingrätschen. Ich habs zwar nur mal angespielt und kanns demnach nicht aus eigener Hand beurteilen aber nachdem ich ein Videoessay zu Alpha Protocol gesehen habe würde ich dem Youtuber zustimmen dass Alpha Protocol eins der Spiele mit dem größten und komplexesten Entscheidungssystem ist welches auch wirklich Konsequenzen hat und den Verlauf der Story verändert. Gut ob man auch die heilige Maria sein kann hab ich vergessen aber das Fazit war, dass das Spiel zwar extrem viele Gameplayschwächen hat aber in Sachen individuelle Spielerfahrung wohl recht einzigartig ist.

Ich würde es ja mal für irgendein Format vorschlagen aber dafür müsste man eben auch die Nerven aufbringen um sich (mehrfach) durchzukämpfen :D

Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 428
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Tengri Lethos »

exx hat geschrieben:
30. Okt 2020, 20:19
Tengri Lethos hat geschrieben:
30. Okt 2020, 17:25
Oder nur 50 Shades of Arschloch? (Alpha Protocol :whistle: )
Oh da würde ich mal ganz kurz reingrätschen. Ich habs zwar nur mal angespielt und kanns demnach nicht aus eigener Hand beurteilen aber nachdem ich ein Videoessay zu Alpha Protocol gesehen habe würde ich dem Youtuber zustimmen dass Alpha Protocol eins der Spiele mit dem größten und komplexesten Entscheidungssystem ist welches auch wirklich Konsequenzen hat und den Verlauf der Story verändert. Gut ob man auch die heilige Maria sein kann hab ich vergessen aber das Fazit war, dass das Spiel zwar extrem viele Gameplayschwächen hat aber in Sachen individuelle Spielerfahrung wohl recht einzigartig ist.

Ich würde es ja mal für irgendein Format vorschlagen aber dafür müsste man eben auch die Nerven aufbringen um sich (mehrfach) durchzukämpfen :D
Ich hab’s s durchgespielt und fand gerade den eigenen Charakter einfach nur unsympathisch, egal wie ich geantwortet habe. Und ja, man kann extrem viel entscheiden und das Spiel hat auch die Eier nicht jede Entscheidung total offensichtlich zu präsentieren und bei einer Mission sogar den Mumm, dass man tatsächlich zwischen zwei Übeln wählen muss und es keine Lösung gibt, mit der man alle glücklich macht. Deshalb hat das Spiel auch immer einen Platz in meinem Herzen. Aber die vielen Unzulänglichkeiten...

Inkognito
Beiträge: 412
Registriert: 1. Aug 2020, 14:03

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Inkognito »

Tengri Lethos hat geschrieben:
30. Okt 2020, 17:25
Inkognito hat geschrieben:
30. Okt 2020, 16:46
Ich befürchte aber leider, dass es ein Witcher 3 wird... 😂
Und zum zweiten Teil: ich rieche hier eine kleine Neckerei :ugly:
Und ja, wünschen würde ich es mir auch. Allerdings sehe ich da momentan noch ein Problem: kann ich in der Story wirklich mein Ding machen? Also auch den Gutmenschen spielen? Oder nur 50 Shades of Arschloch? (Alpha Protocol :whistle: )
Hehehe.
Keine kleine Neckerei. Sondern reiner potentieller Eigennutz. Ein Witcher-artiges Spiel werde ich nicht spielen. Für eine Deus Ex-Experience würde ich einiges geben.

Ist aber alles Ansichtssache.
CD Project RED wird alles dafür tun, dass es kein Deus Ex wird ...hinsichtlich Verkaufszahlen....😅
Was mich stark vermuten lässt, dass es eher Richtung Witcher 3 geht.

ClintSchiesstGut
Beiträge: 502
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Ich bin dieses Jahr Sebastians Ex-Kollegen "Toni" in seiner einstigen Grundhaltung in soweit gefolgt, dass ich mir die Xbox Series X NUR wegen Cyberpunk 2077 vorbestellt habe und ich (leider) kein Glück bei der PS5 hatte. :D

Jetzt darf ich die neue Konsole am 10.11. im M.M. abholen und muss einwenig 'zittern', ob Cyberpunk 2077 hoffentlich nicht mehr verschoben wird. :)

Als Anmerkung dazu, ich spiele grundsätzlich nur auf Konsolen, weil ich die 'Couch Haltung' mehr schätze über all die Jahre.

Daher bringt es vielen anderen und mir NICHTS, wenn die PC Spieler davon sprechen: "Ach, das wird schon gut laufen auf PC..." ;)
:whistle:

Voigt
Beiträge: 2370
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Voigt »

Man kann auch mit PC an der Couch spielen. ;)
Falls du Samsung TV hast sogat ganz einfach mit Steam inhome Streaming.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 854
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von VikingBK1981 »

Ich werde jetzt für Cyberpunk 2077 meinen PC an den TV anschließen. Dafür spare ich mir die Xbox Series X
PSN/ Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

manura133
Beiträge: 134
Registriert: 20. Apr 2017, 09:42

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von manura133 »

Voigt hat geschrieben:
1. Nov 2020, 09:46
Man kann auch mit PC an der Couch spielen. ;)
Falls du Samsung TV hast sogat ganz einfach mit Steam inhome Streaming.
Das habe ich auch mal gedacht. :D
Also langes HDMI Kabel gekauft angeschlossen und danach stundenlang (übertreibe jetzt etwas) probiert das verdammte Bild vom Spiel auf den Fernseher zu bekommen. Gut, bei neueren Spielen bieten diese manchmal eine Auswahl des Displays in den Optionen.
Ansonsten bleibt einem nix anderes übrig, als im Grafikkartenmenü das Primärdisplay zu ändern.
Viiiieeeel zu umständlich für einen ungeduldigen Mensch mit wenig Zeit. :)

Aber... ich habe tatsächlich einen Samsung TV. Ist das mit Steam da eine App die du meinst? Das wäre ja cool.

Benjamin Button
Beiträge: 38
Registriert: 25. Okt 2016, 15:09
Wohnort: Duisburg

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Benjamin Button »

GamestarTV: "Der Gold-Status von Cyberpunk 2077 bedeutet nicht, dass das Spiel fertig ist"
https://www.gamestar.de/videos/der-gold ... 01550.html

Herr Gebauer war auch als Gast anwesend.

Achtung: nur für Gamestar+ User abrufbar. ;)
PSN ID: brichie1982

Dr_Hasenbein
Beiträge: 400
Registriert: 13. Dez 2016, 00:01

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Dr_Hasenbein »

manura133 hat geschrieben:
1. Nov 2020, 10:54
Voigt hat geschrieben:
1. Nov 2020, 09:46
Man kann auch mit PC an der Couch spielen. ;)
Falls du Samsung TV hast sogat ganz einfach mit Steam inhome Streaming.
Das habe ich auch mal gedacht. :D
Also langes HDMI Kabel gekauft angeschlossen und danach stundenlang (übertreibe jetzt etwas) probiert das verdammte Bild vom Spiel auf den Fernseher zu bekommen. Gut, bei neueren Spielen bieten diese manchmal eine Auswahl des Displays in den Optionen.
Ansonsten bleibt einem nix anderes übrig, als im Grafikkartenmenü das Primärdisplay zu ändern.
Viiiieeeel zu umständlich für einen ungeduldigen Mensch mit wenig Zeit. :)

Aber... ich habe tatsächlich einen Samsung TV. Ist das mit Steam da eine App die du meinst? Das wäre ja cool.
Naja idealerweise hägt dein Rechner NUR an dem Fernseher^^

Zu Samsung: Jap, du kannst die App einfach im Samsung Store suchen. Einziger Haken, dein Controller bzw. Maus Tastatur müssen über USB per TV verbunden sein. Finde ich persönlich irgendwie blöd^^

v_N
Beiträge: 29
Registriert: 14. Mär 2018, 16:59

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von v_N »

manura133 hat geschrieben:
1. Nov 2020, 10:54
Voigt hat geschrieben:
1. Nov 2020, 09:46
Man kann auch mit PC an der Couch spielen. ;)
Falls du Samsung TV hast sogat ganz einfach mit Steam inhome Streaming.
Das habe ich auch mal gedacht. :D
Also langes HDMI Kabel gekauft angeschlossen und danach stundenlang (übertreibe jetzt etwas) probiert das verdammte Bild vom Spiel auf den Fernseher zu bekommen. Gut, bei neueren Spielen bieten diese manchmal eine Auswahl des Displays in den Optionen.
Ansonsten bleibt einem nix anderes übrig, als im Grafikkartenmenü das Primärdisplay zu ändern.
Viiiieeeel zu umständlich für einen ungeduldigen Mensch mit wenig Zeit. :)
Schon mal Steam Big Picture versucht? Die meisten Spiele sollten über Big Picture sofort über den Fernseher laufen.

edit:

In den Big Picture Mode gehen. In den Einstellungen, 2. Monitor bzw. Fernseher wählen, und das sollte es dann gewesen sein.

Benutzeravatar
exx
Beiträge: 299
Registriert: 10. Apr 2017, 22:07

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von exx »

manura133 hat geschrieben:
1. Nov 2020, 10:54
Voigt hat geschrieben:
1. Nov 2020, 09:46
Man kann auch mit PC an der Couch spielen. ;)
Falls du Samsung TV hast sogat ganz einfach mit Steam inhome Streaming.
Das habe ich auch mal gedacht. :D
Also langes HDMI Kabel gekauft angeschlossen und danach stundenlang (übertreibe jetzt etwas) probiert das verdammte Bild vom Spiel auf den Fernseher zu bekommen. Gut, bei neueren Spielen bieten diese manchmal eine Auswahl des Displays in den Optionen.
Ansonsten bleibt einem nix anderes übrig, als im Grafikkartenmenü das Primärdisplay zu ändern.
Viiiieeeel zu umständlich für einen ungeduldigen Mensch mit wenig Zeit. :)

Aber... ich habe tatsächlich einen Samsung TV. Ist das mit Steam da eine App die du meinst? Das wäre ja cool.
Eigentlich reichts doch den PC-Monitor auszuschalten und dann einfach ein paar mal Windows+P drücken bis der Zweitbildschirm was anzeigt. Ist eigentlich kein Hexenwerk bei dem man in den Einstellungen suchen muss :D

manura133
Beiträge: 134
Registriert: 20. Apr 2017, 09:42

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von manura133 »

Danke für die Tipps!
Ich habe echt einiges probiert. Hilft wohl auch nicht das alle meine Anzeigegeräte unterschiedliche Auflösung haben. Da war leider immer irgendwas.

Die App (Steam Link) funktioniert aber tatsächlich sehr gut. Zwar "nur" 1080p aber die meiste Zeit spiele ich eh direkt von Konsole.

ClintSchiesstGut
Beiträge: 502
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Ich wollte jetzt nochmal kurz auf den Inhalt des Spiels selbst eingehen.

Werdet ihr Cyberpunk 2077 in einer bestimmten Reihenfolge spielen also z.B. erst Nomad, dann Streetkid im 2. Lauf und Konzerner zum Schluss?

Oder spielt ihr das nach einer eigenen Vorliebe?

Wer mag (es als sinnvoll erachtet) kann die Antworten ja als Spoiler schreiben / markieren.
:whistle:

Antworten