Cyberpunk 2077

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Oliver Naujoks
Beiträge: 117
Registriert: 12. Dez 2018, 11:09
Wohnort: Zeven
Kontaktdaten:

Re: Xbox Cyberpunk 2077

Beitrag von Oliver Naujoks »

Andre Peschke hat geschrieben:
9. Dez 2020, 09:21
Das klingt auch realistischer. Wird schon paar GB sein, möchte man meinen. Aber who knows.
Ich gehe mal davon aus, dass das der Day One Patch ist: Auf GOG sind zusätzliche 9,7 GB in der Download-Liste aufgetaucht.
Spielt: Marvel's Spider-Man: Miles Morales, Out of the Park Baseball 22, MLB The Show 21, Batman: Arkham Knight, Cyberpunk 2077
Liest: "The Meeting of the Minds: The Cases of Sherlock Holmes & Solar Pons", David Marcum (Hrsg.)

Dee'N'bee
Beiträge: 328
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Dee'N'bee »

Ich lege gleich morgen früh auf deutsch los. Alein der deutsche V, gesprochen von Björn Schalla, find ich toll. Und der orginal Sprecher von Keanu Reeves Benjamin Völz ist auch einer meiner liebsten Sprecher. Also kommt mir englisch nicht in die Tüte.

Außerdem...alle O-Ton Nazis müssten eigentlich auf polnisch spielen, da das komplette Dialog-Skript auf polnisch verfasst wurde....viel Spaß

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1364
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Jon Zen »

Hmm... auf Steam gibt es schon eine Countdown-Uhr, die um 1:00 MEZ 0 erreicht.

Wer die Day One Edition aus Sammlerleidenschaft noch als DVD sich bestellt hat (habe ich diesmal auch so gemacht), wird mal wieder morgen auf den Briefträger warten können. Mit Pech (zwingende 18er Prüfung und "niemand angetroffen" ) wird's morgen etwas knapp mit dem Zocken.
Ich würde es begrüßen, wenn die Datenträger einen Tag früher ausgeliefert werden, dann könnte man seinen Code um 1:00 Uhr eingeben, lädt den Day One Patch herunter und kann genauso schnell losspielen, wie die Käufer der digitalen Versionen.

Ob ich's auf Deutsch oder Englisch spiele, wird meine Laune und die deutsche Sprachausgabe entscheiden. :lol:

@Twitter Ich kann nicht verstehen, wieso gerade die Medienschaffenden dieses Medium so lieben, setzt sich doch der größte Schreihals mit den prägnantesten Parolen dort durch.
Und Gott gab uns Twitter, sodass jeder seine eigene Bildzeitung erschaffen kann. ;)

Voigt
Beiträge: 2370
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Voigt »

Twitter ist glaube das moderne LinkedIn. Es ist relativ simpel sich dort zu vernetzen. Wenn man jemanden taggt und großes Following hat, hat dies direkt Eindruck. Man kann sich gegenseitig follown um kurze Statusmeldungen zu bekommen. Wenn es längere Nachrichten braucht kann man ja PN schreiben, aber das auch erst wenn man sich vernetzt hat, daher sich gegenseitig followed.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3409
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Xbox Cyberpunk 2077

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

ClintSchiesstGut hat geschrieben:
9. Dez 2020, 04:38
Bekommt man (für Xbox) irgendwo eine Info, wie groß der Day1 Patch ausfallen wird?

Der Preload war heute morgen, wohl gegen 1Uhr, mit den 59,5 GB fertig.

Mit wieviel GB darf ich noch rechnen?
Einfach die Differenz zu 81 GB (laut Store) oder ist das doch weniger als 21 GB?

Weiß da einer schon mehr...?
Herzlichen Dank.
Der Konsolen-Preload beinhaltet den Day1 Patch, siehe: https://twitter.com/fabiandoehla/status ... 30081?s=21

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2988
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Heretic »

Ich werde das Spiel erstmal nicht spielen, sondern ziehe mir stattdessen ab morgen eure Jubelarien/Schimpftiraden rein. :mrgreen:

Benutzeravatar
Pvt.Noob
Beiträge: 55
Registriert: 19. Mär 2016, 20:00
Wohnort: Münster

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Pvt.Noob »

Dee'N'bee hat geschrieben:
9. Dez 2020, 18:55
Außerdem...alle O-Ton Nazis müssten eigentlich auf polnisch spielen, da das komplette Dialog-Skript auf polnisch verfasst wurde....viel Spaß
Woher weißt du das? Bereits Witcher 3 wurde komplett auf Englisch entwickelt und geschrieben.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2679
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von bluttrinker13 »

Jon Zen hat geschrieben:
9. Dez 2020, 19:00
@Twitter Ich kann nicht verstehen, wieso gerade die Medienschaffenden dieses Medium so lieben, setzt sich doch der größte Schreihals mit den prägnantesten Parolen dort durch.
Und Gott gab uns Twitter, sodass jeder seine eigene Bildzeitung erschaffen kann. ;)
Absolut. Kommunikationspsychologisch gesehen hat Twitter so viele Restriktionen und Nachteile... Und dann noch die Aufmerksamkeitsökonomie. Bad is stronger than good, sag ich da nur.
Jeder, der es nicht meidet, außer vielleicht um Spaß zu haben oder zu haten, und dann mal einen richtigen backlash kriegt, der ihn auch beruflich trifft, hat es meines Erachtens auch verdient... :D

Benutzeravatar
Filusi
Beiträge: 678
Registriert: 31. Aug 2016, 20:43

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Filusi »

manura133 hat geschrieben:
9. Dez 2020, 14:10
Noch jemand der wartet?
Bin zwar auch gehypted, will es aber dann doch in der bestmöglichen Qualität genießen und werde deshalb warten, bis ich entweder ne PS 5 oder einen neu aufgerüsteten PC haben werde.

Die PS 5 werde ich im Familienrat wohl eher unterkriegen und hoffe auf den nächsten Herbst respektive Black Friday. ^^

PS:
Das Raytracing sieht ja wirklich sehr schön in CP aus, vor allem bei Neonwerbung, wenn es sich in der Wand wiederspiegelt, wo sie aufgehangen ist. Hat ne ähnliche Wirkung wie dieser HBOA Schatten, nur noch viel sichtbarer.

Gamestar: Cyberpunk 2077: Macht Raytracing einen Unterschied?​:
https://www.gamestar.de/artikel/cyberpu ... 64910.html

Crenshaw
Beiträge: 236
Registriert: 28. Aug 2016, 10:07

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Crenshaw »

ich werde morgen mal reinschauen und dann wahrscheinlich bis mitte/ende januar warten wenn ich nen neuen pc habe, meine 970gtx wird auf dem letzten Loch pfeifen

Dee'N'bee
Beiträge: 328
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Dee'N'bee »

Pvt.Noob hat geschrieben:
9. Dez 2020, 20:28
Dee'N'bee hat geschrieben:
9. Dez 2020, 18:55
Außerdem...alle O-Ton Nazis müssten eigentlich auf polnisch spielen, da das komplette Dialog-Skript auf polnisch verfasst wurde....viel Spaß
Woher weißt du das? Bereits Witcher 3 wurde komplett auf Englisch entwickelt und geschrieben.

Hab das Video zur deutschen Synchro geschaut https://www.4players.de/4players.php/sp ... echer.html . Und dort meinte der zuständige CD Project Red Mitarbeiter, dass alles zuerst auf polnisch geschrieben wurde, und dann ins englische, und von dort aus in alle anderen Sprachen

Benutzeravatar
Pikachu
Beiträge: 192
Registriert: 1. Nov 2020, 09:49

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Pikachu »

Keanu Reeves spricht nur in der Englischen Version :P
Schwerkraft ist eine Lüge der Medien

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2072
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Leonard Zelig »

Pikachu hat geschrieben:
9. Dez 2020, 21:49
Keanu Reeves spricht nur in der Englischen Version :P
Und Benjamin Völz nur in der deutschen Version. :P
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

Konsolengaming in den 2010er-Jahren - Eine Dekade in Zahlen und Worten

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2988
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Heretic »

Ich habe mir mal das GamersGlobal-Testvideo angeschaut (satte 36 Minuten lang), und das sieht schon alles sehr gut aus. Die Fahrphysik scheint aber etwas seltsam zu sein. Hat mich irgendwie an das Fahrverhalten in "Halo" erinnert, und das ist ja eher... seifig. :D

Ansonsten scheint auch meine schlimmste Befürchtung leider wahrgeworden zu sein: Die Kämpfe wirken sehr hektisch und übertrieben effektgeladen. Ich mag es einfach nicht, wenn es überall blitzt, blinkt und flackert und sich die Gegner durch die Pampa warpen. Und dazu auch noch Bildstörungen... :doh:

Naja, vielleicht sieht das ja ohne Raytracing und mit heruntergeschraubtem Post Processsing Motion Blur-Gedöns erträglicher aus.

Endymion19
Beiträge: 19
Registriert: 13. Jul 2016, 21:52

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Endymion19 »

Crenshaw hat geschrieben:
9. Dez 2020, 21:04
ich werde morgen mal reinschauen und dann wahrscheinlich bis mitte/ende januar warten wenn ich nen neuen pc habe, meine 970gtx wird auf dem letzten Loch pfeifen
Ha, hab auch ne GTX 970. Wers morgen mal anstesten, wenns ganz bescheiden läuft dann geb ichs zurück und hol mit die PS4 Version, mal sehen. Hoffe auf 1080p mit mittleren Details, ich lass mich überraschen.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 854
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von VikingBK1981 »

So habe dann jetzt die PC Version gekauft. Das Rumgeeiere mit den Konsolen Versionen ist mir zu blöd. Habe jetzt einige Videos gesehen und meine 2070 Super wird schon eine annehmbare FpS zahl schaffen. Es muss bei mir nicht 60 FpS sein, Hauptsache konstant und über 30.
PSN/ Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Benutzeravatar
exx
Beiträge: 299
Registriert: 10. Apr 2017, 22:07

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von exx »

Wäre schön wenn dann jemand der ne Streamingversion spielt mal berichten könnte wie es so läuft. Hab das noch nie gemacht aber mit meinem mittelguten PC und meiner, seit kurzem, extra dicken Leitung wäre ich ja eigentlich schon die Zielgruppe :)

Rince81
Beiträge: 3407
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Rince81 »

exx hat geschrieben:
9. Dez 2020, 23:36
Wäre schön wenn dann jemand der ne Streamingversion spielt mal berichten könnte wie es so läuft. Hab das noch nie gemacht aber mit meinem mittelguten PC und meiner, seit kurzem, extra dicken Leitung wäre ich ja eigentlich schon die Zielgruppe :)
Auch wenn nicht Cyberpunk, ich benutze Geforce Now mittlerweile wirklich gern und das läuft bei einer vernünftigen Leitung wirklich gut. Die "Dicke" ist relativ egal, die Latenz ist entscheidend, also am besten per LAN-Kabel.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 854
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von VikingBK1981 »

GeForce Now bietet aber nur 1080p oder?
PSN/ Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Benutzeravatar
Cthalin
Beiträge: 236
Registriert: 9. Jul 2016, 18:43
Wohnort: Hamburg

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Cthalin »

Rince81 hat geschrieben:
10. Dez 2020, 00:07
exx hat geschrieben:
9. Dez 2020, 23:36
Wäre schön wenn dann jemand der ne Streamingversion spielt mal berichten könnte wie es so läuft. Hab das noch nie gemacht aber mit meinem mittelguten PC und meiner, seit kurzem, extra dicken Leitung wäre ich ja eigentlich schon die Zielgruppe :)
Auch wenn nicht Cyberpunk, ich benutze Geforce Now mittlerweile wirklich gern und das läuft bei einer vernünftigen Leitung wirklich gut. Die "Dicke" ist relativ egal, die Latenz ist entscheidend, also am besten per LAN-Kabel.
Ich wollte das auch einmal ausprobieren, alleine um die Raytracing-Effekte mal zu sehen. Leider funktioniert Geforce Now bei mir überhaupt nicht vernünftig. Ich habe eine 100Mbit Leitung hier und nie Probleme mit Latenzen oder dergleichen, aber im GeforceNow-Test habe ich mitunter Packetloss von bis zu 40% und eine Bandbreite von maximal 40Mbit - während mir ein Speedtest davor und danach weiterhin meine >90Mbit bestätigt. :? Gibt's da irgendwelche Tricks die man beachten muss? (Kabel nutze ich eh)

Antworten