Cyberpunk 2077

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2069
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Leonard Zelig »

Auch als Konsolenbesitzer kann man übrigens sein Spiel mit einem GOG-Account verknüpfen und bekommt dann ein paar digitale Extras:

-Originalmusik
-Cyberpunk 2020 Sourcebook des zugrundeliegenden Pen&Paper Rollenspiels
-Art-Book
-Hintergrundbild (Desktop und Handy)
-Digitaler Comic - Cyberpunk 2077: Die Stimme

https://www.eurogamer.de/articles/cyber ... c-xbox-psn

Hab mir heute die PC-Version im Laden gekauft und da sind zwei Soundtrack-CDs, eine Karte, ein Weltkompendium, Sticker und drei Postkarten mit dabei. Und mit 53,60€ war es auch noch günstiger als bei GOG. ;)
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

Konsolengaming in den 2010er-Jahren - Eine Dekade in Zahlen und Worten

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Guthwulf »

mrz hat geschrieben:
10. Dez 2020, 19:49
https://www.youtube.com/watch?v=hZp8fXLXgqg
Digital Foundry findet die Technik / Grafik extrem beeindruckend? Die haben doch keine Ahnung! :whistle: :dance:
mrz hat geschrieben:
10. Dez 2020, 18:55
Hätte mal gerne ne Liste an Spielen, die ihr sonst spielt, wenn das bei euch so Durchschnitt ist. Scheine einiges verpasst zu haben.
Joar... Verstehe ich auch nicht. Ich find die Optik bisher alles andere als "durchschnittlich", "underwhelming" oder "generisch".
lnhh hat geschrieben:
10. Dez 2020, 20:01
Also wer meint, dass das Spiel auf hohen Settings "durchschnittlich" aussieht, hat mit verlaub, keine Ahnung. Das ist absolute Speerspitze. Auf niedrigen Settings faellt es dann ganz schnell ab, der last gen Kompromiss halt - aber eigentlich auch kein Nachteil.
Ist das vielleicht die Erklärung für die unterschiedlichen Eindrücke?

Bin 6 Stunden im Spiel und bisher auch keine Bugs, Abstürze oder Performanceprobleme. Hier und da ein kleiner optischer Glitch (wenn nen NPC z.B. durch nen Geländer glitched). Bisher nicht häufig genug, um meine Immersion zu stören. Einzige Minikritikpunkte bisher: Menü-/Inventarsteuerung fummelig und die einfachen Standard-NPCs fallen grafisch im Vergleich zum Rest deutlich ab.

Hab Jackie bei erster Gelegenheit stehen gelassen und erstmal einen langen Streifzug durch die Stadt unternommen.

Natürlich mit Fotoapperat in der Hand:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Meine komplette Cyberpunk Screenshotgalerie auf Steam: https://steamcommunity.com/id/guthwulf0 ... id=1091500

Fühle mich in der Welt sofort heimisch :)

EDIT: einen größeren Kritikpunkt hätte ich doch. Das Kleidungssystem ist Banane. Man rennt wie nen Clown durch die Gegend, anstatt sich sein Wunschoutfit zusammenstellen zu können und Rüstungswerte über Mods zu realisieren. Da man seinen Charakter fast nie sieht, nicht ganz so schlimm. Aber mich nervt sowas.
Zuletzt geändert von Guthwulf am 10. Dez 2020, 20:38, insgesamt 1-mal geändert.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2069
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Leonard Zelig »

"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

Konsolengaming in den 2010er-Jahren - Eine Dekade in Zahlen und Worten

Benutzeravatar
gdm41
Beiträge: 51
Registriert: 27. Sep 2020, 16:15

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von gdm41 »

Guthwulf hat geschrieben:
10. Dez 2020, 20:14
EDIT: einen größeren Kritikpunkt hätte ich doch. Das Kleidungssystem ist Banane. Man rennt wie nen Clown durch die Gegend, anstatt sich sein Wunschoutfit zusammenstellen zu können und Rüstungswerte über Mods zu realisieren. Da man seinen Charakter fast nie sieht, nicht ganz so schlimm. Aber mich nervt sowas.
Yup, ich renn mit Hotpants und Spacecowboy Stiefeln durch die gegend. Passt iwie nicht zu meine Char ^^

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 775
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von DickHorner »

lnhh hat geschrieben:
10. Dez 2020, 20:01
Also wer meint, dass das Spiel auf hohen Settings "durchschnittlich" aussieht, hat mit verlaub, keine Ahnung.
Auf wen beziehst Du Dich da ganz konkret?
Ich freu mich, dass das Spiel Deinen Hype-o-talamus kitzelt, aber ist das ein Grund persönlich zu werden?
Schreibt ja auch niemand sowas wie "wer findet, dass das Spiel ultrageil aussieht, ist ein Schwachkopf!", ne?

lnhh
Beiträge: 2008
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von lnhh »

DickHorner hat geschrieben:
10. Dez 2020, 21:05
lnhh hat geschrieben:
10. Dez 2020, 20:01
Also wer meint, dass das Spiel auf hohen Settings "durchschnittlich" aussieht, hat mit verlaub, keine Ahnung.
Auf wen beziehst Du Dich da ganz konkret?
Ich freu mich, dass das Spiel Deinen Hype-o-talamus kitzelt, aber ist das ein Grund persönlich zu werden?
Schreibt ja auch niemand sowas wie "wer findet, dass das Spiel ultrageil aussieht, ist ein Schwachkopf!", ne?
kA was oder warum, du hier etwas auf dich beziehst. Das ging an niemanden direkt...

Mit meinem etwaigen Hype hat das auch nichts zu tun. Geht lediglich um ne objektive Betrachtung der grafischen Qualitaet. Nicht mehr, nicht weniger.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 854
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von VikingBK1981 »

DickHorner hat geschrieben:
10. Dez 2020, 21:05
lnhh hat geschrieben:
10. Dez 2020, 20:01
Also wer meint, dass das Spiel auf hohen Settings "durchschnittlich" aussieht, hat mit verlaub, keine Ahnung.
Auf wen beziehst Du Dich da ganz konkret?
Ich freu mich, dass das Spiel Deinen Hype-o-talamus kitzelt, aber ist das ein Grund persönlich zu werden?
Schreibt ja auch niemand sowas wie "wer findet, dass das Spiel ultrageil aussieht, ist ein Schwachkopf!", ne?
Dann hau deine Liste mal raus. Ich plane nächstes Jahr ne RTX 3080 oder ne Rx 6800 XT zu kaufen und brauche dann schicke Spiele.
PSN/ Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 769
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von LegendaryAndre »

Das Spiel ist bei mir leider zwei Mal an der selben Stelle abgestürzt, aber ich habe zum Glück gleich gesehen dass es einen neuen Grafikkartentreiber gibt, den ich nicht installiert hatte. Problem gelöst! Ansonsten konnte ich die Heizung zurückdrehen, da mein PC viel Wärme abgegeben hat. ;) Ich werde wohl regelmäßig Pausen machen müssen.
Bisher ist Cyberpunk 2077 aber trotz Bugs und Schönheitsfehlern für mich extrem geil. Ich finde es vor allem atmosphärisch gut!

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Guthwulf »

DickHorner hat geschrieben:
10. Dez 2020, 21:05
lnhh hat geschrieben:
10. Dez 2020, 20:01
Also wer meint, dass das Spiel auf hohen Settings "durchschnittlich" aussieht, hat mit verlaub, keine Ahnung.
Ich freu mich, dass das Spiel Deinen Hype-o-talamus kitzelt, aber ist das ein Grund persönlich zu werden?
Schreibt ja auch niemand sowas wie "wer findet, dass das Spiel ultrageil aussieht, ist ein Schwachkopf!", ne?
Könnte man sicher höflicher formulieren. Aber die Behauptung, dass Cyberpunk auf HighEnd PCs grafisch "durchschnittlich" oder "enttäuschend" ist, ist objektiv betrachtet ziemlich albern. Wenn du wissen willst, warum, dann guck dir einfach die Digital Foundry Analyse an. Die subjektive ästhetische Beurteilung des Grafikstils kann natürlich anders ausfallen.
Zuletzt geändert von Guthwulf am 10. Dez 2020, 22:10, insgesamt 4-mal geändert.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 854
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von VikingBK1981 »

Hart nach 6 Std bis jetzt nur kleine Fehler. Mal nen Gegenstand den ich nicht aufheben konnte oder ne einzelnen Grafik die komisch nachgeladen hat. (Klopf auf Holz)

Was das Kleidungsstück- und Rüstungssystem angeht kann ich aber auch nur mit dem Kopf schütteln. Da ich den ersten Durchgang nur auf Normal spiele ist es da bis jetzt nicht so schlimm, ich verweigere mich aber auch rumzulaufen wie der Überspinner, nur um 10 Mehr Rüstung zu haben.
PSN/ Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Guthwulf »

VikingBK1981 hat geschrieben:
10. Dez 2020, 22:07
Was das Kleidungsstück- und Rüstungssystem angeht kann ich aber auch nur mit dem Kopf schütteln.
Ich hoffe ja auf Anpassung über Patch oder spätestens in der "Extended Edition".
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1360
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von mrz »

Guthwulf hat geschrieben:
10. Dez 2020, 22:06
DickHorner hat geschrieben:
10. Dez 2020, 21:05
lnhh hat geschrieben:
10. Dez 2020, 20:01
Also wer meint, dass das Spiel auf hohen Settings "durchschnittlich" aussieht, hat mit verlaub, keine Ahnung.
Ich freu mich, dass das Spiel Deinen Hype-o-talamus kitzelt, aber ist das ein Grund persönlich zu werden?
Schreibt ja auch niemand sowas wie "wer findet, dass das Spiel ultrageil aussieht, ist ein Schwachkopf!", ne?
Könnte man sicher höflicher formulieren. Aber die Behauptung, dass Cyberpunk auf HighEnd PCs grafisch "durchschnittlich" oder "enttäuschend" ist, ist objektiv betrachtet ziemlich albern. Wenn du wissen willst, warum, dann guck dir einfach die Digital Foundry Analyse an. Die subjektive ästhetische Beurteilung des Grafikstils kann natürlich anders ausfallen.
Jo, hab ich ja weiter oben auch schon gepostet. Is teilweise albern, wie das einfach nur "gegen den Strom" schlecht geredet wird um zu den cool Kids zu gehören.
Das ist technisch einfach Next-Gen. Das is halt Crysis 2020

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Guthwulf »

mrz hat geschrieben:
10. Dez 2020, 22:18
Das ist technisch einfach Next-Gen. Das is halt Crysis 2020
Mir fällt da Wing Commander 2 ein aber ich bin auch nen alter Sack :D
Cyberpunk ist tatsächlich mal wieder nen "Cutting Edge" Titel auf PC. :clap:
Ob der wohl die Grafikkartenkäufe ankurbeln würde, wenn die RTX 3xxx Serie mal verfügbar wäre? :whistle:
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Rince81
Beiträge: 3394
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Rince81 »

mrz hat geschrieben:
10. Dez 2020, 22:18
Das ist technisch einfach Next-Gen. Das is halt Crysis 2020
Nö. Das wäre eine völlig legitime Ansicht wenn der Titel PC oder Nvidia RTX exclusiv wäre, ist er aber nicht. Es ist ein Multiplattformtitel für PC, Xbox One und PS4, der auch nur durch diverse Verschiebungen überhaupt in den Verfügbarkeitsraum der "Next-Gen" Hardware gerutscht ist und da "nur" im Rahmen der Abwärtskompatibilität läuft.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Pikachu
Beiträge: 192
Registriert: 1. Nov 2020, 09:49

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Pikachu »

Ich glaube Cyberpunk ist tatsächlich für viele ein Grund eine neue Grafikkarte kaufen zu wollen (wenn es möglich wäre) und steigert daher zwar nicht die Verkaufszahlen aber wohl die Nachfrage.
Schwerkraft ist eine Lüge der Medien

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Guthwulf »

Rince81 hat geschrieben:
10. Dez 2020, 22:30
mrz hat geschrieben:
10. Dez 2020, 22:18
Das ist technisch einfach Next-Gen. Das is halt Crysis 2020
Nö. Das wäre eine völlig legitime Ansicht wenn der Titel PC oder Nvidia RTX exclusiv wäre, ist er aber nicht. Es ist ein Multiplattformtitel für PC, Xbox One und PS4, der auch nur durch diverse Verschiebungen überhaupt in den Verfügbarkeitsraum der "Next-Gen" Hardware gerutscht ist und da "nur" im Rahmen der Abwärtskompatibilität läuft.
Was hat "Multiplattform" damit zu tun? Cyberpunk reizt technisch modernste PC-Hardware aus, liefert eine extrem beeindruckende Technik und nutzt Grafikfeatures, die es so woanders noch nicht gibt. Deshalb ist es "Next-Gen" auf PC und deshalb der Crysis Vergleich.

Für Argumente siehe Digital Foundry PC Analyse (im Vergleich Digital Foundry PS4 Pro Analyse).

Das es mit runtergeschraubten Optionen auch noch auf älteren PCs und Konsolen läuft, ist völlig irrelevant.
Zuletzt geändert von Guthwulf am 10. Dez 2020, 22:45, insgesamt 7-mal geändert.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2069
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Leonard Zelig »

Keine stabilen 30 fps auf der PS4 Pro und nur 1080p als Auflösung. Was haben die bitte schön zwischen April und Dezember gemacht?
https://youtu.be/C5pHpQqhmR4
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

Konsolengaming in den 2010er-Jahren - Eine Dekade in Zahlen und Worten

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3569
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Vinter »

Joar, 3 Minuten auf der PS5 im Spiel und es sieht aus wie ein Multiplattformspiel, dass auf die Switch runtergerechnet wurde. Natürlich nicht tatsächlich, aber die Assoziation ist da, weil das gesamte Bild unscharf und verwaschen ist. Wer mal Call of Cthulhu oder The Sinking City auf der Switch gespielt hat, wird sofort wissen, was gemeint ist: Undifferenzierter Matsch, die Details verlaufen ineinander, Gesichter sind auf wenige Meter Entfernung nur noch zu erahnen. Sieht aus wie eine Kombination aus stark komprimierten Texturen plus niedriger interner Auflösung. Auch wer schon PSVR Spiele mit hoher Sichtweite gespielt hat, wird den unscharfen Grafikeindruck in der Distanz kennen.

Das dürfte der Notoperation geschuldet sein, mit der die PS4 Version (denn die spielen wir de facto hier, wenn auch in 60FPS) eilig zum laufen gebracht wurde. Ein vorläufiger PS5 Patch, der zumindest die Schärfe hochstellt, wäre gut.

2021 als Zeitfenster für die echte NextGen Fassung ist auch bisschen grob.... Warten wir darauf nun 6 Wochen oder 12 Monate?
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams

Guybrush
Beiträge: 33
Registriert: 12. Apr 2019, 14:47

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Guybrush »

CheeseChurch hat geschrieben:
10. Dez 2020, 18:49
Da mein "Gaming" Rig nur über eine GTX960 verfügt und die PS4Pro Version ja ziemlich mies zu sein scheint, habe ich beim Stadia Angebot zugeschlagen.
Bis zum 17.12. enthält man beim Kauf von CP2077 den Stadia Controller und ein Chromecast Ultra dazu, Preis ist sogar noch 10 Euro günstiger als auf den Konsolen. Habe dann mit nem Promotion Code 49,99 bezahlt was für Spiel und die Hardware schon ein ziemlich guter Deal ist.

Berichte dann noch mal über die Performance/Qualität, hoffe mal das es zumindest nicht schlechter als auf den Konsolen aussieht. ;)

Genau so hab ich's auch gemacht. Wollte eigentlich ursprünglich die Version für die PS4 holen.
Die Stadia-Version ist aktuell die einzige, die z.B. eine ähnliche Bevölkerungsdichte aufweist wie die normale PC-Fassung. Solange es keine wirkliche Next-Gen Konsolen-Version gibt, ist das aktuell IMO die beste Möglichkeit, wenn man kein fettes Rig hat. Man braucht auch inzwischen kein Abo mehr. Das Spiel wird einfach dauerhaft an den Google-Account gebunden.

Nachteile: Kein RTX und Bezahlung nur per Kreditkarte.

Ansonsten könnte für die noch Überlegenden unter euch auch noch Geforce Now eine Alternative sein. Dort gibt es auch RTX, aber halt nur im Abo.

Hätte nie gedacht, dass ausgerechnet CP2077 mich mal zu einem Streaming-Service treibt. Bin aber bisher wirklich sehr zufrieden.

lnhh
Beiträge: 2008
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von lnhh »

Leonard Zelig hat geschrieben:
10. Dez 2020, 22:38
Keine stabilen 30 fps auf der PS4 Pro und nur 1080p als Auflösung. Was haben die bitte schön zwischen April und Dezember gemacht?
https://youtu.be/C5pHpQqhmR4
Genau das vermute ich. Denke man will gar nicht wissen, wie mies das vorher lief. War ja eigntlich klar, dass die Verschiebung nur aus der absoluten Not heraus entstanden ist.
Fuck Tapatalk

Antworten