Cyberpunk 2077

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
imanzuel
Beiträge: 1970
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von imanzuel »

1. Durchgang sicher als Nomad, nur ob männlich oder weiblich weiß ich noch nicht. Höchster Schwierigkeitsgrad. Warum als Nomad ist simpel: Im Lore Buch werden die Nomads als Wandervolk beschrieben. Wenn ich das richtig verstanden habe sollte dann der spielbarer Charakter keine Verbindung zu der Stadt haben, man lebt ja auch außerhalb davon. Da es für mich als Spieler der erste Besuch der Stadt ist, macht das für mich den meisten Sinn. Und ich versuche das Spiel so "gut" wie möglich zu spielen, mein Char ist ein Außenseiter, kenne mich in der Stadt nicht aus etc. Warum da dann einen auf Big Boss machen? :ugly:

2. Durchgang dann als Corporate, einfachster Schwierigkeitsgrad, und einfach durchballern und als "Böser" spielen, soweit es halt geht. Vorausgesetzt natürlich, das Spiel nervt mich beim ersten Durchgang nicht.
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Deaths Door 9/10 4. Loop Hero 8/10 5. LN2 7/10 6. Returnal 6/10 7. Valheim 5/10 8. NieR 4/10 9. Medium
Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2204
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Leonard Zelig »

ClintSchiesstGut hat geschrieben: 2. Nov 2020, 18:13 Ich wollte jetzt nochmal kurz auf den Inhalt des Spiels selbst eingehen.

Werdet ihr Cyberpunk 2077 in einer bestimmten Reihenfolge spielen also z.B. erst Nomad, dann Streetkid im 2. Lauf und Konzerner zum Schluss?

Oder spielt ihr das nach einer eigenen Vorliebe?

Wer mag (es als sinnvoll erachtet) kann die Antworten ja als Spoiler schreiben / markieren.
Werde es wohl als Nomad spielen. Finde es cool die ersten Stunden in der Wüste zu verbringen und erst nach einiger Zeit nach Night City zu kommen.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de
Dr_Hasenbein
Beiträge: 551
Registriert: 13. Dez 2016, 00:01

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Dr_Hasenbein »

Ich werde es nur einmal spielen, als Corpo.
ClintSchiesstGut
Beiträge: 546
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Mich würde ja interessieren, ob CDPR - inhaltlich - auch die Risiken von Cyberware aufzeigt, ähnlich wie bei Deus Ex - Mankind Divided, sprich das körperliche Abstoßen von Körperteilen / Implantaten.

Im Buch, die Welt von Cyberpunk 2077, wird ja schon die Sucht von Braindance aufgeführt.
Da bin ich gespannt, wie weit diese Thematik ausgebaut ist oder ob es am Ende doch 'besser' in der Deus Ex Reihe dargestellt wird.

Bin gespannt...
:whistle:
Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 1055
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Wudan »

Jochen Gebauer war zu Gast bei DevPlay.

Es geht um die Gründe der Verschiebung von Cyberpunk 2077: https://youtu.be/gjZyeF5ljVM
Dee'N'bee
Beiträge: 351
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Dee'N'bee »

Ohweh ohweh...gestern gab es noch Gerüchte von einem Leaker, der in der Vergangenheit oft richtig lag, dass Cyberpunk auf 2021 verschoben werden könnte

https://www.pcgames.de/Cyberpunk-2077-S ... r-1361540/

Das würde doch sehr am Image von CDP kratzen.
imanzuel
Beiträge: 1970
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von imanzuel »

Dee'N'bee hat geschrieben: 11. Nov 2020, 07:25 Ohweh ohweh...gestern gab es noch Gerüchte von einem Leaker, der in der Vergangenheit oft richtig lag, dass Cyberpunk auf 2021 verschoben werden könnte
Könnte natürlich passieren. Der oder die Leakerin ist aber aus meiner Erfahrung nach keine brauchbare Quelle. Würde darauf nicht zu viel geben.
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Deaths Door 9/10 4. Loop Hero 8/10 5. LN2 7/10 6. Returnal 6/10 7. Valheim 5/10 8. NieR 4/10 9. Medium
Benutzeravatar
Sophie94
Beiträge: 16
Registriert: 10. Nov 2020, 10:35
Wohnort: Duisburg

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Sophie94 »

Dee'N'bee hat geschrieben: 11. Nov 2020, 07:25 Ohweh ohweh...gestern gab es noch Gerüchte von einem Leaker, der in der Vergangenheit oft richtig lag, dass Cyberpunk auf 2021 verschoben werden könnte

https://www.pcgames.de/Cyberpunk-2077-S ... r-1361540/

Das würde doch sehr am Image von CDP kratzen.
Ich hoffe nicht, dass das stimmt. Irgendwas gutes muss es ja dieses Jahr noch geben :D
Die große Chance kommt, wenn du sie herbeiführst.
ClintSchiesstGut
Beiträge: 546
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Sophie94 hat geschrieben: 11. Nov 2020, 09:24
Dee'N'bee hat geschrieben: 11. Nov 2020, 07:25 Ohweh ohweh...gestern gab es noch Gerüchte von einem Leaker, der in der Vergangenheit oft richtig lag, dass Cyberpunk auf 2021 verschoben werden könnte

https://www.pcgames.de/Cyberpunk-2077-S ... r-1361540/

Das würde doch sehr am Image von CDP kratzen.
Ich hoffe nicht, dass das stimmt. Irgendwas gutes muss es ja dieses Jahr noch geben :D
Nun ja, ein Unternehmen wird sich bestimmt mit der internen Diskussion befassen, was schlimmer ist: A. Eine weitere Verschiebung in das 1. Quartal '21 ODER B. Ob das Spiel "zerlegt" wird von Spielern + Medien, wenn es nicht rund heraus gebracht wird.

Irren ist bekanntlich menschlich, nur mit welcher Konsequenz + Ruf Schädigung kann man "besser" leben???

Lieber ein besseres Spiel und nochmal verschieben ins 1. Quartal 2021.
Meine Meinung.
:whistle:
Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 1480
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Soulaire »

Damit würden sie dann endgültig ihren guten Ruf begraben...
Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1314
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Sebastian Solidwork »

Willkommen bei den Großen.
„Schönheit ist auch immer ethisches Empfinden.“

Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie
Benutzeravatar
Maxi
Beiträge: 217
Registriert: 15. Aug 2016, 19:03

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Maxi »

Soulaire hat geschrieben: 11. Nov 2020, 10:40 Damit würden sie dann endgültig ihren guten Ruf begraben...
Wieso denn das?
Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 1480
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Soulaire »

Maxi hat geschrieben: 11. Nov 2020, 10:55
Soulaire hat geschrieben: 11. Nov 2020, 10:40 Damit würden sie dann endgültig ihren guten Ruf begraben...
Wieso denn das?
Denke sie haben es dann schon so oft verschoben, dass sich das auch auf die Erwartungshaltung von zukünftigen CDPR-Titeln negativ auswirken wird.
Scheint halte eine katastrophale Planung zu sein.
Dr_Hasenbein
Beiträge: 551
Registriert: 13. Dez 2016, 00:01

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Dr_Hasenbein »

Ich sehe das nicht so dogmatisch. It's done when it's done. Lieber Bugfrei statt Bugfest :D
Benutzeravatar
Pikachu
Beiträge: 192
Registriert: 1. Nov 2020, 09:49

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Pikachu »

Das Schlimme daran ist eigentlich vor allem die Kommunikation. Erst haben sie erzählt es wird nicht verschoben, dann hieß es das Spiel hat Gold-Status, dann hieß es wir verschieben es doch nochmal um 3 Wochen, aber diese Wochen machen wirklich einen Unterschied. Sollte es jetzt wirklich nochmal verschoben werden leidet halt vor allem die Glaubwürdigkeit.
Schwerkraft ist eine Lüge der Medien
Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 1344
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Feamorn »

Jim Sterling hatte doch neulich ein Video, dass sie drei Jahre verschieben sollten, und dafür den Programmierern Zeit geben und Crunch ersparen. ;)

Aber mal ab von allen Übertreibungen, ich denke mir auch, wenn sie nicht fertig sind, sind sie nicht fertig, ich hab doch am Ende lieber ein ordentliches Spiel als ein im Crunch irgendwie zurecht geflicktes. Das ist am Ende weder für die Angestellten noch die Produktqualität förderlich, der Ruf ist mMn ohnehin lädiert, aber das liegt eben am offenbar katastrophalen Management. Wenn die Gerüchte über den Zustand stimmen, hätte man das zum Anlaufen der PR-Kampagne schon wissen können (müssen). Hätten sie am Anfang eine dicke Verschiebung angekündigt und nicht diese Salamitaktik gefahren, wären sowohl der Glaubwürdigkeitsschaden und als auch vermutlich die erneute Crunchdiskussion im Rahmen geblieben.
Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1314
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Sebastian Solidwork »

Vielleicht lernen sie es ja nach den ersten 100 ausgebrannten Mitarbeitern es besser zu machen...

Ich glaube die Probleme liegen hier inherent in AAA und seiner Produktionsweise. Das kann man inhaltlich nicht gut managen. Nur mehr Leute/Zeit drauf werfen.
Ich will gar nicht wissen wie viele Personenmonate für die Katz waren weil Code und Content wieder entfernt wurden.

Ich arbeite selbst seit über einem Jahrzehnt in der Softwareentwicklung und weiß, dass das es regelmäßig Dinge nicht zum Kunden schaffen. Aber das Ausmaß was ich bei Spielen, vor allem AAA, wahrnehme übertrifft das um Größenordnungen.

Edith: Wie Jochen so schön sagt : "Strukturen produzieren Ergebnisse".
Nur das es hier nicht nur die Organisationsstrukturen, sondern auch die Werksstrukturen, das angepeilte Ziel, sind. bzw. das diese viel zu nebulös sind.
AAA ist keine fokussierte Erfahrung sondern ganz viel auf einen Haufen geworfen und "irgendwie" zusammen gebaut.
„Schönheit ist auch immer ethisches Empfinden.“

Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie
Benutzeravatar
Maxi
Beiträge: 217
Registriert: 15. Aug 2016, 19:03

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Maxi »

Soulaire hat geschrieben: 11. Nov 2020, 10:58
Maxi hat geschrieben: 11. Nov 2020, 10:55
Soulaire hat geschrieben: 11. Nov 2020, 10:40 Damit würden sie dann endgültig ihren guten Ruf begraben...
Wieso denn das?
Denke sie haben es dann schon so oft verschoben, dass sich das auch auf die Erwartungshaltung von zukünftigen CDPR-Titeln negativ auswirken wird.
Scheint halte eine katastrophale Planung zu sein.
Das stimmt natürlich, allerdings schätze ich, dass ein unfertiges Spiel deutlich mehr Kritik nach sich ziehen würde - gerade auch vor der Tatsache, dass das Spiel jetzt schon häufig verschoben wurde. Im Falle des Falles müssten da tatsächlich beide Varianten abgewogen werden. Aber ja, die Planung scheint wirklich schlecht gelaufen zu sein.
lnhh
Beiträge: 2106
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von lnhh »

Habe jetzt heute meine Vorbestellung storniert. Das Marketing in Relation zu der "negativ" Presse, passt fuer mich nicht zusammen.
Fuck Tapatalk
ClintSchiesstGut
Beiträge: 546
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Als Konsolen Spieler verstehe ich aber folgende Thematik nicht wirklich:

Die "Probleme" sollen ja angeblich in der PS4 und Xbox One Fassung liegen.

Wer aber PS5 und Xbox Series X kauft, weiß ja das das "Next Gen Update" erst 2021 folgen soll, demnach MÜSSEN die Current Gen Versionen doch SAUBER laufen, damit es jetzt (2020) überhaupt spielbar ist, oder liege ich da falsch???

Denn im Umkehrschluss muss doch die PS4 und Xbox One Version STABIL laufen, damit sie "angepasst" auf den Next Gen Konsolen laufen können oder beseitigt die "Next Gen Hardware" sämtliche Probleme der Current Gen??? :)

Sorry, für den Gehirn-Frost. ^^
:whistle:
Gesperrt